Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Veränderungen an Leasing-Fahrzeugen

Diskutiere Veränderungen an Leasing-Fahrzeugen im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen! Ich würde gerne folgendes wissen: Wenn ich ein Leasing-Fahrzeug fahre und mir während der Leasingzeit andere Felgen...

  1. veteq

    veteq Benutzer

    Dabei seit:
    04.12.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2, Baujahr 2005, 2.0L TDCI
    Hallo zusammen!

    Ich würde gerne folgendes wissen:

    Wenn ich ein Leasing-Fahrzeug fahre und mir während der Leasingzeit andere Felgen draufmachen möchte - ist das möglich? Oder muss das von der Leasingbank genehmigt werden? Würde die nach der Leasingzeit natürlich wieder abbauen wollen und andersweitig verwenden... :) Hat da jemand Ahnung bezüglich Umbauten an Leasingfahrzeugen?

    Danke und Gruß!

    Veteq
     
  2. #2 Onkel Henry, 06.11.2008
    Onkel Henry

    Onkel Henry Windabweiser

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V Bj 10/95
    Leasingverträge gibt es wie Sand am Meer. Da wird dir nichts anderes übrig bleiben, als deinen Vertrag zu prüfen.
    Meistens sieht es aber mit allen Veränderungen bei solchen Verträgen eher düster aus...:nene2:
     
  3. Gurti

    Gurti Dieselknecht

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus DYB Kombi 2,0 TDCi, IFA W50 LA/A
    Hallo!

    Also ich kenne mich mit Leasingverträgen überhaupt nicht aus, aber aus meiner Sicht ist ein Felgenwechsel ja noch kein Umbau.
    Dir muss ja auch erlaubt sein, Winterreifen draufzuziehen. Die sind ja (meistens) auch auf anderen Felgen. Solange keine Veränderungen an der Karosserie (Bördeln, neue Bohrungen usw.) vorgenommen werden und bei Vertragsende alles wieder ist wie vorher, sollte es doch eigentlich keine Probleme geben?
    ACHTUNG: Das ist meine persönliche Sicht und keine Rechtsauskunft :)!

    Gruß,

    Oliver
     
  4. #4 MainCoon, 06.11.2008
    MainCoon

    MainCoon Wetzeisentreiber

    Dabei seit:
    24.08.2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 2 Bj.2008 2.0l LPG
    Dann rauf damit, denn Felgen sind noch keine Veränderungen im baulichen Sinne.
    Habe auf meine Leasingfahrzeuge auch immer andere Felgen gehabt. Einfach nur die Originalfelgen aufbewahren und gut.
    Viele Grüße Mainy
     
  5. #5 focusdriver89, 07.11.2008
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    eben. felgen sind kein thema...und außerdem alles was rückrüstbar ist am ende sollte auch kein problem sein.
    Nur darf kein unfall mit meinetwegen falschen felgen oder so passieren, die nicht passend zum auto sind. dann kann es ärger geben wenn der leasingwagen keine betriebserlaubnis hatte. schätz ich mal so.
     
  6. #6 Schwimmbutz, 07.11.2008
    Schwimmbutz

    Schwimmbutz Neuling

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Ist kein Problem! Du kannst ohne weiteres andere Felgen (inkl. anderer Reifen) aufziehen.

    Zu beachten sind einige Dinge:
    - Bei Rückgabe des Fzgs bei Leasingende müssen natürlich die originalen Felgen wieder drauf
    - Felgen-/Reifenkombination muss für das Fzg geeignet sein.
    - Keine Veränderungen wie z.B. Bördeln etc.

    Bei unserer Firmenwagenflotte sind auch für z.B. Sommer/Winter andere Felgen im Einsatz. Machen davon sind vom Händler (Full-Service-Leasing schließt auch Winterreifen mit ein), manche sind aus dem Zubehörhandel (z.B ATU o.ä.).
     
  7. JBS

    JBS Forum As

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 1996, Endura EFI 1.3
    Ja wenn er sich jetzt Alus drauf packt sind die ja nicht eingetragen, darf er denn ohne weiteres was in die Fahrzeugpapiere schreiben lassen, wenn er es nicht tut fährt er ohne Betriebserlaubnis aus meiner Sicht sind ja Felgen ein Sicherheitsrelevantes teil.

    Mein Bruder sollte mal Felgen testen, als er von der Autobahn zuhause ankam, waren alle 4 Bolzen lose, das gleiche am nächsten Tag als er auf die Autobahn wieder zur Arbeit fuhr.

    An falscher Montage kann es nicht gelegen haben es war nämlich ein Reifenhandel.
     
  8. #8 FoFoFLFan, 07.11.2008
    FoFoFLFan

    FoFoFLFan = F.E.A.R. =

    Dabei seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK1 FL 2.0i
    Meinen ersten Focus hab ich mir bestellt und das auch gleich mit einigen Wolf-Teilen wie Schweller, ESD, Blinker und Felgen. Diese Teile wurden alle vor Auslieferung vom Autohaus bestellt, angebracht und geprüft. Natürlich waren diese Teile nicht Bestandteil des Leasingvertrags sondern eine gesonderte Rechnung vom Autohaus. Eine Spurverbreiterung und einen offenen konischen Luftfilter rüstete ich nach ca 1 Jahr nach - natürlich alles eingetragen.
    Als ich den Focus dann nach 4 Jahren (2 Jahre Leasing, 2 Jahre Finanzierung) wieder abgab wurde mir sogar das komplette "Styling" angerechnet und ich musste 0€ Ablöse zahlen und könnte so gleich an den ausgesuchten Mondeo rangehn.
     
  9. #9 garfield06, 07.11.2008
    garfield06

    garfield06 Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Turnier Mk3 V6 Ghia Automatik
    kommt absolut auf die leasing bank an. hatte mal vor vielen jahren einen skoda geleast und den auch ein wenig verändert. alles eingetragen und typisiert - das musste alles raus. :rasend:
     
  10. #10 FoFoFLFan, 07.11.2008
    FoFoFLFan

    FoFoFLFan = F.E.A.R. =

    Dabei seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK1 FL 2.0i
    nach 4 Jahren war meiner nichtmehr geleased. ich hab ihn nach 2 finanziert und das kam dann auf den Händler an und nicht die Bank. Ich wollte nur sagen, dass mein Händler wo ich den geleased hab alle Änderungen an dem KFZ vorgenommen hat - während der Leasingzeit.
     
  11. #11 Schwimmbutz, 07.11.2008
    Schwimmbutz

    Schwimmbutz Neuling

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Eintragungen in den Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil 2) sind doch überhaupt kein Problem! Wichtig ist doch der Brief (Teil 1). Hier wird doch nichts eingetragen! Und der Brief liegt ohnehin beim Leasinggeber.

    Selbst wenn also was eingetragen werden muss, kann das bei Rückgabe wieder vom Auto entfernt werden. Der Fahrzeugschein wird doch für den neuen Besitzer wieder neu erstelllt (bei der Zulassung im StV-Amt)
     
Thema:

Veränderungen an Leasing-Fahrzeugen

Die Seite wird geladen...

Veränderungen an Leasing-Fahrzeugen - Ähnliche Themen

  1. Kühlerlüfter prüfen (ohne Fahrzeug)

    Kühlerlüfter prüfen (ohne Fahrzeug): Hallo, ich möchte einen Kühlerlüfter von einem MK3 fremd verwenden. Dazu muss der Lüfter nur an und aus geschaltet werden. Zwischenstufen wären...
  2. Pflege -Allgemein Fahrzeuge und ihre Pflege

    Fahrzeuge und ihre Pflege: Soooo... jetzet Ich suche wirklich gute Produkte für die Fahrzeug pflege. Gerne teuere Produkte und da ich des weiblichen Geschlechtes angehöre...
  3. Fahrzeug ohne Öldruckwarnleuchte?

    Fahrzeug ohne Öldruckwarnleuchte?: Ich habe den Wagen nun knapp 2 Wochen, letztens fiel mir auf, dass die Öldruckwarnleuchte beim Einschalten der Zündung nicht leuchtet. Die...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Batterie entlädt sich bei versperrtem Fahrzeug

    Batterie entlädt sich bei versperrtem Fahrzeug: Hallo Ich hab seit 2 Wochen ein Problem bei meinem 2011er Focus Turnier Titanium. Und zwar entlädt sich die Batterie immer dann, sobald das Auto...
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Fahrzeug versetzt bei Unebenheiten in Kurven

    Fahrzeug versetzt bei Unebenheiten in Kurven: Guten Morgen liebe Forengemeinde, ich habe ein Problem. Ich fahre seit Mitte Februar einen Focus MK3 1.6 EB mit 150PS. Turnier, Titanium. Bei...