Fiesta 5 (Bj. 99-02) JAS/JBS Verbrauch zu hoch

Diskutiere Verbrauch zu hoch im Fiesta Mk4/5 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Guten Abend Fahre seit 2 Wochen einen Ford Fiesta Sport mit der 1.6 zetec Maschine BJ 2001. ( hatte vorher nen Polo86c2f) Nun wollte ich mal...

  1. #1 Santana, 31.12.2010
    Santana

    Santana Ab jetzt ST-Fahrer :-)

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta ST 2006
    Guten Abend

    Fahre seit 2 Wochen einen Ford Fiesta Sport mit der 1.6 zetec Maschine BJ 2001. ( hatte vorher nen Polo86c2f)

    Nun wollte ich mal fragen ob das normal ist.

    Ich bin jetzt 270 kilometer gefahren und mein Tank ist nur noch viertels voll laut Tankanzeige.
    Zur direkten Kontrolle per Betankung und ausrechnen bin ich noch nicht gekommen.

    Bin bis jetzt nur bis zur Arbeit gefahren ( 11km eine Tour)
    Winterreifen habe ich 175/65/R14 Firestone Winterhawk drauf
    Bis jetzt bin ich nur sparsam gefahren ( bis auf 1-2 ausnahmen )
    Bei uns waren die Temperaturen bis jetzt unter dem Gefrierpunkt( bis auf 2-3 Tage)
    Vor dem Kauf hat der Händler ( Ford Vertragswerkstatt) den Zahnriemen gewechselt. Er läuft aber weder unruhig, und anders hört er sich auch nicht an. (normalerweise hören die sich ja sonst rauer an wenn 1 zahn nicht stimmt)

    Direkt über die suche habe ich nämlich leider nichts direktes gefunden.

    Gruß Dominique

    P.S Ein guten Rutsch ins neue Jahr
     
  2. #2 vanguardboy, 01.01.2011
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.107
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Der tank fasst glaube ich 40l. 1/4 sind dann 10l. Dann hättest du rechnerisch von Ca 10l/100km .

    Angegeben sind innerorts 8l oder?

    Das im Winter mehr verbrauch vorliegt ist klar , 100w machen auf 100km schon 100ml Sprit aus.

    Wenn jemand sagt er fährt sparsam ist es fraglich ob er es wirklich tut :) unter 2000u/min schalten , schnell schalten , beim anfahren nicht zu wenig gas geben, Schubabschaltung nutzen etc.
    Weiteres sind die zuendkerzen ok? Evt verbrennt er nicht richtig. Motoroel zu alt? Regelt das System richtig..

    Wenn du nun immer so ein hohen verbrauch hast würde ich das mal in der Werkstatt kontrollieren lassen .
     
  3. #3 Santana, 01.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2011
    Santana

    Santana Ab jetzt ST-Fahrer :-)

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta ST 2006
    Also so wie du schreibst verstehe ich sparsam.
    Wegen Zündkerzen muss ich mal schauen. Aber das AH hat vor ich ihn abgeholt habe Service gemacht (laut Scheckheft)
    Nach Sprit stinkt er auch nicht.
    Nur wie meinst du jetzt regeln?? (auf Lambda bezogen)
    Wenn ja die dürfte 100& arbeiten weil er erst ne neue HU bekommen hat.


    EDIT: Vor einer lästert warum ich etwas langsamer damit fahre. Mein Polo hatte nur 45PS -.-. Da merkt man schon den unterschied und ich habe mich an das Fahrzeug gewöhnen wollen. Gestern habe ich das erste mal gasgegeben,
    Fazit:
    Polo selbe stellung pedal 100km/h
    Ford selbe stellung pedal 160km/h <----------------- 165 hat der Polo geschafft xD

    Hoffe ja das endlich mal die Autobahnen frei sind.
    Am 17 muss ich nach Chemnitz da komme ich endlich mal weiter als 2x11 km am Tag :-)
     
  4. SimonS

    SimonS Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2009
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK5 Sport 1.6l 103PS
    Hi,
    fahre auch nen Sport. Hab im mom nen Verbrauch von ca. 8l auf 100km (+- 1l , je nach Fahrweise).(Trotz der ein oder anderen Krankheit die die Karre leider hat...)

    Meiner steht auch auf 175/65r14 Winterreifen und hat nen 3tkm alten Zahnriemen...

    Allerdings hab ich auf der Autobahn auch schon deutlich über 10l/100km durch den Motor gejagt (laut GPS 200 mit halbvollem Auto und so...oO).
    Außerdem bedenke: wenn die Tankanzeige auf leer steht, sind 33l ausm Tank draußen. Zumindest ist das bei mir so. Und mit von Volltanken bis Volltanken sinds gut und gerne 450km. 33/450*100=7.33 -> 7.33 Liter auf 100km.

    Allerdings fahre ich sogut wie nie Kurzstrecke...

    Aber schau doch mal ob:
    sich alle Räder leicht drehen lassen(die Trommeln hinten bzw. deren Innereien leiden in 10 Jahren schon etwas...)
    Der Motor warm wird(beim Sport ist die Anzeige normalerweise in Mittelstellung...)
    Auspuff etc. pp. dicht sind und der Luftfilter in Ordnung ist...


    Btw.
    Sportfahren macht Spass, und schau mal auf fiesta-sport.net vorbei...

    Gruß
    Simon
     
  5. #5 Santana, 02.01.2011
    Santana

    Santana Ab jetzt ST-Fahrer :-)

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta ST 2006
    Warm wird er ohne Probleme.

    Ich habe jetzt mal 9.82 ausgerechnet. ( leicht über 1/4 voll = 12)
    Weiß zwar das dass nicht so geht, aber ich habe ja bald des Rätsels lösung^^,
    da ich ende der Woche eh zum Tanken muss. Mal schauen was die Zapfsäule so ausspuckt :).


    Vieleicht geht es mir genau so wie dir, da ich das prob auch schon beim Polo mit der Tankanzeige hatte. :cooool:
     
  6. SimonS

    SimonS Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2009
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK5 Sport 1.6l 103PS
    Die Tankanzeige geht nachm Mond. Das einzige was sie halbwegs zuverlässig anzeigt ist leer ;)
     
  7. #7 Santana, 02.01.2011
    Santana

    Santana Ab jetzt ST-Fahrer :-)

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta ST 2006
    und nichtmal das, wie ich manchmal gelesen habe :narr:

    Habe mich mal bei euch registriert
     
  8. #8 1.4er Fiesta, 02.01.2011
    1.4er Fiesta

    1.4er Fiesta Neuling

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta Bj.2002 1.4 mk6
    moin,

    habe mal etwas davon gehört das man auch sein steuergerät reseten kann und das man es dann neu anlernen muss.

    weiß aber nich wie es geht oder ob es überhaupt bei ford geht.

    mfg tommi
     
  9. #9 Santana, 02.01.2011
    Santana

    Santana Ab jetzt ST-Fahrer :-)

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta ST 2006
    Bei Ford ist es möglich. Habe ich auch schon gelesen.
    Ich warte aber erstmal ab was mein Tankstopp ausspuckt.
    Dann gebe ich euch mal weitere Infos.
     
  10. #10 Mr.Kleen, 02.01.2011
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Völligster Stuss !!! Das hat mit der Pedalstelung überhaupt nichts zu tun. Das vor allem was mit der Getriebeübersetzung zu tun. Den Polo hätte man genauso lang übersetzen können wie den Ford. Nur hätte der Motor vom Polo zu we ig Kraft gehabt. Daher sind schwache Autos in der Regel so kurz übersetzt.

    Mr.Kleen
     
  11. #11 Santana, 02.01.2011
    Santana

    Santana Ab jetzt ST-Fahrer :-)

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta ST 2006
    Das ist mir auch klar.
    Das war ja jetzt nur der vergleich wie stark man den Polo treten musste das man überhaupt was hatte.

    Also so Blöd bin ich auch nicht
     
  12. SimonS

    SimonS Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2009
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK5 Sport 1.6l 103PS
    Der Sport ist auch sehr kurz übersetzt! Getriebe ist das gleiche wie in den kleinen Fiestas...
    Ich wünsch mir nen 6ten Gang. Allerdings gibt es so viel ich weis kein 6-Gang-Getriebe was an den Motor und in den Motorraum passt...

    @Santana... :top1:
     
  13. #13 Santana, 08.01.2011
    Santana

    Santana Ab jetzt ST-Fahrer :-)

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta ST 2006
    So heute beim Tanken gewesen und euch gleich mein Ergebniss mitgebracht.

    Reservelampe ging an.
    Habe 35.26 Liter nachgetankt und habe einen Verbrauch von 8,5l/100km ausgerechnet.
    Also für die Winterreifen, meinen Arbeitsweg, der Leistung und der Arschkälte von letzens OK.

    Da hat mein 1.1 Polo im Sommer schon fast 8 liter gesoffen
     
  14. #14 bunner321, 08.01.2011
    bunner321

    bunner321 Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JAS MK5 1.6 16V Sport
    Jap, ich muss Kleen mal wieder zustimmen.

    ich fahre auch einen Sport und zuerstmal würde ich auch die Steuerzeiten prüfen. Da die Nockenwellenräder einen Konus haben und so das gute alte "einen Zahn übergesprungen" nicht zählt, kann es gut sein, dass der Verkäufer ohne Spezialwerkzeug gearbeitet hat und so das ein oder andere Gramm Sprit umsonst reingepulvert wird ->

    Kurzform: (bitte nur Geübte)

    1. Vertildeckel runter
    2. Absteckdorn unten am Block einschrauben und Wange auflaufen lassen
    3. Lineal einsetzen, prüfen obs passt

    Ansonsten, achte mal drauf, ob deiner bei geringer Geschwindigkeit erhöhten Leerlauf (so ca. 1600-1800) hat, so mancher taubstumme Fahrer merkt sowas nicht, isn oftmals ziemlich nerviges Problem beim Sport und schafft bestimmt auch 1-2 Liter auf Hundert km. Falls ja, empfehle ich die Forensuche (oder PN, is was größeres :rasend:).

    Ansonsten den Sommer abwarten, Heizwärmetauscher nimmt doch so einiges an Wirkungsgrad weg. :mies:
     
  15. #15 Santana, 08.01.2011
    Santana

    Santana Ab jetzt ST-Fahrer :-)

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    1.433
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta ST 2006
    Das war nen Fordvertragshändler der den Zahnriemen gewechsel hat, also demnach^^

    Also ich finde das ist OK dafür das ich nur nen weg zur Arbeit von 11 kilometer eine Tour habe und es die letzten Wochen so zwischen -5 und -20 grad waren.

    Das mit dem hohen Drezahlen kann ich eigentlich auch nicht bestätigen. Also wenn ich ihn im ersten und zweiten rollen lasse hat er ganz normale drehzahlwerte


    Die Tankanzeige hat mich ein bisschen wuschig gemacht, deswegen habe ich den Thread aufgemacht. vor ner woche :rotwerden:
     
Thema:

Verbrauch zu hoch

Die Seite wird geladen...

Verbrauch zu hoch - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Raildrucksensor zu hoch

    Raildrucksensor zu hoch: Hallo zusammen, Ich habe ein Mondeo mk4 2.2 TDCI.. auf der Autobahn beim beschleunigen ca. 160 km/h hat er mir motorstörung angezeigt und ist in...
  2. Drehzahl zu hoch

    Drehzahl zu hoch: Hallo, bei meinem Fiesta (1.3 60 PS, Bj 2004) bleibt seit gestern die Drehzahl auf ca 1500 Umdrehung im stand stehen. Motorkontrollampe ist nicht...
  3. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Radmuttern und verbrauch

    Radmuttern und verbrauch: Hallo gemeinde, ich bin ja neuling , habe direkt 2 fragen: wie ist denn der verbrauch bei euch ?? meiner braucht im schnitt 8,9 ltr/100 (...
  4. 15 Sekunden nach dem starten geht die Drehzahl hoch

    15 Sekunden nach dem starten geht die Drehzahl hoch: Hallo zusammen, vielleicht habt Ihr eine Idee. Ich habe überall geschaut aber bin nicht wirklich pfündig geworden. Mein Problem ist, der Wagen...
  5. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 DTC Felher P0138 Lamdasonde Spannung zu hoch

    DTC Felher P0138 Lamdasonde Spannung zu hoch: Bei mir ist die Motorkontrolllampe angegangen. Ich habe den Fehler mit meinem Baumarkt DTC Reader ausgelesen. Fehler P0138 "Lamdasonde Spannung zu...