Vergaserbrücke 2,3 V6

Diskutiere Vergaserbrücke 2,3 V6 im Ford Youngtimer / Oldtimer Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo Leute, ich hätte da ein Problem. Ich bin stolzer Besitzer eines 2,3 V6 mit 107/108 PS (wieviel hatter denn nu?). Der Motor läuft unter...

  1. #1 schneeweiss, 15.08.2006
    schneeweiss

    schneeweiss Guest

    Hallo Leute,
    ich hätte da ein Problem.
    Ich bin stolzer Besitzer eines 2,3 V6 mit 107/108 PS (wieviel hatter denn nu?). Der Motor läuft unter aller sau, keine Leistung, kein Zug, von innen total verschlammt (War ich nich, hab ich so bekommen!).
    Der Zufall hat mir jetzt einen 60000km alten 2,3er mit 114 PS zugespielt, Bj. ´83, absolut fit, leider ohne Vergaser und Ansaugbrücke.
    Macht ja nix, denke ich, hab ich ja alles! Denkste! Passt nicht!
    Die Kanäle sehen anders aus, die Köpfe haben irgendwie Bohrungen in den Auslaß der Zwillinge, die alte Brücke aber würde diese nicht verbinden(eine Art Resonanzrohr?)
    Hat da schon jemand Erfahrung mit gemacht oder kann mir sagen, was es damit auf sich hat?
    Oder hat evtl. jemand ´ne passende Brücke für mich?
    Gruß Arne
     
  2. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.946
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    am beste n mal fotos machen und hier reinstellen.
     
  3. #3 schneeweiss, 17.08.2006
    schneeweiss

    schneeweiss Guest

    Bilder zum Thema

    So, Bilder hab ich gemacht, jetzt muß ich erst mal gucken, wie ich die hier rein kriege. Muß ich die jetzt irgendwo hinladen und dann verlinken?
    :shock: :?:
     
  4. #4 schneeweiss, 17.08.2006
    schneeweiss

    schneeweiss Guest

  5. #5 schneeweiss, 17.08.2006
    schneeweiss

    schneeweiss Guest

    Bilder die 3.

    Ach ja,
    Bild 1=107PS
    Bild 2=114PS
    Man beachte die roten "Kringel" !
    Bild 3=Ansaugbrücke
    Bild 4=Dichtungen beider Motoren
    Ich hoffe, das ist aussagekräftig genug!
    Gruß Arne
     
  6. #6 OHCTUNER, 27.08.2006
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.988
    Zustimmungen:
    47
    Ja nu , du brauchst halt ne Brücke vom 114 ps und fertig , die Köpfe vom 2,3er wurden überarbeitet , deswegen auch die 114 ps !
    Wenn du keine findest , ruf mal Tilo an , 07143/23871 oder 0177/5021733 , der müßte sowas noch rumliegen haben ! :wink:
     
  7. #7 schneeweiss, 08.01.2007
    schneeweiss

    schneeweiss Guest

    Abschließend zum Thema

    Hi Leute,
    falls noch jemand diese Info´s braucht:
    Die Kanäle der Ansaugbrücke in den Auslaß dienen zur Vorwärmung der Brücke und des Vergasers.
    Die Dichtung der Brücke ist für den 2,3er nicht mehr zu haben, aber die vom 2,8er paßt.
    Die Köpfe haber größere Ventile, aber keine Sitze, also auch nix Bleifrei. Ansaugbrücke und Köpfe sowie Ölpumpe sind beim 114PS überarbeitet worden.

    Für größere Ventile und Sitze für Bleifrei hab ich im Austausch der Köpfe 600,- gegeben.
    Das steht als nächstes an:
    Andere Nockenwelle (ca. 200,-) , 2,8er Kurbelwelle (mehr Hub) und kürzere Kolben bzw. Kolben vom 2,6er oder wenn genug Fleisch 2,3er Kolben abdrehen.
    Pleuel auswiegen, Kurbelwelle wuchten, feinarbeiten halt.
    Evtl. ´nen 2,8er Vergaser und Fächerkrümmer, mal sehen.
    Sollte dann ca. 130 gesunde, ruhige PS ergeben, Mit großem Vergasen, Fächer und K&N evtl. bis 150.
    Die Zeit wirds zeigen....
    Gruß Arne
     
  8. Höppi

    Höppi Guest

    Hallo Arne,
    sehr interessante Story.
    Stehe nämlich vor der gleichen Problematik, nur daß ich zwei komplette Motoren habe. Ein 108PSer, der seit 15Jahren steht und Probleme mit einlaufenden Kipphebelwellen haben soll und ein 114 PSer, dem Ich einen Bleifreiumbau verpassen möchte.
    Wo hast Du den Umbau auf Bleifrei machen lassen?
    Und schreib doch bitte einmal Deine Erfahrungen mit den größeren Ventilen (aktueller Durchmesser?) und der 2,8er Kurbelwelle, wenn es soweit ist.
    Grüße
    Höppi
     
  9. #9 OHCTUNER, 17.02.2007
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.988
    Zustimmungen:
    47
    Den Umbau auf Bleifrei macht eigentlich jeder Motoreninstandsetzer , da kommen halt Sitzringe rein und fertig !
    Brauchst lediglich die Auslässe machen , bei den Einlässen gibt es keine Probs , das spart Geld und funktioniert trotzdem !
    Mein 2,8er hat danach jedenfalls keine Probs mehr gehabt !
     
Thema:

Vergaserbrücke 2,3 V6

Die Seite wird geladen...

Vergaserbrücke 2,3 V6 - Ähnliche Themen

  1. Servolenkung ausgefallen Ford Mustang 3.7 V6 2013

    Servolenkung ausgefallen Ford Mustang 3.7 V6 2013: Hallo liebe Community, gestern auf den Weg zur Arbeit bekam ich plötzlich die Meldung, „Service Steering Wheel Know“ und meine Servolenkung...
  2. Motor 2.4 V6

    Motor 2.4 V6: Mahlzeit, Habe mir vor zwei Wochen ein Scorpio zu gelegt 1990 Baujahr 2.4 V6 ohne Klimaanlage. Ich habe da paar fragen zum Auto, und zwar welche...
  3. Motocraft Zündkerzen V6

    Motocraft Zündkerzen V6: Moin liebe Gemeinde. Es geht darum das ich mir ein Mondeo Mk2 Tunier mit V6 170PS gegönnt habe. Nun möchte ich gerne die Zündkerzen wechseln und...
  4. Galaxy 1 (Bj. 95-00) WGR Galaxy wgr 2,8 V6 Motor drehr aber startet nicht

    Galaxy wgr 2,8 V6 Motor drehr aber startet nicht: Hallo zusammen, ich habe seit einiger Zeit das Problem das mein Wagen sporadisch nicht mehr anspringt.das erste Mal war vor ca. 4 Wochen als ich...
  5. Tickerndes Geräusch im Motorraum Ford Mustang 3.7 V6 2013

    Tickerndes Geräusch im Motorraum Ford Mustang 3.7 V6 2013: Hallo liebe Mustang Liebhaber, ich habe vor ca. Einer Woche festgestellt das wenn mein Mustang Warm ist und ich die Drehzahl bei 1000-2000 halte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden