Granada (Bj 77-85) GU, GNU Vergaserproblem beim 1984er Granada 2.8 Liter mit 99 kW

Diskutiere Vergaserproblem beim 1984er Granada 2.8 Liter mit 99 kW im Ford Granada / Consul Forum Forum im Bereich Ford Youngtimer / Oldtimer Forum; Hallo zusammen! Ich habe ein Problem mit meinem 2.8 Liter Vergaser-Granada und bitte um Hilfestellung bei der Bewältigung desselben: Der Wagen hat...

  1. #1 UlliBSA, 24.10.2021
    UlliBSA

    UlliBSA Neuling

    Dabei seit:
    24.10.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD Granada 2.8 Vergaser, Bj 1984
    Hallo zusammen!
    Ich habe ein Problem mit meinem 2.8 Liter Vergaser-Granada und bitte um Hilfestellung bei der Bewältigung desselben:
    Der Wagen hat mehr als 15 Jahre abgemeldet in einer Scheune gestanden, bevor er vor zwei Jahren wieder zum Leben erweckt wurde. Allerdings ergab sich dabei das Problem, dass offenbar der Vergaser nicht mehr ganz sauber funktioniert. Ist der Motor kalt, läuft er einigermaßen sauber rund, aber sobald der Motor auf Betriebstemperatur ist, ruckelt er derart, dass man Angst bekommt, die Gelenke der Kardanwelle kaputtzuschlagen, also so, als ob der sprichwörtliche Wassertropfen im Vergaser die Spritzufuhr ins Stocken bringt.
    Der Mechaniker, ein "alter Hase", der lange Jahre in einer FORD Werkstatt an führender Position gearbeitet hat und sich an den alten Stücken super auskennt, hat den Vergaser zerlegt, alle Dichtungen erneuert und schwört, dass sich kein solcher Tropfen Kondenswassers im Vergaser befindet, kann sich aber das Ruckeln nicht erklären und scheint mit seinem Latein am Ende.
    Daher meine Frage in die Runde:
    Was kann man tun, um diesem Original-Teil wieder Vernunft beizubringen, oder gibt es Alternativen, z.B. Austausch- bzw. Nachbau-Vergaser, und wenn ja, woher bekommt man so etwas.
    Bin für jeden Hinweis dankbar!
    Beste Grüße, Uli
     
  2. Anzeige

  3. #2 Caprisonne, 24.10.2021
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    13.652
    Zustimmungen:
    2.533
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Motomobil
    Ruddies Berlin
     
  4. #3 transe79, 25.10.2021
    transe79

    transe79 Forum Profi

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    93
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1,4 2004, transit mk2 1979
    es ist altbekannt
    das es bei problemen immer am vergaser liegt!!??
    bei dem alter+standzeit gehört erst mal eine grund inspektion her
    über kompression-zündung-kraftstoff
    und dabei im zweifel gleich neue teile verbauen,um fehler auszuschließen
     
  5. #4 Scorpio24VGhia, 25.10.2021
    Scorpio24VGhia

    Scorpio24VGhia Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2006
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    92er Ghia 24v
    ...und das Ventilspiel nicht vergessen...
    Das wird gerne zu eng.
     
  6. #5 UlliBSA, 25.10.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2021
    UlliBSA

    UlliBSA Neuling

    Dabei seit:
    24.10.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD Granada 2.8 Vergaser, Bj 1984
    Das ist im Zuge der Wiederauferstehung gemacht worden, wobei er zu diesem Zeitpunkt auch seine H-Zulassung bekommen hat.

    Die Frage, die sich mir stellt, ist:
    Wenn es NICHT am Vergaser liegt, woran kann es dann liegen, dass der Motor im warmen Zustand, im Teillastbereich, so dermaßen aussetzt, daß ich echt Angst habe, die Gelenke des Antriebsstranges auszuschlagen.
    Wenn ich den Vergaser voll offen habe, also beim vollen Beschleunigen, oder beim Roillenlassen, ist von dem Ruckeln fast nichts zu spüren.
    Dies läßt mich eben schon vermuten, dass die Ursache des Problems beim Vergaser liegt.
    Bin daher nach wie vor für jeden Ratschlag, dankbar, wie man diesem Problem beikommen könnte.
    Gibt es eine Spezial-Adresse für die Überprüfung/Instandsetzung von Vergasern, wo ich diesen nochmals überprüfen lassen könnte?
     
  7. #6 MucCowboy, 25.10.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    24.808
    Zustimmungen:
    2.726
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Siehe Beitrag #2.

    Außerdem: Wenn Du den Motor auf Volllast bringst ("Vergaser voll auf"), werden solche Ruckeleffekte zumeist bis zur Unkenntlichkeit übersteuert. Das heißt aber nicht, dass sie weg sind. Das ist bei Einspritzern auch nicht anders.
     
Thema:

Vergaserproblem beim 1984er Granada 2.8 Liter mit 99 kW

Die Seite wird geladen...

Vergaserproblem beim 1984er Granada 2.8 Liter mit 99 kW - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Kurz im Leerlauf beim Bremsen?

    Kurz im Leerlauf beim Bremsen?: Hallo zusammen, Ich fahre einen Ford Focus Baujahr 2012, 156000, Automatik, 2.0 Tdci 115PS Zu meinem Problem: Mir ist jetzt öfters aufgefallen...
  2. komischer Ölverbrauch beim 1.4

    komischer Ölverbrauch beim 1.4: Hallo, Ich habe ein Problem bei meinem Fiesta Mk6. Motor ist der 1.4 mit 143.000km gelaufen. Ich habe folgendes Problem: Ich hab im Juli einen...
  3. Capri III (Bj. 78-86) GECP Vergaserproblem (Benzinmangel)

    Vergaserproblem (Benzinmangel): Mein Capri 2,3 l (114PS) bekommt kein Sprit, er geht während der Fahrt aus. :rasend:Vergaserdichtungssatz ist neu. Kann mir jemand weiterhelfen u....