Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Vergleich Fiesta mk7 mit Polo BlueMotion

Diskutiere Vergleich Fiesta mk7 mit Polo BlueMotion im Fiesta Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo, bin heute bei nem Polo Bluemotion Diesel (Vorgänger des neuen Polo) mitgefahren. Der hat 80PS und (ich glaube) 1,6 Hubraum. Mit meinem...

  1. #1 alphados12, 26.09.2010
    alphados12

    alphados12 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1,25l 82PS BJ 2008,
    Hallo,

    bin heute bei nem Polo Bluemotion Diesel (Vorgänger des neuen Polo) mitgefahren. Der hat 80PS und (ich glaube) 1,6 Hubraum. Mit meinem Fiesta schaffe ich laut Tacho 190 km/h max Geschw. (berg runter und blablabla^^). Mit dem 80PS Diesel Polo haben wir heute 205 (!!!) km/h geschafft (wenn auch nur bergrunter etc)...meine Frage nun wie können so große Geschwindigkeitsunterschiede möglich sein?
    Klar es ist ein Diesel, aber trotzdem (eingetragene max v= 176 beim Polo, bei mir 164). Außerdem "zieht" der viel besser als mein Fiesta...

    lg
     
  2. #2 MArtin.Ford.Focus, 26.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2010
    MArtin.Ford.Focus

    MArtin.Ford.Focus TUNINGVERWEIGERER

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 16V
    VW hat eben recht gute Diesel !

    Ein Freund von mir hat einen 2.0 Golf IV mit 101 PS.

    Um schneller beschleunigen zu können, muß ich meinen 115 PS-Benziner Focus komplett ausdrehen lassen (also über 5000 U/min) und die Beschleunigung ist dann nur minimal besser.

    Allerdings in der Endgeschwindigkeit lasse ich ihn stehen, 10 km h Differenz auf der Autobahn.

    Neulich sind wir aber von Offenburg nach Tübingen über den Schwarzwald gefahren mit zwei Autos, er voraus und ich hinterher. Beide Autos mit je drei Personen und etwas Gepäck......

    Wenn man dann gleichzeitig nen LKW überholt (also wenn es um Durchzug geht beim Überholen) und man nicht gleich zwei Gänge runterschalten will um hinterherzukommen, wirds eng.

    Sind halt schnell ansprechend und drehmomentstark........und Ford hat keine Super-Motoren, das ist meine Meinung. Entweder sie sind teigig im Durchzug..........oder, wenn bullenstark, dann durstig !

    Was die Tachos anzeigen, solltest du aber nicht so sehr beachten : meiner geht auch 15 km/h vor bei Vollgas, dann zeigt er 215 und das ist fast Anschlag............aud der Geraden wohlgemerkt ! Sind aber 200 lt. Navi (Garmin)
     
  3. #3 alphados12, 26.09.2010
    alphados12

    alphados12 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1,25l 82PS BJ 2008,
    Was meine Geschwindigkeit angeht, die war recht genau ermittelt (navi sagte bei mir 185km/h statt 190).

    Das amüsante ist noch, dass der Polo ein BlueMotion Modell ist, soll heißen: sehr geringer Verbrauch (man kann den locker mit 3,8l fahren), aber trotzdem diese Leistung.
    Das verdient meiner Meinung nach schon Respekt...wobei...VW Polo ist eigentlich vom Aussehen her totaler Müll^^
     
  4. #4 MArtin.Ford.Focus, 26.09.2010
    MArtin.Ford.Focus

    MArtin.Ford.Focus TUNINGVERWEIGERER

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 16V
    Und warum hast du jetzt alles zitiert ?
     
  5. #5 alphados12, 26.09.2010
    alphados12

    alphados12 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1,25l 82PS BJ 2008,
    Weil ich zu faul war oben alles wegzumachen...

    Abgesehn davon spielt das doch keine große Rolle oder? Man weiß ja auch was ich antworte...
     
  6. #6 MArtin.Ford.Focus, 26.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2010
    MArtin.Ford.Focus

    MArtin.Ford.Focus TUNINGVERWEIGERER

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 16V
    Nimm doch die Antworten-Taste :lol:

    Den Polo fährst du jedenfalls nicht mit 3,8 Litern bei Vollgas, sonst hätte ich auch schon einen ! Das geht wahrscheinlich nur bei ganz braver Fahrweise.

    Zudem was den Durchzug anbelangt : beim Benziner hast du normal schon das Gleiche, aber man muß die Drehzahl dann eben in tierquälerisch hohe Bereiche treiben. Ich mach das nicht so gern

    Letztendlich wird es wohl so sein, daß beide Fahrzeuge eine recht ähnliche Reisegeschwindigkeit zulassen und bei durchschnittlicher Kilometerleistung auch ähnliche Unterhaltskosten aufwerfen. Und das sind für mich die wichtigen Fakten, wenn ich zwei Karren vergleiche !

    Der Durchzug z.B. beim Beschleunigen von 100 km/ auf 150 im großen Gang wird normal schon bei Dieselautos stärker sein als bei Saugbenzinern, das macht eben das Drehmoment
     
  7. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.963
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    nun, was erwartest du von einem mit gewicht und übersetzung total überforderten sauger benziner vom konzeptjahr 1995 gegen einen neu entwickelten diesel mit aufladung und mehr hubraum (1.4l)?

    aber um die ehre des fiestas doch ein wenig zu retten:
    1. ist dieser diesel-bumbs eher sehr subjektiv zu betrachten, es fühlt sich nach mehr an als es ist. was auch die fahrleistung bestätigt (weiter unten).

    2. wie martin schon geschrieben hat müsste man im vergleich saugerbenziner gegen turbodiesel mit dem fiesta schon anders fahren. bei (fast allen) diesel gibts nur untenrum leistung, beim benziner nur oben rum, ergo: wo der diesel schon im 6ten ist muss beim benziner noch im 4ten georgelt werden. so könnte man halbwegs gleich ziehen in der beschleunigung. aber: umso schneller es wird desto mehr geht dem diesel die puste aus, und da kommt das hohe drehzahlband des benziners erst richtig zur geltung. die tankrechnung allerdings auch...

    3. siehts auf dem datenblatt schon wieder anders aus:
    Fiesta 1,25 l Duratec (82 PS): 0-100km/h: 13,3sec. - vmax: 168
    Polo Blue Motion 1.4 TDI (80 PS): 0-100km/h: 12,3sec. - vmax: 176

    es ist also nur eine sekunde unterschied von 0-100, und danach gehts dank viel zu kurzer übersetzung mit dem fiesta schneller vorran. daher auch weniger vmax. :nene2:;)

    so, hoffe ich konnte weiterhelfen.

    ja und nein.
    ja: aktuell ist es wohl so, VW hat da momentan einen teuer bezahlten entwicklungsvorteil. ford ist ja gerade erst dabei die sauger durch turbobenziner und überarbeitete diesel zu ersetzen. doll sollen die aber dank verbrauch und abgasnorm auch nicht sein.
    nein: so war es bis vor wenigen monaten/jahren noch nicht, eher andersrum. VAG hat seit anfang der 90er jahre bis kurz vor 2006 in der motorenentwicklung fast nur geschlafen. angefangen mit den hochdrehzahlmotoren in großserie, die VW (in mieser ausführun) erst in den späten 90er einsetzte (ich sag nur auf ewig 1.8l 90ps), bishin zum pumpe-düse albtraum welches sich auch bis kurz vor knapp hinziehte. aber, das war einmal...

    übrigens, wie oben schon erwähnt: auch die duratecs (bzw. sigma zetecs) waren mal deutlich spritziger. umso später das baujahr desto mehr wurde durch abgasnorm und verbrauchswahn beschnitten, selbst bei den eigentlich sehr guten VCT modellen. die ford mechaniker waren immer kurz vor dem heulkrampf wenn man sie darauf angesprochen hat. :lol:
     
  8. #8 alphados12, 27.09.2010
    alphados12

    alphados12 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1,25l 82PS BJ 2008,
    Das mit den 3,8l war die Spritsparvariante, mein Kumpel fährt den so bei 4,5l (wenn er normal fährt, bei 0,5h fast Vollgas auf der Autobahn klettert der Verbrauch auch schonmal auf 6,5l).

    Das mit den 1,6l hab ich verwechselt, sorry.

    Danke für eure Hilfe (;
    eine Frage habe ich noch (okay eig mehrere zusammenhängende^^):

    Wie unterscheidet sich denn die Unterhaltskosten? Wieso sind die beim Diesel höher und wieviel höher sind sie? Soll heißen, wann lohnt sich ein Diesel dieser Art?

    lg
     
  9. #9 vanguardboy, 27.09.2010
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.119
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Man sagt ab 16tkm jährliche fahrleistung.. Die Motoren sind teurer und in den steuern.
     
  10. #10 Martin II., 27.09.2010
    Martin II.

    Martin II. der nie nen Diesel wollte

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    S-Max, 02/12, 2.0TDCi Titanium
    Diese Aussage ist zu pauschal und damit (ohne dass du es persönlich nimmst) sinnfrei.
    Bei mir rechnet sich bspw. der Diesel bereits ab 10.000km und zwar 320€ günstiger gegenüber dem 120PS Benziner - wie ich hier bereits mal beschrieben habe.
    Im Endeffekt heißt es, dass es jeder für sich neu durchrechnen sollte.
     
  11. #11 Steve231, 27.09.2010
    Steve231

    Steve231 Forum As

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    keinen Ford mehr
    mal so nebenbei. Bluemotion steht bei VW auch für Leichtlaufreifen und tiefergelegtes Fahrwerk. Insbesondere die Reifen werden ihren Teil dazu beitragen. Dann lass den Wind noch günstig stehen. Und schwupp bist du bei 205 laut tacho. Hat ich bei meinem Escort auch schon drauf mit nem 1,6er.

    Trotzdem muss ich sagen das die kleinen Diesel bei VW schon relativ gut gehen, zumindest bis 100km/h. Auch beim 80PS polo Benziner hab ich das Gefühl, dass dieser besser zieht wie unser 82 PS motörchen. Hab relativ oft den Vergleich.


    Mach dich nicht verrückt, dafür haben wir das schönere Auto. (Jaja ich weis Geschmackssache:))
     
  12. Shark

    Shark King Korrosion

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    11.414
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 05/97 V6
    Ich muss ja erlich sein, ich halte nicht viel von diesen Hubraumschwachen
    Dieselmotoren die sich im grunde nur noch dank der Turbine von der
    Stelle bewegen lassen.
    Mein jetziger Firmenwagen hat nen 1.3l 95PS Motor >.<
    Die Italiener lassen grüßen. Drehmoment hat er wie "der Alte"
    1,9JTD was aber eher an der Getriebebegrenzung liegt.
    In der City lässt sich der kleine Diesel wunderbar Spritsparend
    fahren... aber dann hört es auch schon auf.
    Leichter Biss kommt erst bei Drehzahlen von über 2000U/min
    Auf der Bahn dreht er sich ihngegen fast schon Tot und wird
    laut, mal abgesehen vom Verbrauch der dann auch hoch geht :skeptisch:
    Willkommen bei der TaschenDieselGeneration!
    Hätten wir uns das aussuchen können, hätts nen 2l Diesel gegeben :eingeschnappt:

    Ansonsten kann ich MoSo nur zustimmen, vorallem was die Motorengeschichte
    von VW angeht. :verdutzt:
    Die 1.8L 90PS sind da wirklich das Zepter :lol:
    Ford bot da schon den Zetec an :weinen2:
     
  13. #13 Fröschi, 27.09.2010
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Dafür waren die ausgereift, wartungsfreundlich, sparsam, drehfreudig und unkaputtbar.
    Der Benziner schaffte locker 400.000 km und mehr und der Standart-TDI war erst bei ner halben Million so richtig eingefahren.
    Katastrophal war eigentlich nur der 130PS-PD-Nagler...


    Gruß Torsten
     
  14. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.963
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    korrektur: waren die neueren motoren, mit ausnahme der wartungsfreundlichkeit, in den meisten fällen auch. drehfreude und sparsamkeit war aber bestimmt keine tugend der alten VW motoren, jedenfalls nicht im internationalen vergleich und auch nicht aus meinen persönlichen erfahrungen heraus. aber du bist ja hier der VW insider und wirst mir das natürlich sofort erläutern. :D
     
  15. #15 alphados12, 27.09.2010
    alphados12

    alphados12 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1,25l 82PS BJ 2008,
    Habe noch eine weitere Frage:

    der Polo BlueMotion ist im Gegensatz zum normalen Polo vollverspoilert (soll heißten Spoilerlippe vorne+hinten und Seitenschweller), desweiteren ist der Kühlergrill geschlossen. Meine Frage ist nun: Bringt diese Aerodynamik Aufrüstung
    wirklich irgendetwas oder ist das nur "Deko" um den Wagen attraktiver zu machen? Also meine Theorie besteht darin, dass man dann mit einer Verspoilerung bei dem Fiesta ja ähnliche Effekte erzielen würde...


    lg
     
  16. #16 MArtin.Ford.Focus, 27.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2010
    MArtin.Ford.Focus

    MArtin.Ford.Focus TUNINGVERWEIGERER

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus 1.8 16V
    In der Summe hat das sicher eine Wirkung..........also zusammen mit den Reifen und der Tieferlegung bringt das wahrscheinlich gut was........natürlich muß auch der Rest stimmen, Motor z.B.

    Falls die Verspoilerung, die du meinst, auf Aerodynamik optimiert ist, kann es durchaus sein. Vermutlich wird es sich finanziell aber nicht lohnen :gruebel::gruebel:

    Hab übrigens grade mal geschaut : der Preisunterscheid für den billigsten Neuwagen (vergleichen mit deinem) beträgt über 2500 € (unter 12.000 der Fiesta, 14.000 der Polo.

    Steuer Polo 180 €, Fiesta 80 heisst also, du hast in 10 Jahren 4000 € mehr Kosten ohne gefahren zu sein.

    bei 10.000 km im Jahr fährt der Fiesta vielleicht für 900 €, der Polo für 500 wenn man vorsichtig fährt.

    Alles was darüber liegt, rechnet sich dann schon mit dem Polo, wenn nicht irgendwelche Defekte dazukommen. An einem TDI können Defekte durchaus teurer sein......
     
    alphados12 gefällt das.
  17. Chris'

    Chris' got Quattro?

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Honda CBR 600 RR
    hab mir hier jetz nix durchgelesen, aber dir ist schon klar ,dass die tachos von VW schon immer grobe schätzeisen waren? ;)
     
  18. #18 alphados12, 28.09.2010
    alphados12

    alphados12 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1,25l 82PS BJ 2008,
    Damit habe ich keine erfahrungen gemacht, aber es die eingetragenen zahlen lügen nicht und da steht der vw 12kmh besser da..

    Danke an martin, dass du mir das mit den kosten so gut verdeutlicht hast (;
     
  19. #19 Martin II., 29.09.2010
    Martin II.

    Martin II. der nie nen Diesel wollte

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    S-Max, 02/12, 2.0TDCi Titanium
    Immer wieder gern :).
     
  20. #20 Fröschi, 29.09.2010
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Wo steht, ich sei ein VW-Insider??
    Ich bin ein Audi-"Insider", wenn du gerne bei diesen Worten bleiben willst. Aber da auch nur bei der B-Reihe von 1986-1996...


    Gruß Torsten
     
Thema:

Vergleich Fiesta mk7 mit Polo BlueMotion

Die Seite wird geladen...

Vergleich Fiesta mk7 mit Polo BlueMotion - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Ford Fiesta mk4 Dachreling

    Ford Fiesta mk4 Dachreling: Gibt es für den Fiesta mk4 eine Dachrehling?
  2. Biete Fiesta ST180 Kompletträder mit RDKS

    Fiesta ST180 Kompletträder mit RDKS: Angeboten wird hier ein Satz Ford Fiesta ST180 Alufelgen mit RDKS. Es sind die dunkel grauen. Bereifung ist Bridgestone Potenza RE050A in...
  3. Nockenwelle wechseln 1.3 50ps fiesta mk4

    Nockenwelle wechseln 1.3 50ps fiesta mk4: Hallo vielleicht hat jemand eine Anleitung zum wechseln der Nockenwelle. Oder gar eine Reparaturanleitung. Habe vor den motor nur abzusenken....
  4. Fiesta hört sich an wie Staubsauger

    Fiesta hört sich an wie Staubsauger: Mein Fiesta hört sich im Stand an, wie ein Staubsauger Motor wird gestartet, dröhnen geht los. Beim Fahren nicht. Was könnte das sein?
  5. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Drehsignal Ford Fiesta

    Drehsignal Ford Fiesta: Hallo Freunde, kann mir jemand sagen wo ich das Drehsignal abgreifen kann. Meines Wissens nach geht das Drehsignal an die Zündspüle?! Über...