Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Vermutl. Lagerschaden

Diskutiere Vermutl. Lagerschaden im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; wie schon im "V6 geschädigten" Thema geschrieben, hab ich an meinem wagen wohl nen lagerschaden kam recht plötzlich. erst noch mit 110 auf der...

  1. #1 Schwally, 12.12.2012
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    wie schon im "V6 geschädigten" Thema geschrieben, hab ich an meinem wagen wohl nen lagerschaden

    kam recht plötzlich. erst noch mit 110 auf der Autobahn gefahren, dann bei 50 im ort kam ein böses klackern. hab dann sofort angehalten und motor aus. Ölstand kontrolliert, war in ordnung. nochmal gestartet und gehört wo's herkommt klang für mich wie von der vorderen zylinderbank und eher oben.

    in die werke schleppen lassen. Da hta's beim starten so 4 5 mal laut geklappert, dann wars ganz leise und wurd wieder lauter..
    meister dort meinen es wäre ein lagerschaden (arbeite dort auch)

    hatte bis jetzt die ölwanne noch nicht ab, hatte eher auf nen hydro getippt (gehofft ^^)

    ist wohl auch schwerer die lagerschalen einzeln zu bekommen..

    Was würdet ihr denn machen bzw mir empfehlen? Loswerden, oder ATM oder instandsetzen? bzw wäre instandsetzen noch möglich, wenn es schon im leerlauf so klackert? in manchen beiträgen hier liest sich das so, als würde das kaum noch sinn machen bzw wäre sehr teuer..

    Hoffe auf ein paar meinungen/ Ratschläge! :weinen2:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcel142, 12.12.2012
    marcel142

    marcel142 Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo TDCI 174000km
    Mondeo TDCI 401000km
    hallo

    hatte das selbe problem bei meinem mk2 v6!
    wenn die kurbelwellen noch keinen schaden davongetragen hat würde ich diese
    pleuellagerschalen emfehlen

    http://www.fritz-motorsport.de/index.php?cPath=27_193

    die habe ich bei meinem verbaut und habe schon
    ca.70tkm ruhe!

    kaufst du dir jetzt einen austauschmotor, (kann es) sein das er nach 1000km wieder
    defekt ist da diese motoren empfindlich sind und man nie weiß welches öl wie lange drin war!

    du könntes auch testen welcher zylinder es ist, indem du die zündkerzen raus drehst, den kolben über den OT drehen so das er wieder runter geht und dann mit einer langen stange drücken, falls ein pleuellager defekt ist müßte es ein kurzes
    klack geben!

    gruß marcel
     
  4. #3 Schwally, 12.12.2012
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    danke für die info, hab ich an den vorderen 3 schon gemacht (vermute es ja von dort), aber ohne befund..

    fritz motorsport hab ich mittlerweile auch gefunden, aber danke nochmal für den link =)
     
  5. #4 marcel142, 12.12.2012
    marcel142

    marcel142 Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo TDCI 174000km
    Mondeo TDCI 401000km
    hallo bitte bitte

    falls du nichts hörst oder merkst. ölwanne runter und von dort aus probieren!
    mit dem hören wenn der motor läuft von wo es kommt ist schwierig da sie an der kurbelwelle spiel haben!

    und es wäre besser wenn der motor zerlegt wird wegen ölkanäle und kurbelwelle spülen, pleuellagerschalen würde ich gleich alle wechseln!

    gruß marcel
     
  6. #5 GeloeschterBenutzer, 13.12.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.12.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    normalerweiße reicht es nach und nach von jedem zylinder mal das zündkabel abzuziehen um herauszufinden welcher zylinder betroffen ist ,
    weil bei einem pleuellagerschaden müste das geräusch weg sein bzw deutlich geringer , wenn der betroffene zylinder nicht mehr arbeitet .
     
  7. #6 marcel142, 13.12.2012
    marcel142

    marcel142 Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo TDCI 174000km
    Mondeo TDCI 401000km
    hallo

    wenn man das zündkabel zieht, kommt kein funke und die explosion kommt nicht zustande!
    trotzdem arbeitet der kolben weiter also ist das geräusch nach wie vor noch vorhanden, da das geräusch beim richtungswechsel des kolbens von oben nach unten oder andersrum aufdritt!!!

    gruß marcel
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 GeloeschterBenutzer, 13.12.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    wenn keine explosion statt findet gibt es keinen arbeitstackt und der kolben läuft mehr oder weniger ohne belastung .
    kommt aber eine explosion zustande bekommt der zylinder unmittelbar kurz nach OT eine auf den "deckel" und ein defektes pleuellager bekommt in der zugphase nach unten druck von oben und das spiel verlager sich plötzlich um 180° auf die andere seite des lagers , wodurch das klopfen entsteht .

    am besten mal den arbeitsablauf eines motors vorm inneren auge betrachten
    dann kommt man drauf warum das so ist . ;)
     
  10. #8 thomas-kn, 14.12.2012
    thomas-kn

    thomas-kn Benutzer

    Dabei seit:
    29.06.2010
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk3 Kombi;2001; BRC Sequent24
    Hallo bevor du die Ursache nicht hast ist das alles nur Spekulation-bringt nur Kopfschmerzen. Wenn es nur die Lagerschalen wären, würde ich die Maschine instand setzen bzw. setzen lassen, wenn die Kurbelwelle und die Kurbelwellenlager schon einen weg haben wird es sich nicht lohnen. Frag doch dann erst einmal einen Instandsetzer bei dir aus der Ecke. Wat ist denn mit deinem 1,8´er passiert? Gruß Thomas
     
Thema:

Vermutl. Lagerschaden

Die Seite wird geladen...

Vermutl. Lagerschaden - Ähnliche Themen

  1. Mondeo BA 7 Turnier Lagerschaden im Getriebe

    Mondeo BA 7 Turnier Lagerschaden im Getriebe: Wer kennt sich hier in der Gruppe mit Ford Mondeo Turnier TDCI BJ 2008 BA7 aus? Lagerschaden im Getriebe.der Schaden ist da und nun wird die beste...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Fehlender Simmerring/Lagerschaden an der Gelenkwelle getriebeseitig

    Fehlender Simmerring/Lagerschaden an der Gelenkwelle getriebeseitig: Nabend zusammen, bei meiner letzte Arbeit am Focus habe ich eine unschöne Entdeckung gemacht. Der Titel beschreibt es schon ganz gut, im...
  3. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Getriebeschaden

    Getriebeschaden: Hallo zusammen, Bei meinem Transit 3,2l. BJ 2009 ist nach nur 135000 km das Getriebe defekt. Im Ersten und abgeschwächt auch im zweiten Gang ist...
  4. Lagerschaden - und nun?

    Lagerschaden - und nun?: Hi, leider hat mein geliebter, sparsamer Focus Kombi mit 310.000km einen Motorschaden (Lagerschaden laut Ford). Der Motor läuft (naja...), aber...
  5. Focus II ST (Bj. 05-10) D*3 Lagerschaden vom Turbo?

    Lagerschaden vom Turbo?: Hi Leute, bin heute an ner Roten Ampel angehalten (wie man das halt so macht :)) und mir viel ein Quietschgeräusch auf. Also fuhr ich auf nen...