Verölte Bremsen Hinterachse

Diskutiere Verölte Bremsen Hinterachse im Ford 12M/15M/17M/20M/26M Forum Forum im Bereich Ford Youngtimer / Oldtimer Forum; Moin, ich habe mal eine technische Frage. Ich fahre einen P7b Bj.70 der noch recht gut in Schuss ist. Ich habe im letzten Jahr beide hinteren...

  1. Heino

    Heino Neuling

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford 17m p7b
    1970
    Motor MY
    Moin,
    ich habe mal eine technische Frage.
    Ich fahre einen P7b Bj.70 der noch recht gut in Schuss ist.
    Ich habe im letzten Jahr beide hinteren Radlager erneuern lassen,und trotzdem sind beide hinteren Bremsen wieder total verölt.Die O-Ringe der Lager waren natürlich auch neu und sehen intakt aus.
    Nun meine Frage:
    Kann eine defekte Hinterachs-Entlüftung der Grund für das Problem sein?Kann sich dadurch so viel Druck in der Achse aufbauen der mir das Öl an die Dichtungen vorbeidrückt?
    Die Lager und O-Ringe hatte ich bei MotoMobil gekauft.
    Für hilfreiche Ratschläge wäre ich sehr dankbar.
     
  2. #2 Ghost-Driver, 26.09.2016
    Ghost-Driver

    Ghost-Driver Guest

    natürlich kann das sein wenn die entlüftung verstopft ist .
     
  3. Heino

    Heino Neuling

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford 17m p7b
    1970
    Motor MY
    Hallo,
    die Entlüftung funktioniert.
    Hat jemand von Euch die Maße des O-Ringes/Rundschnurringes?
    Meine haben eine Stärke von 2,00 mm.
    Das kann nicht stimmen,sie müssten doch mindestens 2,5 mm stark sein,oder?
     
  4. #4 p5htc, 30.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2016
    p5htc

    p5htc Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    p5 20m ts htc, 01.66, v6 90 ps, silbergrau-met
    da ist irgend etwas bei der werkstätte oder den teilen schief gelaufen; wenn du neue radlager mit originalen ringen richtig hinein montierst, muß das dicht sein; was hast du in der zwischenzeit unternommen?
    ich denke, hast falsche teile bekommen; werde dir dann den richtigen lieferanten nennen;
    oder die werkstätte hat was auf den halbachsen runiert, die rundung beschädigt oder was herum geschliffen;
    paß jetzt einmal auf, daß du im differenzial nicht zu viel ölverlust kriegst, sonst geht das in eimer;
     
  5. #5 westerwaelder, 30.12.2016
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    79
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Bist du sicher, daß es Achsöl ist ? Bremsflüssigkeit wäre bei undichten Radzylindern möglich....

    Arndt
     
  6. #6 meier923, 01.01.2017
    meier923

    meier923 Guest

    Das wird die Ursache sein ! Radbremszylinder bei dem Alter sind immer anfällig -> Ich hoffe die haben die mitgewechselt , wenn die Achse schon Instandgesetzt wurde (Radlager ) -> Dichtringe halte ich für unwahrscheinlich , natürlich aber auch Möglich .
    Sicher , würde aber sehr stark ölen , wenn Die total zu(verdreckt) sein sollte -> such den "Nippel " auf fder Achse und kontrolliere das .
     
  7. Heino

    Heino Neuling

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford 17m p7b
    1970
    Motor MY
    Hallo,danke erstmal für die Antworten.
    Also die Bremszylinder sind neu.
    Es handelt sich um Getriebeöl,eindeutig.
    Wie gesagt sind alle Teile bei Motomobil gekauft worden.
    Auf Anfrage ob es reklamationen mit den gedichteten Lagern gab,lautete
    die Antwort nein.
    Ich habe den Aussenring der Lager und die Rundschnurringe mit spezieller Dichtmasse eingesetzt,
    aber es hat leider auch nicht dicht gehalten.
    Meiner Meinung nach sind die Simmerringe der Radlager nicht einwandfrei.
    Aber wo gibt es qualitativ bessere Teile zu kaufen?
     
  8. p5htc

    p5htc Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    p5 20m ts htc, 01.66, v6 90 ps, silbergrau-met
    hallo heino,
    mach von allen gekauften teilen fotos, nimm die ersatzteilnummern und sende alles an <info@autoteile-dietzel.de>,
    der sieht sofort ob es sich um die richtigen ersatzteile handelt;
    v.gr., robert, p5htc, 01.66
     
  9. #9 nivalin, 18.01.2017
    nivalin

    nivalin Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford taunus p5 hardtop coupe ts, 2.0 l, V6, 1966
    Ich würde auch diese Lager direkt beim Hersteller anfragen, z. B. SKF, aber nicht aus China. Am besten alte Bestände aufsuchen. Ich fürchte, dass Motomobil überwiegend mit chinesische Ware handelt.
     
  10. #10 transe79, 20.01.2017
    transe79

    transe79 Forum As

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1,4 2004, transit mk2 1979

    mit solchen bekundungen sollte man vorsichtig sein:nene:
    bei unseren alten fhrz kann man teils froh überhaupt noch jemanden zu finden
    der mit nachgemachten teilen weiterhilft

    andersrum besteht die möglichkeit der demontage+mit ausmessen bzw muster zu einem örtlichen
    teilehöker zu gehen,der gegf die beschaffung möglich macht,natürlich in w-germay
     
  11. #11 nivalin, 03.02.2017
    nivalin

    nivalin Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ford taunus p5 hardtop coupe ts, 2.0 l, V6, 1966
    Vielleicht habe ich mich etwas übertrieben ausgedruckt, bin aber sehr enttäuscht von fast allen Waren, die aus China in den Europäischen Markt einfließen. Ich hoffe nur, dass irgendwann die große Hersteller wieder ihre Produktion ins Europa zurückholen. Will aber zukünftige Preise usw. nicht diskutieren. Meine Aussage war nur eine Befürchtung und keine Behauptung. Ich würde gerne erfahren, mit welchen Teilen Motomobil handelt.
     
  12. #12 transe79, 05.02.2017
    transe79

    transe79 Forum As

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1,4 2004, transit mk2 1979
    das wird MM nicht preisgeben,wie auch andere händler
    höchstens ausl produkt
    oder deutsches produkt
    was aber nicht heißt,das die kugeln in D rundgemacht wurden
    sondern das das lager vielleicht nur hier zusammengebaut wurde oder verpackt wurde
    und schon wird ein ausl produkt made in germany
    ist gang+gäbe sogar bei lebensmitteln

    und mal angenommen
    eine bestimmtes teil/lager gibt es nirgens zu kaufen da nicht norm-ware
    sondern nur ein einziges ist lieferbar aus taiwan,was wird man da wohl machen(müssen)


    heißt in deinem fall
    ursachenforschung
    warum ist es undicht bzw wird nicht dicht
    da kommen oft nur spez anfertigung,egal welcher art,in frage
     
Thema:

Verölte Bremsen Hinterachse

Die Seite wird geladen...

Verölte Bremsen Hinterachse - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Lenker Hinterachse

    Lenker Hinterachse: Guten Tag, bei unserem Focus MK1 1.8 Zetec müssen die Lenker der Hinterachse getauscht werden. Ich habe mir von der Fa. Meyle folgenden...
  2. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Bremszylinder Hinterachse - welche Richtung beim Zurückstellen

    Bremszylinder Hinterachse - welche Richtung beim Zurückstellen: Hi Nur um sicher zu gehen stelle ich die in vielen Foren gestellt Frage wegen des Rückdrehens des Bremszylinder an der Hinterachse Hab einen...
  3. 2 verschiedene Hinterachsen, passt es?

    2 verschiedene Hinterachsen, passt es?: Hallo allerseits, hat jemand von euch evtl schon einmal die Hinterachse gewechselt?. Wie ich nun erfahren mußte gibt es 2 verschiedene...
  4. Focus geht beim Kuppeln und bremsen aus

    Focus geht beim Kuppeln und bremsen aus: Hallo ich hoffe hier auf Hilfe . Mein Ford Focus Bj 1998 2.0 16V zetec geht beim Kuppeln und bremsen meist in 2 Gang aus. Beim auslesen zeigt er...
  5. Geräusch beim Bremsen z.B. auf Schnee

    Geräusch beim Bremsen z.B. auf Schnee: Hallo, ich habe gemerkt das wenn ich z.B. auf Schnee bremse, kommt so ein komisches Geräusch. ( Sobald das Auto halt rutscht) Was könnte das sein?...