B-MAX (Bj. 12-**) JK8 Versicherungseinstufung-Typklassen

Dieses Thema im Forum "Ford B-MAX Forum" wurde erstellt von Martini, 26.11.2013.

  1. #1 Martini, 26.11.2013
    Martini

    Martini Neuling

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford B-Max, Titanium, Juli 2012, 1,6 L Benzin,
    Hallo,

    was meint ihr zu der, wie ich finde sehr hohen Versicherungs-Einstufung?

    Mein 1,6 ér Benziner mit 105 PS und Automatik ist im Jahr gerade mal 2 Euro billiger als ein Golf GTI mit 200 PS den ich vorher besaß.( bei der gleichen Versicherung ). Nur vorher 500 Euro Selbstbeteiligung und jetzt 300 Euro.
    Und ich bin schon in der Schadensfreiheitsklasse auf 30% runter.
    Der Golf war in der Vollkasko eine Typklasse höher, dafür ist der B-Max in der Teilkasko eine Typklasse höher.
    Ich finde das ist schon ein Hammer.
    Iergendwie stimmt doch hier das Verhältnis nicht.
    Nach der Motorleistung ist mein B-Max gegen den Golf doch ein "Opa-Auto".
    Ausserdem ist er nichteinmal zwei Jahre auf dem Markt und kann so wohl auch noch nicht viele Unfallschäden verursacht haben.
    Ich denke mal das die meisten GTI Fahrer ihr Auto auch oft risikoreicher bewegen als B-Max Fahrer.
    Nicht alle GTI Fahrer sind Raser, aber mit so einem Auto fährt man einfach forscher und nicht so defensiv wie mit einem hochbauenden Minivan.
    Ich spreche aus eigener Erfahrung.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hoko

    hoko คนขับรถ ฟอร์ด

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.884
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C-Max Mk2 1.6 EB, 150PS, Titanium, EZ 11/13
    Hast Du Dich vorher nicht über die Vers.-Kosten informiert? Wenn Dir das zu teuer ist dann ruf doch mal einen Versicherungscheck auf...
     
  4. #3 Martini, 27.11.2013
    Martini

    Martini Neuling

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford B-Max, Titanium, Juli 2012, 1,6 L Benzin,
    Ich wollte eigentlich von euch wissen, ob ihr diese hohe Einstufung ok findet und damit zufrieden seid.

    Als Antwort wollte ich nicht wieder eine vorwurfsvolle Gegenfrage, ob ich mich vorher nicht informiert hätte.
    Ich meine nur das Kostenverhältniss zwischen einem Golf GTI und einem 105 PS B-Max stimmt nicht.
     
  5. #4 Cpt. Crash, 27.11.2013
    Cpt. Crash

    Cpt. Crash Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Rucksack
    Nu fühl dich doch nicht direkt auf den Schlips getreten.
    Die Frage ob du dich vorher nicht darüber informiert hast ist ja berechtigt, wenn du das Auto kaufst und dich dann über die vermeintlich zu teure Versicherung beschwerst. (So kam das zumindest rüber) grundsätzlich gebe ich dir natürlich recht dass sich das zunächst erstmal der menschlichen Logik entzieht, aber Versicherungen stehen da halt drüber :-)

    Ansonsten würde ich tatsächlich mal hokos Rat entgegennehmen und die Preise der anderen Versicherung recherchieren. Gerade jetzt zur "wechselsaison" sind einige gute Angebote zu holen.
     
  6. hoko

    hoko คนขับรถ ฟอร์ด

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.884
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C-Max Mk2 1.6 EB, 150PS, Titanium, EZ 11/13
    Danke Cpt. - genauso sieht es aus. Dass Versicherungen ihr eigenes Süppchen kochen weiß eigentlich jeder und dass diese Dinge nicht wirklich nachvollziehbar sind sollte eigentlich auch bekannt sein.

    Versicherungen vergleichen, mit dem besten Angebot bei der eigenen Versicherung aufschlagen und fragen ob was geht... wenn nicht -> wechseln!
     
  7. #6 Cpt. Crash, 27.11.2013
    Cpt. Crash

    Cpt. Crash Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 Rucksack
    Oh ja, das ist immer nen guter Tipp. Meistens ist bei der eigenen Versicherung erstaunlicherweise noch immer spiel drin wenn man nen gutes Angebot vorlegen kann.

    @hoko: gerne.
     
  8. #7 Didiford, 27.11.2013
    Didiford

    Didiford Forum Profi

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    2.371
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta 1,25 Ghia Bj.2000
    hallo
    ich glaube keiner ist mit seiner Einstuffung zufrieden und möchte gerne eine niedrigere
    ein neu auf dem Markt zugelassenes Auto kann aber auch nicht mit 0 € in der Haftpflicht anfangen nur weil noch kein Unfall pasiert ist
    es wird vorher mit vergleichbaren Typen kalkuliert , ist ja wohl verständlich ?
    du kannst auch nicht sagen das GTI Fahrer ein höheres Risiko darstellen als als B Max Fahrer weil da ewentuell mehr alte Leute mit fahren
    dazu kommt auch noch das der Schaden bei einem neuen Auto viel höher ist als bei einem 30 Jahre alten
    das hebt dann die Unterschiede wieder auf , mehr Unfälle weniger Schaden - weniger Unfälle hoher Schaden
     
  9. hoko

    hoko คนขับรถ ฟอร์ด

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.884
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C-Max Mk2 1.6 EB, 150PS, Titanium, EZ 11/13
    Sehen wir es einem jungen neuen Verkehrsteilnehmer nach ;) mit 18 wäre ich auf sowas wohl auch nicht gekommen?!

    Cheers
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Andreas Kreuz, 29.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2013
    Andreas Kreuz

    Andreas Kreuz Schiebetür Fetischist

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium 92KW EcoBoost
    Ums mal in Zahlen zu fassen.
    Ich bin bei 55%, und bezahl im Jahr 224Euro mit Vollkasko und 500Euro Selbstbeteiligung
    Denke das ist vertretbar!
     
  12. #10 Big Daddy, 29.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2013
    Big Daddy

    Big Daddy Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2013
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-Max Titanium 1,5 Ecoboost
    Wo denn?
    Meine Versicherung:
    SF 32 (20%) Vollkasko ohne Sb aber Rabattretter 541.--€ im Jahr.
    und nächstes Jahr wird das Fahrzeug nicht in der Typklasse hochgestuft.
    Der Kleinwagen ist etwas teurer als mein Mercedes c Sportcoupé mit 170 PS.
     
Thema:

Versicherungseinstufung-Typklassen

Die Seite wird geladen...

Versicherungseinstufung-Typklassen - Ähnliche Themen

  1. FoFo Facelift Typklassen höher, warum ?

    FoFo Facelift Typklassen höher, warum ?: Hallo zusammen, kann mir wer sagen, warum beim neuen FoFo Facelift 150 PS Diesel, die Haftplicht zwei Typklassen und Vollkasko eine Typklasse...
  2. Maverick (Bj. 00-07) Typklasse für 2015, mal was erfreuliches

    Typklasse für 2015, mal was erfreuliches: betrifft: Mav.2,3l Typklasse Haftplicht-Einstufung fällt von 22 in20 , Typklasse Teilkasko-Einstufung fällt von 19 in 18 . :verrueckt::rock:.
  3. Fusion (Bj. 02-**) JU2 Typklassen für 2014 schlechter ?

    Typklassen für 2014 schlechter ?: Hallo an alle, mein Vater hat einen Fusion 1,25, 75PS, Bj 2006. Hat gerade seine neue Vesicherungsprämie bekommen. Trotz besserem...
  4. Versicherung: Typklassen und Regionalklasseneinstufung

    Versicherung: Typklassen und Regionalklasseneinstufung: Hallo zusammen, hab mich mal wegen der neuen Typklassen ein bißchen versucht schlau zu machen, ist mir aber nicht wirklich gelungen. Was heisst...
  5. Kuga I (Bj. 08-13) DM2 Typklassen und Versicherung

    Typklassen und Versicherung: Habe vor mir einen Kuga zu kaufen. Kann mir jemand sagen in welcher Typklasse der 4x4 ist und wie hoch die Versicherung im Jahr ist! Grüße.