Versicherungswechsel

Diskutiere Versicherungswechsel im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Moin, Moin, Ich habe mir Ende letzten Monats einen C-Max (Bj 09/´12) gekauft und den dann bei meiner bisherigen Versicherung gemeldet. Nun soll...

  1. Mischi

    Mischi C-MäXer

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Mäx Titanium, 2012, 2.0, 163 PS
    Moin, Moin,

    Ich habe mir Ende letzten Monats einen C-Max (Bj 09/´12) gekauft und den dann bei meiner bisherigen Versicherung gemeldet.
    Nun soll ich für den tatsächlich fast das doppelte im Gegensatz zu meinem alten (294€ zu 513) bezahlen ...
    Nun will ich mich halt mal schlau machen, wie ich an GUTE & GÜNSTIGE Versicherungen ran komme.
    Klar gibt es im Internet viele Anbieter. Aber die sind manchmal halt auch NUR günstig & gar nicht gut ...
    Wie kann man am besten einen guten, seriösen Anbieter finden?
    Und kann ich dann erst zum 30. November kündigen?

    Ich Danke schonmal im voraus für Info´s

    Grüße von der Ostsee, Mischi
     
  2. #2 Kletterbuxe, 20.08.2013
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Nach einer guten Versicherung fragen? Da kannst auch bei Motortalk fragen welches Auto das beste für dich ist :-D
    Jeder hat da andere Ansprüche und Vorlieben. Da musst du für dich mal selber entscheiden, was dir wichtig ist.
    Einen Vertreter bei dir um die Ecke, oder lieber eine 24h-Hotline, die ja inzwischen jeder Online- und Direktversicherer hat?

    Ich selber habe alles Online versichert, hab aber auch nur Haftpflicht, da interessierts mich nicht wie die sich anstellen, ich will ja nix von denen, außer evtl. einen Schaden melden.

    Es gibt eigentlich nur 3 Vergleichsrechner im Inet, alle anderen sind deren Ableger. Aspect, Check24 und Toptarif.
    Ich meine, dass da auch die Tarife bewertet werden können, also ab 3 Sterne oder weniger würde ichs mir überlegen, bei den Online-Ablegern der großen deutschen Versicherer kannste aber eigentlich nix falsch machen, wie zB Allscecur (Allianz) oder Huk24, oder wie sie auch immer heißen.

    Zum Kündigen: das kommt drauf an wann und wie du den Vertrag geschlossen hast.
    Online, oder war der vertreter bei dir?
    Hast du unterschrieben, ohne die Prämie zu kennen?
     
  3. finne

    finne Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Renault Laguna 2.0 Initiale
    Nicht zum 30. November, sondern bis 30. November zum 31.Dezember kündigen.
    In manchen Verträgen kann heutzutage, wie Kletterbuxe schon schrieb, anderes vereinbart sein.
    Gibt aber einen Trick: Abmelden und wieder anmelden, dann mit einer anderen Vers..
    Lohnt sich aber nur wenn man viel spart, denn ab- und anmelden kostet € + Zeitaufwand.

    MfG
    Peter
     
  4. hoko

    hoko คนขับรถ ฟอร์ด

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    C-Max Mk2 1.6 EB, 150PS, Titanium, EZ 11/13
    Solltest Du Dich für einen anderen Versicherer entschieden haben hast Du in der Regel mit der Kündigung der derzeit bestehenden Versicherung nichts mehr am Hut. Übernimmt alles der neue/zukünftige Versicherer.

    Es kann sich aber auch lohnen mal mit der bestehenden Versicherung zu sprechen (und denen von einem Gegenangebot erzählen/vorlegen) ob nicht weitere Nachlässe/Rabatte möglich sind. Die lassen bestimmt mit sich reden.
     
  5. #5 focusdriver89, 20.08.2013
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Wann wurde der angemeldet bei der Versicherung? Was steht im Vertrag zu den Widerrufsfristen?

    Gute und günstige Versicherungen sind im Moment die Continentale und VHV. HUK Coburg ist eigentlich auch immer günstig.

    VHV bietet ein sehr weites Feld in den Kasko-Versicherungen, man kann viele "Bausteine" hinzubuchen, so wie man will...finde ich klasse.
    Die haben auch einen Rechner auf der Weebseite.

    Aber an deiner Stelle würde ich mal zu einem unabhängigen Versicherungsmakler gehen, der arbeitet mit vielen versch. Versicherungen zusaamen, dem kannst du genau sagen was du willst und was dir wichtig ist. Dere sucht dir das optimale Angebot raus.
     
  6. Mischi

    Mischi C-MäXer

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Mäx Titanium, 2012, 2.0, 163 PS
    Danke für die Tipps. werd morgen einfach mal persönlich zur Huk gehen. haben wir ja hier ...
    Mal sehen, wat die mir erzählen ...
     
  7. #7 Kletterbuxe, 20.08.2013
    Kletterbuxe

    Kletterbuxe Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2006
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus II (2006) 1.6 Benziner
    Ich würde ja vorher mal bei den Vergleichsrechnern vorbei schauen, dann weißt du schon mal wo die Spanne liegt und was du "rausholen" kannst, bzw. bei welchem Angebot du ohne zu zögern zuschlagen solltest.
     
  8. #8 agfatully, 28.11.2013
    agfatully

    agfatully Neuling

    Dabei seit:
    28.11.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK3 1100ccm Bj 95
    ...und, was für ne Versicherung ist es nun geworden? Bin auch bislang bei der HUK, noch habe ich ja 2 Tage Zeit zum kündigen
     
  9. Mischi

    Mischi C-MäXer

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Mäx Titanium, 2012, 2.0, 163 PS
    Der Tarifdschungel ist groß .... :skeptisch:
    Ich beibe jetzt bei der AXA (bekomme über unsere Firma noch etwas bessere Konditionen). Haben noch ein paar Details geändert!
    Fahrer über 23, Carportparker, 15Tsd Km/Jahr ...

    Ich bezahle jetzt für meinen Max, Bj ´12, 2 Liter 163 PS Diesel

    350€ im Halbjahr

    VK m. 300€ SB, TK o. SB

    Ist ne Stange Geld. Und ich weiß nicht, ob ich bei meiner alten Maschine (140 PS Diesel) hätte bleiben sollen.

    Gruß, Mischi
     
  10. peto1

    peto1 Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 ,1998,85kw 16v Zetec
    Das kann man so pauschal nicht sagen, weil die Versicherungen nicht nach Lust und Laune die Tarife für Autos erstellen sondern da spielen andere Faktoren auch eine rolle wo man die Tarife noch runter drücken kann.
    Als erstes versuch herauszufinden warum das neue Fahrzeug im teureren Tarif ist, es wird schon einen Grund geben, danach kannst du im internet die Tarife vergleichen zum beispiel geld.de oder preisvergleich.de
     
  11. Mischi

    Mischi C-MäXer

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    2.769
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-Mäx Titanium, 2012, 2.0, 163 PS
    Nun soll ich für den tatsächlich fast das doppelte im Gegensatz zu meinem alten (294€ zu 513) bezahlen ...
    Also der Neue das ist auch ein C-Max (Aber das neue Modell, 163 PS, Bj ´12)
    Der "alte" war ´06er Baujahr & hatte die 136 PS Maschine.
    Das waren die Unterschiede!
    Die Konditionen & der Anbieter waren die selben ...

    Dank der nun geänderten Konditionen bin ich jetzt bei 350€ im halben Jahr.
    Ich wollte halt keinen Anbieter aus´m Internet. Bei meinem jetzigen Versicherungsmakler hab ich gute Erfahrungen gemacht.
    Und die sind mir den Preis denn doch wert. Also ist der Unterschied von 294 zu 350€ dann noch zu verkraften
     
  12. peto1

    peto1 Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 ,1998,85kw 16v Zetec
    Hallo Mischi, also das mit dem Makler ist so eine sache, auf jedenfall ist kontrolle besser als vertrauen

    Wähle das modell, danach das genaue modell , dann erscheint die Unterhalt kosten...Rechts oben steht Einstellungen da kannst du genauere angaben machen dann siehst du was du wirklich so ausgeben musst.
    Autokostencheck: http://www.autokostencheck.de/Ford/
     
  13. #13 Meikel_K, 28.11.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.619
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das wird knapp. Die Kündigung muss bis zum 30.11. beim Versicherer eingegangen sein - auf das Datum der Absendung kommt es nicht an. Nur falls die Beiträge erhöht wurden, hat man einen Monat ab Zugang der Beitragsrechnung ein Sonderkündigungrecht.
    Während einer vorübergehenden Stilllegung ruht der Vertrag nur, mit der Anmeldung auf denselben Halter lebt er unverändert wieder auf. Das würde nur mit einem echten Halterwechsel funktionieren, und das erhöht die Anzahl der Vorbesitzer und vermindert damit den Wert des Fahrzeugs - abgesehen von möglichen anderen Problemen.
     
  14. finne

    finne Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Renault Laguna 2.0 Initiale
    Da hast du natürlich Recht!

    War von mir schlecht beschrieben!

    MfG
    Peter
     
  15. girlie

    girlie Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2013
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Titanium 2009
    Frohe Weihnachten!

    Ich häng mich mal hier mit meiner Frage zur Versicherung einfach an... Hatte meine Vollkasko-Versicherung zum Ende des Jahres gekündigt, da über meinen Arbeitgeber ein Rahmenvertrag für eine andere Versicherung besteht. Dieses Angebot gilt für die Kasko-Versicherung, die Haftpflicht ist aber relativ teuer.

    Nun kann man wohl bei Versicherung A eine günstige Haftpflicht suchen und bei Arbeitgeber-Versicherung B die Kasko abschließen. Ich würd dann ca 250 euro im Jahr sparen. Kann man sowas machen oder sind die Probleme bei einem Schadenfall dann schon vorprogrammiert?
     
  16. #16 Meikel_K, 25.12.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.619
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Wenn die Arbeitgeber-Versicherung B die Kasko ohne Haftpflicht tatsächlich anbietet, kann man das machen. Der Versicherung A, bei der nur die Haftpflicht abgeschlossen wird, ist das wurscht. Es gibt ja keine Überschneidungen zwischen den Leistungen.

    Normalerweise schließen Versicherungen keine Kasko ohne Haftpflicht ab. Haftpflicht ohne Kasko ist hingegen problemlos zu haben.
     
  17. girlie

    girlie Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2013
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Titanium 2009
    Ja das war der Vorschlag von Versicherung B, das so zu machen. Dank dir!
     
  18. #18 Meikel_K, 25.12.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.619
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Folgende mögliche Komplikationen fallen mir bei dieser Konstruktion noch ein:

    1.) Ein Unfall, bei dem die Haftungsfrage nicht eindeutig geklärt ist, sollte zunächst vorsorglich beiden Gesellschaften - A und B - gemeldet werden, weil der Schaden am eigenen Fahrzeug bei einer verminderten Haftungsquote des anderen Unfallbeteiligten ja wahrscheinlich durch die Kasko von B übernommen werden soll. Dürfte A allerdings nicht jucken.

    2.) Bei einem späteren Versichererwechsel passen die getrennten Abfragen der SF-Klassen für Haftpflicht und Kasko bei 2 verschiedenen Vorversicherern nicht ins automatisierte Online-Standardkonzept. Aber auch das sollte sich klären lassen.
     
  19. girlie

    girlie Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2013
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Titanium 2009
    Ok, das hört sich jetzt beides nicht so schlimm an. Werde nächste Woche dann nochmal mit B telefonieren. Ansonsten wickelt A derzeit auch einen Haftpflichtschaden ab und B anscheinend den Vollkasko-Teil (warte noch auf die Freigabe für die Reparatur), also wenn das klappt, kann es ja mit der Versicherungsaufteilung nicht komplizierter werden.
     
Thema:

Versicherungswechsel

Die Seite wird geladen...

Versicherungswechsel - Ähnliche Themen

  1. Versicherungswechsel mit neuen Auto

    Versicherungswechsel mit neuen Auto: Hallo, mit meinem alten Auto bin ich seit nun etwa 8 Jahren bei der gleichen Versicherung. Demnächst kommt mein Focus und hier ist meine...