Verständnisfrage zu Reifen- und Felgengrößen

Diskutiere Verständnisfrage zu Reifen- und Felgengrößen im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hallo Forum, bei der Durchsicht des Ford-Ka-Prospektes ist mir folgendes aufgefallen: Ford Ka Titanium Stahlfelge: 6 J x 15 Reifengröße:...

  1. Luna

    Luna Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    bei der Durchsicht des Ford-Ka-Prospektes ist mir folgendes aufgefallen:

    Ford Ka Titanium
    Stahlfelge: 6 J x 15
    Reifengröße: 195/60
    Leichtmetallfelge: 6 J x 15
    Reifengröße: 195/50

    Wie kann es sein, dass bei gleichen Felgengrößen unterschiedliche Reifengrößen verwendet werden? Soweit ich weiß gibt die 2. Zahl bei der Reifengröße das Verhältnis Reifenbreite zu Höhe an. Das würde dann ja bedeuten, dass bei den Leichtmetallfelgen und den 190/50'er Reifen ein Spalt von knapp 2 cm zwischen Felge und Reifen besteht. Da das nicht stimmen kann, wäre es sehr nett von Euch, wenn mir mal jemand erklären würde, woran das liegt.

    Vielen Dank und viele Grüße
    Luna
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. vito

    vito Forum Profi

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    4.264
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JA8 / Fiesta Mk5 1.6
    damit ist ist die "dicke" der reifen gemeint . so gesehen verändert sich der außere umfang der rad-reifen kombination .

    du hast zum beispiel einen satz mit 195 / 50 R 15 .
    du willst dir aber 16 " felgen holen mit der selben breite , dann steigst du auf einen reifen um , der einen querschnitt von 45 hast . der umfang ist trotzdem der selbe . also ändert sich nicht der innere durchmesser des reifen `s beim querschnitt , sondern nur bei einer anderen zollgröße .

    hoffe ich konnte es dir verständlich machen ?

    vito
     
  4. Luna

    Luna Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Das würde ja bedeuten, dass ich bei einer Reifengröße von 195/60 15 Zoll-Felgen benötige (wie die Stahlfelgen). Wenn ich dann aber Reifen der Größe 195/50 verwenden will, benötige ich größere Felgen (15,5 oder 16 Zoll). Bei den Leichtmetallfelgen wird aber die gleiche Felgengröße (6 J x 15) verwendet wie bei den Stahlfelgen, obwohl sich die "Dicke" von 60 auf 50 ändert.
     
  5. #4 mk5_fahrer, 01.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2009
    mk5_fahrer

    mk5_fahrer Hobby Kfz-ler

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Puma 1.7 + Ford Escort RS Turbo
    hast du richtig verstanden.aber man kann auch auf einer 15zoll felge wo 195/60/15 drauf war z.b. 195/55/15 fahren.kommt immer drauf an.wenn der insgesamtdurchmesser abweicht,geht ja der tacho nicht mehr richtig.wenn du nen anderen reifen mit anderem querschnitt draufmachst,kann es aber immernoch in der zulässigen tachotoleranz liegen und funktionieren.

    wenns außerhalb der toleranz ist muß eine anders übersetzte tachowelle eingebaut werden damit der tacho wieder stimmt
     
  6. smile1

    smile1 FoFi MK7-Fahrer

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK7, Bj. 2009, 1,4l 96PS
  7. #6 Jochen1973, 01.09.2009
    Jochen1973

    Jochen1973 Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Opel Corsa
    Da hast Du und Luna vollkommen recht. Aber daraus läßt sich die Flankenhöhe bzw. die Reifenhöhe berechnen:

    Reifen 195/60: Flankenhöhe = 195*0,6 = 117mm
    Reifen 195/50: Flankenhöhe = 195*0,5 = 97,5mm

    Daraus ergibt sich, dass sich die Flankenhöhen beider Reifen um rund 20mm unterscheiden, und deshalb die Felge für den Reifen 195/50 rund 40mm im Durchmesser größer sein muss.
    Aber wie kann es dann sein, dass bei beiden Reifen die gleiche Felgengröße paßt?

    Gruß Jochen
     
  8. #7 mk5_fahrer, 01.09.2009
    mk5_fahrer

    mk5_fahrer Hobby Kfz-ler

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Puma 1.7 + Ford Escort RS Turbo
    vielleicht wird je nachdem ob du mit stahl oder alufelgen bestellst eine tachowelle eingebaut?! :gruebel: finde ich aber auch komisch
     
  9. #8 Carcasse, 01.09.2009
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.702
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Weil es noch die Zollangabe gibt.

    Beispiel: Reifen der Größe: 175/70 R 13

    also 175mm breit
    70% von 175mm als Reifenhöhe (also wie hoch oder stark der Reifen ist)
    und 13 Zoll für den Innendurchmesser des Reifens, dass er auf ein 13 Zoll Felge passt.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 mk5_fahrer, 02.09.2009
    mk5_fahrer

    mk5_fahrer Hobby Kfz-ler

    Dabei seit:
    18.05.2007
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Puma 1.7 + Ford Escort RS Turbo
    das der reifen auf die gleiche felge passt ist schon klar.aber warum kann man für ein auto 2 gleichgroße felgen ordern mit 2 verschiedenen querschnitten?

    die tachoabweichung wäre durch den kleineren querschnitt von 50 bei 6,34%.der tacho zeigt also weniger an als das auto wirklich fährt.

    soweit ich weiß darf der tacho eine bestimmte prozentzahl MEHR anzeigen,WENIGER aber nicht.

    somit müsste ford wenn sie diese felgen/reifenkombination anbietet ja an der tachowelle etwas ändern bzw. den tacho justieren damit es im legalen bereich ist?! :gruebel:
     
  12. Luna

    Luna Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Thema hat sich erledigt

    Hallo Forum,

    erstmal vielen Dank für Eure Antworten. Ich habe mir gerade die aktuelle Preisliste und den aktuellen Katalog von www.Ford.de angeschaut. Dort steht bei beiden Felgen (Stahl und Leichtmetall) die gleiche Reifengröße drin (195/50 R15). In meinem alten Prospekt und in der alten Preisliste, die ich im Februar von meinem Händler bekommen habe, stehen noch unterschiedliche Reifengrößen drin. Anscheinend ist das von Ford wohl ein Druckfehler in den alten Unterlagen.

    Viele Grüße
    Luna
     
Thema:

Verständnisfrage zu Reifen- und Felgengrößen

Die Seite wird geladen...

Verständnisfrage zu Reifen- und Felgengrößen - Ähnliche Themen

  1. Zugelassene Rad/Reifen-Kombinationen

    Zugelassene Rad/Reifen-Kombinationen: Im Anhang eine offizielle Auflistung von Ford, welche Felgen- und Reifengrößen auf den einzelnen Modellen eintragungsfrei zugelassen sind...
  2. Kuga II (Bj. 13-**) DM2 Felgen und Reifen

    Felgen und Reifen: Hallo zusammen, ich habe das aktuelle Facelift mit Alufelgen und 235 er Reifen. Wichtig wäre es zu wissen ob die Alufelgen Wintertauglich sind...
  3. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) Bremsen und Reifen

    Bremsen und Reifen: Hallo an alle. Haben den Ford Grand Tourneo Connect, Langer Radstand, BJ 2015, 1,6 Ecoboost 150PS Automatik Wir hatten jetzt die 40.000 Inspektion...
  4. Suche 8x18 5x108 mit Reifen für GCM 2015 Facelift

    Suche 8x18 5x108 mit Reifen für GCM 2015 Facelift: Hi ich möchte meine orig. 17" Allwetter ab Werk gegen 18" austauschen. Wer will welche los werden? Sollten aber nicht komplett in schwarz sein,...
  5. Kuga I (Bj. 08-13) DM2 Andere Reifen

    Andere Reifen: Hallo zusammen Ich hoffe ihr könnt mir helfen ich bin am überlegen meinen kuga auf mehr Komfort auszulegen und möchte gerne meine 19 Zöller mit...