Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Verzweiflung bei der Suche nach neuen Felgen/Reifen..

Diskutiere Verzweiflung bei der Suche nach neuen Felgen/Reifen.. im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Liebes Forum ich brauche eure Hilfe und bitte seht es mir nach, wenn es zu solch einem Thema bereits diverse Threads gibt. Ich bin auf der Suche...

  1. #1 Heggtor, 16.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2014
    Heggtor

    Heggtor Neuling

    Dabei seit:
    09.06.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum ich brauche eure Hilfe und bitte seht es mir nach, wenn es zu solch einem Thema bereits diverse Threads gibt.

    Ich bin auf der Suche nach schönen Felgen/Reifen für meinen Focus Turnier, da ich bisher noch auf den 16" Werks-Stahlfelgen mit 205er Ganzjahresreifen unterwegs bin.

    Ausgesucht habe ich mir die Diewe Wheels Trina in Platin mit folgenden Dimensionen:

    Größe: 7X17
    ET: 42

    oder aber
    Größe: 8X18
    ET: 45

    Lochkreis: 5x108 (wer hätte das gedacht) :)

    Dazu hatte ich eigentlich vor, Reifen in der Größe 225/45R 17 oder aber 225/40R 18 zu nehmen.
    Nun scheint es jedoch ein Problem zu sein, Diese Felge mit den von mir gewünschten Reifen Dimensionen an meinen Focus zu "bauen".
    Der Reifenhändler sprach von teuren Eintragungen die nötig sind, Tacho Neueichung wegen unterschiedlicher Raddurchmesser etc... und hat mir sehr empfohlen auf die von Ford empfohlenen bzw. in der COC dokumentierten Reifengrößen zurückzugreifen.
    Leider gefallen mir die allesamt nicht, da ich befürchte dass der Reifen um die Felge zu wulstig wirkt und bevor ich ein Haufen Geld für etwas ausgebe, was mir dann nicht 100% gefällt, fahre ich lieber auf Stahfelgen weiter oder kaufe mir 16" Alus.

    Es wäre echt klasse, wenn mich jemand erleuchten könnte und mir sagen kann ob mein Wunsch/Vorhaben mit den 225/45 R17 225/40R 18 wirklich so problematisch ist bzw. was ich tun muss um diese Reifen fahren zu dürfen.

    Weiterhin frage ich mich, wie der Wagen wohl aussehen würde wenn ich 18" Räder ohne Tieferlegung verbauen lasse.

    Anbei die in der COC eingetragenen Reifengrößen:

    coc.jpg

    Danke und Gruß
    Heiko
     
  2. #2 Grisuh26, 16.07.2014
    Grisuh26

    Grisuh26 Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier / BJ2011 / 1,6 EcoBoost
    Hallo Heiko,
    ich fahre 225/40R 18 ET 45 auf meinem Focus (1,6 182PS Turnier).
    In der ABE steht, dass wenn die Reifengröße nicht in der COC steht, dass du diese bei der Zulassungsstelle nachtutragen hast, mehr nicht. Da steht nichts von TÜV, Einzelabnahme, gar nichts (Serienzustand Fahrzeug vorausgesetzt). Das steht auch in der ABE Deiner Felgen.
    Also völliger Käse, was Dein Reifenhändler Dir da erzählt! Und Tachoangleichung??? Würde in der ABE eindeutig drinnenstehen, fällt also auch raus.

    Gruß

    P.S Und wenn Glück hast und Dir bei Ford eine neue COC holst, steht die Reifengröße eh schon drinnen!
     
  3. #3 Heggtor, 16.07.2014
    Heggtor

    Heggtor Neuling

    Dabei seit:
    09.06.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Moin Grisuh,

    danke für deinen Beitrag.
    Das bedeutet, ich würde die Räder anbauen lassen und muss dann direkt zur Zulassungsstelle fahren um die dort eintragen zu lassen?
    Oder muss ich das vorher machen lassen?

    Schöne Felgen hast Du auf deinem Focus. Darf ich fragen was das für welche sind und ob Du eine Tieferlegung verbaut hast?

    Gruß

    P.S. Danke für den Tip mit der neuen COC. Ich werde beim Händler mal nachfragen.
     
  4. #4 MaxMax66, 16.07.2014
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    9.641
    Zustimmungen:
    235
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    die Zulassungsstelle trägt doch nichts ein ohne das ein Prüfbericht vorhanden ist?
    da könnte ich sämtl. China-Kracher anbauen und eintragen lassen...
     
  5. fl0rry

    fl0rry Forum As

    Dabei seit:
    07.02.2014
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.6 TDCi Titanium

    Zulassungsstelle ??? Eintragen lassen?? Hää??

    Seit trägt die Zulassungsstelle Anbauteile am Auto ein?? Ich glaub du verwechselst da was Kollege....da sitzen ein paar Beamte oder Angestellte die dein Auto "zulassen"....das würde mich ja mal interessieren seit wann die Eintragungen vornehmen. Und OHNE Gutachten drücken die nicht mal auf den Kugelschreiberkopf....
     
  6. #6 ManfredK, 16.07.2014
    ManfredK

    ManfredK Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2009
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk5 Titanium, 2016, 2.0 TDCi 150 PS
    Hallo Heiko,

    Ich habe zwar nicht die Diewe Trina, aber so sieht meiner ohne Tieferlegung mit der Brock B33 aus:
     
  7. #7 caramba, 16.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2014
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.845
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Warum liest man sich nicht einfach mal Gutachten und ABE durch?? Steht alles drin was man wissen muss.

    Bei der 8x18 mit 225/40 sind lediglich Auflagen hinsichtlich des LI bei Montage des 225/40R18 einzuhalten. Einfach den Reifen mit LI 92 nehmen und man umgeht alle Probleme hinsichtlich der maximalen Achslast, wenn man einen 88 bzw. 89er in Betracht ziehen sollte.

    Ansonsten ist weder eine Abnahme beim TÜV, noch eine Berichtigung der Fahrzeugpaiere erforderlich, auch wenn das im Gutachten so steht. Da in der ABE die im Gutachten geforderte Freistellung von der Berichtigung vorhanden ist, montieren und gut.
    Montiert man jedoch die Werksgröße 235/40R18 muss die Kombination vom TÜV abgenommen werden...schönen Gruß an den "Experten" beim Reifenhöker.

    Zum TÜV geht es jedoch auch, sollte eine Tieferlegung verbaut werden. In dem Fall ist die ABE hinfällig, da sie nur für das fahrwerkstechnisch unveränderte Fahrzeug Gültigkeit besitzt.

    Die 7Jx17 würde ich nicht nehmen, zumindest nicht mit dem 225/45R17. Wenn Du befürchtest mit den Werksgrößen einen Ballonreifen zu kreieren, ist ein so breiter Reifen auf einer so schmalen Felge genau das richtige um das auch wirklich zu schaffen.
    Für den Reifen sollte man eine 7,5J oder 8J nehmen.

    Hinsichtlich Optik und Fahrverhalten verbessert man mit der 17" jedoch nicht sehr viel. Da bringt die 18" Kombination deutlich mehr. Allerdings sind die Einbußen beim Fahrkomfort auch erheblich größer wenn man das mit den 205er oder gar 215er 16 Zoll-Standardreifen vergleicht.
     
  8. #8 Heggtor, 17.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2014
    Heggtor

    Heggtor Neuling

    Dabei seit:
    09.06.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ohje... Die Verwirrung nimmt wieder zu. :(
    Was für viele so einleuchtend erscheint, ist für mich halt nicht so ganz einfach, da ich mich bisher nie um Felgen/Reifen Kombinationen gekümmert habe.
    Bei meinen Letzten Fahrzeugen habe ich immer auf Räder aus dem Original Zubehör zurückgegriffen und hatte somit nie "Probleme".
    Bei Ford ist es das erste Mal, dass mir die original Räder allesamt nicht gefallen und ich mich selber um etwas kümmern muss, weshalb ich mich da etwas schwer tue.

    Von daher bin ich halt ein wenig auf Unterstützung angewiesen.

    Caramba, was für eine 17" Kombination würdest Du mir den empfehlen. Die gezeigte Diewe Felge gefällt mir extrem gut, so dass ich diese schon gerne nutzen würde, es ei denn ich bekomme damit kein optisch schönes Ergebnis zustande. Ich bin sicherlich kein Felgen Enthusiast, würde aber schon gerne eine schöne Optik mit gutem Restkomfort verbinden.

    Nachtrag:
    Ich habe ein Angebot für die besagten Diewe Trina 7x17 Felgen mit 215/45 R17 Reifen bekommen und denke ich werde darauf zurück greifen.
    So sehr ich mir auch 18" Felgen mit 225 Reifen wünschen würde, habe ich Befürchtungen dass mein 1,6l Benziner mit 77kw das leistungstechnisch nicht so toll finden würde.

    Gruß
     
  9. #9 Grisuh26, 17.07.2014
    Grisuh26

    Grisuh26 Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier / BJ2011 / 1,6 EcoBoost
    Das Gutachten/ABE solltest schon dabei haben...
    Und was denkst Du Kollege eigentlich, wer die Fahrzeugpapiere macht??? In Bremen wohl der TÜV?!?!?

    Also im Notfall das Gutachten/ABE der Felgen mit zur Zulassungsstelle (außer in Bremen, da trägt der TÜV das in den Fzg-Brief/ Schein ein) und dann kannst ruhig schlafen!

    Was meinst Du, wie bei mir die 225/40 R18 in die Papiere gekommen sind? Beim Umschreiben des Wohnsitzes den Fetzen mit auf den Tisch und jetzt haben mir die das doch glatt in die Fahrzeugpapiere eingetragen...

    - - - Aktualisiert - - -

    den 77kw machen die 18" Räder mit 225 Reifen nichts...
    Hier fahren welche mit der Motorisierung 19" mit 245 Schlappen... denen ihre laufen seitdem auch 250km/h bergauf :rofl:
     
  10. #10 luick04, 18.07.2014
    luick04

    luick04 Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus III Turnier Titanium,
    Focus C-Max Tren
    Hallo,
    habe 8x18 mit 225/ 40 18 drauf. Habe sie beim TÜV eintragen lassen. War aber keine Einzelabnahme! Mein Focus ist mit Eibach Federn 25mm tiefergelegt und ebenfalls in Verbindung mit den 18" Felgen eingetragen. War kein Problem. Allerdings habe ich keine Spurverbreiterung drauf. Preis pro Eintragung glaube ich war so um die 55 Euro, bin mir aber nicht mehr sicher.
     
  11. #11 Starfox, 18.07.2014
    Starfox

    Starfox Ford Devils NRW

    Dabei seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    "Vorsicht Stufe!" :p
    1.6er|203PS|Bluefin²
    Hm, wundert mich. War am Montag beim GTÜ und die wollten für die Eintragung (30mm H&R Federn, 40mm/Achse Spurplatten in Kombination mit den 235/40er auf 8x18 ET55 nur 45€ haben...und da gabs gar noch 2 Warnwesten obendrauf :top:

    Kommt mir vor als wenn jede Prüfstelle ihre eigene Preise hat :gruebel:

    //Starfox
     
  12. fl0rry

    fl0rry Forum As

    Dabei seit:
    07.02.2014
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.6 TDCi Titanium

    Nuja Bremen gehört zur BRD, deswegen ist hier das selbe Verfahren wie im Rest des Landes. Wusste nicht das der "Freistaat Bayern" das genauso handhabt....

    Die Papiere macht natürlich Vadder Staat. Wenn ich mir aber Felgen, Reifen, Auspuff oder Spoiler eintragen lassen will fahre ich damit in Nord-Schland zum TÜV oder Dekra. Die machen das nämlich gerne und zumindest schneller als jede Zulassungsstelle. Ich will auch nicht bestreiten dass die Zulassungsstelle in Bayern das macht. Die deutschen Zulassungsstellen haben es mit Sicherheit von Bayern übernommen.... ;)

    Es war nur aus deinem Thread nicht sofort verständlich das du NATÜRLICH die Gutachten/Bescheinigungen zur Zulassungsstelle mitnimmst. Das merkt man daran, dass nicht nur ich das nicht verstanden habe sondern MaxMax auch nicht. Und ich bezweifel, dass MaxMax am 16.7.2014 um 13:40 in seinen Gedanken durch Bier oder sonstiges beinträchtigt war. Genauso wenig wie ich :) Nächstmal einfach genauer schreiben, erst Recht wenn der Ersteller zu erkennen gibt das er von der ganzen Materie nicht soviel Ahnung hat.

    Danke und schöne Grüße nach Bayern...äh Süddeutschland :)
     
  13. #13 MaxMax66, 18.07.2014
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    9.641
    Zustimmungen:
    235
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS

    75 Euro für
    Tieferlegung, Spurverbreiterungen, Felgen (nur nach Achsvermessung)
    und Scheibenverdunklung, Dachspoiler, Frontschürze, Seitenschweller und Heckschürze
    Den Auspuff wollte ich auch eintragen lassen, der TÜVer meinte, das sein nicht notwendig
     
  14. #14 Grisuh26, 20.07.2014
    Grisuh26

    Grisuh26 Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier / BJ2011 / 1,6 EcoBoost
    Wer ist denn hier ein Stadtstaat????? ;)
    Gut, meine Antwort mag vielleicht nicht in jedem Punkt die genaueste gewesen sein, aber ganz ehrlich, wenn ich meine Räder wechsel, also andere Dimensionen verbau, dann setze ich schon vorraus, dass man die zugehörigen Papiere (Gutachten/ABE etc.) hat! Auf der Seite des Felgenherstellers ist dieses Gutachten nämlich ganz einfach herunterzuladen. Hier steht dann auch, dass die Reifengröße von der Zulassungsbehörde nachzutragen ist, wenn diese nicht in der COC vom Fahrzeughersteller hinterlegt ist. Er kann selbstverständlich auch vorher zum TÜV damit fahren (in Bayern, Bremen oder dem Rest der Republik), denen Geld in die Hand drücken und sich fragen lassen, was er hier möchte, da in dem Gutachten drinnen steht, dass die Rad-Reifenkombination zugelassen ist (über ABE).
    Ansonsten kommt spätestens der LERNEFFEKT bei der Zualssungsstelle, dass die ohne Papier nix machen...

    Und was MaxMax66 angeht, dazu sage ich gar nichts, weil wenn der zum/zur TÜV/Zulassungstelle kommt, egal ob in Bayern oder Bremen, dann schlagen die die Hände über dem Kopf zusammen :P Weil an dem Fahrzeug kannst des Ford-Emblem getrost entfernen, das Fahrzeug hat mit dem Focus ab Werk nicht mehr viel gemeinsam :lol: Wüste zu gerne, wie er die Ausstattungsvariante nennt, wenn er das Fahrzeug mal verkauft :gruebel:
     
  15. #15 klausir, 01.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2014
    klausir

    klausir Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max TDCi (140 PS)
    &
    Ford Focus TDCi 1.6
    Guten Morgen,

    also ich habe fahre seit diesem Sommer die Diewe Trina (Silber) in 17" mit 225/45 (Dunlop Sport MAXX RT).
    Eintragung war nicht erforderlich - sind gem. beiliegendem Gutachten freigegeben.

    Alles wunderbar.
    ;)

    LG
    Klaus
     
  16. BoeBoe

    BoeBoe Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    26.06.2011
    Beiträge:
    3.074
    Zustimmungen:
    74
    Fahrzeug:
    Focus MK3 / Ford B-Max
    Die 19" sind übrigens auch mit ABE. Keine Eintragung nötig.
     
  17. #17 Heggtor, 01.08.2014
    Heggtor

    Heggtor Neuling

    Dabei seit:
    09.06.2014
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch allen für eure Beiträge.
    Es sind jetzt doch nicht die Diewe Trina geworden. Irgendwie habe ich mich an denen Satt gesehen und mich dann für die Platin P58 im Farbton "gun metal" entschieden.
    Ganz anderes Design aber nicht weniger hübsch wie ich finde.
    Reifen sind die Hankook K120 Ventus V12 225/45 geworden.

    Hab lange mit mir gekämpft, ob ich nicht doch 18" nehmen möchte. Sehen ja schon fett aus und dem Focus stehen die echt gut.
    Habe mich dann aber aus finanziellen Gründen dagegen entschieden und bin beim "klassischen" 17" geblieben. Hoffe ich werde es nicht bereuen.

    Samstag werden die Räder montiert.

    Gruß
    Heiko
     
  18. #18 MaxMax66, 01.08.2014
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    9.641
    Zustimmungen:
    235
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    entschuldige bitte, dass ich an meiner Karre etwas verändert habe!

    aber Tieferlegung (Eibach), Spurverbreiterungen (H&R), Felgen (***), Scheibenverdunklung (von Firma professionell machen lassen),
    Dachspoiler, Frontschürze, Seitenschweller und Heckschürze (alles original Ford-Styling-Teile) SIND anstandslos eingetragen worden!
    Zum Thema (Eigenbau)-Auspuff habe ich sowohl vom TÜV als auch von DEKRA die Aussage, dass diese Veränderung wie ich sie
    vorgenommen habe (ohne Eingriff in das Abgassystem) NICHT EINGETRAGEN werden muss!

    ...und verkauft wird schon garnix, das lohnt sich bei Ford nicht, ich fahre die Karre bis zur Presse!
     
  19. #19 fahranfänger, 01.08.2014
    fahranfänger

    fahranfänger Forum As

    Dabei seit:
    19.10.2013
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Focus mk3 ecoboost
    @ maxmax : amen

    @grishu26 - selbst wenn , muss doch jeder selber wissen was bzw wie viel er an seinem fahrzeug verändert da ist egal was andere davon denken , hauptsache man selber ist zufrieden
     
Thema: Verzweiflung bei der Suche nach neuen Felgen/Reifen..
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. coc bescheinigung ford kuga 2.0 tdci 2017

    ,
  2. coc bescheinigung kfz brief Ford c max

    ,
  3. eingetragene felgen ford focus

    ,
  4. coc ford focus felgen
Die Seite wird geladen...

Verzweiflung bei der Suche nach neuen Felgen/Reifen.. - Ähnliche Themen

  1. Suche Hilfe zur Wegfahrsperre Ford Mondeo 2.0 Bj: 1999

    Suche Hilfe zur Wegfahrsperre Ford Mondeo 2.0 Bj: 1999: Hallo Fordgemeinde, ich habe da ein Problem mit einem Ford Mondeo Baujahr 1999. Ich schildere es mal kurz. Nicht eingesteckter Schlüssel, die...
  2. Suche Handbuch für Travelpilot NX

    Suche Handbuch für Travelpilot NX: Hallo! Letzte Woche habe ich mir einen Galaxy 2008 TDCI 2.0 zugelegt. Ein klasse Auto! Nirgends, aber auch wirklich nirgends kann ich eine...
  3. Reifen

    Reifen: [IMG] [IMG] Ich habe heute festgestellt das vorne links und rechts die Reifen ich sage mal leicht angefressen sind. Kann das damit zu tun haben...
  4. ein neuer aus WF.

    ein neuer aus WF.: Moin ,ich bin Rolf aus WF., was soll ich schreiben,im Avatar steht ja alles. ich wünsche mir ein wenig Unterstützung hier im Forum und ein faires...
  5. Keilriemen Streetka gerissen + neuer passt nicht?

    Keilriemen Streetka gerissen + neuer passt nicht?: Hallo zusammen, mein Name ist Peter, ich bin 28 und komme aus dem schönen Reutlingen. Vorgestern ist mir während der Fahrt der Keilriemen...