Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Vibrationen werden nicht besser

Diskutiere Vibrationen werden nicht besser im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Leute, Der MK1 Kombi 1,4L meiner Frau hat dass Problem dass er ab ca 100 anfängt zu vibrieren und bei ca 120km/h ist es dann ganz arg und...

  1. Lord-H

    Lord-H Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focos 1,4 Kombi Bj. 1999
    Hallo Leute,
    Der MK1 Kombi 1,4L meiner Frau hat dass Problem dass er ab ca 100 anfängt zu vibrieren und bei ca 120km/h ist es dann ganz arg und lässt mit zunehmender Geschwindigkeit wieder nach.
    Das ist uns bisher nur nie aufgefallen da das Auto zum größten Teil im Ortsgebiet gefahren wurde.
    Was jedoch aufgefallen ist, das war ein Vibrieren in starken Linkskurven und Kreisverkehren.
    Das alles ließ mich vermuten dass es die ATW ist.

    Antriebswellen (beide) habe ich heute getauscht, Reifen habe ich nachwuchten lassen und auch getauscht, Spurgelenk wurde vom Vorbesitzer getauscht, Bremsscheiben wurden auch im Winter getauscht, sonst konnte ich keine Gelenkschäden feststellen.

    Das Vibrieren in den Linkskurven ist nun weg, aber die Vibrationen bei 120km/h sind noch da, zwar nicht mehr so stark aber trotzdem noch sehr beachtlich.

    Hat da jemand eine Idee was es noch sein könnte???

    Eine Theorie von mir wäre dass die Spur nicht richtig gestellt wurde als die Spurgelenke getauscht wurden. Wäre das vl eine Möglichkeit für die Vibrationen??

    Bin über jede Hilfe Dankbar.

    MFG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 GeloeschterBenutzer, 07.06.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    wurden beide antriebswellen komplett getauscht ?

    auch mal die räder von vorn nach hinten gewechselt ?

    ist auch ein vibrieren beim bremsen spürbar ?
     
  4. #3 FocusZetec, 07.06.2012
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.170
    Zustimmungen:
    209
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    hin und wieder hört man auch von verzogenen Radnaben (Seitenschlag messen)

    Können zB, auch die Querlenker oder Stoßdämpfer sein, oder es gibt ein Problem mit der Kupplung oder dem Getriebe ...
     
  5. Lord-H

    Lord-H Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focos 1,4 Kombi Bj. 1999
    @RST
    Ja es wurden beide Antriebswellen komplett getauscht,
    vibrieren beim bremsen ist nur hin und wieder. mal vibrierts beim Bremsen mal nicht.

    @FocusZetec,
    Wie überprüfe ich das alles am besten?
    Mit Montiereisen und den üblichen Gelenktetst konnte ich nichts feststellen.
     
  6. #5 GeloeschterBenutzer, 07.06.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    vieleicht liegt es ja an einer schwergängingen bremse

    kommt das vibrieren erst nach einer gewissen fahrzeit oder ist es sofort vorhanden ?
     
  7. Lord-H

    Lord-H Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focos 1,4 Kombi Bj. 1999
    Bremsen wurden aber erst vor kurzem neu gemacht und sind auch leichtgängig, hab ich heute auch noch mal geschaut.
    Vibrieren ist auch sofort da und nicht erst durch erhitzung der Bremse oder ähnliches.
     
  8. #7 Meikel_K, 07.06.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.345
    Zustimmungen:
    207
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Möglich ist auch ein Höhenschlag eines Rades. Auf der Auswuchtmaschine lassen sich ja nur die durch einen Höhenschlag bedingten Unwuchten kompensieren, aber nicht der Höhenschlag selbst.

    Ich würde zuerst mal die Räder vorne und hinten umstecken. Störungen von der Vorderachse machen sich vorzugsweise im Lenkrad bemerkbar, Störungen von hinten telefonieren ins Bodenblech und sind eher im Unterboden, Sitzen und Pedalen wahrnehmbar.

    Das Störungen mal mehr und mal weniger stark auftreten, liegt bei Rad / Reifenbedingten Störungen an der Phasenlage links und rechts: mal addieren sich die Störungen, mal löschen sie sich teilweise aus. Die Lage der Reifen rechts und links zueinander ist - schon bedingt durch Kurvenfahrten - nie 100% gleich.
     
  9. Lord-H

    Lord-H Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focos 1,4 Kombi Bj. 1999
    Reifen könnten das ganze zusätzlich verstärken, wird aber bestimmt nicht der Hauptgrund sein, da das ganze schon mit den Winterreifen aufgetreten ist, und ich nun neue Sommerreifen gekauft habe.
    Jedoch muß ich zugeben dass das Vibrieren seit den Sommerreifen stärker als mit den Winterreifen ist.
    Laut meiner Frau ist auch das Vibrieren beim Bremsen erst seitdem die neuen Reifen oben sind. Aber gesagt hat sie mir das erst jetzt:rasend:

    Werde morgen mal die Räder von vorne nach hinten geben, vl hilft es was, aber ich kann mir wie gesagt nicht vorstellen dass es das Hauptproblem ist, da es eben schon vorher war.
     
  10. #9 GeloeschterBenutzer, 07.06.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    vieleicht schaust auch mal hinter die bremsscheiben wie die radnaben ausschauen
    oft kommt etwas rost/schmutz beim räderwechsel dahinter und dann liegt die scheibe nicht richtig auf der nabe auf und läuft na nicht richtig gerade aus .
     
  11. Lord-H

    Lord-H Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focos 1,4 Kombi Bj. 1999
    Werde ich gleich mit kontrollieren.
    Danke erstmal:top1:
     
  12. Lord-H

    Lord-H Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focos 1,4 Kombi Bj. 1999
    Also...
    Habe heute mal vorne die gesamte Bremsanlage und alles drum herum zerlegt, Plitze plank gemacht, geschmiert und mit Kupferpaste "Konserviert", die vorderen Räder nach hinten, die hinteren nach vorne, die Alufelgen an der Nabe auch exakt gereinigt.

    Das Vibrieren ist nach wie vor da bei 120-130km/h, jedoch bei weitem nicht mehr so stark. Jedoch das Vibrieren beim Bremsen ist geblieben.

    Werde demnächst versuchen eine Achsvermessung machen zu lassen, da mir jemand einen Tip gegeben hat dass es auch dies sein könnte, und wenn alle Stricke reißen, nochmal die Bremsscheiben tauschen.

    Wenn noch irgendjemand einen Tip hat wäre ich sehr Dankbar.
     
  13. #12 GeloeschterBenutzer, 09.06.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    zur achsvermessung :

    gibt es anzeichen für unnormalen reifenverschleiß ?
    zB. innen oder aussen abgefahren

    denn wenn die achsgeometrie so verstellt sein sollte das es zu derartigen vibrationen kommt müste auch ein schlechtes fahrverhalten ( schwammig )
    und erheblicher reifenverschleiß vorliegen .


    zu den bremsscheiben : bitte keinen billigschrott aus der bucht oder sonst woher verbauen .
     
  14. Lord-H

    Lord-H Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focos 1,4 Kombi Bj. 1999
    Bisher wurde nicht viel mit dem Auto gefahren, zumindest nur in der Stadt, von daher sieht man an den Reifen nix und diese sind auch recht neu.
    Aber von nun an muß das Auto fast täglich auf die Autobahn sonst würd ich mir den ganzen Aufwand eh ersparen.
    Man erkennt so nicht viel aber er zieht ganz leicht nach links was mich darauf schließen lässt dass beim einbau der Spurköpfe die Achsen nicht oder schlecht vermessen wurden.
    könnte natürlich auch sein dass meine Frau mal den Randstein geküsst hat, aber sowas gibt man ja natürlich nicht zu :-)
     
  15. #14 HeRo11k3, 09.06.2012
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Moin,

    habt ihr die neuen Bremsscheiben halbwegs vernünftig "eingebremst" - laut der Anleitung meiner neuen Scheiben 10x von ca. 100km/h auf 50km/h abbremsen und jeweils zwischendurch abkühlen lassen - wobei es bestimmt nicht auf die Details ankommt, sondern nur generell darauf, die Scheiben mal durchzuwärmen und anschließend langsam abzukühlen? Oder haben die vielleicht nach 5km die erste Vollbremsung gesehen, gefolgt von einer Wasserdurchfahrt mit schlagartiger Abkühlung?

    Ich würde jedenfalls mal prüfen ob die Scheiben einen Seitenschlag oder Höhenschlag haben - besonders wenn die Vibrationen beim Bremsen stärker werden.

    MfG, HeRo
     
  16. Lord-H

    Lord-H Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focos 1,4 Kombi Bj. 1999
    Richtig nach Vorschrift eingefahren wurden sie nicht. "Normal" gefahren eben.
    Kann ich die eigentlich iwie zuhause selber prüfen?? Messuhr hab ich dafür nämlich nicht, und bervor ich in der Werkstatt dafür zahle dass mir der Mechaniker sagt dass sie kaputt sind, kommts mir billiger wenn ich sie gleich tausche.
     
  17. #16 GeloeschterBenutzer, 10.06.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    das mit dem einfahren ist eigentlich schwachfug , weil dann müsten bei jedem neuwagen die bremsscheiben nach kürzester zeit gewechselt werden
    weil in der bedienungsanleitung steht da nix drin wie die bremse eingefahren werden soll und im werk wird so eine einfahrphase mit sicherheit nicht durchgeführet ;)



    es gibt werkstätten , die haben eine maschine zum abdrehen von unwuchtigen
    bremsscheiben im eingebauten zustand
    dabei werden automatisch auch eventuell verzogene radnaben ausgeglichen
    wäre noch eine überlegenswerte option zum ständigen scheibenwechseln .
     
  18. Lord-H

    Lord-H Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focos 1,4 Kombi Bj. 1999
    Hmm, stimmt,
    werd mal nachfragen bei uns ob die das haben und was es kostet, vl rentiert sich das ja.
     
  19. #18 bastiank., 05.07.2012
    bastiank.

    bastiank. Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo Mk1, DAW, Ghia, 1,8l 16V
    Ist jetzt eigentlich ein Ergebnis festzustellen gewesen? Habe nämlich das gleiche Problem und suche nach dem Fehler im System...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lord-H

    Lord-H Neuling

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focos 1,4 Kombi Bj. 1999
    Ich hatte bisher nicht die Zeit und habe erst nächste Woche einen Termin in der Werkstatt.
    Ich melde mich sobald ich mehr weiß.
     
  22. #20 pastor, 26.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2012
    pastor

    pastor Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ja sag auch mir bescheid ,habe das gleiche Problem.

    gruß Pastor
     
Thema:

Vibrationen werden nicht besser

Die Seite wird geladen...

Vibrationen werden nicht besser - Ähnliche Themen

  1. Vibrationen nach Tieferlegung

    Vibrationen nach Tieferlegung: Hallo, wir haben vor zwei Wochen den 2011er Fiesta meiner Freundin (Standardmodell 82PS) mit 35er H&R Federn tiefergelgt (Federn besitzen ABE,...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Besserer Sound, 06er Focus

    Besserer Sound, 06er Focus: Hey Leute, ich bin neu hier im Forum, weil ich meinen Focus erst letzte Woche erstanden habe. Also bitte freundlich auf irgendwas hinweisen,...
  3. Vibration im Kupplungspedal

    Vibration im Kupplungspedal: Ich habe letztes Jahr im September bei Ford eine neue Kupplung bekommen (komplett)! Seit einiger Zeit habe ich jetzt eine leichte Vibration /...
  4. Vibrationen bei ca. 1800-2000 Umdrehungen

    Vibrationen bei ca. 1800-2000 Umdrehungen: Hallo zusammen, fahren seit Februar einen neuen Tourneo Connect 1.5 tdci mit Powershift Automatik. Sind so auch wirlich glücklich mit dem Auto....
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Kaufberatung für besseren Sound

    Kaufberatung für besseren Sound: Hallo :winken: ich habe einen Ford Focus "Facelift" BJ 2015 und bin etwas unzufrieden mit der Soundqualität der Standardlautsprecher. Ich würde...