Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Vibrierendes Lenkrad / Auto !!

Diskutiere Vibrierendes Lenkrad / Auto !! im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Zusammen. Ich heiße Christian und Fahre einen Ford Focus CC Facelift 2008 mit einem 2.0 TDCI 136ps Diesel Motor. Und 126000 KM...

  1. #1 MasterBlack, 16.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.2014
    MasterBlack

    MasterBlack Neuling

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FordFocus CC 2.0 TDCI Bj.2008 Facelift 08
    Hallo Zusammen.

    Ich heiße Christian und Fahre einen Ford Focus CC Facelift 2008 mit einem 2.0 TDCI 136ps Diesel Motor.
    Und 126000 KM


    Erstzulassung war Juli 2008.

    Das Fahrzeug wurde von mir Im Sommer 2012 von meinem Patenonkel mit 95000 km für 10 000 € erworben.
    Dieser behandelte das Fahrzeug immer Pfleglich.


    Das Fahrzeug ist Lückenlos scheckheftgepflegt bei Ford.


    Nach meinem Kauf war alles auch weiterhin in bester Ordnung, doch nach ca. 6 Monaten bemerkte ich zunächst leichte Vibrationen im Lenkrad, meistens ab Geschwindigkeiten zwischen 100 und 130 Km/h.


    Ich ging zunächst von einer Unwucht der Reifen aus und lies diese neu Auswuchten, jedoch ohne Erfolg. 50 € !


    Nach dem Wechsel auf die Winterreifen blieb das Problem weiterhin bestehen und verschlimmerte sich
    nach und nach. Vibrationen von 100 bis 150Km/h. Auch ein erneutes nachwuchten der Winterreifen,
    brachte keine Besserung. 50 € !


    Im Sommer Kaufte ich mir neue Alufelgen mit Nagelneuen Reifen vom Fachhandel 1400 € !


    Des weiteren wurden Ausgeschlagene Spurstangen und Spurstangenköpfe sowie
    Beide Querlenker, Bremsscheiben und Bremsbacken, und Radlager Vorne erneuert. 1600 € !


    Im Winter 2013 wurden neuen Winterreifen fällig 380 € !


    Einen Stoßdämpfer Test beim ADAC habe ich auch machen lassen, dort wurden keine Beschädigungen Festgestellt.


    Ich bin mit meinem Latein am ende. Bei Geschwindigkeiten zwischen 100 und mittlerweile 180 Km/h Vibriert das Lenkrad, und im Fußraum und Sitz merkt man auch Starke Vibrationen.
    Bei nicht besetztem Beifahrersitz, Zittert dieser sichtbar und Hörbar. Im allgemeinen wird das Fahrverhalten mehr und mehr Unruhig.


    Ich habe in der Zeit den Rat von 3 Fachwerkstäten und 2 TÜV Gutachtern eingeholt. Keiner konnte oder wollte sich auch nur annähernd Gedanken machen oder konnte weiterhelfen.


    Es kamen nur die Standartsprüche, wie "Neu Auswuchten" oder .."das sind die Räder" usw.

    Über einen Rat/Hilfe würde ich mich sehr Freuen.


    MFG....Christian
     
  2. #2 EinseinserVergaser, 16.01.2014
    EinseinserVergaser

    EinseinserVergaser Guest

    Ich gehe mal stark davon aus, das die Werkstatt vor dem Scheibenwechsel die Radnaben mit der Messuhr auf Verzug bzw. unrunden Lauf gemessen haben?!

    Dieses Problem hatten wir schon desöfteren und es lag im Endeffekt an der langen Antriebswelle. Die, die mit dem Zwischenlager an der Rückseite des Motors befestigt wird.
    Wir hatten aber auch schon Kandidaten dabei die keine Antriebswellen-Zwischenlager hatten und da auch die Antriebswelle schuld war!

    Gruß

    Daniel

    Edit:
    Aber warum da 2 Gutachter nicht auf den Trichter kommen wundert mich irgentwie :verdutzt: Oder eher "erschreckt."
     
  3. #3 MoeDaMaster, 16.01.2014
    MoeDaMaster

    MoeDaMaster Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2012
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MK3 1.6 Ecoboost
    Yamaha XT 600E
    Antriebswellen mal gecheckt?

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  4. #4 MasterBlack, 16.01.2014
    MasterBlack

    MasterBlack Neuling

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FordFocus CC 2.0 TDCI Bj.2008 Facelift 08
    Ich war bei den Reparaturarbeiten nicht dabei, und als Laie kann ich da auch keine genaue Auskunft geben.

    Das Problem bestand aber ja auch schon vorm tausch der Teile.

    Bei allen 3 Ford werkstäten wo ich zur Kontrolle war, wurden die Antriebswellen gecheckt.

    Der Mechaniker hatte in jedem fall das Auto hochgehoben, Sodas die Räder freihingen und dann an die Antriebswellen gegriffen und wild dran gerüttelt ja schon fast daran gehangen.

    Beim anschließenden fahren wurden die Vibrationen auch festgestellt, allerdings die Antriebswellen ausgeschlossen, da beim Gas weghohlen das Vibrieren weiterhin besteht, und bei Defekten Antriebswellen nur Vibrationen auftreten würden, wenn sie unter Belastung stehen, Sprich wenn man Gas gibt.

    Aber mal im ernst ?

    Die drehen sich doch immer mit ob gas oder nicht, und wenn da ein Lager ausgeschlagen ist , müsste sich das dann nicht immer bemerkbar machen ?

    Gruß
     
  5. #5 MasterBlack, 16.01.2014
    MasterBlack

    MasterBlack Neuling

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FordFocus CC 2.0 TDCI Bj.2008 Facelift 08
    PS: Mit wie viel € müsste man denn ca. für einen Komplett Wechsel der Antriebswellen rechnen ?
     
  6. #6 ShockProof, 16.01.2014
    ShockProof

    ShockProof Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus II, Bj. 2006, 1.8L
    Bei meinem Puma war auch mal eine Antriebswelle platt.
    Wenn man das Rad Umgriffen und gezogen hat, hat es geknackt. Das war damals zb ein anhaltspunkt für den Defekt.
    Aber da es dauerhaft ist, würde ich den Antrieb auch ausschließen.
     
  7. vsix

    vsix Neuling

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mustang
    Also ich weiss nicht...knacken tuts auch wenn die Querlenker buchse, Lenkmanschette...kapputt ist.
     
  8. #8 MasterBlack, 17.01.2014
    MasterBlack

    MasterBlack Neuling

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FordFocus CC 2.0 TDCI Bj.2008 Facelift 08
    Querlenker sind Neu auf beiden seiten .
     
  9. #9 EinseinserVergaser, 17.01.2014
    EinseinserVergaser

    EinseinserVergaser Guest

    Das die nicht knacken, muss nicht heißen das sie eine Unwucht haben! Es gibt nicht mehr viel Möglichkeiten die übrig bleiben, bei dem was schon alles erneuert wurde.

    Günstige Variante wäre, gebrauchte beim Schrotti zu holen und zu probieren!

    Gruß

    Daniel
     
  10. #10 MasterBlack, 17.01.2014
    MasterBlack

    MasterBlack Neuling

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FordFocus CC 2.0 TDCI Bj.2008 Facelift 08
    Was könnte den deiner Meinung nach noch als Ursache in frage kommen ?

    Gruß
     
  11. #11 focusdriver89, 18.01.2014
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    das werden schon die zwischenlager der Antriebswellen sein. Andere Möglichkeiten gibt es fast nicht mehr nach der Reperaturhistorie. Wenn du Glück hast, sind es nur die Zwischenlager für ca 100,- je Seite. Dafür sind gerade die 2.0TDCi bekannt, wegen hohem Drehmoment. Wenn zwei neue ATW direkt kannst du so für jede Seite 250,- rechnen im Zubehör. Plus Einbau/Vermessung.
     
  12. #12 MasterBlack, 18.01.2014
    MasterBlack

    MasterBlack Neuling

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FordFocus CC 2.0 TDCI Bj.2008 Facelift 08
    Ich habe heute mal einen Bekannten von mir angerufen, der in seiner Verwandtschaft einen Mechaniker Meister hat, der über Jahre beim ehemaligen DTM Team Persson gearbeitet hat.

    Der hat mir angeboten, die Antriebswellen kostenlos auf Schäden zu checken, und gegebenenfalls zu erneuern, so brauch ich nur die Teile zu zahlen.

    Bin mal gespannt was dabei rauskommt, aller guten dinge sind 4 ;-)

    Ich werde dann mal berichten.

    Danke an alle Antworten bis dahin.

    Gruß
     
  13. #13 EinseinserVergaser, 25.01.2014
    EinseinserVergaser

    EinseinserVergaser Guest

    Antriebswellen, vorzugsweise die lange auf der Beifahrerseite.
     
  14. #14 MasterBlack, 25.01.2014
    MasterBlack

    MasterBlack Neuling

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FordFocus CC 2.0 TDCI Bj.2008 Facelift 08
    Edit !:

    Ich wahr heute beim besagten Mechaniker.

    Er hat gemacht in Folgender Reihenfolge:

    - Sich von mir in aller ruhe das Problem schildern lassen
    - Eine Probefahrt mit mir zusammen gemacht und das Problem Bestätigt
    - Auf die Hebebühne und alle Reifen und Unterbodenschutz Demontiert und sich alles Ganz genau angeschaut
    - 2 Total Defekte Radlager der Hinterachse Festgestellt ( Diese Klackker und Klapper wie eine kette wenn man die reifen dreht )
    Klasse das das 3 Ford werkstätten nicht bemerkt haben !...lachhaft
    - Alle Bremsscheiben mit einer Messuhr auf Schlag getestet, alles Optimal ! ( laut fordwerkstat kann man das ja heutzutage nichtmehr mit einer Uhr messen ..Deppen ! )
    - Antriebswellen Genau angeschaut und überprüft, dazu meinte er, das ein gewisses spiel da sein muss, damit die sich im gelenkt bewegen können, wieviel spiel das ist, kann man nie sagen, da das von auto zu auto unterschiedlich ist

    Ich werde jetzt auf jedenfall die Defekten Radlager bei ihm/zusammen mit ihm Wechseln.

    Sollte das Problem dann noch bestehn, können es nurnoch die Antriebswellen sein.

    Aber das sehen wir ja dann.

    Jedenfalls ist es einfach nur Traurig und Lächerlich das angebliche Fachwerkstäten nicht im stande sind Offensichtliche Simple defekte Festzustellen.

    Danke an alle Tips bis dahin. Ich werde wieder berichten.

    Gruß
     
  15. #15 EinseinserVergaser, 26.01.2014
    EinseinserVergaser

    EinseinserVergaser Guest

    Das hatte ich ja in einem vorherigen Post schon bemängelt, das sich hier schon einige, anscheinend "fachmännische" Leute die Zähne ausgebissen haben :gruebel:

    "Sowas kann man heutzutage nicht mehr mit einer Uhr messen...", einfach lächerlich so eine Aussage.

    Vielleicht wollte er sagen:

    "Das Ausbildungsniveau unserer heutigen Angestellten ist so heruntergefahren, das wir solch hochkomplizierte Messverfahren nicht mehr durchführen können!"

    Ich bin ja kein Freund von "Glaskugel-Diagnosen", aber ich denke, auch nach dem Wechsel der hinteren Radlager sollten die Vibrationen nicht weg sein.
    Unwuchten an der Hinterachse, aufgrund eines defekten Radlagers sind kaum durch Vibrationen zu bemerken. Oft nur durch die Geräuschkulisse.

    Ob eine Antriebswelle eine "Unwucht" hat, oder hervorbringt wenn sie sich dreht, ist statisch eigendlich nur selten feststellbar. Hier hilft nur eine dynamische Prüfung, also ein Ausbau mit Prüfstandlauf der Welle auf einer Wuchtmaschine.

    Was auch noch sein kann, das die Schulterlager deines Differentials im Getriebe ein erhöhtes Spiel haben. Dadurch schlackern dann auch die Wellen und Verursachen eine Vibration.

    Dafür muss man das Fahrzeug laufen lassen, auf der Bühne hochlassen, 4-Gang rein und mit ca. 2000U/min die Räder drehen lassen. Dabei auf beide Wellen am Getriebe-Eingang schauen.
    Aber Vorsicht! Dabei sollte man nicht unter dem Auto stehen als Kunde, nur Fachpersonal! Absolute Unfallgefahr durch drehende Räder!
     
  16. #16 matz_mann, 28.01.2014
    matz_mann

    matz_mann Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, 1,6l Benziner, 2010
    Schließe mich an! Ich tippe ebenfalls auf die Antriebswellen. Von der Laufleistung her könnte es sein. Knackt es an der Vorderachse, wenn die Räder voll eingeschlagen sind in man losfährt ( am besten an einer Steigung ausprobieren ) ?
     
  17. #17 Fischmeister, 28.01.2014
    Fischmeister

    Fischmeister Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2012
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus MKII
    1,6 TDCi Titanium
    Hatte das Problem bei meinem Focus auch. Vibrationen im Lenkrad und im Fahrzeug ohne Knack- oder Klackergeräusche aus den Antriebswellen Werkstatt hat auf Kulanz erstmal Querlenker und Lager gewechselt, musste aber dann doch eingestehen das es die lange Antriebswelle auf der Beifahrerseite war. Hat mich aber keinen Cent gekostet, war 3 Monate nach dem Kauf. Zum einen war das Tripodegelenk ausgeschlagen und das Stützlager der Antriebswelle auch nicht mehr so toll. Seit dem Tausch ist Ruhe.
     
  18. #18 MasterBlack, 16.02.2014
    MasterBlack

    MasterBlack Neuling

    Dabei seit:
    26.05.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FordFocus CC 2.0 TDCI Bj.2008 Facelift 08
    Update !!!

    Defekte Radlager Hinten BEIDE !! Gewechselt !.

    Beim begutachten der Defekten lager haben wir am rechten lager einen langen Riss festgestellt.

    jetzt sind bis 130 kmh Keine vibrationen mehr festellbar !

    Das Zittern im Auto ist Verschwunden. Allegemein ist das Fahrverhalten wieder auf dem Uhrzustand als ich das auto gekauft habe.

    Ab 130 fängt es dann wieder an zu Vibrieren.

    Was uns beim Wechseln aufgefallen ist, ist das in den aktuell montierten Reifen 16" Winterreifen auf Alufelgen, keine Zentrierringe vorhanden sind.
    Ich gehe davon aus, das die entweder herrausgenommen wurden und bei der Montage vergessen wurden oder einfach irgentwo im Ford Reifenlagercenter herausgefallen sind und da herrumtollen.

    Wir haben jetzt neue bestellt, da ich sicher niemher bei eine Fordwerkstadt gehen werde! ( zumindest nicht zu den 3 benannten )

    Da Vibrationen durch Fehlende Zentrierringe in dem meisten fällen bei 130 Kmh auftreten kanns jetzt nurnoch das sein.

    Ps: Antriebswellen wurden beide ausgebaut und auf schlag getestet. Alles im normalen bereich.

    Was das anheben mit der hebebühne betrifft haben wir auch gemacht. Kein schlakkern bzw. Vibrationen festellbar.

    Weitere Update`s folgen.

    Danke bis dahhin.

    Gruß

    - - - Aktualisiert - - -
     
  19. #19 Meikel_K, 16.02.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.903
    Zustimmungen:
    284
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Wenn die Zentrierringe fehlen, dann ist es kein Wunder, wenn das Auto vibriert. Ohne die Mittenzentrierung positioniert sich das Bolzenloch des Rades um den ersten Stehbolzen, der endgültig festgezogen wird, also in Längsrichtung vorgespannt wird. Zentriert wird das Rad so nicht.
     
  20. #20 EinseinserVergaser, 20.02.2014
    EinseinserVergaser

    EinseinserVergaser Guest

    Das wäre ja ein starkes Stück wenn es an den fehlenden Zentrierringen liegen würde! >.
     
Thema:

Vibrierendes Lenkrad / Auto !!

Die Seite wird geladen...

Vibrierendes Lenkrad / Auto !! - Ähnliche Themen

  1. Android Auto und Sync3 gleichzeitig per Sprache steuern?

    Android Auto und Sync3 gleichzeitig per Sprache steuern?: Hallo liebe Gemeinde, Weiß jemand, wie/ob man bei aktivem Android Auto per Lenkradtaste die Sprachsteuerung des Sync3 ansprechen kann? Ich habe...
  2. Schalter Beleuchtung Lenkrad, Schaltkulisse, Kofferraumentriegelung

    Schalter Beleuchtung Lenkrad, Schaltkulisse, Kofferraumentriegelung: Hallo! Habe ein Problem bei meinem 2013er V6 mit einigen Schalterbeleuchtungen. Die Beleuchtungen (nicht die Funktionen!) der Lenkrad-Schalter,...
  3. Android Auto

    Android Auto: Moin allerseits! Ich weiß jetzt nicht ob das hier richtig ist, aber ich stelle mir folgende Frage: Ich habe ja das Radio/Navi mit Sync 3. Wofür...
  4. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Auto Tausch ?

    Auto Tausch ?: Plage mich einige Zeit schon damit meinen FF Kombi Titanium nach vier Jahren für einen garantierten Festbetrag von knapp 8000 Euronen abzugeben um...
  5. Auktion Chromblende Airbag Lenkrad Blende Ford Focus 3 - MK3 - DYB ab 2011 - 2014 NEU

    Chromblende Airbag Lenkrad Blende Ford Focus 3 - MK3 - DYB ab 2011 - 2014 NEU: Habe bei Ebay eine Chromblende / Lenkradspange eingestellt, wenn jemand interesse hat einfach mitbieten. Weitere Details zu dem angebotenen Teil...