Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL vibrierendes Schleifgeräusch beim Anfahren

Diskutiere vibrierendes Schleifgeräusch beim Anfahren im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hallo! Ich hoffe, ihr habt für mich ein paar Ideen, damit ich nicht ganz ahnungslos in die Werkstatt spaziere... Also: Mein geliebter Ford Escort...

  1. #1 gustavsgnadenbrot, 01.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2011
    gustavsgnadenbrot

    gustavsgnadenbrot Neuling

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort Turnier, 1996, GAL 1,3l
    Hallo! Ich hoffe, ihr habt für mich ein paar Ideen, damit ich nicht ganz ahnungslos in die Werkstatt spaziere...
    Also: Mein geliebter Ford Escort hat neuerdings die Angewohnheit, beim Anfahren aus dem Stand vorne so ein schleifend- vibrierendes Geräusch von sich zu geben. Dabei ist es egal, ob man schon 50 km gefahren ist, oder der Motor ganz kalt ist. Das Geräusch tritt in dem Moment auf, wenn man die Kupplung hat kommen lassen und der Motor das Gas annimmt. Ich hatte das gleiche Geräusch- beziehungsweise, es hörte sich exakt gleich an- schonmal im Dezember, als so viel Schnee lag. Da kam es allerdings daher, dass ich riesige Eisklötze zwischen Radkappen und Reifen hatte und beim Anfahren jedesmal erstmal wieder die Reifen freikommen mussten, was dieses Schleifgeräusch verursachte. Nach Wegkloppen des Eises war alles wieder normal. Das ist allerdings jetzt grad ausgeschlossen und auch ansonsten kann ich nichts von außen sehen, das nun an den Reifen schleifen würde...
    Zur näheren Werkstatt-Vorgeschichte: Letzte Woche war Gustav, also mein Auto, schon in der Werkstatt, um die Ventile einzustellen- er hatte angefangen, im kalten Zustand beim Beschleunigen zu hüpfen wie ein wild gewordenes Känguruh- wobei festgestellt wurde, dass die Nockenwelle wohl nicht mehr ganz in Ordnung ist, aber es hält sich noch im Rahmen und ich kann mir riesige Reparaturen auch grad schlecht leisten. Zudem wurden letzte Woche die Stabilisatorgummis der Koppelstangen ausgetauscht, da der Krach sich bei den miserablen Straßenverhältnissen inzwischen ins Unerträgliche gesteigert hatte. Da dieses vibrierende Geräusch erst nach dem letzten Werkstattbesuch aufgetreten ist, frage ich mich nun, ob da ein Zusammenhang besteht, also zum Beispiel irgendwie der Austausch der Koppelstangengummis nun zu einer veränderten Schwingungsübertragung und damit zu diesem Geräusch führen könnte... Oder muss ich mich auf etwas ganz Neues, also Getriebeschaden oder so einstellen? Könnte es auch etwas so "harmloses" sein wie, dass zum Beispiel die Motoraufhängung nicht mehr intakt ist?
    Wir haben noch genau ein Jahr TÜV, und ich würde Gustav auch gerne noch so lange fahren und mit ihm auch nochmal eine ca 5000 km lange Reise planen bzw. es wäre natürlich schön, wenn er die Plakette nochmal kriegen würde... die Frage ist nur bei jeder größeren Reparatur, ob es sich eigentlich noch lohnt....:gruebel:oder ob ich das Geld besser schonmal für ne Neuanschaffung zur Seite lege...

    Na ja- ich hoffe, ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen! Wenn noch weitere Infos zum Fahrzeug gebraucht werden, reiche ich diese gerne nach!

    Danke schonmal!
     
  2. #2 ralfcdc, 01.02.2011
    ralfcdc

    ralfcdc Benutzter

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Escort, BJ'97,90PS Benziner
    Hallo Gnadenbrot :D
    Willkommen hier im Forum ersteinmal!

    Vibriert Gustav nur, solange die Kupplung betätigt wird, oder auch noch, wenn der Fuß schon von der Kupplung runter ist und du anfährst?
    Es könnte eine Unwucht mit der Kupplung an sich sein, wenn es nur beim Kuppeln auftritt.

    Gummi von der Koppelstange gewechselt?
    Bei mir wechselt man die Komplette Koppelstange (kosten ca 10€ das Teil)
    und weiter kann man da nichts abbauen von der Stange.
    Ist bei deinem Gustav bestimmt auch so.
    Vielleicht meinst du etwas anderes?

    Kommt das Geräusch aus einer bestimmten Richtung und vibriert das Auto dann richtig?
     
  3. #3 Meikel_K, 01.02.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.005
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Wenn Du Glück hast, ist es bei Gustav wie bei unserem Fiesta vor 15 Jahren: nach einem Werkstattaufenthalt zur Inspektion kam in exakt der gleichen Fahrsituation gut reproduzierbar ein rappelndes Geräusch aus Richtung Motorraum. Der Meister zuckte zunächst die Schultern und sprach mit den unschuldigen Worten "aber wir haben doch gar nichts gemacht" vielleicht mehr Wahrheit aus als beabsichtigt.

    Die Lösung hatte er aber sofort: das Kunststoffrohr zwischen dem karosseriefesten Luftfilter und dem motorfesten Ansaugtrakt war beim Filterwechsel um ein paar Winkelgrade verdreht worden und stieß deswegen immer am Motor an, wenn der sich in seinem Lagern bewegt hat. Zurückgedreht - und gut wars.
     
  4. #4 gustavsgnadenbrot, 01.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2011
    gustavsgnadenbrot

    gustavsgnadenbrot Neuling

    Dabei seit:
    01.02.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort Turnier, 1996, GAL 1,3l

    Es wurden meines Wissens nur die Stabilisatorgummis ausgetauscht, die haben laut Rechnung je 5 € gekostet, das teure an der Reparatur waren die drei Arbeitsstunden...aber der Krach bei den vielen Schlaglöchern und auf dem Kopfsteinpflaster vor der Tür war nicht mehr zu ertragen... So wirklich auskennen tu ich mich da ja auch nicht, aber ich denke, die in meiner Werkstatt wissen eigentlich, was sie tun...:skeptisch:hoffe es zumindest.

    Ich bin der Meinung, dass das Geräusch von vorne kommt, würde schätzen, dass es von links- also Fahrerseite- kommt, würde mich aber nicht festlegen, was die Seite angeht. Wirklich vibrieren tut es nicht, aber es ist halt so ein schabend-schleifend-vibrierendes Geräusch- kann es nicht besser erklären- das mich wirklich sehr an mein Erlebnis mit dem festgefahrenen Schnee- der übrigens zwischen Kotflügel und Reifen klemmte- hatte mich oben falsch ausgedrückt- erinnert...nur, dass hier halt zur Zeit so gar kein Schnee in Sicht ist, weshalb ich das ausschließen würde.

    Das Geräusch tritt in dem Moment auf, wenn das Auto sich in Bewegung setzt, also die Kupplung mindestens zu zwei dritteln oben ist. Ich glaube, heute das gleiche Geräusch auch im zweiten Gang vernommen zu haben, aber es war nur einmal. Wenn ich noch rolle und dabei anfahre, tritt das Geräusch übrigens nicht auf- nur, wenn sich das Auto aus dem Stillstand in Bewegung setzt...
     
Thema:

vibrierendes Schleifgeräusch beim Anfahren

Die Seite wird geladen...

vibrierendes Schleifgeräusch beim Anfahren - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Motor geht beim Bremsen/Kuppeln während der Fahrt aus

    Motor geht beim Bremsen/Kuppeln während der Fahrt aus: Guten Tag, ich wollte letzte Woche den Focus Mk1 1.8 Zetec meiner Lebensgefährtin durch den TÜV bringen. Der hat die leicht siffende...
  2. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Welche technische Probleme können noch weiter beim Ford Fiesta 1.4 TDI auftretten?

    Welche technische Probleme können noch weiter beim Ford Fiesta 1.4 TDI auftretten?: Hallo alle Fofi(Diesel) Fahrer! Hab ne mal einige Fragen bezüglich Einspritzdüsen. Im voraus: Ich habe Ford Fiesta 1.4 TDI, Bj 2010, Ja 8...
  3. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Pfeifen beim stehen

    Pfeifen beim stehen: Hallo zusammen, eine Frage wollte ich noch mal eben stellen ;) Wenn ich mein Wagen ( Ford Focus C-Max DM2 Diesel Automatik )starte und beim...
  4. Signal beim Rückwärtsgang

    Signal beim Rückwärtsgang: Guten Morgen zusammen, ich habe einen Tourneo Courier und folgendes Problem: Seit einigen Tagen erscheint im Informationsdisplay beim Einlegen...
  5. Probleme beim auslesen Ford Mustang 2010 V6

    Probleme beim auslesen Ford Mustang 2010 V6: Hallo liebe Ford-Freunde, ich hab ein großes Problem mit meinem Mustang 2010 V6. Keiner kann mir das Fahrzeug auslesen, habt ihr einen Tipp für...