Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Viel Kaputt-ungefähre Kosten (Dämpfer,Lenkung,Ventile)

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk3 Forum" wurde erstellt von raller, 12.03.2011.

  1. raller

    raller Neuling

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GFJ , 94, 60 PS
    Hallo,

    Habe den größten Fehler meines Lebens gemacht und ein vollkommen ausgelatschten 94er Fiesta mit 50Ps,Benziner, mit Automatikgetriebe gekauft
    (Bin auf Automatik angewiesen und vom Lack und innen ist er sehr gepflegt, nur es wurde sich NULL um die Technik gekümmert, er hat noch 1 Jahr tüv)
    - Die Lenkung ist ungleichmäßig (Wird schwergängig in Kurven, dann wieder leichter)
    - Motor ist sehr laut (hört sich an wie ein Diesel), seit 94 aber nur 98000km gelaufen (Öl ist schwarze Brühe, ewig nicht gewechselt)
    - Stoßdämpfer sind gefühlt vollkommen hinüber.
    - Automatik dreht zu hoch beim beschleunigen.
    Ich hoffe, da kann man noch was retten, bin damit immerhin bei sparsamem Verbrauch die 350km bis nach Hause gefahren.
    Kenne eine nette freie Kfz-Werkstatt.
    Und klar, ich kann ihn fragen, dann weiss ich es, aber heute ist Samstag.
    Danke für eure Einschätzungen!
    Gruß
    Ralf
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fiMagic, 12.03.2011
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    Hallo Ralf,

    erst mal willkommen im Forum! Hört sich nach Wartungsstau an bei deinem
    Fiesta, ganz unrettbar scheint er aber nicht zu sein.
    Das schwergängige Lenken dürfte von einem defekten Kreuzgelenk der Lenkung kommen; ist ein typisches Fiesta III-Problem und kommt öfter mal
    vor. Das Gelenk selber kostet ca.4o€ ohne Einbau, mit Einbau dürften ca. 100€
    fällig sein.

    Der Motor ist "von Natur aus" nicht der Leiseste; wenn das Klappern und Nageln aber zu arg ist, sind die Ventile hoffnungslos verstellt.
    Das muss nämlich bei diesen Motoren spät. alle 15.000km gemacht werden,
    wenn nicht, wird es irgendwann laut und wenn es dumm läuft sind Nockenwelle und Ventiltrieb bald hinüber.
    Lass die Ventile also mal einstellen und schau, wie der Motor sich danach "benimmt".

    Die CVT-Automatik ist was für Spezialisten, wenn sie zu hoch dreht, ist
    entweder ihre elektronische Steuerung im A... oder das Drosselklappenpotentiometer des Motors. (Auch ein typischer Fiesta III-Fehler)

    Stoßdämpfer gibt es im Satz bei den Internet-KFZ-Händlern für rund 100€,
    wenn sie also tatsächlich hinüber sein sollten, lässt sich da noch etwas machen.

    Wie sieht es denn mit dem Rost bei deinem Fiesta aus? Da kranken die älteren Fiesta auch schon mal gerne dran... :rolleyes:


    Grüße
    Stefan
     
  4. raller

    raller Neuling

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GFJ , 94, 60 PS
    Hallo Stefan,

    Danke für deine Infos!
    Immerhin ging er ja vor einem Jahr durch den Tüv und viel gefahren wurde er ja wirklich nicht...
    Hört sich ja noch gut machbar an, Der Motor lief auch gut mit ca.100 auf der Autobahn.
    Wäre schön, Wenn das alles für max.500€ behoben wäre.
    Er hat Rost am linken Radlauf, der aber (meiner Laienmeinung nach) gut beseitigt wurde.
    Das Hochdrehen würd ich auch in Kauf nehmen, ist ja nix bedrohliches.
    Nochwas: Da sind billigste, fast neue Winterreifen drauf, die haben ein enorm lautes Rollgeräusch, da werde ich mal Sommerreifen raufziehen, im Kfz-Schein steht eine andere (kleinere) Größe, als er drauf hat. Sicher nicht schlimm, oder?
    Fürs erste vielen Dank, du hast mir mit deinen Zeilen etwas Mut machen können.
    Ich mag den "Kleinen" sehr, er ist sehr übersichtlich wegen der großen Seitenscheiben, und die Frontscheibenheizung wird bestimmt auch mal benötigt ;)
    Gruß
    Ralf
     
  5. #4 fiMagic, 12.03.2011
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    Hallo Ralf,

    da hast du ja ein interessantes Schätzchen, Fiesta III mit Frontscheibenheizung hat es nicht sooo viele gegeben! :top1:
    Ist ´ne feine Sache, solange sie funktioniert, wenn sie mal ausfällt,
    ist Ersatz unzahlbar, aber das ist eine andere Geschichte...:)

    Im Fahrzeugschein/Fahrzeugbrief steht ab Okt.2005 nur noch eine
    Reifengröße, wahrscheinlich bei dir irgendetwas mit 155 oder 165R13.
    Du kannst aber auch die nächstkleinere Größe fahren, ist kein Thema.
    Kann sein, dass es schon einmal deutlich leiser wird, wenn die "China-Reifen"
    ausgetauscht sind.

    Ja, die Mängel hören sich wirklich machbar an, in einer freien Werkstatt dürften
    für alles ca.350-400€ anfallen.
    Rost am Radlauf ist noch so eine typische Fiesta-Macke, aber mehr ein optisches Problem als wirklich "existenzbedrohend".
    Wichtig ist, dass der Rost nicht auf die Träger übergreift, dann wird es
    aufwendig und teurer.

    Und der Kleine ist wirklich innen größer, als er außen aussieht- ein
    praktisches Raumwunder! :) Deswegen habe ich ihn auch gerne gemocht!
     
  6. #5 chh199, 12.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2011
    chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.365
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Also die Lenkung wird das Kreuzgelenk sein... Ist garkein Problem...
    Das Nageln, sind, wahrscheinlich wie schon angesprochen, die Ventile sein. Schnellstens einstellen lassen!
    Und das Getriebe dreht sehr hoch, das ist normal... Der hat auch im Vergleich zum Schalter nen deutlich höheren Verbrauch... Wir haben mal den Automatik von nem Kumpel auf Schalter umgerüstet, weil ihm das zu viel war... :D
    Ich würde erstmal das Kreuzgelenk, die Dämpfer und die Servicesachen erledigen, also Öl mit Filter, Luftfilter, Ventile, Zündkerzen, Bremsflüssigkeit (wer weiß wann die Brühe gewechselt wurde ;))... Dann kannste wegen dem Getriebe nochmal nachforschen...
     
  7. #6 EinseinserVergaser, 13.03.2011
    EinseinserVergaser

    EinseinserVergaser Guest

    Hi,

    also Neuteilemäßig wirst du mit 500€ auf jeden Fall hinkommen.
    Frag bitte deine Werkstatt im vorraus ob sie die Teile die du selber besorgt hast, einbaut, das erspart einiges an €!
    Deine Werkstatt wird mit sicherheit wissen das die Reparaturen eigendlich über dem Zeitwert deines Fahrzeugs liegen & dir mit der Selbst-Teilebeschaffung entgegenkommen!

    Das schwergängige drehen kann wie schon mehrmals gesagt das Kreuzgelenk sein, aber auch defekte Domlager oder festgerostete Kugelbolzen am Querlenker/Spurstange aufgrund fehlender Gummimanschetten!

    Als Beispiel zu Neuteilkosten:
    Ich habe für meinen GFJ Bremse vorne und hinten komplett! und beide vorderen Querlenker (mit Kugelbolzen) für 100€ in der Bucht als Neuteile/sofortkauf ersteigert!

    Gruß

    Daniel
     
  8. #7 Fröschi, 14.03.2011
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Das Geraffel hast aber nicht ernsthaft in's Auto eingebaut? oder doch?? :verdutzt::verdutzt:


    Gruß Torsten
     
  9. raller

    raller Neuling

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GFJ , 94, 60 PS
    Schnurrt wie ein Kätzchen nach Ölwechsel+Ventileinstellung ;-)

    Hi,

    "Der sieht doch noch gut aus, der kommt sogar übern Tüv", sagte "mein" Meister heute morgen, stellte die Ventile ein und wechselte die Säfte.
    Nun ist er leiser und fühlt sich bestimmt wohl im neuen Öl.
    Die Stoßdämpfer und Lenkung halten erstmal noch , spätestens Dezember gibs dann Neue, zum Tüv.

    Zufrieden und glücklich mit dem Kleinen grüßt
    Raller
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 fiMagic, 15.03.2011
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    Gratuliere! :top1: Hört sich ganz danach an, als ob dein Kleiner noch eine
    ganze Weile (auch über den nächsten TÜV hinaus) fährt! Allzeit gute
    Fahrt mit dem Schätzchen!

    Gruß
    Stefan
     
  12. #10 EinseinserVergaser, 15.03.2011
    EinseinserVergaser

    EinseinserVergaser Guest

    Das macht einen guten Eindruck!

    Schön das er wieder auf die Straße kommt. :top1:
    Meiner wäre auch in die Presse gewandert oder mit der Fähre nach Timbuktu, hätte ich mich ihm nicht "erbarmt!"

    Gruß & viel Spass mit dem kleinen

    Daniel
     
Thema:

Viel Kaputt-ungefähre Kosten (Dämpfer,Lenkung,Ventile)

Die Seite wird geladen...

Viel Kaputt-ungefähre Kosten (Dämpfer,Lenkung,Ventile) - Ähnliche Themen

  1. Rußpartikelfilter, Turboschlauch, AGR Ventil

    Rußpartikelfilter, Turboschlauch, AGR Ventil: Hallo, ich benötige für meine Mondi einen Rußpartikelfilter, einen Turboschlauch und das AGR Ventil Ich habe den 2007ér 8566 ADU 2 Ltr. TDCI...
  2. Innenraum/Kofferaum -Licht kaputt Fiesta MK6

    Innenraum/Kofferaum -Licht kaputt Fiesta MK6: Moin, Hab schon überall im Internet nachgeschaut, aber nicht wirklich was gefunden, deswegen hab ich mich jetzt hier mal registriert :D Also, mein...
  3. Cougar (Bj. 98–01) BCV Schaltung ging kaputt

    Schaltung ging kaputt: Hallo, gestern am Weg nach Wien ist beim überholen plötzlich kein Gang mehr reingegenagen, deR Schalthebel ist ganz locker, was soll ich tuen bzw....
  4. Turbolader kaputt, was tun?

    Turbolader kaputt, was tun?: Liebes Ford Forum, bei meinem Ford soll der Turbolader kaputt sein. Hatte letztens auf dem Heimweg mit meinem Auto ein Geräusch aus dem...
  5. Zahnriemen und Aggregateantriebsriemen wechsel Kosten und Rückfragen.

    Zahnriemen und Aggregateantriebsriemen wechsel Kosten und Rückfragen.: Servus, sorry falls es hier schon einen ähnlichen Thread gibt, ich habe leider nichts in die Richtung gefunden. Bei meinem Auto (Ford Focus...