Vollausschlag der Instrumente (während der Fahrt)

Diskutiere Vollausschlag der Instrumente (während der Fahrt) im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hi, hab mal wieder das Problem mit dem Vollausschlag der Instrumente. Jedoch nicht beim Starten, sondern einfach während der Fahrt. Heute ca 80km...

  1. Paichi

    Paichi Guest

    Hi,
    hab mal wieder das Problem mit dem Vollausschlag der Instrumente. Jedoch nicht beim Starten, sondern einfach während der Fahrt. Heute ca 80km Autobahn, beim Abfahren haben sich die Instrumente ausgetobt, gingen auf 0 und anschließend wieder auf den Momentanwert. Paar km später das Gleiche nochmal.
    Eine defekte Batterie schließe ich mal aus, was kann es sonst sein? Radio ging außerdem auch aus. Licht blieb an.
    Wo kann ich denn nach dem Fehler suchen?

    Danke & beste Grüße,
    Paichi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Litzi1989, 24.02.2011
    Litzi1989

    Litzi1989 Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk1 Bj.2002 Facelift, 1,6
    bin keine mechanikerin, aber glaube müsste ja an der batterie liegen ..vielleicht ist sie zu schwach.. grade bei dem kalt/feuchten wetter ist sowas tükisch..

    ist nur eine vermutung..

    hattest du sonstige probleme? ruckeln oder andere auffälligkeiten?
     
  4. Paichi

    Paichi Guest

    Sonst keinerlei Probleme, nein. Da es eben nach einer Autobahnfahrt passiert ist, habe ich für meinen Teil die Batterie ausgeschlossen.
    Aber es ist wirklich so, dass das Auto heute Nacht draußen gestanden ist (-15°C), sonst steht die Karre immer in der Garage.

    Gruß
     
  5. #4 TL1000R, 24.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    ..deine Überschrift/Titel stimmt aber leider nicht mit deiner Beschreibung...Vollausschlag ist was anderes...den kannst du dir mal ansehen und zwar so:

    ....nennt sich "SELBSTTEST des KOMBIINSTRUMENT"
    http://www.werner-koester.de/daten/Mondeo_Servicemenue.pdf

    ...auf Stellung "GAGE" schlagen alle Anzeigen voll aus und gehen wieder in die Endstellung zurück....

    ...falls es bei dir nicht klappen sollte,bitte kurze Rückmeldung...

    auf Stellung "DTC" sollte "NONE" erscheinen....das blinkt dann auch.....falls eine Zahl erscheint,bitte hier posten....

    ....warum soll es nicht an der Batterie liegen ?....ist die neu ?

    ....dann starte bitte mal im Selbsttest auf Stellung "bxxx".....das ist die Bordspannung...beim Startvorgang fällt die Spannung auf ca .8 V ab.....bei meinem zumindest....achte bitte mal auf die Spannungswerte:
    1.vor dem Starten
    2.während dem Starten
    3.kurz nach dem Starten im Leerlauf
    4.bei erhöhter Drehzahl...


    ...hiermal die Auflistung der Prüfpunkte.....also auf Punkt 6 (6x Drücken) und auf Pkt 17 (17x Drücken)

    Prüfpunkte durch Anwählen mit dem Taster des km-Rückstellers

    01. GAGE - Prüfung der Anzeigeinstrumente
    02. 8888 - Prüfung der LCD Anzeige
    03. BULB - Prüfung der Leuchten ....es müssen 8 Leuchten brennen....
    04. rXXX - Anzeige der ROM Version des Kombiinstruments
    05. EEXX - Anzeige der NVM Version des Kombiinstruments
    06. dtc NONE oder Zahlencode - Anzeige des DTC Fehlercodes - hexadecimal format
    07. XXX.X - Fahrgeschwindigkeit in MPH
    08. XXX.X - Fahrgeschwindigkeit in km/h
    09. xxx.o - VSS-Geschwindigkeitssignal als HEXADECIMAL-Anzeige
    10. XXXX - Motordrehzahl
    11. XXX.t - ?
    12. FXXX - Kraftstoffstand - Displays the code (0-255)
    13. LXXX - ?
    14. XXX.F - ?
    15. XXX.C - Kühlmitteltemperatur
    16. XXX.C - ... temperatur
    17. bXX.X - Batteriespannung
    18. Ab-X - ABS Fehler L=kein Fehler
    19. Eb-X - Elektronische Brems Verteilung Fehler L=kein Fehler
    20. IL-X - Instrumentengruppenbeleuchtung H=an L=aus
    21. cr.X - H=?
    22. A-XX - ?
    23. b-XX - ?
    24. C-XX - ?
    25. d-XX - ?
    26. 0XXX - ?
    27. 1XXX - ?
    28. 2XXX - ?
    29. 3XXX - ?
    30. 4XXX - ?
    31. 5XXX - ?
    32. 6XXX - ?
    33. 7XXX - ?
    34. P1XX - ?
    35. P2XX - ?
    36. P3XX - ?
    37. P2XX - ?
    37 Ab hier geht´s wieder von vorne los mit GAGE

    .....wer noch Punkte kennt,die ein Fragezeichen haben....bitte melden....Liste wird dann vervollständigt.....
     
  6. Paichi

    Paichi Guest

    Bei 6: none
    bei 17: 18,2 während der Fahrt

    Gruß
     
  7. #6 TL1000R, 25.02.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    ....dann meß nochmal bei Stellung 17 die Spannung vor dem Start und nach Anspringen im Leerlauf......dürfte die LIMA sein bzw. der Regler defekt sein....dann hält die neue Batterie auch nicht mehr lange......
     
  8. #7 MucCowboy, 26.02.2011
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.807
    Zustimmungen:
    254
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    Auch mal äußerlich an der Batterie. Und zwar: sind beide Polklemmen gescheit drauf und ordentlich festgeschraubt?

    Grüße
    Uli
     
  9. #8 focuswrc, 26.02.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.191
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    18,2 V sind n bissi heftig.. bei 14,5 sollte schluss sein. bei überspannung macht der karren auch dicht und das gleiche wie bei unterspannung
     
  10. #9 TL1000R, 26.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    ....bei mir sinds konstant 14.0 V,egal welche Drehzahl und trotz Uralt-Batterie......die dürfte noch die erste sein (EZ 10/02 )......

    .....ein anderer FOCUS Mk1-Fahrer hat konstant 14.8 V ......also alles über 15 V dürfte problematisch sein.....

    @TE
    ...bitte nochmal machen und bitte vollständig ausfüllen:

    ....dann starte bitte mal im Selbsttest auf Stellung "bxxx".....das ist die Bordspannung...beim Startvorgang fällt die Spannung auf ca .8 V ab.....bei meinem zumindest....achte bitte mal auf die Spannungswerte:
    1.vor dem Starten
    2.während dem Starten
    3.kurz nach dem Starten im Leerlauf
    4.bei erhöhter Drehzahl...

     
  11. Paichi

    Paichi Guest

    So, gerade nochmal gemessen:
    LCD Anzeige: - Motor aus: 15,6V
    - Motor an: 18,3V

    Voltmeter über der Batterie: - Motor aus (Zündung an): 12,3 V
    - Motor an: 14,2 V
    - Motor an mit erhöhtem LL: 14,4 - 14,5 V
    Also liegt mein Problem wohl intern, da das Steuergerät wohl ne falsche Spannugn weitergibt? Polklemmen sind beide drauf und fest, die batterie ist ca 1,5 Jahre alt.

    Danke & beste Grüße
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 TL1000R, 26.02.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Richtig getippt !!......war übrigens ne gute Idee,das mit der Spannungsmessung.....hätte ich dir auch empfohlen.....

    .......du hast vermtl. einen SCP-BUS-Fehler,der aber nicht abgelegt wird.....zumindest nicht im KI.....weil ja "NONE" kommt.....

    ...am besten mal den Fehlercode per OBD-Buche auslesen lassen,vielleicht ist was abgelegt....
     
  14. Paichi

    Paichi Guest

    So werd ichs auch mal machen. Einer in meiner Halle hat ein OBD Lesegerät. Viellt finden wir ja was...

    Danke & beste Grüße
     
Thema:

Vollausschlag der Instrumente (während der Fahrt)

Die Seite wird geladen...

Vollausschlag der Instrumente (während der Fahrt) - Ähnliche Themen

  1. Suche Kombi instrument gerne Defekt!

    Suche Kombi instrument gerne Defekt!: Hallo, bin auf der suche nach einem Kombiinstrument, bzw. nach dessen Scheibe. Diese ist bei mir beschädigt. Das auto ist alt, daher möchte ich...
  2. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Sporadische Aussetzer während der Fahrt

    Sporadische Aussetzer während der Fahrt: Hallo zusammen, Ich habe ein Problem und weis echt nicht mehr weiter. Mein Ford Fiesta 1.4 tdci Baujahr 2006 (Facelift) setzt sporadisch während...
  3. turbo fällt während der fahrt aus

    turbo fällt während der fahrt aus: Hallo ich fahre einen Ford focus Turnier 1,8l tdci Diesel 2001. Ich habe folgendes Problem der turbolader schaltet sich zwischen durch einfach...
  4. Hinterachse gesperrt bei normaler fahrt

    Hinterachse gesperrt bei normaler fahrt: So Leute Weiß jemand wie viel % die Hinterachse bei normaler fahrt gesperrt ist? Ich hatte schon ein wenig gegoogelt aber nichts gefunden. Bei...
  5. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Während Fahrt Drehzahlmesser,Tankanzeige etc aus. Link zu Videos des Fehlers

    Während Fahrt Drehzahlmesser,Tankanzeige etc aus. Link zu Videos des Fehlers: Guten Tag zusammen, ich fahre einen C-Max Mk 2, Baujahr 2011 mit 58000 KM. Gekauft habe ich ihn 2015 vom Ford Händler. Es gab nur einen...