Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Vorglühlampe blinkt?

Diskutiere Vorglühlampe blinkt? im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Moinsen, ich hoffe auf eure Hilfe! Da ich mittlerweile schon mehrere Werkstätten besucht habe und mir jeder etwas anderes diagnostiziert hat,...

  1. Stewie

    Stewie Neuling

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo B4Y, Juli 2002, 2.0 TDCI
    Moinsen, ich hoffe auf eure Hilfe!

    Da ich mittlerweile schon mehrere Werkstätten besucht habe und mir jeder etwas anderes diagnostiziert hat, werde ich nun den Ford Forum beitreten, weil Ihr mir am erfahrensten scheint.

    Mein Problem ist folgendes :gruebel::
    Ich fahre einen Ford Mondeo 2,0 TDCI Modell B4Y mit dem Baujahr 07/02
    seid kurzem fängt mein Auto bei 3000 Umdrehung/Min. an zu spinnen und die Vorglühlampe fängt an zu blinken, vor der Fehlermeldung macht er einen kleinen Ruck.
    Ich fahre dann rechts ran, starte den Motor neu und das blinken der Vorglühlampe ist weg.
    Bei der Fehlerauslesung beim Kumpel in der Werkstatt waren 2 Fehlercodes abgelegt:
    1.) 4625 P1211 Einspritzventilkontrolldruck mit der Bemerkung höher/niedriger als gewünscht (Motor läuft)
    2.) 593 P0251 Einspritzmengenregelung A/Einspritzpumpe.

    Da mein Kumpel "nur" ein guter Schrauber ist und mit der Elektronik überfragt ist, kann er mir bei diesen Problem nicht weiter helfen.
    Andere Werkstatt sagte mir, es wäre der Turbolader!?

    Hoffe nun auf eure Hilfe/Erfahrungen!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ford1968, 07.03.2010
    ford1968

    ford1968 Forum As

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    S-Max
    Hallo,
    die Codes bedeuten, dass der Druck im Railrohr zu gering ist.
    Das kann verschiedene Ursachen haben. Entweder im Niederdrucksystem, also vor der Kraftstoffpumpe, eine Verstopfung oder Lufteintritt. Oder im Hochdrucksystem, Dosierventil Bzw Pumpe defekt.
     
  4. Stewie

    Stewie Neuling

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo B4Y, Juli 2002, 2.0 TDCI
    Cool, so schnell Antwort. :)

    Druck im Railrohr!? Befindet sich da nicht auch dieser Stecker/Sensor mit den vielen Problemen? Aus anderen Beiträgen weiß ich das es da ein alten und einen neuen gibt. Wäre es die Pumpe warum den erst ab der hohen umdrehung und nicht schon im Stadtverkehr also auch beim anfahren.
     
  5. #4 ford1968, 07.03.2010
    ford1968

    ford1968 Forum As

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    S-Max
    Genau, da ist der Drucksensorsensor!
    Würde erst mal Kraftstofffilter wechseln, den alten ausleeren und auf Späne prüfen. Dann Kraftstoffdosierventil(IMV) ausbauen und am Sieb auf Späne prüfen. Wenn keine Späne vorhanden ist Pumpe i.O. Das IMV sitzt hinten auf der Pumpe, mit dem gabs auch öfters Probleme, evtl. erneuern.
    Wieviel KM hast den drauf?
     
  6. #5 cherryxp, 07.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2010
    cherryxp

    cherryxp Neuling

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stewie,

    vielleicht hilft es weiter wenn ich dir berichte. Bei meinem Mondeo 10/2004 2,0TDCI 96kw hatte ich excact die gleichen Fehlermeldungen.

    Excact das gleiche Problem ging bei 200TKM los. Anmerken möchte ich, daß vorher so ab ca.150TKM das rußen beim beschleunigen anfing. Bin einfach erst mal weiter gefahren.

    Bin jetzt zum Bosch Diesel Center und habe die Injektoren am Prüfstand testen lassen. 2 Injektoren waren defekt (Rücklaufmenge zu hoch) und Alle Injektoren waren verschlissen, d.h. ausser der Toleranz. Diesel Center wollte noch die Pumpe ausbauen und prüfen. Habe bei Delphi direkt angerufen und der Rat war die Finger von der Pumpe zu lassen.

    Meine 4 Injektoren wurden überholt und keine Probleme mehr.
    Bekommst Du für max. 1.200,--Euro gemacht, der FFH will 1.500,--Euro.

    Die Fehlermeldungen sind leider irreführend. Wenn, wie bei mir, 2 Injektoren eine zu hohe Rücklaufmenge haben macht das IMV-Ventil voll auf, der max. Druck der Pumpe reicht dann aber nicht mehr aus
    und die Fehlermeldung wird gesetzt obwohl die Pumpe nicht defekt ist.

    Ich hatte das in den englischen Foren gelesen. Also ich empfehle Dir erst mal die Injektoren zu prüfen. Die Rücklaufmengenprüfung mit den Schaugläsern für 30,--Euro kann man ja auch erst mal machen. Da bekommt man aber nicht mit wie verschlissen die Injektoren eigentlich sind, deshalb bin ich auf den Prüfstand gegangen.


    Gruß
    CherryXp
     
  7. Stewie

    Stewie Neuling

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo B4Y, Juli 2002, 2.0 TDCI
    Meiner hat jetzt 138TKM runter, Kraftstofffilter wurde gewechselt allerdings nicht auf Späne untersucht. Zum Beitrag von CherryXp kann ich sagen das meiner auch anfing mit rußen. Wäre glaube ich mal ne`Idee sich auf die Injektoren zu konzentrieren, was mir gar nicht gefällt.
     
  8. berni3

    berni3 Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MK4 2,0TDCI 07/2013
    Nabend,


    also irgendwie hört sich das alles nach AGR an?!
     
  9. Stewie

    Stewie Neuling

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo B4Y, Juli 2002, 2.0 TDCI
    Auch sehr interessant. Kann man am AGR was verstellen?
     
  10. #9 Mondeo 2364, 07.03.2010
    Mondeo 2364

    Mondeo 2364 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    B-Max 2016
    Mercedes 190E Avantgarde Rosso
    u.a.
    Verstellen kannst am AGR nichts aber Du kannst es selber reinigen ne Anleitung gibts glaub ich im Mondeo MK3 Forum , kannst aber auch da fragen , da gibts paar Leute die schon das Problem hatten mit dem AGR neues bei Ford kostet wohl 300-400€ aber wenn Du deins reinigst müsste es auch wieder funktionieren !
     
  11. norde

    norde Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo,2004,2LiterTDCI,BWY

    Hallo!

    Wie kann ich mir einen Lufteintritt vorstellen? Wenn der Tank leer ist, wäre das auch möglich? Beschleunigung an einer steilen Auffahrt und halt ein ziemlich leerer Tank?
    Da hat bei meinem Mondeo der Glühwedel angefangen zu blinken. Hat sich seid dem aber nicht wiederholt.

    gruß
     
  12. #11 ford1968, 08.03.2010
    ford1968

    ford1968 Forum As

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    S-Max
    Ja klar, durchaus möglich bei leerem Tank. Luft kann aber auch an beschädigten Anschlüssen, z.B. am Filter,Tankgeber oder beschädigten Leitungen gezogen werden
     
  13. #12 Tombers7, 08.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2010
    Tombers7

    Tombers7 Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    1
    @ Stewie
    Schau mal unten an deinem Tank, wo deine Kraftsoffleitungen raus kommen. Hast du da ne Vorförderpumpe??
    Die könnte auch defekt sein.
    Der Fehlercode P1211 besagt : Kraftstoffdruck höher oder Niedriger als erwartet. MIL leuchtet. Motor-Abschaltung.Tritt stets in Verbindung mit P0251 auf. Tritt P0251 bei einer vorgegebenen Anzahl von Betriebszyklen des Motors auf, wird P1211 gespeichert und der Motor wird abgeschaltet.
    Also ist nur der P 0251 zu beachten. Dieser kann viele Ursachen haben.
    Luft im System, durchfluss Beschränkung durch geknickte, verstopfte Kraftstoffleitung oder des Filters usw usw. Auch ein neuer Filter kann defekt sein und zwar dann, wenn man ihn mit dem alten Diesel befüllt, anstatt neuen zu nehmen. Wechsel ihn nochmal. Wenn der Fehler noch da ist, Reservekanister nehmen, Vor und Rücklauf abklemmen, Schläuche dran und den Motor mit dem Diesel aus dem Kanister laufen lassen und fahren.Fehler immer noch vorhanden, Rücklaufmenge der E-Düsen ( kleiner Aufwand). Krafstoffdruck bei Zündung an und beim starten prüfen. Wie Ford1968 es schon sagte. IMV auf Spähne prüfen.
     
  14. Stewie

    Stewie Neuling

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo B4Y, Juli 2002, 2.0 TDCI
    War heut´mal wieder unterwegs um neue erkenntnisse zu meinen Problem zu bekommen und erneut den Fehlerspeicher ausgelesen.
    Komischerweise setzt er jetzt "nur" noch den Fehler:
    P0251 Einspritzmengenregelung :verdutzt: bei der überschreitung von
    3000 umdrehung/min ansonsten wie gehabt. Die nächsten Tage habe ich nun vor die Rücklaufmenge der injektoren prüfen zu lassen.
    Ich glaube mittlerweile es sind die Injektoren. :wuetend:
    Kann mir diesbezüglich einer was sagen!?

    Vielen Dank an alle die bisher mitdiskutiert haben.
    Hoffe es ist bald ein Ende mit den Problemen in sicht.
     
  15. #14 ford1968, 08.03.2010
    ford1968

    ford1968 Forum As

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    S-Max
    Hallo,
    der Grund steht oben im Bericht von Tombers.
    Ansonsten kann alles hier erwähnte möglich sein, obwohl für defekte Injektoren meist separate Codes gesetzt werden. Will mich aber hier nicht festlegen.
    Bleibt dir nix anderes übrig, als es prüfen zu lassen.
    Gruss ford1968
     
  16. Stewie

    Stewie Neuling

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo B4Y, Juli 2002, 2.0 TDCI
    Okay, ich werde die tage berichten was alles geprüft wurde. Bin ja mal gespannt auf ergebnisse.:weinen2:
     
  17. #16 cherryxp, 10.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2010
    cherryxp

    cherryxp Neuling

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Komischerweise setzt er jetzt "nur" noch den Fehler:
    P0251 Einspritzmengenregelung :verdutzt: bei der überschreitung von
    3000 umdrehung/min ansonsten wie gehabt.


    Ich kann mich nur wiederholen......GENAU SO war es bei mir auch.
    Bin zu 100% sicher das es die Injektoren sind. Lass Dir keine Hochdruckpumpe
    aufschwätzen.

    Gruss
    CherryXP
     
  18. Stewie

    Stewie Neuling

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo B4Y, Juli 2002, 2.0 TDCI
    Neueste information gibt es wieder:boesegrinsen:.
    Die Injektoren sind ja schon eine teure Diagnose. Zunächst versucht man ja erstmal billiger und nach einigen Werkstattt besuchen will man nun eine neue Software draufspielen. Da man denn Fehler in der Einpritzung vermutet und dadurch die Injektoren neu kalibriert. >.<

    Sagt mal andere frage habt ihr mal was von zweitakt Öl in den Diesel mischen gehört???
     
  19. #18 Janosch, 10.03.2010
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Stewie

    Stewie Neuling

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo B4Y, Juli 2002, 2.0 TDCI
    Wow:top1: ,voll interresant das Thema hatte ich nicht gewußt.
     
  22. Stewie

    Stewie Neuling

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo B4Y, Juli 2002, 2.0 TDCI
    Nach langen checken ist die endgültige Diagnose: Hochdruckpumpe im eimer. 2200,- Schaden. Ein wirtschaftlicher Totalschaden für mich.
     
Thema: Vorglühlampe blinkt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mondeo mk3 imv

    ,
  2. tdci p0251

    ,
  3. ford mondeo bwy injektoren austausch

    ,
  4. dosierventil einspritzpumpe,
  5. P1211
Die Seite wird geladen...

Vorglühlampe blinkt? - Ähnliche Themen

  1. Glühlampe blinkt keine Leistung

    Glühlampe blinkt keine Leistung: Hallo liebe Forumgemeinde, Habe einen Ford Mondeo MK3 2.0 TDCI Bj.2004 und folgendes Problem. Glühlampe blinkt keine Leistung Motor im Notprogramm...
  2. gelbe lampe blinkt

    gelbe lampe blinkt: mondeo bj 2002 96 kw hallo -- öamtc hat fehler ausgelesen -- klopfregelung auf zxl 3 wo ist dieser klopfsensor und wieviele hab ich motor läuft...
  3. Airbagleuchte blinkt - Kabel unterm Sitz -Mondeo Mk1

    Airbagleuchte blinkt - Kabel unterm Sitz -Mondeo Mk1: Hallo zusammen, seit kurzen blinkt die Airbagleuchte meines Mondeos: 1993 - 90 PS -CLX Ausstattungsvariante (CLX verfügt nur über einen...
  4. Glühwendel blinkt

    Glühwendel blinkt: Moin moin. Folgendes Problem ist bei meinem mondeo 1.9 tdci bj 2001. Aufgetreten. Nach ca 2 std mit 120 auf der Autobahn Richtung dänemarki st...
  5. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Alles im Cockpit blinkt und leuchtet

    Alles im Cockpit blinkt und leuchtet: Hallo Ford-Freunde , bin neu hier im Forum . Habe ein Problem mit meinem Fiesta ST150 (Bj. 11/2006) . Vielleicht kann mir ja hier jemand...