Maverick (Bj. 00-07) Vorstellung bin neu und habe noch ein Problem

Diskutiere Vorstellung bin neu und habe noch ein Problem im Ford Maverick Forum Forum im Bereich Ford Offroad / SUV Forum; Bin 35 Jahre alt, komme aus der Schweiz und bin seit 1 Woche Besitzer von einem Ford Maverick 2.3 Jg 2007. Leider verliert er einwenig Oel und...

  1. #1 Swissmaverick, 12.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2016
    Swissmaverick

    Swissmaverick Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2016
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2.3
    Bin 35 Jahre alt, komme aus der Schweiz und bin seit 1 Woche Besitzer von einem Ford Maverick 2.3 Jg 2007.
    Leider verliert er einwenig Oel und weiss nicht ob es was schlimmes ist.

    Habe 2 Fotos gemacht von wo es tropft. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

    Ist es normal das der Maverick beim hinteren Radkasten unter dem Kunststoff rostet? Sowie schwellen unten.

    Ich bedanke mich im Vorraus.

    2016-03-09 15.33.01.jpg

    2016-03-09 15.33.59.jpg

    Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. teddy

    teddy Neuling

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2.0 XLT , 2003
    Sali
    Sieht nach kleinerem Oelverlust aus. Trotzdem: Reinige die Stelle gut ( z.B. mit Bremsenreiniger ) ,leg nach dem Warmfahren ein sauberes Blech unters Auto und schau am morgen danach , wieviel Oel wirklich rauskam . Zieh auch mal die Schrauben im Umfeld etwas nach und kontrollier die Oelstände.
    Mit dem Rost...ja leider....das ist eine Mavy Krankheit. Die Amis haben ihre Escapes sowieso nach 8 Jahren schon fortgeworfen und verzichten deshalb auf einen vernünftigen Korrosionschutz.
    Gruss
    Teddy
     
  4. #3 maverickdriver1, 14.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2016
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
    Ist es normal das der Maverick beim hinteren Radkasten unter dem Kunststoff rostet?

    Ja, die Elefantenhaut (Steinschlagschutz) bekommt mit der Zeit risse, da kommt das wasser rein und schon blüht es gewaltig. Das Zeug muss schnellstens runter und mit normalen Steinschlagschutz-Spray (vorher rostschutz auftragen) ersetzt werden, sonst gib's Löcher. Foto 1.jpg Foto 30.jpg
     

    Anhänge:

  5. #4 drystar, 14.03.2016
    drystar

    drystar Neuling

    Dabei seit:
    08.05.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Screenshot_2016-03-14-19-05-49.jpg Screenshot_2016-03-14-19-05-35.jpg Screenshot_2016-03-14-19-06-06.jpg Screenshot_2016-03-14-19-05-03.jpg

    So in etwa ....
     
  6. #5 Swissmaverick, 15.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2016
    Swissmaverick

    Swissmaverick Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2016
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2.3
    Hallo Leute

    Öl verliert nur wenn man gefahren ist, sobald das Auto länger steht hört es auf.

    Wollte heute die Radlaufkanten innen mit Rostumwandler behandeln, auf der einen Seite konnte ich den Rost abschleifen und behandeln, auf der anderen Seite ist ein Stück vom inneren Kante vom Radlauf weg gebrochen, durch gerostet. Hans trotzdem mit Rostumwandler behandelt damit es nicht weiter rostet.
    Die Schweller von unten hat auch viel Rost.
    Gut habe ich für den Maverick nichts bezahlt.
    Ist es teuer den Rost zu beseitigen? Soviel Rost bin ich nicht gewohnt, fahre normal ein 1989 Oldsmobile Toronado den ganzen Jahr und hat kein Rost.
    Hier ein Foto vom Unterboden von meinem Oldsmobile.

    20160115_210023.jpg

    Gruss Roy
     
  7. #6 maverickdriver1, 15.03.2016
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
    Soviel Rost bin ich nicht gewohnt, fahre normal ein 1989 Oldsmobile Toronado ....
    ahhh Oldsmobile-wunderbarr;), gib's leider nicht mehr. Die fuhren aber in einer anderen Klasse- der Oberklasse.:boesegrinsen:

    Ist es teuer den Rost zu beseitigen?
    ohne Schweissarbeiten ca. 600-700 CHF , mit Schweißarbeiten ca. 900-1100 CHF.:gruebel:
     
  8. #7 Swissmaverick, 15.03.2016
    Swissmaverick

    Swissmaverick Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2016
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2.3
    Oh das ist ziemlich teuer.

    Tut der Rostumwandler das Rosten verlangsamen? Hab Rostumwandler mit Grundierung genommen und ziemlich viel aufgetragen, Rost habe ich weggeschliffen.

    Gruss
     
  9. #8 maverickdriver1, 15.03.2016
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
    Tut der Rostumwandler das Rosten verlangsamen?

    Ja.
     
  10. #9 Swissmaverick, 17.03.2016
    Swissmaverick

    Swissmaverick Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2016
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2.3
    Dann werd ich die Roststellen vorläufig mit Rostumwandler behandeln. Und den Tüv machen.
    Die Handbremse ist glaube ich ausgeleiert, ich muss fest ziehen, damit es einigermaßen hält. Wäre die Reparatur ein grosser Aufwand? Dann wäre der TÜV kein Problem.
    Der Maverick ist ein cooles Auto.

    Gruss
     
  11. #10 maverickdriver1, 17.03.2016
    maverickdriver1

    maverickdriver1 Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Maverick Highclass 2,3L
    Die Handbremse ist glaube ich ausgeleiert, ich muss fest ziehen, damit es einigermaßen hält.

    Zuerst oben am Hebel nachstellen !!!, wenn kein Erfolg- Bremsseile auf Gängigkeit prüfen, bzw. innere Bremsbeläge erneuern. Mittelmäßiger Aufwand.
     
  12. #11 Swissmaverick, 18.03.2016
    Swissmaverick

    Swissmaverick Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2016
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2.3
    Kann ich das selber nachstellen? Wie?

    Gruss
     
  13. #12 Benni19, 10.04.2016
    Benni19

    Benni19 Neuling

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2.0
    Hallo, bin zwar auch erst seit einer Woche Maverick 2.0 Besitzer, habe aber in der Woche schon einige kleinere Reperaturen machen müssen( Radlager tauschen, neuen Auspuff komplett anbauen) und denke ich kann dir falls du es nicht schon erledigt hast mit der Bremse nachstellen behilflich sein. Hab mir nämlich die große Mittelkonsole vom 3.0 besorgt und wollte die einbauen und da muß man auch die Handbremse umbauen. Du kannst versuchen wenn du die Handbremse anziehst und die Gummilippe am Handbremshebel mal zur Seite drückst, siehst du die goldene 10er Mutter, die du vielleicht mit einer Nuss nachziehen kannst oder es gibt auch gebogene Gabelschlüssel mit denen du vielleicht rankommst! Hast du nicht soviel Glück mußt lediglich deine Mittelkonsole, ist mit 2 Schrauben vorne, und 2 Schrauben hinten befestigt. Als erstes mußt du den Kopf vom Schalthebel abschrauben, ist ein ziemlich langes Gewinde, mußt also länger schrauben. Ist der Kopf ab, kannst du den vorderen Teil mit Schaltsack und den Getränkehaltern abziehen, ist nur gesteckt, bisl dran ziehen dann gehts ab. Wenn das weg ist die Schrauben vorne und die 2 seitlichen Schrauben hinten an der Konsole rausschrauben und dann kannst du die Konsole komplett ausbauen und dann siehst du am Handbremshebel unten schon den Seilzug. Jetzt kannst du an der goldenen Mutter mit einem 10er Gabelschlüssel, die Bremse nachstellen, wenn sie nicht komplett am Ende ist und du die alles hinten tauschen mußt. Hoffe ich hab dir weiterhelfen können
     
  14. #13 Swissmaverick, 22.05.2016
    Swissmaverick

    Swissmaverick Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2016
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2.3
    Hallo

    Hab den Handbremssack weg bekommen, in welche Richtung muss ich die grosse Mutter schrauben? Es sind 2 grosse Mutter übereinander und über die 2 Mutter hat es eine kleine Mutter.

    Gruss
     
  15. #14 Benni19, 24.05.2016
    Benni19

    Benni19 Neuling

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2.0
    Nabend,
    sorry das ich erst jetzt antworte. Große Muttern, kleine Muttern, was meinst du genau? Direkt am Handbremshebel ist eine lange ca. 8cm lange Gewindestange mit einer Mutter M6, mit der man das Handbremsseil, welche direkt an der Gewindestange befestigt ist nachstellen kann. Die großen Muttern weiß ich wirklich nicht was du meinst. Einfach einen 10er Gabelschlüssel nehmen und soweit nachziehen, bis beim Anziehen der Handbremse, beim Einrasten des 3. Zahns, is deutlich hörbar, muss das Fahrzeug feststehen, kann also nicht mehr weggeschoben werden, dann ist die Handbremse richtig eingestellt.
     
  16. #15 Swissmaverick, 30.05.2016
    Swissmaverick

    Swissmaverick Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2016
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2.3
    Hallo Benin
    Kein Problem, mein Maverick ist momentan abgemeldet, bis ich die Probleme gelöst habe.

    Hab heute ein Foto gemacht, links oben sieht man 2 grosse Mutter und drüber eine kleine. Ich hoffe das da nicht was kaputt ist.

    Hier der Foto.

    0101109535.jpg

    Gruss Roy
     
  17. rko

    rko Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2013
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Maverick Limited V6 - 2006
    Sieht so aus als ob da jemand größere Muttern untergelegt hat, weil die Nachstellerei schon das Ende der Gewindestange erreicht hat. Du solltest mal gucken ob die hintere Bremse nicht erneuert werden muß.
     
  18. teddy

    teddy Neuling

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2.0 XLT , 2003
    Salue miteinander

    Bei meinem Mavy musste das Handbremsseil nach 13 Jahren ersetzt werden - es lief einfach nicht mehr und war gelängt. Ist ja o.k. , aber unanständige Apothekerpreise wie üblich bei Ford, sobald ein Japaner mitmischelt.

    Zum Thema Rost : eine lausigere Rostbüxe als der Mavy ist mir in den letzten 25 Jahren nicht untergekommen . An der Hinterkante vom Schweller unterm Kunststoff kann man eine Fischerrute reinschieben....aber mit der Rolle voraus.... alles Blech weggefault, das Tankschutzblech ( welcher Buchhalter hat das konstruiert ) besteht aus rostigen Fetzen. Offenbar kennen die Amis das Thema Rostschutz oder Hohlraumversiegelung gar nicht ..
    Der Mavy, sonst ein braves Auto, reut mich einfach zum Fortwerfen und macht, bis auf den zu langen ersten Gang und die übelriechende Kupplung ja Spass , sodass ich im Schweller ein paar Bleche reinmachen lassen muss. Beim Tankschutz weiss ich noch nicht weiter , Schweissen geht nicht, zum Demontieren hab ich weder Geld noch Zeit , vielleicht kann man was mit kaltem Kleben deichseln.
    Gruss
    Teddy
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Swissmaverick, 06.06.2016
    Swissmaverick

    Swissmaverick Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2016
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2.3
    Hallo

    Oh dann werde ich mit dem Anmelden vom Material warten.

    Wegen dem Rost, früher konnten die Amerikaner gute Autos bauen, die nicht rosten.

    Gruss
     
  21. #19 glennessa, 07.06.2016
    glennessa

    glennessa Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick , 1N2 , 2004 , 3,0 , 203 PS , 18.400
     
Thema:

Vorstellung bin neu und habe noch ein Problem

Die Seite wird geladen...

Vorstellung bin neu und habe noch ein Problem - Ähnliche Themen

  1. Focus II ST (Bj. 05-10) D*3 Suche Neue Laute Gute Abgasanlage für ST Mk2

    Suche Neue Laute Gute Abgasanlage für ST Mk2: Hallo suche eine neue Auspuff anlage für meinen ST Mk2, sie soll schön laut sein und auch gut klingen. :) Am liebsten wäre mir eine...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Suche neue Auspuffanlage für meinen ST

    Suche neue Auspuffanlage für meinen ST: Hallo suche eine neue Auspuff anlage für meinen ST, sie soll schön laut sein und auch gut klingen. :) Am liebsten wäre mir eine eintragungsfrei...
  3. Die Neue mit Fremdgängermodell

    Die Neue mit Fremdgängermodell: Hallo zusammen, auch ich bin seit vorhin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen: Yvonne, 27 aus Mönchengladbach. Aktuell noch im...
  4. USB Problem

    USB Problem: Hy Ihr lieben bin neu hier und falls dieses Thema hier nicht passt bitte verschieben! Habe einen Ford Focus Bj. 2017.... sprich Neuwagen! Hatte...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Ford Focus 1.4 12/2004 - Neues Autoradio

    Ford Focus 1.4 12/2004 - Neues Autoradio: Hallo zusammen, ich habe einen Ford Focus 1.4 2004er Baujahr, bei dem das Radio nun den Geist aufgegeben hat. Eingebaut war das 6000cd Radio....