Escort 5 (Bj. 90-92) GAL/ALL/AVL Vorstellung

Diskutiere Vorstellung im Escort Mk5/6 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hallo zusammen, erst mal möchte ich mich und meinen Escort vorstellen. Beginnen wir mit einer kleinen Geschichte: Wir schreiben das Jahr 2000....

  1. EmEff

    EmEff Neuling

    Dabei seit:
    02.03.2015
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio ALL 1,8 16V
    Hallo zusammen,

    erst mal möchte ich mich und meinen Escort vorstellen.

    Beginnen wir mit einer kleinen Geschichte:
    Wir schreiben das Jahr 2000. Ich habe soeben die Zusage für meinen Ausbildungsplatz als KFZetti bekommen und brauchte nun dringend ein Auto.
    Oma gab etwas Geld hinzu und es wurde ein 89er Escort Limousine 1,6l mit 90Ponys.
    Ich war stolz wie Bolle und kurvte fröhlich umher. Irgendwann freute ich mich über den nicht mehr vorhandenen Ölverlust, bis das Getriebe den Geist aufgab. Klar, wo nichts drin ist, kann nichts raustropfen...
    Also Getriebe zerlegt (ich war grade ein halbes Jahr in der Lehre) und entgegen aller Wetten meiner Kollegen geschafft alleine den 5. Gang und die Synchronringe des 4. Ganges zu erneuern, das Getriebe wieder zusammen zu bauen und damit sogar noch fast 2 Jahre zu fahren...
    Bis, ja bis eben der 3. und 2. Gang auch anfingen zu jaulen (ich denke Spätfolgen vom ersten Schaden, zu wenig Öl).

    Nun musste Ersatz her. Und in der Firma hat ein Händler ein 90er Escort Cabrio abgestellt, weil er selbst keinen Platz hatte. Natürlich war das Verdeck fritte, Innenraum nass, Sitze durch und Schimmel innendrin. Also den Verkäufer angerufen und gefragt. Das Gespräch verlief in etwa so:

    Ich: Hey, sag mal. Das Getriebe von deinem Escort hier bei uns, dem Cabrio. Ist das in Ordnung?

    Er: Jo, sollte funktionieren, warum?

    Ich: Meins hat den Geist augeben. Würde auch das ganze Auto nehmen.

    Er: Okay, was willst du denn geben?

    Ich: Mehr wie 200 € nicht. Brauche ja nur das Getriebe... Der Rest ist doch hin.

    Er: Ne, das ist zu wenig. Habe ja selbst 500 (DM) dafür gegeben. Und dann die Standgebühren... Wollte mir den selbst wieder fertig machen. Aber 250 €
    muss ich schon haben...

    Ich: Okay, bring die Papiere rum.

    So wechselte das Cabrio den Besitzer und ein Berufsschulkollege sagte mir zu beim Getriebetausch zu helfen.
    Das Auto war schon auf der Bühne und der Kollege kam an und meckerte, warum ich noch nicht angefangen habe. Ich sagte nur: der sieht von unten besser aus als meiner. Komm, wir bauen alles gute von meiner Limousine ins Cabrio...

    Gesagt getan und ich fuhr fröhlich Cabrio. Ein neues Verdeck wurde draufgemacht, der Schimmel entfernt, die Sitze, Achsen, Bremsen, Lenkrad etc. alles umgebaut, was passte und besser im Zustand war.

    Mein Studium zog mich dann nach Köln und das Cabrio kam mit. Was dann passierte, möchte man keinem Wünschen. Ich wollte Abends nach Hause fahren und musste mien Auto suchen. Es war weg, gestohlen... und nur Haftpflichtversichert (armer Student halt).
    Einige Tage später durfte ich dann mit Tränen in den Augen mein komplett geschlachtetes Cabrio bei der Sicherstellungsfirma betrachten und verschrotten lassen. Hatte kein Geld um es aufzubauen oder dort weg zu holen oder so. Aber ich schwor mir: Irgendwann hast du wieder eins...

    Zeitsprung ins Jahr 2015

    Auf der Arbeit hat man bekanntlich schon mal Zeit und ich stöberte im Netz nach Essis. Die "eckigen" sollten es sein. Ich mag die "rundgelutschten" nicht. Ist halt Geschmackssache.
    Ein Kollege (andere Firma, wir als Dienstleister bei dem mit im Büro) sah das und wir unterhielten uns drüber.
    Neulich kam er an und fragte: "Suchst du noch ein Cabrio?" Ich: "Wenn mir eins zu nem guten Kurs übern Weg läuft..."
    "Ja, die Kollegin aus der Buchhaltung hat eins in der Garage stehen und das soll jetzt weg."

    Also kurzerhand Handynummer bekommen und Abends noch angerufen. Kurze Eckdaten: 92er Baujahr, ca. 95tsnd km, 1,8l 16V, schwarz und steht seit 11 Jahren abgemeldet in der Garage... würde den sogar für den obligatorischen einen Euro abgeben, wenn er wieder auf die Strasse kommt...

    Der Euro wechselte den Besitzer und ich hatte wieder ein Cabrio.
    Natürlich war/ist einiges dran zu machen, aber im April bekommt er sein Saisonkennzeichen und dann geht es los...
     
Thema: Vorstellung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie siwht ein vostellungsbrief f7r escort aus

Die Seite wird geladen...

Vorstellung - Ähnliche Themen

  1. Kurze Vorstellung

    Kurze Vorstellung: Dann stelle ich mich mal vor. Mein Name ist Burkhard, bin noch 59 Jahre:-), verheiratet und habe eine 27 jährige Tochter. Bin schon diverse Ford...
  2. Vorstellung und Problem mit Audio

    Vorstellung und Problem mit Audio: Hallo liebe Forummitglieder, mein Name ist Jürgen (61J), wohnhaft in Schleswig-Holstein. Am 07.12.17 kaufte ich mir in Berlin (alte Heimat)...
  3. vorstellung

    vorstellung: Hallo liede Forengemeinde. Ich heiße Tony, bin 57 und habe vor 4 Wochen meinen Mustang gekauft und les mich hier mal durch. Für Tipps und Tricks...
  4. Vorstellung

    Vorstellung: Hallo zusammen Ich bin der neue. Werner aus Mülheim an der Ruhr
  5. Cougar (Bj. 98–01) BCV Vorstellung + Rucken beim Gas geben - 2,5 V6

    Vorstellung + Rucken beim Gas geben - 2,5 V6: Hallo Ihr Lieben, gerne möchte ich mich einmal vorstellen. Mein Name ist Sören und ich komme aus der Nähe von Köln. Seit ca. einer Woche fahre...