Wagenheber, wo stell ich den drunter ?

Diskutiere Wagenheber, wo stell ich den drunter ? im Ford Nutzfahrzeuge Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hi all Ich hab ein Wohnmobil auf Basis Transit 125 T 350. EZL Juli 2005. Der Wagen hat eine Rahmenverlängerung, damit der Aufbau komplett...

  1. pepe4u

    pepe4u Guest

    Hi all

    Ich hab ein Wohnmobil auf Basis Transit 125 T 350. EZL Juli 2005.
    Der Wagen hat eine Rahmenverlängerung, damit der Aufbau komplett abgestützt ist - original von Ford.

    Ich war dann zu Ostern in der Toskana - in Carara angekommen hatte ich am nächsten Tag einen Platten: Hinten rechts.

    Kein Problem:
    - Handbuch raus
    - 3 Bilder gefunden
    => keins sieht so aus wie unter meinem Wagen !!!
    - Wagenheber raus
    - sind 2 Bilder drauf
    => keins sieht so aus wie unter meinem Wagen !!!

    Scheiße mit der Scheiße - also erstmal den Wagenheber unter die Achse und hoch die Karre.

    Rad los gemacht - und super gelaufen - das Rad geht nur raus wenn wenn die Achse ausgefedert ist. Wenn ich aber die Achse hoch kurbel ist diese eingefedert.

    Dann kam ein freundlicher Italiener und hat mir einen hydraulischen Heber geliehen und ich hab den Aufbau noch weiter hoch gestemmt.

    Zuhause dann ein Wochenende später festgestellt, daß das linke Hinterrad auch Luft verliert:
    Am Übergang von Ventil zu Felge kam Luft raus.

    Hin zum Reifenhändler und mir sagen lassen:
    "Ja wenn sie bei einem Transporter mit Gummiventilen fahren passiert sowas.
    Da müßen Metallventile rein!"

    Na Super - 18 Monate altes Auto gekauft - mit falschen Ventilen vom Werk ausgeliefert !!!

    Die Ford-Werkstatt hat mir dann alle Ventile ausgewechselt - aber die Frage: "wo kommt denn der Wagenheber drunter ?" konnten die mir auch nicht beantworten.
    "Wir haben halt einen hydraulischen Heber unter den Rahmen gestellt und hoch gepumpt. Besorgen Sie sich einen Gummiblock (bitteschön WO ?) und machen es auch so."

    Na klasse.
    Pepe4u
     
  2. #2 FocusZetec, 24.08.2007
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.203
    Zustimmungen:
    298
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Das mit den Ventilen ist ein großes Transpoter Problem (das hat nicht nur Ford), die normalen Gummiventile sind einfach viel zu schwach für die schwären Kisten...
     
  3. pepe4u

    pepe4u Guest

    ... jou, nur man sollte vermuten, daß das der Hersteller auch bedenken könnte ???

    Ford weiß ja, daß der Wagen an den Wohnmobilhersteller geht und dann kommt halt das Metallventil drauf.

    Aber nö, der Kunde wirds schon merken und ausserdem ist dann 5x 52Cent gespart - SUPER !
    Und Rückrufaktion wegen so was - nö, das schadet dem Ruf.

    Aber zurück zur Frage:
    Wo stell ich den Wagenheber drunter ???

    ciao
    Pepe4u
     
  4. #4 Fordbergkamen, 28.08.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.101
    Zustimmungen:
    29
    Hallo,
    ich kenne leider den Fahrzeug nicht, daher kann ich auch nicht genau etwas zu deinem Problem sagen.
    Vielleicht helfen dir meine Tips dennoch.
    1.) Es gibt diese Luftkissenheber, entweder über Druckluft oder Abgas
    2.) Es gibt Spezialheber für Geländewagen, die haben eine Zahnstange und ermöglichen Hubvorgänge bis ~1m.
    3.) Ordentlichen Rangierwagenheber, die gibst auch in Werkstattausführung mit Hub ohne Ende
    Schau am besten mal bei Ebay rein, da findest du in der Regel alles schön beschrieben und mit Foto.
    Den Fahrzeugrahmen kennst du auch besser wie ich, aber eine kernige Stelle zum anheben sollte ja vorhanden sein.
    MfG
    Dirk
     
  5. pepe4u

    pepe4u Guest

    ... hab mir inzwischen einen 5t-Hydraulikwagenheber gekauft.

    5t ist überdimensioniert, aber somit ist immer noch Reserve drin.
    Jetzt schnitz ich mir noch aus Weichholz (Kiefer / Fichte) ein Formteil, damit der runde Heberkopf unter dem Ramen fixiert wird und nicht die Oberfläche ankratzt.

    So sollte es gehen.

    Ich frag mich nur wozu die Ford-Jungs (Männer müßen es sein, denn Frauen würden es durchdachter machen) eine Bedienungsanleitung und einen Wagenheber bei legen, der mit dem Auto selbst nix zu tun hat.

    Da ist es besser, ich hab das Zeug nicht und muß mir was passendes suchen, als in der Not (=> Carara / Toskana Sonntag in der Früh um 9:00) wurstelt man sonst stundenlang (!!!) mit nicht passendem Werkzeug rum.

    ciao
    Pepe4u
     
Thema: Wagenheber, wo stell ich den drunter ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ansetzpunkt wagenheber ford transit

Die Seite wird geladen...

Wagenheber, wo stell ich den drunter ? - Ähnliche Themen

  1. Endlich elektrischer Wagenheber

    Endlich elektrischer Wagenheber: Darf ich vorstellen? Ich sage Ja zum Notfallwagenheber! :)
  2. Wo,an welcher Stelle am Motor des Ka-MK1 ist das Leerlaufregelventil/Drosselklappenpoti angebaut?

    Wo,an welcher Stelle am Motor des Ka-MK1 ist das Leerlaufregelventil/Drosselklappenpoti angebaut?: Da der Wagen ja ausser Standgas,keinerlei Gas annimmt,könnte das mit dem Leerlaufregelventil/ Drosselklappenpoti zusammenhängen? Zündanlage inklu....
  3. Suche Notrad + Wagenheber

    Notrad + Wagenheber: Suche Notrad + Wagenheber für mein Max II DXA !! Gerne per PN Danke
  4. Auch mal an dieser Stelle

    Auch mal an dieser Stelle: Ich bzw. Wir bieten einen Scorpio MK 1 an. KBA 0928 / 820 Bj 94 Stufenheck Silberfarben.Fahrbereit. Tüv Bericht liegt vor was gemacht werden...
  5. Gebläseeinstellung läßt sich nicht auf null stellen

    Gebläseeinstellung läßt sich nicht auf null stellen: hallo,ich wußte nicht wie ich mein problem besser als oben beschrieben, nennen kann.und zwar geht es um folgendes wie man auf dem bild sehen kan...