Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Wann schalten?

Diskutiere Wann schalten? im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hi Leute, ich fahre jetzt seit ca. 2 Monaten einen Ford Focus MK2 FL Turnier 1.6 TDCI 109PS Bj. 2008. Bin soweit voll zufrieden damit. Habe...

  1. Zagi

    Zagi Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2009
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Focus MK3 FL ST 2.0 250PS BJ. 2016
    Hi Leute,

    ich fahre jetzt seit ca. 2 Monaten einen Ford Focus MK2 FL Turnier 1.6 TDCI 109PS Bj. 2008.
    Bin soweit voll zufrieden damit.
    Habe einen selbst errechneten Durchschnittsverbrauch von ca. 5,8l. (http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/437314.html)

    Fahre ca. 70% Landstraße 30% Stadt. Autobahn eher selten.
    Meine Frage ist kann man bei dem Verbrauch noch was einsparen?
    Und zur eigentlichen Frage, wann soll ich schalten?
    Ist mein erster Diesel von daher habe ich da keine Erfahrungen.
    Habe schon viel gelesen das zu untertourig schlecht ist, für Verbrauch und DPF, stimmt das?
    Wann schaltet ihr, bzw. wo liegt der optimale Schaltpunkt?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VaPI, 18.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2011
    VaPI

    VaPI Forum As

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    MK2, Bj 10 1,8 TDCi , 140 tkm
    Wichtig ist, wenn du im Verkehr mitschwimmst , möglichst immer im 5. Gang fährst, auch in der Stadt. Schalten kannst du generell viel früher als beim Benziner. Wenn du merkst der Turbo kommt, lässt ihn kurz ziehen und schaltest dann hoch , so dass der neue Gang beim beschleunigen so um die 1200-1400 Umdrehungen hat. Allerdings bin ich hier kein Freund von Umdrehungen angeben , da ich denke, dass wenn man es aus dem Gefühl macht am besten kommt. Bei deinem Fahrprofil sind noch Einsparrungen drin. Allerdings weiß ich nicht , was für eine Art Stadt du fährst. Da gibts große Unterschiede.
     
  4. Henne

    Henne Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk3 Turnier Titanium EB150
    Ich schalte beim normalen fahren bei 2000-2500 Umdrehungen! Und wenn ich in der Stadt fahre, schwimm ich mit 1000-1500 Touren mit! Aber ich hab auch den 2,0 tdci! Wenn ich mal heize, gehts schon ma bis 3000 Touren, aber eher selten!
     
  5. #4 Flips1991, 18.02.2011
    Flips1991

    Flips1991 Forum As

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier 1.6 TDCi EZ: 2008

    Habe zwar den 1,6er aber ich schalte auch bei spätestens 2500rpm hoch, außer mich überkommt es mal, da lass ich ihn auch mal bis 3500rpm drehen, was aber eher selten vorkommt!
    Mein normaler Verbrauch im Sommer ist ca. 5L!
    Mein niedrigster Verbrauch war mal in Österreich mit österreichischem Diesel (Qualitativ viel hochwertiger, als der deutsche) bei 4,1L!!!
    Jetzt im Winter mit Winterreifen hab ich im Schnitt 6L auf der Uhr!
     
  6. #5 focusdriver89, 18.02.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    beim (meinem) 2.0TDCI kommt der Turbo erst bei 2.000rpm...also schalte ich meist bei 2500-3000...

    Was Hammer ist:
    C-Max 2.0TDCI, Schaltwagen: 7,3l Verbrauch
    BMW E65 730d, Automatik: 7,8l Verbrauch! :top1:
     
  7. VaPI

    VaPI Forum As

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    MK2, Bj 10 1,8 TDCi , 140 tkm
    Wenn du mit nem Tiefergelegten Cmax auf 19 Zoll Reifen rumfährst, brauchst du dich nicht wundern wenn du 7,3l verbrauchst...
     
  8. #7 focusdriver89, 18.02.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'

    das ist wohl richtig, die 7,5 beziehen sich aber auch original winterbereifung und der bmw hat 245/275er bereifung...
     
  9. #8 holse01, 18.02.2011
    holse01

    holse01 }}}FORD FANATIKER{{{

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK I TDDI BJ 2000
    wann schalten

    Also ich schalte nur wenn ich meine es ist genug mit der Beschleunigung....:freuen2:
    und das ist so spät wie möglich wenn.....eine Vw Grotte vor mir ist Lach.....
    viel Spass beim Sparsam Fahren
    Gruss
    Holger:nene2:
     
  10. #9 Polenta, 19.02.2011
    Polenta

    Polenta Forum As

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max 1,8l Flex Fuel
    Luftdruck in den Reifen gemäss Betriebsanleitung?
    Wenn ja, dann solltest Du diesen um mindestens 0,5 bar erhöhen. Das bringt eine deutliche Verbrauchsreduktion!!
     
  11. #10 rookie83, 19.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2011
    rookie83

    rookie83 Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    VW T4 2.5TDI,
    Ford Ka
    Das maximale Drehmoment ist beim 1.6TDCI mit 80KW bei ca. 1750U/min und wenn man drüber weg ist darf man schon schalten. Am besten so schalten, das du beim Gangwechsel immer davor oder danach liegst. Wenn du Landstraße fahrst un mit ca. 80 - 90 Km/h unterwegs bist siehst du schon, das du da eigentlich immer in oder etwas über diesem Drehzahlbereich fährst. Das haben die schon konstruktiv so gemacht, damit du bei "Normaler Fahrt" immer Drehmoment hast und keine hohe Drehzahl brauchst und einen guten Spritverbrauch hast.

    Ich hab meinen 1.6 schon auf 4,8-4,9L / 100Km gehabt, langsam ist mit 112.000Km aber der DPF voll und das macht sich dann auch im Verbrauch bemerkbar, zumindest für mich.

    Zum Reifendruck: Im Sommer fahr ich ca. 0,2 - 0,3 bar mehr und im Winter wie mein Vorredner nur etwas mehr als empfohlen, da ich im Winter doch mehr Wert auf Grip lege. Macht sich deutlich berkbar, wenn man Langstrecken bzw. längere Strecken fährt
     
  12. Zagi

    Zagi Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2009
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Focus MK3 FL ST 2.0 250PS BJ. 2016
    Ok, dann werde ich das mal in Zukunft beachten und bei 2000 U/min schalten.
    Vorher lies ich immer bis 2800U/min drehen. (war noch meinen Benziner gewöhnt)

    Habe jetzt den Reifendruck mal erhöht vorne auf 2,5 hinten auf 2,8.

    Wegen den DPF, wie kann der voll werden, dachte der hatt so eine Art Additiv mit dem er sich selbst reinigt, oder lieg ich da falsch?
    Was muss gemacht werden wenn dieser voll ist?
     
  13. Henne

    Henne Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Mk3 Turnier Titanium EB150
    Bei 120000km muss laut Wartungsplan der DPF getauscht werden! Ich hab jetzt 130000 drauf und hab noch den alten drin! Additiv muss ja auch alle 60000 km aufgefüllt werden!
     
  14. #13 Zagi, 19.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2011
    Zagi

    Zagi Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2009
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Focus MK3 FL ST 2.0 250PS BJ. 2016
    Wenn der DPF mit der Zeit voll wird und getauscht werden muss, dann stellt sich mir die Frage kann man den auch "einfach" ausbauen?
    Bzw. wie erkenne ich ob ich einen DPF habe oder nicht. Die 109PS haben immer einen DPF oder nicht?
     
  15. #14 focusdriver89, 19.02.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'

    nein, haben nicht alle, deiner aber ja, weil 2008er...
     
  16. Zagi

    Zagi Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2009
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Focus MK3 FL ST 2.0 250PS BJ. 2016
    Ok, noch eine Frage wegen des DPF.

    Dass das Additiv aufgefüllt werden muss, kann ich verstehhen.
    Aber MUSS er wirklich bei 120000km gewechselt werden, bzw. woran erkenne ich das es Zeit wird den zu wechseln?
    Bzw. da der Wechsel um die 1000€ kostet was ich Forum schon paar mal gelesen habe ne Stange Geld ist, kann man den DPF
    ausbauen, bzw. das Auto sozusagen "Zurückrüsten" ?
     
  17. #16 focusdriver89, 19.02.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    rückrüsten geht nicht.

    der filter muss nicht neu bei 120tkm. Du kannst ihn solange drin lassen, bis du probleme bekommst (Leistungsverlust, Ruckeln, Motorlampe geht an) bekommst, dann muss er neu kommen. ich kenne einen, der müsste jetzt so langsam auf die 200tkm zu gehen mit seinem 2.0TDCi (mit Steinbauer pBox auf 176PS) und der fährt auch den 1ten filter ohne Probleme.

    Aber das EOLYS (Additiv) MUSS rein, alle 60tkm daran führt kein Weg vorbei. Sonst verreckt der Filter sofort.
     
  18. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Kann auch sein, daß er kein Additiv mehr braucht. Mein 2.0er ist BJ2008 und braucht kein Additiv. Regeneration geht per Dieselnacheinspritzung
     
  19. Zagi

    Zagi Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2009
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Focus MK3 FL ST 2.0 250PS BJ. 2016
    Ok, nur da bin ich wieder bei meiner anfänglichen Frage.

    Wenn ich jetzt immer niedertourig fahre, heißt bei 1900-2000U/min schalte, verdreckt der Filter dann nicht schneller, oder hat das mit der Fahrweise wenig bis garnix zu tun?
    Weil lieber lass ich ihn bis 2500-2800U/min drehen und schalte eher nen Gang runter, brauche meine 5,8-5,9L und der DPF hält länger, bevor ich 0,5l einspare und der DPF zu macht.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 rookie83, 20.02.2011
    rookie83

    rookie83 Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    VW T4 2.5TDI,
    Ford Ka
    Also du kannst ihn rein theoretisch fahren bis nichts mehr geht, aber solltest du dann dadurch Folgeschäden haben, die auf einen nicht eingehaltenen Wartungsinterval zurückführen wird es richtig teuer und da brauchst du dann nicht rumheulen.

    Wenn du nicht zwingend auf dein Auto angewiesen bist und einen Zweitwagen hast kannst die den DPF auch ausbauen und per Post zum bei einem Anbieter deiner Wahl zum regenerieren schicken und dann wieder einbauen. Kostet geschätzt die Hälfte.
    Es gibt aber auch Anbieter die tauschen dir deinen Filter aus, d.h. du schickst deinen Hin und die schicken dir einen fertig regenerierten zurück, bzw. reparieren dir deinen sofort und ohne Umstände, aber dafür zahlst du dann etwas mehr, was aber immer noch weniger ist als bei Ford.

    Ich werd das wohl so machen, ich schau das ich ab und an mit dem Benziner meiner Freundin fahre und im Sommer geht er dann in die Garage und ich fahre mit dem Motorrad zur Arbeit. Für mich gleich zwei tolle Sachen auf einmal.
     
  22. #20 focusdriver89, 20.02.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    ich denke nicht dass du ihn immer so hochdrehen musst...vielleicht ab und zu mal bei hohen Drehzahlen laufen lassen, aber sonst...


    @Rooki: Na so schlimm ist es auch nicht mit dem Filter wenn du über die 120tkm-Grenze bist...und bevor nicht eindeutig belegt ist, dass ein Motorschaden ddurch einen nicht getauschten DPF entstanden ist, glaube ich das auch nicht.
     
Thema:

Wann schalten?

Die Seite wird geladen...

Wann schalten? - Ähnliche Themen

  1. Teilenummer schalt Manschette unten hinterm Gehäuse

    Teilenummer schalt Manschette unten hinterm Gehäuse: Hat jemand hier die Teilenummer oder die genau Bezeichnung der Manschette die unten am umlenkhebel sich befindet diese ist mir gestern bei...
  2. Schalter(Abdeckung) unter Bergabfahrhilfe

    Schalter(Abdeckung) unter Bergabfahrhilfe: hallo ich wollte heute etwas an der Schalterabdeckung unter der Bergabfahrhilfe befestigen Als ich dann aber die Radioblende ausgebaut habe weil...
  3. Fensterheber Schalter reinigen

    Fensterheber Schalter reinigen: Hallo zusammen, hatte beim letzten Drive in beim Fastfood Verkäufer meines Vertrauens leider ein kleines Malheur. Beim annehmen der Cola ist der...
  4. Wann Glühkerzen beim Dieselmotor wechseln(BMW)?

    Wann Glühkerzen beim Dieselmotor wechseln(BMW)?: Hallo alle zusammen, iMein Bruder hat einen BMW E90 320d und ist jetzt mit dem seit August 2015 ca 35.000km gefahren. Hat in den letzten Wochen...
  5. (S) MK3 Stellmotoren und Schalter LWR

    (S) MK3 Stellmotoren und Schalter LWR: Hallo. Bin auf der Suche nach den Stellmotoren, sowie dem passenden Schalter für die Leuchtweitenregulierung. Sollten mit Steckern, sowie...