Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Wartung beim TDDI - was sollte gemacht werden, was braucht nicht?

Diskutiere Wartung beim TDDI - was sollte gemacht werden, was braucht nicht? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Ford-Freunde, ich habe einen 2003er DNW TDDI mit 140TKM runter. Stossdämpfer, Antriebswellen, Federn vorn sind gemacht :weinen2:. Zur Zeit...

  1. #1 focusMW, 11.10.2012
    focusMW

    focusMW Guest

    Hallo Ford-Freunde,

    ich habe einen 2003er DNW TDDI mit 140TKM runter. Stossdämpfer, Antriebswellen, Federn vorn sind gemacht :weinen2:. Zur Zeit fahre ich unter 6 TKM pro Jahr. Das Auto ist noch aus "mobileren" Zeiten.

    Nun überlege ich, dass ich etwas bei der Inspektion einspare. Habe bisher immer die grosse und die kleine im Wechsel gemacht.

    Meine Frage ist:
    - was muss regelmässig gemacht werden. Ist die Inspektion mit > 200€ sinnvoll?
    - muss jedes Jahr das Öl neu sein?
    - gibts Tipps?

    vielen Dank und gute Fahrt

    focusMW
     
  2. didli

    didli Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK1 1,8 TDCi
    Hallo focusmw,

    Ölwechsel mit Filter mach ich alle 2 Jahre oder alle 30Tkm, je nach dem was als erstes kommt. 10W-40 plus filter etwa 60€

    Visuelle Kontrolle erfolgt auch alle 2 Jahre, Prüfung der Gummis und Stabis, Stossdämpferprüfung, Bremsenprüfung, Auspuffkontrolle, Achsaufhängung usw. macht der Tüv sowiso, mit AU etwa 95€

    Alle 4 Jahre mach ich alle Filter neu (Luftfilter, Pollenfilter), ergänze die Bremsflüssigkeit, prüfe den Frostschutz im Kühler und spanne den Keilriemen.
    Je nachdem was anfällt etwa 50 bis 200 Euro.

    Alle 6 bis 8 Jahre oder nach 150.000 km wechsle ich den Zahnriemen. Hier gehen die Meinungen auseinander, manche sagen alle 10 Jahre und alle 160.000km. Es liegt an jedem selbst welchen Zyklus er wählt.

    Grundsätzlich ist die Wartung einer Maschine immer sinnvoll, doch bedenke ==> never touch a runnig System !!! (mach nicht zu viel)

    Gruß Markus
     
  3. #3 focusMW, 16.10.2012
    focusMW

    focusMW Guest

    Hallo didli, das hat mir schonmal geholfen. Der Zahnriemen ist Anfang nächsten Jahres dran. Da werde ich nochmal ein paar Sachen nachschauen lassen. Das das Öl alle 2 Jahre auch reicht, dachte ich mir, sind ja nur 5Tkm pro Jahr und so schnell wird das auch nicht schlecht. :-) Danke für die Tipps focusMW
     
Thema:

Wartung beim TDDI - was sollte gemacht werden, was braucht nicht?

Die Seite wird geladen...

Wartung beim TDDI - was sollte gemacht werden, was braucht nicht? - Ähnliche Themen

  1. VORFÖRDERPUMPE - MONDEO 10/2001 - TDDI

    VORFÖRDERPUMPE - MONDEO 10/2001 - TDDI: Hab da eine Frage bezüglich der MONDEO-Vorförderpumpe - TDDI (10/2001): Ich hab vom FFH gehört, dass es beim MONDEO 12/2001 eine andere...
  2. Stecker beim Kühler

    Stecker beim Kühler: Hallo, kann mir jemand sagen, wo dieser Stecker hingehört. Er hing bei meinem Fiesta voren links, lose bis auf den Boden herunter. Das Kabel kommt...
  3. Uhr beim Mondeo MK3 wechseln

    Uhr beim Mondeo MK3 wechseln: Wie bekomm ich denn die Konsole dafür raus? Die 2 Schrauben hinter den oberen Schalterblenden hab ich gefunden und gelöst, nur bewegt sich das...
  4. KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Umrüstung der Bremsscheiben beim Benziner auf innenbelüftete Scheiben

    Umrüstung der Bremsscheiben beim Benziner auf innenbelüftete Scheiben: Hat schon jemand beim Benziner die Bremsscheiben vom Diesel verbaut? Was muss noch getauscht werden?
  5. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Was sollte beim Tagfahrlicht alles an sein?

    Was sollte beim Tagfahrlicht alles an sein?: Hallo zusammen, das Topic sagts ja bereits. Ich hab einen 2011er Transit und ich war bis jetzt der festen Überzeugung das wenn der Lichtschalter...