was fürn auto könnt ihr nem fahranfänger mit wenig Geld empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von 3at, 26.09.2007.

  1. #1 3at, 26.09.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.03.2015
    3at

    3at Guest

    .....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 M.Reinhardt, 26.09.2007
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Hi!

    Sierra ist kein schlechtes Auto aber die letzten sind auch schon 15 Jahre alt und sowohl Haltung (Steuerklasse und dann doch sich häufende Reparaturanfälligkeit) lassen das Teil schnell teuer werden.Ähnliches gilt für den Scorpio-der wurde zumindest länger gebaut.Die Anschaffung mag günstig sein aber die Unterhaltskosten werden Dich,falls Du nicht gut im schrauben bist und gute Verbindungen zu Teilelieferanten hast,auffressen.
    Okay-Fiesta magst Du nicht (obwohl dies meine Empfehlung für den Anfang gewesen wäre).Bleibt eigentlich nur Escort,Focus oder Mondeo übrig.
    Wie hoch ist denn Dein Budget? Wenn man mal fragen darf.

    Gruss,Micha
     
  4. #3 3at, 26.09.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.03.2015
    3at

    3at Guest

    .....
     
  5. #4 M.Reinhardt, 26.09.2007
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Hi!

    Also nen Mondeo für 1000-1500 Euro kann man,wenn unfallfrei überhaupt erhältlich,nur als extrem betagte Galeere bezeichnen.Für um die 1000€ erhältst Du nicht mal nen einigermaßen tauglichen Fiesta Bauj. 94.
    Es ist daher Müßig über Wünsche bezüglich Motorisierung nachzudenken.Es ist wirklich so!
    Mach Dir die Mühe und suche bei Autoscout oder Mobile.de ein Auto das dem vorhandenen Budget entsprechend ausgepreist ist,dann kennst Du die Marktlage.
    Es ist so als würdest Du mit nem 500€-Schein zum Immobilienmakler gehen und Dein Traumhaus haben wollen.

    C'est la vie
     
  6. #5 3at, 26.09.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.03.2015
    3at

    3at Guest

    .....
     
  7. #6 MucCowboy, 27.09.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.073
    Zustimmungen:
    152
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Dann freunde Dich mit dem Gedanken an, dass Du am Anfang tiefstapeln darfst. 1000 EUR ist garnix, da geb ich Michael Recht. Dafür bekommst Du (selbst bei den tief-preisigen Ford-Gebrauchten) nur alten Schrott oder Vorgeschädigtes (Unfallfahrzeuge zum Herrichten). Und Steuer und Versicherung sind auch noch nicht bezahlt.

    Ich weiß, der Spruch ist abgedroschen, aber "Lehrjahre sind keine Herrenjahre." Dass sich Deine Eltern größere Fahrzeuge leisten können, soll nicht davor blenden, dass Du selbst es (noch) nicht kannst. Wenn sie was dazugeben, ist das prima, aber Du sagst selber es hängt von der Geschäftslage ab, und die kann sich jederzeit auch wieder verschlechtern - was dann?

    Allgemein sag ich Dir folgendes:
    Für Fahranfänger empfehle ich einen Fiesta oder Escort, vielleicht bis max. 100 PS. Bei einigermaßener Pflege steht der auch mit 10 Jahren Alter noch ganz gut im Blech und Ersatzteile sind nicht teuer. Wenn Du ihn trotzdem verdengelt hast, ist auch nicht allzuviel verloren. Sie sind übersichtlich und die Leistung ist beherrschbar. Raum bietet der Escort auch genug. Und wenn Du erstmal ein paar Jahre damit jeden Tag Deine Strecke gefahren bist, stellt sich die Routine ein, die den Gedanken an was Größeres und Stärkeres erlauben. Dann entscheidet letztlich nur noch Dein Budget was geht.

    Alte große Schlitten (Sierra oder gar Scorpio) kann ich Dir garnicht empfehlen. Sie sind sehr pflegebedürftig geworden, kosten in Steuer und Versicherung fett Kohle und sind im Unterhalt damit ziemlicher Luxus. Das ist inzwischen was für Liebhaber, die wissen wie man's macht und es sich auch leisten können. So hätte ich nach wie vor gerne meinen alten Granada V6 zurück, aber alleine schon die Steuer ist ohne Kat und Abgasregelung einfach nicht zu bezahlen.

    Grüße
    Uli
     
  8. #7 FordFreak´89, 27.09.2007
    FordFreak´89

    FordFreak´89 Guest

    Ich habe jetzt auch seit april meinen Lappen, hab mir lange überlegt was ich will weil Escort is mir zu alt und Focus naja,ich such mir wenn ich meinen focus 2 abgeben muss(leasingfahrzeug vom verein) wahrscheinlich nen Puma ondeer wenn das Geld da is nen Mondeo!!!

    Nur würde ich dir Scorpio oder Sierra echt nicht empfehlen! Klar sind das geile Autos mir gefallen sie auch, nur was willst du für nen 1000 bekommen?200 tkm,unfalfrei 20 jahre alt,nix drin?Die wenigsten Modell haben Airbag oder sonstiges,und egal wie lange du den Lappen hast du must den fahrfehler nicht begehn bei einem Unfall!und wenn du die neue Adac liest siehst du das Unfallverhalten eines Scorpio gegen einen Fiesta der Moderne!Da kommt man schon leicht ins Grübeln,schlißlich ist der Scorpio auf dem technischen Stand von vor 20 Jahren und mehr,und ausmalen in welchen Zustand der Wagen für nen Tausender is kannst du dir mit sicherheit selber!!

    An deiner stelle würde ich mir so 3-5 tausend € zusammensparen und dann nen sehr guten Escort kaufen oder nen Focus so um 2001-2002 rum vieleicht auch früher, da bekommst du was fürs geld!!Und wenn du unbedingt nen stufenheck sein soll gibts da vom Focus auch einen!!

    Empfehlen würde ich dir auch nen Mondeo wenns was größeres werden soll!nur du musst halt en bissl mehr anlegen,weil mit nem tausender kommst nicht weit!
     
  9. #8 Vitaesse, 27.09.2007
    Vitaesse

    Vitaesse Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Im Prinzip...

    ... stimmt das ja alles. Doch manchmal kommt es eben anders. Ich zum Beispiel habe mir zum Führerschein für 1300 Mark (!) einen 77er Ford Taunus gegönnt (damals 17 Jahre alt das Auto). Das Geld war mühsam verdient.

    Das gute Stück war orange, hatte sagenhafte 55 PS und erst 68tkm auf dem Tacho (und auf den Achsen!). Während der Rest des Jahrgangs auf abgeschubbelten Golf II und Kadett rumjuckelte (oder Mutis Kleinwagen herhalten musste), glitt ich stilvoll auf falschen Lammfellbezügen durch die Landschaft, gelegentlich am Holzschaltknauf rührend einen der vier Gänge einlegen. Reparaturen in 15 Monaten? Ein Satz Bremsbeläge bitte!

    Aber , ich schweife ab...äh, was wollte ich nochmal sagen?! Ach so. ja! Dass es durchaus sinnvoll sein kann, ein älteres, aber dafür größeres Auto zu kaufen! Es kommt eben auf den Pflegezustand an. Einen gepflegten 120PS-Rentner-Scorpio findet man bestimmt mit ein bisschen Mühe.

    Und nochmal zumT aunus: Die Geschichte endete dann doch noch tragisch. Ein eiliger Mazda verformte Chromstoßstanden und Heckbleche. Aber die Versicherung zahlte sehr gut. Und dann gab es da gerade die Angebote zur Altauto-Entsorgung (Mindestens 3000 Mark für Ihren Gebrauchten!")...

    Adieu, meine gute "Lotte", ich werde dich immer in guter Erinnerung behalten!
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 MucCowboy, 27.09.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.073
    Zustimmungen:
    152
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    @Vitaesse: Ich ging bei meiner Empfehlung ja vom Durchschnitt aus und nicht davon, dass er auf Anhieb soviel Glück hat wie Du. Außerdem scheint Deine "Begegnung" schon mindestens ein Jahrzehnt zurückzuliegen. Die Zeiten haben sich auch geändert (Unterhaltskosten alter Schlitten etc.)

    Grüße
    Uli
     
  12. Leon

    Leon Guest

    Alte Autos lohnen sich wirklich nur noch, wenn Du günstig an Ersatzteile kommst und auf keine Werkstatt beim Einbau angewiesen bist.

    Müsste ich jedesmal zur Werkstatt, hätte ich wohl schon 10.000 Euro in den Escort stecken müssen.So sind es "nur" ca. 2000 :D
     
Thema:

was fürn auto könnt ihr nem fahranfänger mit wenig Geld empfehlen?

Die Seite wird geladen...

was fürn auto könnt ihr nem fahranfänger mit wenig Geld empfehlen? - Ähnliche Themen

  1. Transit V (Bj. 00-06) F**Y Auto ruckelt bei Vollgas

    Auto ruckelt bei Vollgas: Hallo erstmal, bin neu hier und hab auch schon ein big Problem... Mein Trani Autom. Bj 05 Motornr.: FDAY TDCI 2,4L 90 PS 119.000 Km gelaufen...
  2. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Meine Auto Startet nicht mehr

    Meine Auto Startet nicht mehr: Hallo zusammen, gestern wärend des Beschleunigen ist meine Motor ausgegangen und die Vorglüh-Lampe hat geblinkt. Danach konnte ich nicht mehr...
  3. Android Auto im Sync 3

    Android Auto im Sync 3: Hallo, ich bin neu hier, habe die Suche bemüht aber nichts gefunden. Ich habe einen SMax bestellt und warte nun auf die Auslieferung. :pfeifen:...
  4. Auto lässt sich nicht öffnen!!!!

    Auto lässt sich nicht öffnen!!!!: Hallo liebe Ford Freunde, ich fahre einen Ford Mk4 Baujahr 2008 und habe folgendes Problem: Heute als ich aus meinem Auto ausgestiegen bin und die...
  5. hilfe nach dieselfilter wechsel springt auto nicht mehr an

    hilfe nach dieselfilter wechsel springt auto nicht mehr an: hallo da wir haben gestern bei meinem ford transit connect (90 ps 1.8 ltr 2013) die batterie und den dieselfilter gewechselt, seitdem springt der...