Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Was habt ihr für einen Verbrauch bei der Kälte ?

Diskutiere Was habt ihr für einen Verbrauch bei der Kälte ? im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen ! Mich würde mal interessieren, wie hoch euer Verbrauch ist, jetzt bei dem extremen Wetter. Ich meine damit nur Kurzstrecke,...

  1. #1 Hobbymechaniker, 18.02.2010
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen !

    Mich würde mal interessieren, wie hoch euer Verbrauch ist, jetzt bei dem extremen Wetter. Ich meine damit nur Kurzstrecke, Stadtverkehr, nicht Autobahn. Da spielt das Wetter ja nich so ne Rolle.
    Also ich hab mit meinem Mondeo II, 1,8 Benziner oft 12-13 Liter bei reinem Kurzstreckenbetrieb. Ist das noch normal, oder schon zu viel ?
    Schreibt doch mal, was ihr so braucht. Wie gesagt, mich interessiert nur reiner Stadtverkehr mit häufigen Kaltstarts.

    Bin gespannt.

    Gruß,
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 radiscowboy, 18.02.2010
    radiscowboy

    radiscowboy Neuling

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier MKII BNP, 10/1998 , 1,8l / 85kW
    Hallo Thomas,

    fahre jeden Tag zwischen 02.00 und 06.00 Uhr etwa 15 km im reinen Stadtbetrieb (Mondi an, 500 m fahren, Mondi aus - bin Zeitungszusteller....) liege bei etwa 11l/100km ( ohne Klima und Radio ) . Denke aber mal, dein Verbrauch ist noch halbwegs i.O. Andere vergleichbare Wagen brauchen mehr; hatte vorher einen Passat 35i, der war mit guten 15l dabei... Kommt aber auch auf die Fahrweise an - ich fahre eher "zärtlich", also hochschalten bei 2000 bis max. 2500 Touren...

    Schöne Grüße aus dem östlichen Vorharz...auch von `nem Thomas...:top1:
     
  4. #3 salihbey, 20.02.2010
    salihbey

    salihbey ProTantoQuidRetribuamus?

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Gally MK2 Kombi 2,3 Liter LPG/Benzin
    Ich verbauche 10 Liter im LPG Betrieb. Jetzt bei dem kalten Wetter.
    Beim Benzin fürte es deshalb niedriger sein, da man 20 bis 25% mehr Verbrauch dazurechnet.
     
  5. #4 MucCowboy, 20.02.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.528
    Zustimmungen:
    215
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Also ich habe genau den gleichen Motor, auch einen MK2, und kann Dir sagen, dass ich entweder eine Wundermaschine habe oder Dein Verbrauch deutlich zu hoch ist.

    Ich fahre jeden Tag im Mischbetrieb (20 km Stand und Land, keine BAB) und komme bei der (hoffentlich vergangenen) Frostperiode laut BC auf ziemlich genau 8,0 Liter. Für Deine reinen Kurzstreckenfahrten würde ich nochmal knapp einen Liter drauflegen, aber nicht mehr. Im Sommer braucht meiner so um die 7,5 - 7,8 Liter (wenig Klimabetrieb allerdings). Den Mehrverbrauch im Winter schreibe ich eigentlich nur der längeren Aufwärmzeit zu. Für alles andere dürfte ihm die Außtentemperatur eigentlich wurscht sein.

    Grüße
    Uli
     
  6. #5 salihbey, 20.02.2010
    salihbey

    salihbey ProTantoQuidRetribuamus?

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Gally MK2 Kombi 2,3 Liter LPG/Benzin
    wieso kommt es dass ein 2 Liter Motor genauso viel raushaut wie ein 1,8er?
    Bei mir ist es ungefähr gleich.

    12 Liter hatte ich auch noch nie. Mein Rekord liegt bei 10.5 liter im Kurzstrecke, beim Benzin.
     
  7. #6 Mondeo-Driver, 20.02.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Meiner brauch etwa 10L im Winter und etwa 9L im Sommer , wobei die Reifen eine sehr große Rolle spielen . Klima ist immer aus , da nicht befüllt .
     
  8. #7 MucCowboy, 20.02.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.528
    Zustimmungen:
    215
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Na, ich schätze, weil der 2l mit seiner Leistung besser zum hohen Fahrzeuggewicht passt und deshalb etwas weniger die Backen ausplustern muss wie mein 1,8er, um die Karosse überhaupt in Fahrt zu bringen.

    Grüße
    Uli
     
  9. #8 salihbey, 20.02.2010
    salihbey

    salihbey ProTantoQuidRetribuamus?

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Gally MK2 Kombi 2,3 Liter LPG/Benzin
    Ach ja.

    Dann kommt meine Theorie hin.

    THX.
     
  10. #9 Hobbymechaniker, 21.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.2010
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Das ist auch nicht immer so, daß ich 12-13 l brauche; aber es war so in der Zeit, wo wir wochenlang minus 5 bis minus 15 Grad hatten und ich wirklich NUR Kurzstrecke gefahren bin. Da wird der Motor zwar warm, aber es dauert halt wirklich länger, wie Du schon sagst. Von daher denke ich, daß es okay ist; z.Zt., wo es etwas wärmer geworden ist, liege ich bei knapp 11 l im reinen Stadtverkehr.
    Allerdings, 7,5-7,8 im Sommer, wie Du schreibst, schaffe ich höchstens mal auf der Autobahn. Aber ich fahre halt auch gern mal 160...
    Nochwas: nach meinen Erfahrungen ist der Unterschied zwischen Mischbetrieb (Stadt und Landstraße) und REINEM Kurzstreckenbetrieb (immer nur 3-5 km, dann wieder abstellen) ganz erheblich. Also bei mir macht das deutlich mehr als nur einen Liter aus, warum auch immer.
     
  11. #10 Fordbergkamen, 21.02.2010
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    das Gemisch wird auf den ersten Kilometern soweit angefettet das es einem Durchschnittsverbrauch von ca 40 - 50 Liter / 100 Km entspricht.
    Wenn man dann anschließend 300 Km fährt, fällt es nicht ins Gewicht, macht rechnerisch einen Fingerhut aus.
    Aber bei reinem Kurzstreckenverkehr, kalten Motor starten, 3 Km fahren und wieder kalt werden lassen (Der typische Arbeitsweg) kommt der Motor garnicht aus der Warmlaufphase raus und dann sind Verbräuche von 12 - 18 Liter durchaus realistisch.
    Und wenn man das längere Zeit praktiziert, merkt man wie der Motor immer beschi...ner läuft, halt Ölverdünnung.
    Dann wird es Zeit mal wieder eine längere Strecke Autobahn zu fahren, bei der sich der Motor mal wieder freibrennen kann, sprich der Spirt muss aus dem Öl gekocht werden.
    Danach läuft er wieder wie eine Nähmaschine.
    MfG
    Dirk
     
  12. #11 Mondeo-Driver, 21.02.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Also mit der Angabe kann ich nicht wirklich was anfangen . Kann man das vielleicht in Zeit ausdrücken ? Hatte morgens 3 Jahre lang einen zeitlichen Arbeitsweg von 12-15 min Fahrzeit und Kilometer warens ca 13 zur Arbeit .
     
  13. #12 salihbey, 21.02.2010
    salihbey

    salihbey ProTantoQuidRetribuamus?

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Gally MK2 Kombi 2,3 Liter LPG/Benzin
    Vielleicht ist ja der Thermostat oder LambdaSonde oder der LMM über den Jordarn, wenn soviel Verbrauch im Spiel ist.

    Naja. Ich weiss nur, dass es nicht üblich ist.

    Viele Grüße.
     
  14. #13 Hobbymechaniker, 21.02.2010
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Eben ! Und weil das so ist, mache ich mir keine großen Gedanken.
    Übrigens, mehr rein prophylaktisch als wirklich nötig, gewechselt habe ich inzwischen:

    Lambdasonde (Bosch), LMM, LLRV, Thermostat, Ansauglufttemperatursensor, Kühlmitteltemperatursensor, Drosselklappenpoti, Luftfiltereinsatz. Bin halt ein bißchen perfektionistisch... ;-)
    Alles Ford oder Hella Teile. Hab ich relativ günstig bekommen und so nach und nach im Laufe dieses Jahres getauscht. LMM, LLRV und Drosselklappenpoti hab ich erst diese Woche neu eingebaut, weil da auch leichte Leerlaufschwankungen waren. Könnte sein, daß er jetzt weniger braucht, konnte ich noch nicht überprüfen.
    Auf jeden Fall läuft er damit jetzt wirklich erste Sahne. Von daher mache ich mir keine Sorgen wegen des Verbrauchs.
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Granada79, 21.02.2010
    Granada79

    Granada79 Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Granada MK2 2Türer
    Ford Scorpio2 Tunier Gih
    Also ich brauch nie unter 10 Liter jetzt im Winter zur Arbeit 10KM sinds auch um 12 Liter Sitzheizung Scheibenheizung Klima an Winterreifen 205/55/16:)
    ist der Tank alle tank ich .PS 97 Mondea Tünier 115 PS Schalter
     
  17. #15 MucCowboy, 21.02.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.528
    Zustimmungen:
    215
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Nicht so richtig, weil es von mehreren Umständen abhängt. Entscheidend ist, wann der Motorblock im Bereich der Brennräume so warm geworden ist, dass die Verbrennung normal abläuft, es also keinen Niederschlag an den Wandungen mehr gibt. Das wiederum hängt von Deiner Fahrweise, den Fahrumständen (stetig oder schwankendes Gas, Stop & Go oder pausenlos, eben oder bergauf, schnell oder langsam, beladen oder leer) und natürlich der Außentemperatur ab. Die Anfettung bzw. die Rücknahme der Anfettung bei steigender Erwärmung geschieht zudem stufenlos - Lamdasonde sein dank.
    Du siehst, die Angabe "10 min" hilft nicht wirklich. 10 min im Standgas reicht eher nicht, 10 min im Stop & Go ist eh schlecht für den Motor, und 10 min gemäßigt auf der Landstraße ist wahrscheinlich genug.

    Bin schon froh, 20 km vor der Stadt zu wohnen, in der ich arbeite. Das sind für meinen "Dicken" die optimalen Betriebsumstände. Er wird immer ganz warm, und 100 auf der Landstraße im 5. Gang ist sparsam dazu.

    Grüße
    Uli
     
Thema:

Was habt ihr für einen Verbrauch bei der Kälte ?

Die Seite wird geladen...

Was habt ihr für einen Verbrauch bei der Kälte ? - Ähnliche Themen

  1. Bedienteil Heizung . Kalt Warm regler reagiert nicht, Kommt nur Warm ins Fahrgastraum.

    Bedienteil Heizung . Kalt Warm regler reagiert nicht, Kommt nur Warm ins Fahrgastraum.: Habe mir ein Ford Ka Bj 2004 RBt Motor 60 PS mit Klima gebraucht gekauft. Bin vom Händler nach Hause gefahren da wurde es mir ganz heiß im...
  2. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Surren bei kalten Motor im Leerlauf

    Surren bei kalten Motor im Leerlauf: Hallo Zusammen Ich habe das Problem, dass ich ein surren bei kaltem Motor höre. Das Geräusch ist weg, wenn ich die Kupplung trete oder der Motor...
  3. Surren im Leerlauf, wenn der Motor kalt ist

    Surren im Leerlauf, wenn der Motor kalt ist: Hallo Zusammen Ich bin neu hier im Forum, da ich mir einen Ford Focus 1.0 Ecoboost zugelegt habe. Der Wagen war ein Vorführwagen, ist 4 Monate...
  4. Focus springt bei kaltem Wetter nicht an

    Focus springt bei kaltem Wetter nicht an: Moin Moin, folgendes Problem. Ich fahre einen Focus Turnier 1,8 tdci.Baujahr 06/2002 Er mach t bei kaltem Wetter mucken. Batterie, Lichtmaschine...
  5. Heizung erst warm dann kalt

    Heizung erst warm dann kalt: Guten Abend. Ich habe seit einem Monat einen Ford Focus MK2 (Baujahr 2006). Die letzten Tage ist mir aufgefallen, dass die Heizung nach ca. 5min...