C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Was habt ihr für euren neuen C-Max bezahlt?

Diskutiere Was habt ihr für euren neuen C-Max bezahlt? im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo Gemeinde, sicherlich haben hier einige von euch die in letzter Zeit sehr guten Neuwagenkonditionen auch beim C-Max genutzt. Interessiert...

  1. #1 Kandaules, 01.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2009
    Kandaules

    Kandaules Neuling

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,

    sicherlich haben hier einige von euch die in letzter Zeit sehr guten Neuwagenkonditionen auch beim C-Max genutzt.

    Interessiert sind wir an einem C-Max 1.6 TDCI mit 109PS und überlegen gerade ob es ein Gebraucht- oder Neuwagen wird. Auch wenn man es nicht pauschalisieren kann, doch wie sehen derzeit die ungefähren realen Neuwagenkonditionen aus?

    Also, was habt ihr mit welchem Motor und Austattung für euren neuen C-Max in den letzten Monaten so bezahlt? Bitte den Kaufpreis OHNE Abwrackprämie nennen.

    Bitte diese Frage nicht falsch verstehen, jedoch würden wir sehr gerne vorher wissen, ob sich eine Neuwagenverhandlung für uns überhaupt ungefähr lohnen würde.

    Danke für die Infos und Teilnahme.

    Gruß Kandaules
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Janosch, 01.07.2009
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Meine Eltern haben als Barzahler ca. 13 oder 14 Prozent Rabatt erhalten, allerdings schon paar Tage her ;) War auch ein1.6er TDCi, damals aber noch das alte Modell.
     
  4. #3 Surfmasterwulf, 01.07.2009
    Surfmasterwulf

    Surfmasterwulf Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Puma
    zwischen 10 und 15% sollten drinne sein. wenn du nen verwanten hast der bei ford arbeitet biste gleich bei 20-25%. auch die diese "vorteilsnahme steuer" übernimmt inzwischen ford.

    ford hat vor kurzem wieder die konditionen geändert. wie das jetzt genau aussieht weiß ich ausm kopf net. mal schaun wo mein vater den brief hingehauen hat. jetzt kommen verwante auf uns zu die wir noch nie gesehen haben und wollen nen ford haben :lol:

    ps: auch mal winterreifen ins spiel bringen, wenn keine kohle mehr drinne ist, evtl geht das ja ;)
     
  5. #4 timeless, 02.07.2009
    timeless

    timeless Guest

    hallo,

    wir haben uns vor ca. 2 monaten einen c-max gekauft und standen auch vor der entscheidung ob es ein neu- jahres- oder gebrauchtwagen werden soll. gleich vorweg, aufgrund der wenigen km (ca. 13tkm) hat sich für uns der diesel nicht gelohnt obwohl mehr fahrfreude.

    in den verschiedenen großen autohäsuern interessierte uns der 1.6er Benziner FL BJ. 2008.

    Nachteil 1: nur in 2 farben wählbar, nämlich mattes blau oder grün (hier einen lieben dank an die Abwrackprämie da der Markt so gut wie leer gekauft ist *grumml*)

    Nachteil 2: die jahreswagen sind zum überwiegenden Teil Mietwagen von Sixt und Co. gewesen, jedoch nicht aus Deutschland sondern aus Spanien und Co.

    Nachteil 3: Diese Fahrzeuge sind mit einer veränderten Grundausstattung zu haben, soll heissen es gab bei diesen Fahrzeugen kein ESP

    Nachteil 4: Grundausstattung: also keine Climatronic, weniger Spielereien, Polsterfarbe irgendwie billig anmutend und nicht nach unserem Geschmack

    Nachteil 5: betrifft mehr die Nichtraucher unter uns, in jedem fahrzeug wurde der Aschenbecker entjungfert - gut, lässt sich ja alles dank der Plug in technologie austauschen

    nachteil 6: Die Motorisierung war immer die gleiche 1.6er Maschine

    Vorteil 1: nur knapp 12 bis 20 tkm gelaufen

    Vorteil 2: Werksgarantie

    Vorteil 3: ist eben ein Jahreswagen und somit Abwrackprämientauglich

    Was haben wir letztendlich getan?

    Antwort: Wir haben nach vielen Internetrecherchen und durch Probefahrten festgestellt, das für den C-Max eine 1.6er Maschine nicht in Frage kommt.

    Wir haben uns für einen C-Max BJ. 2005 mit 30tkm entschieden der allerdings die Futura-Ausstattung mit getönten Scheiben, Rollos, Nebelscheinwerfern, einer 1.8er Maschine sowie Navigationssystem für 10900€ bekommen.


    Es ist eure Entscheidung ob ihr das FL-Model mit weniger Ausstattung nehmt (es sei denn euer Händler hat das Glück eine "Auswahl" zu haben) oder euch gar für ein komplett anderes Fahrzeug (als beispiel der Seat Altea XL) entscheidet der vom Preis her identisch ist entscheidet.
     
  6. #5 Kandaules, 02.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2009
    Kandaules

    Kandaules Neuling

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Deine ausführliche Antwort.

    Derzeit haben wir folgendes Angebot:

    Ford C-Max 1.6 TDCI 109PS DPF - Titanium (Facelift) mit Panoramadach, beheizter Frontscheibe, Tempomat, 2ZonenKlimaanlage, getönte Scheiben, Premium Mittelkonsole, Sitzheizung, Nebelscheinwerfer, Sony-Radio, kristallblau-metallic, Scheiben und Spiegel eletrisch, 205er 17Zoll Titaniumreifen + 205er Winterreifen auf Stahl (sehr guter Zustand), usw. . EZ ist 07/07 (noch 3 Wochen Ford-Garantie). Kilometerleistung beträgt knapp 70.000km. Handeln konnten wir bereits bis auf 13.600 Euro - mehr geht absolut nicht. Der Vrbesitzer war Nichtraucher und Privatmann, Inspektionen wurden tadellos durchgeführt. Den PKW verkauft ein OPEL-Autohaus inkl. Gebrauchtwagengarantie.

    Wer möchte noch an der Diskussion teilnehmen? ;-)

    Gruß Kandaules
     
  7. #6 timeless, 02.07.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.07.2009
    timeless

    timeless Guest

    die ausstattung ist schonmal ganz gut bis auf den motor.

    jetzt eben genau die frage, wieviel fahrt ihr tatsächlich im jahr bzw. wofür soll das auto genutzt werden und wo wird es überwiegend bewegt? mehr stadt, autobahn, landstrasse? wollt ihr damit einen wohnwagen ziehen?

    achja, premium-mittelkonsole? das heisst was genau? ist das eine normale handbremse oder eine elektronische feststellbremse?

    zu den verkaufsvokabeln wie premium, deluxe etc. hab ich eine geteilte meinung ;)

    sollte das fahrzeug eine elektronische feststellbremse haben dann schau bitte hier im forum was es darüber bisher zu berichten gab.

    ich habe die erfahrung mit einem renault megane scenic im winter gemacht das mir diese eingefroren ist bzw. ist die batterie mal tot hast du dann auch ein problem. solche und weitere erlebnisse wie gesagt hier im forum...
     
  8. #7 Kandaules, 02.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.2009
    Kandaules

    Kandaules Neuling

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Bewegt wird er im Jahr ca. 28.000-30.000km 55%Autobahn,30%Landstraße,15%Stadt. Ein Wohnwagen wird nicht gezogen, da auch keine Anhängerkupplung vorhanden ist. Derzeit überlegen wir auch bzgl. eines gebrauchten Benziner mit anschließender LPG-Umrüstung.

    Eigentlich soll der 1.6TDCI mit 109PS recht gut sein. Vor allem beim Verbrauch. Ich gehen bei obrigen Szenario bei sehr verhaltener untertouriger Fahrweise von 5,5 l/100km aus.

    Ein Bild zur Premium Mittelkonsoleinkl. Mittelarmlehne und darunter befindlichem Stauraum findest Du hier:
    http://images.drive3.ru/models.photos/5000/000/000/000/549/88cb243301317e42-large.jpg
    http://upload.moldova.org/auto/Ford/Ford_C-MAX_03.jpg

    Elektronische Feststellbremse gibt es beim FL nicht mehr, jedoch ist der Handbremshebel bei der PremiumKonsole etwas anders konstruiert.
     
  9. #8 timeless, 02.07.2009
    timeless

    timeless Guest

    bei der km-leistung ist der diesel effektiver als ein benziner mit lpg da der verbrauch mit lpg mitunter höher ist. 70tkm für einen diesel ist auch nicht wirklich viel. schau nach ob alle inspektionen (auch korrosionsschutz) gemacht worden sind. ansonsten gibts nix zu meckern. wenn du mit der maschine klar kommst und diese nichts ziehen soll reicht das auch aus. der verbrauch wird über 5,5L liegen ;o)
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Janosch, 02.07.2009
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Wäre klasse, wenn Du die Aussage noch begründen würdest. Den 1.6er TDCi kann man mit dem schlappen benziner überhaupt nicht vergleichen.

    Wir haben genau diesen motor drin. In knapp 3 jahren jetzt 60.000km drauf.
    Der wagen läuft 100%ig zuverlässig und fehlerfrei. Der Motor hat ausreichend Durchzug.
    Auf der Landstraße kann man schön Kurven bügeln dank dem Top Fahrwerk.
    Auf der Autobahn kann man gut mitschwimmen.

    Also eigentlich ein völlig ausreichender Motor. Lässt sich schaltfaul bewegen, verbraucht wenig.
    Unser Max liegt immer so bei 5,5-5,8 liter.
    Wenns mit vollem Gepäck inkl, Fahrräder aufm Dach nach Dänemark geht, fahren wir so 130-150km/h.
    selbst dann liegt der Verbrauch bei erträglichen 7,5-8,0 Liter.

    Kann den Motor also nur empfehlen :top1:
     
  12. #10 Gregorthom, 02.07.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 05.2004, 1.6L TDCi
    Ich habe dieses Jahr Ende März einen C-Max von 5/04 gebraucht gekauft. Warum? Unser alter Opel Astra G Caravan wurde Opfer eines Auffahrunfalls und somit ein wirtschaftlicher Totalschaden.

    Wir hatten 14 Tage Zeit uns ein neues Auto zu suchen, da wir nur so lange einen Mietwagen von der gegnerischen Versicherung finanziert bekamen. Danach hätte man mit Öffis fahren können, da meine Frau aber Rollstuhlfahrerin mit Pflegestufe 3 ist und wir deshalb auf ein eigenes Auto angewiesen sind, hatten wir wenig Zeit nach guten Preisen zu suchen.

    Gezahlt haben wir für den Max, 46600km gelaufen, 1,6 TDCI 109PS, Scheibenrollos, 4x el. FH, CD-Radio, Frontscheibenheizung, manuelle Klimaanlage (AC) inkl. 1 Jahr Gebrauchtwagengarantie (PremiumPlus von VW) bei einem VW-Händler für 9600€. Ich fand den Preis ok, mittlerweile denke ich, dass man bei mehr Zeit zum Suchen für diesen Preis eine bessere Ausstattung hätte bekommen können.

    Trotzdem bin ich mit dem Motor sehr zufrieden, der Wagen beschleunigt gut (der Opel hatte einen 1,2L 75PS Benziner), das Fahrwerk hat sich im Schwarzwald mit guten Kurvengeschwindigkeiten schon bewährt, der variable Innenraum ist gut durchdacht und der Kofferraum bietet ausreichend Platz, auch wenn ein Rolli drinsteht) Ich möchte den C-Max nicht mehr missen und würde mir jederzeit weider einen kaufen.

    Gruß
    Gregor
     
Thema:

Was habt ihr für euren neuen C-Max bezahlt?

Die Seite wird geladen...

Was habt ihr für euren neuen C-Max bezahlt? - Ähnliche Themen

  1. Standlicht Ford S-Max Facelift

    Standlicht Ford S-Max Facelift: Ich habe mal eine ganz blöde frage: Hat der S-Max Facelift mit LED Tagfahrlicht überhaupt Standlichter / Begrenzungsleuchten vorne?
  2. Durchgang für Stromkabel und Dämmung beim C-Max

    Durchgang für Stromkabel und Dämmung beim C-Max: Hallo zusammen, ich habe einen C-Max BJ 2003 und habe heute Morgen gut 2 Std. nach einem Durchgang für´s Stromkabel gesucht. Kann mir hier...
  3. Focus II ST (Bj. 05-10) D*3 Suche Neue Laute Gute Abgasanlage für ST Mk2

    Suche Neue Laute Gute Abgasanlage für ST Mk2: Hallo suche eine neue Auspuff anlage für meinen ST Mk2, sie soll schön laut sein und auch gut klingen. :) Am liebsten wäre mir eine...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Suche neue Auspuffanlage für meinen ST

    Suche neue Auspuffanlage für meinen ST: Hallo suche eine neue Auspuff anlage für meinen ST, sie soll schön laut sein und auch gut klingen. :) Am liebsten wäre mir eine eintragungsfrei...
  5. Die Neue mit Fremdgängermodell

    Die Neue mit Fremdgängermodell: Hallo zusammen, auch ich bin seit vorhin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen: Yvonne, 27 aus Mönchengladbach. Aktuell noch im...