Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Was ist das für ein Scheinwerfer?

Diskutiere Was ist das für ein Scheinwerfer? im C-MAX Mk2 / Grand C-MAX Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo, ich konnte alle Scheinwerfer zuordnen ausser den einen, siehe Foto. Es ist eine H1 oder H7 Birne [ATTACH] Da das ja ein BiXenon ist,...

  1. #1 dlehmann66, 21.10.2013
    dlehmann66

    dlehmann66 Neuling

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Grand C-Max TdCI 163 PS Titanium
    Hallo, ich konnte alle Scheinwerfer zuordnen ausser den einen, siehe Foto.

    Es ist eine H1 oder H7 Birne

    21-10-2013 12-16-34.jpg


    Da das ja ein BiXenon ist, fällt das Aufblendlicht aus, oder...
     
  2. #2 FocusZetec, 21.10.2013
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.039
    Zustimmungen:
    274
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    das ist das Abbiegelicht, Licht einschalten und dann nach links oder rechts lenken, dann sollte die entsprechende Lampe angehen
     
  3. #3 dlehmann66, 21.10.2013
    dlehmann66

    dlehmann66 Neuling

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Grand C-Max TdCI 163 PS Titanium
    ne ist es nicht
    das ist der Scheinwerfer links daneben
    Es kommt ganz links das Kurven oder Abbiegelicht (eine H1 oder H7 Birne)
    dann daneben das unbekannte Licht (auch eine H1 oder H7 Birne)
    dann kommt der Xenon Scheinwerfer
    dann Blinker ganz aussen

    oder sind beide H1 / H7 Abbiegescheinwerfer????
     
  4. #4 Eco_Max, 21.10.2013
    Eco_Max

    Eco_Max Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max Bj 03/12 1.6l 182PS
    Das ist die Lichthupe, bzw. zusätzliches Fernlicht.

    Wenn das Licht aus ist, ists nur die Lichthupe, wenn das Fernlicht eingeschaltet ist, sind diese auch an!
     
  5. #5 dlehmann66, 21.10.2013
    dlehmann66

    dlehmann66 Neuling

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Grand C-Max TdCI 163 PS Titanium
    ja stimmt macht Sinn
    der Xenon wäre ja zu träge für die Lichthupe
     
  6. hoko

    hoko คนขับรถ ฟอร์ด

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    C-Max Mk2 1.6 EB, 150PS, Titanium, EZ 11/13
    Bei Bi-Xenon?
     
  7. #7 Eco_Max, 21.10.2013
    Eco_Max

    Eco_Max Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max Bj 03/12 1.6l 182PS
    Ja klar, so wie bei so ziemlich allen Autos mit Bi-Xenon. Es gibt nur wenige, die dafür die Brenner zünden.(Lichthupe)
    Hab jetzt auch kein Beispiel.
    Wenn das Licht an ist, dann klappt die Blende fürs Fernlicht ja trotzdem runter.
     
  8. meute

    meute Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-MAX Mk2 Titanium, 08/2013, EcoBoost 150 PS
    Hallo,

    Bei Fernlicht schaltet Xenon ins Fernlicht und zusätzlich diese Birne?
    Warum? Ist Xenon nicht hell genug?


    Gruß
    meute
     
  9. #9 Eco_Max, 22.10.2013
    Eco_Max

    Eco_Max Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max Bj 03/12 1.6l 182PS
    Warum das jetzt so ist, weiß ich auch nicht.
    Fakt ist, dass bei nahezu allen Bi-Xenon Fahrzeugen die Lichthupe eine Halogenlampe ist und beim Fernlicht mit angeht.
    Das ist auch nicht neu, sondern schon immer so, zumindest mindestens bei Bi-Xenon im Linsenscheinwerfer.

    Was ist denn so schlimm daran?
     
  10. meute

    meute Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2010
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    C-MAX Mk2 Titanium, 08/2013, EcoBoost 150 PS
    Hallo,

    Ich denke, nichts ist schlimm dran.
    Wie kommst Du da drauf?


    Gruß
    meute
     
  11. #11 Eco_Max, 22.10.2013
    Eco_Max

    Eco_Max Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max Bj 03/12 1.6l 182PS
    Nee, alles gut, schien mir nur so, dass das jemanden stört.
     
  12. #12 Basti31, 22.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2013
    Basti31

    Basti31 Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2012 Titanium 1,6 L 182 PS
    Die extra Birne für die Lichthupe hat ihren Sinn weil es nicht gut ist für die Lebensdauer des Xenon wenn dieses nur kurz an- und ausgeht. Deshalb verwendet man eben eine normale Birne der macht es nicht viel aus wenn sie nur Kurz Leuchtet.
     
  13. #13 Eco_Max, 22.10.2013
    Eco_Max

    Eco_Max Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max Bj 03/12 1.6l 182PS
    Ja, das ist schon klar, die Frage war aber, warum die mit dem Fernlicht mitleuchtet.
     
  14. #14 dlehmann66, 22.10.2013
    dlehmann66

    dlehmann66 Neuling

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Grand C-Max TdCI 163 PS Titanium
    - der Xenon Scheinwerfer ist ja wie eine Neonröhre d.h. das Gas muss erst erhizt und dann gezündet werden mit Hochspannung. Das braucht viel Spannung und damit auch viel Strom. Auch führt jede Zündung dazu dass sich die Farbe von der Xenon Lampe von weiss mehr ins blaue verschiebt und es jede Züdung ist auch Stress für die Lampe wegen Heizen und wieder abkühlen.
    - eine Lichthupe geht normal unter einer Sekunde eventuell zieht man ein paar mal dann sind es 3 - 4 mal 1 Sekunde
    - jedesmal wird da der Xenon nicht wirklich hell und es schmällert die Lebensdauer vom Xenon

    - Fernlicht mit zusätzlich H7 vermutlich weil es einfach da ist wegen Lichthupe und so kriegt man bei Aufblendlicht eine bessere Farbe (weil Halogen haben ja mehr einen Gelbton), bessere Ausleuchtung und noch mehr Helligkeit hin
    Das ist aber nur eine Vermutung!
     
  15. hoko

    hoko คนขับรถ ฟอร์ด

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    C-Max Mk2 1.6 EB, 150PS, Titanium, EZ 11/13
    Was heißt dann aber B-Xenon? Das habe ich irgendwie noch nicht ganz verstanden. Bei der E-Klasse leuchtet Xenon auch als Fernlicht wenn mich nicht alles täuscht.
     
  16. #16 dlehmann66, 22.10.2013
    dlehmann66

    dlehmann66 Neuling

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Grand C-Max TdCI 163 PS Titanium
    Bixenon heisst Auf und Abblendlicht sind Xenon.
    - Var. 1 - jeweils 2 Xenonscheinwerfer auf jeder Seite d.h. 2 Brenner und 2 Reflektoren
    - Var. 2 - in einem Reflektor sitzen 2 Brenner, einer für Abblend- und und einer für Aufblendlicht
    - Var. 3 - es gibt nur einen Reflektor (wie beim C-Max) und auch nur einen Brenner (Birne) und eine klappbare Blende verändert den Lichtaustritt im Scheinwerfer zwischen Abblend- und Aufblendlicht.

    Jetzt könnte man fragen wenn man schon die Lichthupen H7 Lampe auch für Aufblendlicht nutzt, warum dann noch Bixenon....weil Xenon die 3fache Leutstärke hat d.h. man kann mit guten Xenon Scheinwerfer 70% weiter sehen und auch einen grösseren Lichtkegel ausleuchten. Die H7 dient dann nur zur Unterstützung.

    - - - Aktualisiert - - -

    Achso was bei einem Bixenon auch besser ist, es gibt kein Umschaltloch wo mal ein Sekundenbruchteil kein Licht brennt.
    Weil wenn man normal umschaltet geht ja die eine Birne aus und die andere an.
    Das ist bei der Bixenon Variante 3 nicht so. Hier bleibt ja der Xenon Brenner immer an. Das ist gut für das Auge und gut für den Brenner, weil weniger Ein- und Ausschaltvorgänge. Das ist gut für die Lebensdauer des Brenners.
     
  17. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Stimmt im Großen und Ganzen bis auf ein kleines Detail.

    Bixenon bei Ford bedeutet daß das Abblendlicht immer Xenon ist.
    Das Fernlicht ist ganz konventionell Halogen leuchtet aber zusätzlich zum Xenon, Xenon bleibt an.
    Weiters wird das Xenonlicht motorisch etwas nach oben verschoben, kann man schön beobachten wenn man vor einer Glasfassade steht.

    Die Klappentechnik hat VW zbsp.
     
  18. #18 Eco_Max, 22.10.2013
    Eco_Max

    Eco_Max Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max Bj 03/12 1.6l 182PS
    Ich weiß nicht, warum das immer falsch erklärt wird...

    Folgende Arten gibt es (dabei ist kein adaptives Fernlicht berücksichtigt!):

    1. Xenon - Nur das Abblendlicht oder Fernlicht (gabs in Nachrüstscheinis von Hella) ist Xenon. Wurde in den Anfangszeiten des Xenons verbaut.
    2. Doppelxenon - Auf jeder Seite 2 Brenner, einer für Abblendlicht, einer fürs Fernlicht. - Dies wurde z.B. bei den ersten VW Phaeton verbaut.
    3. Bi-Xenon - nur ein Brenner je Seite, zuständig für Abblendlicht und Fernlicht. Damit man Fernlicht hat, wird eine Klappe (Shutter) heruntergeklappt.
    Die Stellmotoren werden beim C-Max nicht verfahren. (Wenn man adaptives Fernlicht hat, dann vielleicht, aber das gibts höchstens ab 2012)
    Bei einigen Herstellern wird noch eine zusätzliche Halogenleuchte für die Lichthupe verbaut.
    Der Audi A3 z.B. hat keine zusätzliche, hier werden die Brenner kurz gezündet,

    Mittlerweile ist die Technik auch soweit ausgereift, dass man das durchaus machen kann.
    Schaltet im Dunkeln mal auf Standlicht macht die Lichthupe an, es wird zwar hell, aber das Fernlicht kann es nicht ersetzen.
     
  19. hoko

    hoko คนขับรถ ฟอร์ด

    Dabei seit:
    29.07.2013
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    C-Max Mk2 1.6 EB, 150PS, Titanium, EZ 11/13
    Hmmm... hab ich zwar immer noch nicht so ganz sicher verstanden aber egal... die Zukunft ist eh LED; also sei's drum.
     
  20. #20 Eco_Max, 23.10.2013
    Eco_Max

    Eco_Max Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2012
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max Bj 03/12 1.6l 182PS
    Ich versuch es solange bis deine Frage geklärt ist :)

    In der Grafik könnt ihr den Shutter sehen. Die Grafik stellt eine Bi-Xenonlinse dar.
    bixenonmodul2.gif
     
Thema: Was ist das für ein Scheinwerfer?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford grand c-max abblendlicht 2013

Die Seite wird geladen...

Was ist das für ein Scheinwerfer? - Ähnliche Themen

  1. rechter Scheinwerfer leuchtet schwach

    rechter Scheinwerfer leuchtet schwach: Hallo Leute, mein mk4 (BJ 2000, 1.25er Schaltgetriebe) soll demnächst TÜV bekommen. Aktuell habe ich Probleme mit dem rechten Scheinwerfer,...
  2. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Scheinwerfer austausch

    Scheinwerfer austausch: Hallo, da mein c-max schon etwas in die Jahre gekommen ist, ereilt den Scheinwerfern die bekannte Trübung, die der TÜV garnicht mag. Ich habe sie...
  3. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) H15 Tagfahrlicht durch LED Scheinwerfer ersetzen

    H15 Tagfahrlicht durch LED Scheinwerfer ersetzen: Guten Tag, auf European Parts die viele OEM Teile von Ford anbietet sind mir diese LED Scheinwerfer aufgefallen www...
  4. Scheinwerfer Stecker öffnen und wechseln

    Scheinwerfer Stecker öffnen und wechseln: Hallo zusammen, bei meinem Scheinwerferstecker auf der Beifahrerseite ist die Entriegelungsnase abgebrochen. Da ist den Scheinwerfer herausnehmen...
  5. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Fiesta Scheinwerfer Bj.2010 auf FL Bj.2012 umrüsten Adapter?

    Fiesta Scheinwerfer Bj.2010 auf FL Bj.2012 umrüsten Adapter?: Hallo, baue eben meinen Fiesta Bj.2010 Titanium auf Facelift/ST Bj.2012 um. Benötige für die Frontscheinwerfer einen Adapter, da die Stecker nicht...