Was ist eigentlich E85 ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von DerbeDigger, 11.03.2011.

  1. #1 DerbeDigger, 11.03.2011
    DerbeDigger

    DerbeDigger Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ´96 Ford Escort Cabrio 1.6l Zetec
    Frage erklärt sich quasi von selbst ^^
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Santana, 11.03.2011
    Santana

    Santana Ab jetzt ST-Fahrer :-)

    Dabei seit:
    31.12.2010
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta ST 2006
    85% Alk
    15% Benzin
     
  4. #3 HeRo11k3, 11.03.2011
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Im Sommer bis zu 90/10, im Winter meist 70/30 Ethanol/Benzin :)

    MfG, HeRo
     
  5. #4 DerbeDigger, 11.03.2011
    DerbeDigger

    DerbeDigger Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ´96 Ford Escort Cabrio 1.6l Zetec
    Kann ich das Tanken ? oder is das genao son ****** wie E10 ?

    Escort 1.6 zetec
     
  6. #5 Fo Fo 8566 ABN, 11.03.2011
    Fo Fo 8566 ABN

    Fo Fo 8566 ABN Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus MK3 1.0 Ecoboost 100 PS 07/2014
    :verdutzt: E 10 x 8,5 = ?
     
  7. #6 HeRo11k3, 11.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2011
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Nein, E85 verkraften die meisten nicht dafür ausgelegten Motoren nicht. Und zwar nicht wegen hypothetischer "Materialunverträglichkeiten", sondern weil der Toleranzbereich der Lambdaregelung zu schmal ist. Ethanol verbrennt stöchiometrisch in einem Verhältnis von 9kg Luft pro 1kg Ethanol, Benzin braucht 14,7kg Luft pro 1kg Benzin. Das bedeutet, der Motor muss mit Ethanol mehr einspritzen, sonst läuft er mager, die Verbrennung wird zu heiß, die Auslassventile nehmen Schaden. Mal ganz davon abgesehen, dass dann tatsächlich die Leistung spürbar nachlässt.

    Jeder Einspritzer erkennt den Magerlauf mit Hilfe der Lambdasonde und kann das korrigieren - aber nur innerhalb eines bestimmten Toleranzbereichs, sonst geht das Steuergerät von einem Fehler aus. Für E10 sollte dieser Toleranzbereich wohl bei allen Fahrzeugen reichen, für E85 bei fast keinem. Mein alter Corolla kam beispielsweise bis ca. E60, wenn man ihn "langsam daran gewöhnt" hat, oder bis ca. E35, wenn man den Kraftstoff abrupt umgestellt hat.

    Außerdem ist mit E85 das Kaltstartverhalten unterhalb von 10 Grad tatsächlich nicht mehr wirklich schön - auch dafür muss das Auto ausgelegt sein. Saab/GM fetten dann beispielsweise bei ihren FlexiFuel-Fahrzeugen brutal an.

    Das sind Probleme, die man lösen kann - einstellbarer Benzindruckregler und damit den Benzindruck erhöhen oder Elektronik, die die Einspritzzeiten verlängert, ohne dass das Steuergerät etwas davon mitbekommt - aber ohne Umbau wird es nicht klappen.

    Wenn du das machst, solltest du auf jeden Fall zur Kontrolle eine Lambdaanzeige verbauen - dazu kann ich aus meiner eigenen Bastelkiste einen Selbstbau-Tipp geben: http://he-ro.dyndns.org/elektronik/lambdaanzeige.html

    Und: Du musst mit ca. 35% Mehrverbrauch gegenüber Benzin E0 rechnen und solltest keine Minderleistung spüren. Sonst läuft irgendwas schief, wahrscheinlich Magerlauf, Folgen siehe oben...

    Bezüglich aller weiteren Fragen - ob das ökologisch sinnvoll ist, ob es politisch sinnvoll ist, ob du das Restrisiko eingehen willst, dass doch irgendein Stück Benzinschlauch nicht ethanolbeständig ist - hat Fo Fo 8566 ABN schon sehr treffend geantwortet.

    MfG, HeRo
     
    Polenta gefällt das.
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Was ist eigentlich E85 ?

Die Seite wird geladen...

Was ist eigentlich E85 ? - Ähnliche Themen

  1. S-MAX Facelift (Bj. 10-**) WA6 Was bedeutet eigentlich das Kürzel "MY 2016.25"

    Was bedeutet eigentlich das Kürzel "MY 2016.25": Hallo, immer wieder stoße ich bei den Ausstattungstexten des S-MAX auf das Kürzel "MY 2016.25". Was genau bedeutet das? Wenn ich diverse...
  2. Fusion (Bj. 02-**) JU2 Hat der Fusion eigentlich Hydrostössel ?

    Hat der Fusion eigentlich Hydrostössel ?: Moin, Moin, würde mich mal interessieren, ob der 1,4 Liter Benziner des Fusions eigentlich Hydrostössel hat, oder ob (und wann) das Ventilspiel...
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Wer hat Erfahrungen mit E85 im Flexifuel

    Wer hat Erfahrungen mit E85 im Flexifuel: Hallo Gemeinde, ich habe seit ich meinen Flexifuel habe noch kein E85 getankt. In der nähe meiner Arbeitsstelle ist allerdings eine Esso...
  4. Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR wer hat eigentlich den letzten ???

    wer hat eigentlich den letzten ???: Hallo Scorpio 2 Fahrer, mich würde ja mal interessieren, wer eigentlich den letzten Scorpio so hat. Ich habe mir einen Scorpioc 2 gekauft und der...
  5. S-MAX (Bj. 06-10) WA6 E85 beim S-Max 2,5T

    E85 beim S-Max 2,5T: Servus, gibt es hier jemanden, der Erfahrungen mit dem 5Zylinder Turbo und einer E85 Umrüstung hat? Grüße Svenny