Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Was muss ich beim Felgenkauf beachten?

Diskutiere Was muss ich beim Felgenkauf beachten? im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hallo zusammen, ich ( Frau ) habe mir heute 2 verschiedene Angebote für ein paar Sommerreifen für meinen Escort Kombi geholt. Der eine Händler...

  1. jrs

    jrs Neuling

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort Turnier 1.6 16V
    Hallo zusammen,
    ich ( Frau ) habe mir heute 2 verschiedene Angebote für ein paar Sommerreifen für meinen Escort Kombi geholt.
    Der eine Händler erzählt mir was von Alufelgen mit 5,5 x14 Zoll , ner Einpresstiefe von 38, Lochkreis 4/108, und passendem Reifen von 175/65 R 14.
    Der andere Händler erzählt mir was von ner Stahlfelge mit 175/70 R 13 82T 5J ET 41.
    Beides angeblich laut meiner Papiere.
    In meinen Papieren steht aber nur 175/ 65 R 14 80T. Hab jetzt heute nochmal mit der Dekra telefoniert, und der Mensch teilte mir feundlicherweise mit das ET nicht egal ist, und T=Tragindex und jehöher die 80 desto besser ( so in etwa^^ ).

    Da ich zu geizig bin 458€ für einen Satz neue Stahlfelgen ( Stk 48€ ) samt Reifen zu bezahlen, oder 286€ für 4 Alus ohne Reifen wollte ich mal bei Ebay oder so nach gebrauchten Felgen gucken.

    Mein Problem hier:
    Was brauch ich denn jetzt, und ist es egal ob die jetzt für nen Ford Escort Bj98 oder nen Ford Escort '00, oder einen Ford escort ANL sind???
    Bräuchte dringend etwas fachmännische Unterstützung in der Sache---- ich versteh nämlich garnichtsmehr vor lauter Reifen und Felgen!^^

    Hier noch ein paar Fahrzeugdaten:
    Ford Escort Turnier Kombi 1.6 16V
    Typ /Variante/ Version ANL ( laut ALU-Händlermensch relevant??)
    Erstzulassung 08/2000
    Typennummer 8566 3310106 ( hab ich heute schon fleißig herausgefunden wo man die findet^^)


    Vielen Dank vorab
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 deFloW, 06.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2011
    deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Naja das ist jetzt schwierig. Entweder du befasst dich ein wenig mit dem Thema (was an sich gar nicht mal so schwierig ist) oder du nimmst eines der Angebote von einem der Händler.

    Da das alles Neuteile sind, kosten die natürlich ein bisschen mehr.

    Es wäre bedeutend einfacher (nicht nur für dich, sondern auch für uns), wenn du schonmal wüsstest, wofür die einzelnen Bezeichnungen und Zahlen stehen, dann könntest du schon gut eingrenzen.

    Prinzipiell kann man sagen: Man bekommt auf einen Escort alles drauf mit den Maßen zwischen 4 bis 9 Zoll Breite, 13 bis 17 Zoll Durchmesser, Einpresstiefe 48 bis 0, Loadindex ab 80, besser wie der Händler schon sagte mehr, Speedindex T (=190 km/h), ggf. mehr, wenn dein Escort schneller fahren kann.

    Am wichtigsten jedoch: Lochkreis 4x108 (4 beschreibt die Lochanzahl, 108 den Mittendurchmesser der Löcher) und Mittenzentrierung 63,5 mm.

    Da aber in den meisten Fällen nur wenige der oben genannten Angaben gemacht werden, ist es halt schwierig für einen Laien, die richtigen Räder zu finden.

    Findest du Räder, die schon auf einem Escort drauf waren, kannst du davon ausgehen, das du sie auch auf deinem fahren kannst, ggf. sind eine Eintragung und gewisse Änderungen am Fahrzeug notwendig.

    Gib doch mal bei Google bzw. Wikipedia folgende Begriffe ein:

    Einpresstiefe (ET)
    Loadindex
    Speedindex

    So, das ist jetzt bestimmt etwas viel für dich, aber wenn du nicht bei JEDEM Angebot, welches du siehst, hier nachfragen müssen willst, dann solltest du dich ein bisschen mit der Materie vertraut machen.


    Frage: Willst du eigentlich einfach nur normale Räder haben, oder sollen es schon ausgefallenere Sachen sein wie größere Alufelgen?


    Noch etwas:

    T ist in diesem Fall keine Abkürzung für das Wort Tragindex, sondern der Speedindex T, was wie oben angegeben bis 190 km/h bedeutet. Der Tragindex (sag lieber Loadindex) ist bei dir momentan 80 und muss auch weiterhin mindestens 80 sein, darunter geht gar nichts!
     
  4. jrs

    jrs Neuling

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort Turnier 1.6 16V
    Hi,

    Ja, habe heute mehr gelernt über Reifen und Felgen als in den ganzen letzten Jahren^^

    Mir ist aufgefallen, dass du von einer Mittenzentrierung 63,5 mm sprichst --- meine Recherchen haben mich aber darauf gebracht, dass das was du meinst "Narben..." heisst und 63,3mm haben sollte ( Irrtümer meinerseits vorbehalten^^ ) laut Ebay Angeboten etc.

    Ich will eigentlich nur ein paar neue Reifen haben -- weil mich das Ummontieren von Winter und Sommerreifen aber jedesmal 60€ kosten würde, und das im Jahr auch schon 120€ sind, und mein Auto noch gut 3 Jahr machen wird und muss ^^ wären dass schon 360€ und damit einen Satz neue Felgen Wert.
    Nein, es müssen keine Alus sein... ist mir eigentlich sch*** egal, hauptsache Auto fährt und ich krieg nachher keinen Ärger wegen Tüv oder sowas.


    Zum Vokabular:

    LOADINDEX: 80 oder Höher, dass ist die Traglast der Achse auf den Reifen in kg --- hier war das so um die 450 kg pro Rad am Wagen ( sehr verwirrend erklärt, mir fehlt halt das Y Chromosom für sowas^^)

    Speedindex: wie schnell das Auto mit der Bereifung max fahren darf. Bei t also max 190 kmh

    ET/Einpresstiefe: beschreibt die Tiefe der Felge auf der Radnarbe ( so in etwa... :( ) ich glaub MANN weiss was gemeint ist?

    und 4 Loch / 108 Bohrung weiss ich auch schon^^

    wie gesagt, ich weiss nur nicht was für Felgen ich jetzt genau benutzen kann/darf und was nicht...der eine sagt A, der andere B.
    Und vorallem, wie ich sowas bei gebrauchten Felgen feststellen kann???
     
  5. #4 deFloW, 07.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2011
    deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Boah das ging schnell. Du bist echt ne Frau?:) Also erstmal Respekt!

    Da haste ja jetzt schonmal ein bisschen Ahnung.


    Der, der dir 60€ dafür abknöpfen will, ist ein Verbrecher und dem solltest du keine Kohle mehr in die Hand geben.

    Am besten ist, wenn du einfach die selbe Größe Felgen und Reifen kaufst, wie du schon hast, dann ändert sich auch nicht viel am Fahrverhalten.

    Du kannst ja in deinem Schein nachlesen, bzw. hast du ja schon gemacht, was so bei dir drauf ist. Danach solltest du dann kaufen gehen. Wenn du eine Stahlfelge findest, die laut Verkäufer für einen Escort gedacht ist, dann brauchst du keine ET und Mittenzentrierung zu vergleichen, die passen immer. Aber es muss halt stimmen, dass das Rad wirklich von nem Escort kommt!

    Bei ebay gibts das allerhand in den Größen 13 und 14 Zoll, Breite von 5 bis 6 Zoll kannst du alles kaufen. Die richtigen Reifengrößen haben dir die Händler schon genannt. Lass dir aber keine billig Taiwan Reifen ala Barum, Kumho andrehen, bei guten Discountern im Netz bekommt man meist schon Markenreifen für das gleiche Geld.

    Wenn du mal so 3 Angebote gefunden hast, von denen du denkst, das die passen könnten, kannst du hier die links mal posten und dann gucken wir mal drüber und sagen dir gezielt, ob das passt und worauf du achten musst.

    Denn nichts ist ärgerlicher als etwas zu kaufen und danach festzustellen, das man das falsche gekauft hat (ich spreche aus Erfahrung>.<).

    P.S.: Wegen der Mittenzentrierung: Habe Felgen mit 63,5 und 63,4 gesehen, passt alles.Hauptsache es ist nicht 65 oder 61 oder so. Du fährst einen Escort und da sind die Toleranzen dann auch etwas größer...^^


    Nochwas:

    ...hat man wenn überhaupt und hoffentlich nicht auf der Haut. Am Auto heißen die Dinger (Rad-)Naben...;)

    Einen noch, verzeih mir:

    Dabei handelt es sich nicht um eine Bohrung mit 108mm Durchmesser oder sowas, sondern um den PCD (PointCircleDiameter) oder auf Deutsch Lochkreis bzw. Lochkreisdurchmesser. Das darf man nicht verwechseln sonst hat man nachher ein 108er Loch in der Felge:);)
     
  6. jrs

    jrs Neuling

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort Turnier 1.6 16V
    Also wenns nach mir ginge würde ich mir so ne Reifen hier holen:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=230593313938&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

    passt auch vom Portemonait her...


    wegen Felgen würd ich sowas hier nehmen wenns geht:
    http://cgi.ebay.de/4-Felgen-5-Jx13E...0527487310?pt=Auto_Felgen&hash=item35ac824d4e

    http://cgi.ebay.de/4-Felgen-5-Jx13E...0561080591?pt=Auto_Felgen&hash=item35ae82e50f

    aber die passen eig nicht vom Bj oder von diesem ANL- TYP her ( das soll ja laut *** TYp wichtig sein wegen Bremsenkopf oder sowas *schon wieder vergessen grrr* )

    würd aber auch ein paar zu den Reifen passende Alus nehmen, da ich die Reifen/felgen Kombi momentan auch zu laufen habe, allerdings steht ja im Papier was anderes... aber bei den Alus komm ich nicht mit der ET klar und ebay spuckt mir da nichts raus---- irgendwie hab ich den Unterschieb zwischen der ET bei Alus und Stahlfelgen noch nicht kapiert....

    LG
     
  7. #6 KalkiKoettel, 07.04.2011
    KalkiKoettel

    KalkiKoettel Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    4.876
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Ford Focus MS Design 2.0L B. `06
    Kauf dir doch 13" Gebrauchte Alufelgen, sollte in dem Preis ungefähr auch hinkommen und sehen sogar schöner aus als Stahlfelgen. :gruebel:
     
  8. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Also von der Größe her sind das die richtigen Reifen, aber der Hersteller reiht sich halt bei den übrigen Günstiganbietern mit ein. Ich könnte dir ja jetzt nen Vortrag über "Die Reifen sind die einzige Verbindung des Autos zur Straße" halten, aber das lass ich jetzt mal. Du musst halt überlegen, warum die so billig sind...

    Wegen den Felgen: Würden meiner Meinung nach beide Angebote passen, weil ich mir nicht vorstellen kann, das die Bremsen beim MK7 bzw. den späteren Escorts weiter rauskommen oder überhaupt anders sind. Ich mein die A * U Leute reden meistens irgend nen Quatsch weil se nicht viel Ahnung haben, aber manchmal denk ich so: Weiß der jetzt was, was sonst keiner weiß?

    Das Problem ist, das ich dir da jez nix zu sagen kann, musste leider warten bis hier jemand vorbei kommt, der das weiß, oder ebend einfach ausprobieren. Hast ne 50/50 Chance:)

    Wegen der ET: Das ist sowohl bei Alus als auch bei Stahls absolut gleich. Die meisten Alus haben nur im Gegensatz zu Stahls eine kleinere ET (z.B. 35 und nicht 41), weil Alus meistens breiter sind und daher auch mehr aus den Radhäusern kommen sollen. Verstehst du das? Etwas umständlich erklärt, so nach dem Motto "Tiefer, breiter, lauter!"
     
  9. jrs

    jrs Neuling

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort Turnier 1.6 16V
  10. jrs

    jrs Neuling

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort Turnier 1.6 16V
    ich verstehe...das ist so ne Y- Chromo Geschichte^^

    genauso wie ich hab nen Wohnzimmer voll Fernseher^^
     
  11. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0

    Jaaaa, genau, so ist das gemeint:zunge1::lol:


    Also die Alus, die du dir da rausgesucht hast, würden schonmal passen, ABE ist ja auch dabei und da steht dann auch drin, das die für dein Auto zugelassen sind. Kann sein, das du die dann eintragen lassen musst, je nachdem, was in der ABE steht (Ja ich weiß dann wärs nur ein Gutachten und keine ABE).
     
  12. jrs

    jrs Neuling

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort Turnier 1.6 16V
    und das ist das Eintragen lassen was mich bei der Dekra dann 60e kostet, richtig?

    Zusammen wärs aber immernoch billiger als die Angebote vom Händler...
    wegen den Reifen nochmal, welche Hersteller sind denn besser? Ist Hankook schlechter als Yokohama, und nehm ich besser Contis?

    Danke
    LG
     
  13. #12 deFloW, 07.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2011
    deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Naja frag den Verkäufer halt mal, was in der ABE drin steht, der wird die dann lesen und dir sagen können, ob und was gemacht werden muss. In einer ABE steht alles drin, was du zum Betrieb deines Autos mit den betreffenden Teilen/Änderungen wissen musst. ABE heißt übrigens Allgemeine BetriebsErlaubnis. In Deutschland muss alles, was du am Auto machst, ne ABE haben und wenn nicht, dann zumindest ein Gutachten, anhand dessen ein Prüfer die ABE deines Fahrzeugs auf die bestimmten Teile erweitern kann.

    Eintragungen kosten überall unterschiedlich viel. Glaub nicht, dass es bei der Dekra immer billiger ist als beim TÜV. Du kannst dir auch nen Minirock anziehen und en enges Top und mit en bisschen Glück kostet dich die Eintragung dann schon weniger;):top1:


    Also Yokohama sind soweit ich das mitbekommen hab ganz gut. Contis kann man auch empfehlen. Ich fahr zum Beispiel Toyo und kann nichts schlechtes dagegen sagen. Ist halt Geschmacksache. Es gibt aber eben so ein paar Marken die man nicht fahren sollte.
     
  14. jrs

    jrs Neuling

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort Turnier 1.6 16V
    sowas klappt bei uns nur bei den Jungs aus der VW Werkstatt --- Gratis Auslesen lassen und Neuverkabelung--- veieln Dank an der Stelle nochmal^^
     
  15. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Na geht doch klar:) Gern geschehn!
     
  16. wuschi

    wuschi Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Essi Mk7
    Also Hankookreifen hab ich auch schon gefahren die waren nicht schlecht! Weiß aber nicht mehr welche genau das waren!! Ansonsten such doch mal bei google Reifenvergleich oder Test! Es müssen nicht die teuersten sein aber gibts auch richtige billig ****** Dinger!
     
  17. jrs

    jrs Neuling

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort Turnier 1.6 16V
    Wie gesagt, Reifen ist eigentlich das kleinere Problem.
    Tu mich echt schwerer mit den Felgen.
    zBsp:
    Sind bei gebrauchten Felgen immer ABE dabei, oder nicht?
    Und wenn da keine ABE bei ist, muss ich dann was beachten, und wenn ja was?
    Und ist das egal auf was für nen Ford die vorher drauf waren, oder ist nur wichtig das sie auf nem Escort drauf passen, oder muss Typenbezeichnung BJ etc auch noch alles passen???

    Hab übrigens jetzt ein paar Contis gefunden mit aktueller DOT die nur 35€ mehr kosten ^^
     
  18. CleaN

    CleaN Guest

    DeFlow hat dir das jetzt eigentlich alles schon Perfekt erklärt..
    Bei den gebrauchten Felgen kommt es drauf an, ob der Verkäufer noch die ABE hat, wenn nicht vor dem Kauf schlau machen.
    mal ein Beispiel,
    ich will mir jetzt neue Felgen kaufen in der Größe 9,5/17, habe bissel bei ebay geschaut und ein gutes angebot gefunden, aber in der Beschreibung steht nix von ABE, also kontaktier ich den Verkäufer ob er eine hat, Verkäufer sagt klar "nöö hab ich nich". Dann benutze ich google, um die Herstellerpage der Felgen zu finden und gucke ob ich da irgendwo eine ABE als Download finde, oder wenigstens ein Gutachten was mir weiter helfen wird.
    Das Bj ist eigentlich Relativ, da sich bei den Escort nicht wirklich wAS verändert hat, hauptsache nur 4/108.

    Du sollst dir jetzt aber keine 9,5/17 kaufen, dass war generell nur ein Beispiel zur Verdeutlichung deines Abe problem´s.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. jrs

    jrs Neuling

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort Turnier 1.6 16V
    Hallo,

    @MTC

    Danke, stimmt schon was du sagst.
    War aber heute bei der DEKRA und hab mich da mal schlau gemacht wegen der ABE und son Mist, und der gute Mann war so nett mir nen DEKRA AUSZUG zu geben, auf dem alle Reifen und Rad Größen draufstehen die ich SERIENMÄ?IG ( und das ist der KNACKPUNKT ) auf meinem Turnier haben darf.

    In diesem Fall waren das:

    RÄDER (gilt laut DEKRA nur für Stahlfelgen, da ALUs beim Originalkauf [1.Hand] wären eingetragen worden als zusätzliche Bereifung zu den Stahlfelgen )

    5x13 ET 41
    5,5x14 ET 41
    6x14 ET 32, 35, 38, oder 41

    REIFEN
    175/ 65 R 14 80T
    175/ 70 R 13 80T
    185/ 60 R 14 80T

    Gilt also nur für Stahlfelgen, für alle Alus brauche ich laut Dekra grundsätzlich ne ABE und die sollte beim Verkauf dabei sein. Tüv reicht nicht, dann muss ich nachtragen lassen, ca. 75€ .
    Österreichische ABEs und Tüv gelten in Deutschland übrigens nicht, weil da in der Vergangeheit zuviel nachgeändert wurde ( wäre nämlich zBsp bei nem Satz ENZO Reifen von Ebay so gewesen).


    So hab ich das heute zumindest alles verstanden...wie gesagt, ich kann nur das wiedergeben was man mir heute in 30 Min erklärt hat^^

    LG
     
  21. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    für originale alufelgen brauche ich laut TÜV-nord und GTÜ keine ABE mitführen.

    lediglich die reifendimension muss eingetragen sein.

    wie gesagt, für die z.T. gezeigten felgen bei ebay musst du nichtmal die reifen eintragen lassen, da es von ford eine freigabe gibt.
     
Thema:

Was muss ich beim Felgenkauf beachten?

Die Seite wird geladen...

Was muss ich beim Felgenkauf beachten? - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Problem beim öffnen, geht nicht immer?

    Problem beim öffnen, geht nicht immer?: Hallo zusammen, ich habe das Problem das mein Fiesta sich oft nicht öffnen lässt oder das es mehrere anläufe brauch. Mein Fahrer türgriff liegt...
  2. Auf was achten beim kauf von Ford s max???

    Auf was achten beim kauf von Ford s max???: Hi Leute, zur Zeit fahre ich einen 5er BMW E39 Bj.1999 und wegen Nachwuchs suche ich in größeres Auto. Leider sind die neueren BMW´s für mich...
  3. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Meine Automatik stottert beim Abbremsen (änlich wie wenn man den Motor fast abwürgt)?

    Meine Automatik stottert beim Abbremsen (änlich wie wenn man den Motor fast abwürgt)?: Meine Automatik stottert beim bremsen wie wenn der motor gleich abgewürgt wird und fängt sich dann wieder... passiert auch nur manchmal meistens...
  4. Navi Karten beim FFH im Angebot

    Navi Karten beim FFH im Angebot: Es gibt diesen Monat beim FFH die aktuellen Karten für 49 € im Angebot. Ich habe mir gestern ein Karten update geholt bei dem günstigen Preis.
  5. Geräusche beim Kupplungstreten

    Geräusche beim Kupplungstreten: habe bei meinem fiesta bj 2002 beim treten der kupplung rel laute geräusche, metallische klappern. was kann das sein ? ausdrücklager oder...