Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Was soll ich beachten / Wartung

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von Tina12, 19.08.2012.

  1. #1 Tina12, 19.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2012
    Tina12

    Tina12 Neuling

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich wende mich an die erfahrenen User unter euch da ich seit gestern Ford-Besitzerin bin.

    Es ist ein Ford Focus 85 KW und 16 V, Baujahr 1999, ohne Klima aber mit ESP und Schiebedach :-)
    Runter hat er bisher schon 200.000 KM. Bis 2008 ist er laut Serviceheft gut gewartet worden.
    Nun meine Fragen an die Kenner. Wir sind mutig und wollen in 14 Tagen mit dem Auto nach Korsika. Was ratet ihr was wir überholen lassen sollten? Zündkerzen? Luftfilter? Öl wurde erst gemacht.

    TÜV und Au sind neu. Allerdings haben die Bremsen nur noch 53 %. Sollten wir diese erneuern? Wir fahren mit ordentlich Gepäck nach Korsika (Campen),allerdings ohne Anhänger und Dachgepäckträger.

    Welche oft auftretende Fehler hat der Focus? Was kann ein Motor schaffen von der Laufleistung?

    Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen.

    Gestern hatte ich beim beschleunigen einmal das Gefühl als ob er minimal und nur ganz,ganz kurz an Leistung verliert,
    also ob er für eine Sekunde zurück gezogen ist. Kann das gar nicht beschreiben.

    Wir hatten vor dem Ford kurz einem Peugeot und nichts wie Theater und hoffen jetzt auf ein bissel mehr Glück.

    Eine letzte Frage: Das Ford Focus Radio 6000 kann es gebrannte Cds. Ich habe nur ein Cassettenen-Radio(RDS 5000) im Auto und habe das Ford Focus Radio 6000 gerade bei Ebay ersteigert.

    Viele Grüße Tina und danke für eure Mühe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meikel_K, 19.08.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.507
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Normalerweise gibt das Prüfprotokoll die Bremskräft in daN an, nicht in %. Wenn die Bremsleistung unzureichend wäre, hätte es keine Plakette gegeben. Abgenutzte Bremsklötze haben bis kurz vor den Trägerplatten dieselben Reibwerte, deshalb kann man von den Bremswerten nicht auf den Verschleißzustand schließen. Es kann nicht schaden, wenn sich eine Werkstatt mal die Bremsen anschaut, das geht ohne Demontage.

    Sollte mit den 53% die Belagstärke gemeint sein (die kein Mensch so genau angeben könnte), dann wäre die vollkommen ausreichend.
    Das wäre typisch für einen sich anbahnenden Defekt an der Zündspule und / oder den Zündkabeln. Bei unbekannter Vorgeschichte würde ich Zündspule, Zündkabel (die halten auch nicht ewig) und Zündkerzen (unbedingt Motorcraft) in einem Aufwasch erneuern lassen, bevor diese Teile auf der Langstrecke ganz ausfallen.
     
  4. Tina12

    Tina12 Neuling

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Meikel,

    vielen Dank für deine Antwort. Die Bremsen lasse ich dann auf jedenfall noch in der Werkstatt überprüfen.

    Kannst du mir sagen mit welchen Kosten ich in etwas kalkulieren muss?
    Hört sich aber alles vernünftig an und ich kann mir vorstellen diese Arbeiten noch vor unserer Fahrt durchführen zu lassen.

    Viele Grüße Tina
     
  5. #4 Meikel_K, 19.08.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.507
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Der Zündkabelsatz kostet im Zubehör von namhaften Herstellern etwa 50 Euro. Für etwa 50 Euro gibt es auch eine vernünftige Zündspule (Bremi, würde ich ohne Bedenken nehmen), die kann aber auch 100 Euro kosten (Bosch). Die Zündkerzen sollten unbedingt Motorcraft sein, weil die Motoren mit anderen Fabrikaten (aus Gründen, die uns allen immer ein Rätsel bleiben werden) erfahrungsgemäß oft Zicken machen.

    In einer freien Werkstatt, die gute Zubehörteile (die Teile kosten dann etwas mehr als selbst im Zubehör besorgt) und Motorcraft-Kerzen verwendet, würde ich mal für alles zusammen so mit 200 - 250 Euro rechnen.
     
  6. Tina12

    Tina12 Neuling

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Meikel,

    vielen Dank. Ok, das wäre ja noch im überschaubaren Bereich.
    Ich sehe mal zu da sich heute oder morgen eine Termin in der
    Werkstatt bekomme.

    Viele Grüße Tina
     
  7. Tina12

    Tina12 Neuling

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    so das gute Stück ist nun in einer anderen Werkstatt
    also nicht dort wo ich ihn her habe (ist eine andere Geschichte).

    Ich habe gerade mal angerufen. Diesen Widerstand den ich bemerkt habe ist wohl aufgrund eines defekten Sensors (keine Ahnung wie der heisst).

    Ansonsten sieht es auf den ersten Blick gar nicht übel aus. Um 17 Uhr hole ich ihn ab und dann weiß ich mehr. Aufregend :weinen2:

    Grüße Tina
     
  8. #7 striker75, 21.08.2012
    striker75

    striker75 Forum As

    Dabei seit:
    03.05.2009
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    5
    Zündkerzen und Luftfilter würde ich mir schon genauer anschauen, bevor es in den Urlaub geht. Gerade die Zündanlage macht gerne Zicken bei mangelhafter Wartung.
    Je nachdem wie lange der Luftfilter drin war, würde ich ihn auch tauschen.

    Beim 1,8er würde ich mir auch die Motorentlüftungsschlauch anschauen und auf Porösität prüfen. Die gehen genere kaputt und sorgen für blöde Fehler. Leider sitzt der beim 1,8er hinten zur Spritzwand also. (von unten zu erreichen)

    Je nachdem, wie stark er getreten und gewartet wurde, schafft der auch diese Strecke nochmal. Aber 100 tkm sollten jedenfalls drin sein. Man kann aber nur eine allgemeine Aussage machen. Natürlich kann er auch morgen hin sein.

    Was soll man sagen? Die Benziner sind vom Focus eigentlich recht problemlos und langlebig.
     
  9. Tina12

    Tina12 Neuling

    Dabei seit:
    19.08.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    am Samstag habe ich das Auto nun aus der Werkstatt abgeholt (hatte es am Donnerstag noch einmal hingebracht). Die Werkstatt gehört um die Ecke einen Bekannten, wo ich schon auch Vertrauen zu habe.

    Es wurde nun die Kupplung gemacht, die Bremsen vorne und ein kompletter Urlaubscheck (Filter etc).

    Der Ford fährt nun wieder wie eine 1! MIt der neuen Kupplung ist es ein absolut tolles fahren. Zusätzlich bekam er ja den Sensor neu.


    Viele Grüße Tina
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 blackisch, 27.08.2012
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    24
    nur als Info wenn deiner 1999 gebaut wurde, hat er kein ESP denn das wurde Ende 2000 Anfang 2001 im Focus als Wunschausstattung verbaut, also bitte dich nich in fasche Sicherheit wiegen, was du hast ist ASR das ist gegen Schlupf der Vorderräder auf rutschigen Untergrund
     
  12. #10 Meikel_K, 27.08.2012
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.507
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    ESP ist im Focus zum glatten Modelljahr 2000 eingeführt worden, also ab Baumonat August 1999. Zunächst nur für Ottomotoren, aber das ist ja einer. Der kann es also durchaus haben.

    Die Kontrollleuchte für ESP zeigt ein schleuderndes Auto, die für die Traktionskontrolle (ASR) einen durchdrehenden Reifen. ASR und damit das übergeordnete ESP sollten beim MY2000 abschaltbar sein, dann bleiben beide Leuchten - ASR und ESP - an.
     
Thema:

Was soll ich beachten / Wartung

Die Seite wird geladen...

Was soll ich beachten / Wartung - Ähnliche Themen

  1. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Welche Anbauteile befinden sich am Rußpartikelfilter (1.6 tdci)? Was ist zu beachten?

    Welche Anbauteile befinden sich am Rußpartikelfilter (1.6 tdci)? Was ist zu beachten?: Hallo zusammen. Wie im Eolys Thread erwähnt steht unser Max (EZ 10/08, 109PS, 1.6 tdci, KM-Stand: rund 107000, großteils Kurzstrecke..) seit...
  2. Was bei einem Autokredit beachten

    Was bei einem Autokredit beachten: Hallo alle zusammen, was muss man eurer Meinung nach alles bei einem Autokredit beachten? Sind die Hausbanken wirklich immer die beste Wahl?
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Geschätze Kosten dritte Wartung (60.000km)

    Geschätze Kosten dritte Wartung (60.000km): Hallo Leute, Ich wollte mal Eure Erfahrungswerte hinterfragen, was man so geschätzt für die 60.000er-Wartung hinlegen muss. Mir ist klar, dass...
  4. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Kosten für Wartung 200.000Km (10 Jahre), Kühlsystem, Zahnriemen (Wa-Pumpe), Aggregate

    Kosten für Wartung 200.000Km (10 Jahre), Kühlsystem, Zahnriemen (Wa-Pumpe), Aggregate: Hallo zusammen, leider habe ich bei der Suche nichts passendes gefunden... Ich suche mir gerade ein Übergangswagen und stoße immer wieder auf...
  5. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Wartung auf eigene Faust

    Wartung auf eigene Faust: Mahlzeit zusammen, habe mir vorgenommen diesen Sommer die Wartung/Sevice bei meinem 1,6 Tdci selber zumachen. Das heisst ja altes ÖL raus neues...