Was stimmt mit meinem Verbrauch nicht?

Diskutiere Was stimmt mit meinem Verbrauch nicht? im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, entschuldigt, dass ich hierfür einen neuen Threat eröffne, aber habe nichts vergleichbares gefunden. Ich hatte die Frage schon...

  1. Ibo

    Ibo Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus, 2012, 1,6 Ecoboost
    Hallo zusammen,

    entschuldigt, dass ich hierfür einen neuen Threat eröffne, aber habe nichts vergleichbares gefunden.
    Ich hatte die Frage schon zu begin einmal im KFKA - Threat gestellt, aber ich denke, da gehört sie nicht hin, weil die Diskussion doch überhand annahm und ich inzwischen schon nun einige Kilometer auf dem Buckel habe.

    Folgender Sachverhalt:
    Ich habe mein Focus Baujahr 2012 letzten Monat vom Gebrauchtwagenhändler gekauft.
    Ausgewiesen war das Fahrzeug mit 58000 KM gelaufen und Verbrauch innerort 7,7 L.
    Hier der Screenshot dazu:
    IMG-20200430-WA0000.jpg


    Ich hatte bei Erwerb den Zähler resetet und vollgetankt.
    Nu nbin ich ca. 800 KM mit dem Fahrzeug gefahren. und habe nach knapp 500 KM das erste mal nachgetankt (War auf Reserve).

    Rein kamen bei der zweiten Tankfüllung ca. 45 L.

    Heisst für mich ich habe in 45 L 500 KM gefahren. Das zeigt auch meine durchschnittlicher Verbrauchsanzeige immer an. Ich fahre nahezu nur innerorts. Neulich bin ich einmal von Köln nach Bonn gefahren. Da kam der Verbrauch dann mal runter auf 8,9 L.

    Nun bin ich quasi von der neuen Tankfüllung auch 250-300 KM runter und Tankanzeige ist wieder auf halb.Daher würde ich mit meinem jetzigen Wissensstand eine "fehlerhafte" Anzeige ausschließen.

    Ps.: die Start-Stop-Automatik ging auch nur einmal nach 3 Tagen an und danach nie wieder. Egal ob ich 5 Stunden im Auto saß oder 10 Min bei 30 Grad.

    Vielleicht bin ich zu grün hinter den Ohren, aber ist das nicht ein immenser Unterschied? Bevor ich mich nun beim Händler beschwere. Habt ihr Ideen, woran das liegen kann?
    Und wie ist der Verbrauch bei eurem Auto? Weiss einer, ob ich hier irgendwelche Rechte gegenüber dem Gebrauchtwagenhändler habe?

    Ich habe übrigens einen 1,6 Ecoboost Focus Bj 2012. Fahre meistens schonend. Hab den nun die letzten Male ein bisschen gedrückt, um zu sehen, wie sich die Anzeige verändert. Sie ging um 0,1 L Verbrauch hoch.
    Klima Anlage war die meiste Zeit aus und nutze diese eigentlich auch erst seit den letzten 3-4 Fahrten.

    Für Eure Ideen und Anregungen bin ich im Voraus sehr Dankbar.

    LG
    Ibo
     
  2. #2 18Mark3, 02.06.2020
    18Mark3

    18Mark3 Neuling

    Dabei seit:
    13.08.2019
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Mk. 3, 2018, 1,5 tdci
    dicke Reifen, fetter Motor, fast nur innerorts, was erwartest du? Willst du niedrigen Verbauch hast du beim Kauf vieles falsch gemacht.
    Vergleiche bei Spritmonitor, da siehst du wo dein Auto in etwas liegen könnte.
    Rechte gegenüber dem Händler? Deine Verbrauchsermittlung hat nichts mit den Prüftstandsläufen zu schaffen die für die Angaben herangezogen werden.
    Das sollte sich 2020 schon herumgesprochen haben.
     
  3. #3 MucCowboy, 02.06.2020
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    20.483
    Zustimmungen:
    1.839
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Nein, solange kein technischer Defekt vorliegt, sicher nicht.
    Wie schon geschrieben sind die Verkaufsangaben unter optimalen Bedingen im Labor ermittelt worden. Sie dienen nur dem relativierten Vergleich verschiedener Fahrzeuge untereinander. Im normalen Fahrbetrieb gibt es ganz andere Werte.

    Du stopselst einen Dicken Motor in Kurzstrecke herum. Diese wenig "artgerechte Haltung" lässt er sich durch Treibstoff bezahlen. Du hast selber gemerkt, dass er auf den paar km nach Bonn um sage und schreibe 0,1 l/100 runter gegangen ist. Bei Mittel- und Langstrecke würde das noch deutlicher werden.

    Die Tankuhr ist ein grobes Schätzeisen. Wenn sie auf "mitte" steht, heißt das noch lange nicht, dass der Tank genau halb leer ist.

    Und dann bist Du jetzt erst 800 km damit gefahren. Du weißt nicht wie der / die Vorbesitzer damit umgegangen sind. So mancher Wagen muss sich erstmal an den neuen Fahrer anpassen (ja, tatsächlich), um optimaler zu laufen. Das kann aber ein paar 1000 km dauern. Diese frühen Ergebnisse sind also kaum aussagekräftig.
     
  4. #4 Meikel_K, 02.06.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    15.035
    Zustimmungen:
    1.300
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Hier nochmal: vergiss die Tankuhr als verlässliche Zwischenstandsmeldung. Der Tank ist kein kubisches Aquarium, so dass eine lineare Korrelation zwischen Pegelstand und Volumen schwierig zu programmieren ist. Was zählt, ist volltanken bis zum Abschalten, idealerweise sogar an derselben Zapfsäule, über mindestens 3-4 Tankfüllungen. Es ist also noch zu früh, belastbare Aussagen zu treffen. Ein Trend zu einem erhöhten Verbrauch zeigt sich aber jetzt durchaus schon aufgrund der bisher festgestellten Werte und der Anzeigewerte.

    Wenn du statistisch relevante Angaben suchst, was andere verbrauchen, kannst du am besten Spritmonitor fragen - da kommt der Durchschnitt von 280 Teilnehmern mit 7.5L aus: Benzinverbrauch: Ford - Focus - Spritmonitor.de

    Der Gebrauchtwagenhändler hat das korrekte Label gezeigt, aber nichts versprochen. Das hat nicht einmal der Neuwagenhersteller. Verbrauchsangaben gemäß NEFZ dienen nur der Vergleichbarkeit der Fahrzeuge untereinander, sind jedoch im realen Betrieb im Regelfall nicht zu erreichen. Solange kein konkreter Fehler zu finden ist, wird der mit den Schultern zucken - zumal er nicht daneben sitzt, wie du fährst und es viele gibt, die mit 9L noch gut bedient wären.

    Die Nichtverfügbarkeit von Start-Stopp wäre möglicherweise ein Mangel, den man reklamieren könnte. Das könnte auch ein Hinweis auf einen Fehler im Ladesystem oder eine altersschwache Batterie sein. Eine defekte oder sehr schwache Batterie kann auch dazu führen, dass der Generator ständig unter hoher Last läuft und den Verbrauch hochtreibt.
     
  5. Ibo

    Ibo Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus, 2012, 1,6 Ecoboost

    keine Ahnung warum du so einen "coolen" Ton drauf hast. Ich stelle hier eine Frage, weil ich mich eben NICHT auskenne. Das ist mein erstes Auto überhaupt. 2020 hin oder her. Wer keine Ahnung hat, hat eben keine Ahnung und fragt. Da kannst du dir dein Sarkasmus sparen und lieber einfach mal leise sein, wenn du schon nicht nette Worte finden kannst.

    Zu deiner Frage, was ich erwartet habe:
    Ich habe erwartet, dass der Verbrauch sich innerorts da wiederfindet, wie der Händler es mir auch verkauft hat. Nämlich bei 7,7 L und nicht bei 9 - 9,5 L.
    Ich hätte erwartet, dass ich vielleicht auf 8 L komme. 8,5 L schlimmstenfalls. Aber 9 Liter und mehr ist schon extrem aus meiner Sicht.

    Und, dass ich keine Rechte habe?
    Ich hab jetzt mal 30 Sekunden gegoogelt und folgendes gefunden:

    Ps: Nach der Berechnung ist der Verbrauch ca. 17 % höher, als der Händler angegeben hat. Und die Seite, die du gesagt hast, kannte ich zwar nicht. Da ist aber zwischen 5,0 L - 12,0 L alles zu finden und somit für mich nichtssagend. Ich bin Kunde. Mir wird etwas präsentiert und ich kaufe es anhand dieser Präsi. Passt es nicht, fühl ich mich verarscht. Ist doch ganz einfach. Keine Ahnung wieso du dich jetzt so aufspielst, als hätte ich einen Bentley erwartet.

    upload_2020-6-2_15-36-2.png
     
  6. Ibo

    Ibo Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2020
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus, 2012, 1,6 Ecoboost
    Ich danke euch beiden für eure ausführliche, freundliche und konstruktive Antwort. Dann bin ich ja erleichtert, dass ich hier nochmal nachgefragt habe. Ich werde das im Blick behalten und die Batterie mal checken lassen.

    ------------
    EDIT by MOD: unnötige Vollzitate zur besseren Lesbarkeit gekürzt.
     
  7. Faint

    Faint Forum Profi

    Dabei seit:
    26.12.2012
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 '18 1.5 Ecoboost
    Genau deswegen gibt es ja bei Neufahrzeugen die WLTP Angaben - weil diese deutlich näher an der Realität sind. So gut wie niemand hat die NEFZ Angaben erreicht, die meisten lagen sehr deutlich drüber. Mein alter TDCi hatte ne 3 vor dem Komma stehen laut Datenblatt, in der Realität war ich gut, wenn da ne 5 stand. Da kommst du im Vergleich sogar noch ganz gut weg..

    Ansonsten - wie schon geschrieben - warte einfach Mal noch ein bisschen ab. Ich war anfangs mit meinem 1,5er Ecoboost auch selten unter 9 Liter, mittlerweile fahre ich den bequem mit 7,5. Fahrer und Fahrzeug müssen sich erstmal kennenlernen ;)
     
  8. #8 Meikel_K, 02.06.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    15.035
    Zustimmungen:
    1.300
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das ist auch eine Frage der richtigen Filterung. In dem Link aus meinem Post #4 findest du aktuell 280 Treffer mit einem Durchschnitt von 7.5L und das ist auch der bei weitem häufigste Wert im Histogramm. Natürlich reicht auch da die Spanne von 5.8L minimal bis 10.2L maximal, aber so ist die Realität - und ein Durchschnitt ist eben ein Durchschnitt. Eine bessere Datenbasis wirst du nicht finden.
    upload_2020-6-2_17-44-24.png
     
  9. #9 caramba, 02.06.2020
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    2.015
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeug:
    Focus ST Turnier 2.0 EB Leder-Sport 05.2017
    Moin,

    9L/100 km, hört sich erstmal nach recht hohem Verbrauch an, kann aber völlig normal sein. Definiere doch mal innerorts etwas genauer. Innerorts zur Rushhour in Hamburg ist etwas anderes als innerorts in einer Kleinstadt oder gar auf dem Dorf. Und innerorts kann bedeuten 500m zur Arbeit und am Abend wieder zurück, oder, oder, oder, oder....

    Und beim Focus auf dem Profilbild vom dicken Motor mit breiten Schlappen zu sprechen ist ja wohl lachhaft. Wir sprechen von einem 1.6Liter "Motörchen" mit 215er Bereifung, das ist die Serienbreite egal ob 16 oder 17 Zoll.
     
    Mighty_Q gefällt das.
  10. #10 Wheely-Speedy, 02.06.2020
    Wheely-Speedy

    Wheely-Speedy Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2018
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    92
    Fahrzeug:
    Focus MK3, 2015
    Business 1.0 EB 125 PS
    Bei deiner Erfahrung (Erstauto) und Fahrprofil (Stadt) ist alles unter 10 schonmal gut.
    Auf die 8 wirst du kommen wenn du in ca. einem groben halben Jahr dich an das Fahrzeug gewöhnt hast.
    Alles unter 8 (immer in Relation zum Fahrprofil sehen!) ist schon echt knackig.

    Lass mal 10 Tankfüllungen durchgluckern und betrachte dann nochmal die Situation. Du wirst sehen da ist eine Entwicklung drin (wenn du dich drauf einlässt).

    Die Werksangaben sagen lediglich aus was unter optimierten Bedingungen, nebst einem guten Fahrer, möglich ist.
    Dass du das hinbekommst, schon gar von jetzt auf gleich, behauptet niemand.
     
  11. #11 Meikel_K, 02.06.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    15.035
    Zustimmungen:
    1.300
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Außer dir selber :)...
     
  12. #12 DR_Koyo, 02.06.2020
    DR_Koyo

    DR_Koyo Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2018
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus Tunier, 2013, 1,6EB
    Oder ob du mit 60Km/h im 6.Gang oder 2.Gang unterwegs bist. Den größten Einfluß auf den Verbrach hat das Fahrprofil und der Mensch am Steuer.
    Zu Start-Stop: der Motor muß warm seien und die Batterie genug geladen sein sonst schaltet das System nicht ab, bei Klimaautomatik kommt noch die Innenraumtemperatur hinzu solange noch gekühlt oder aufgeheizt werden muß schaltet das System nicht ab. 3. elektrische Verbraucher Scheibenheizung, Sitzheizung etc.
     
  13. #13 18Mark3, 02.06.2020
    18Mark3

    18Mark3 Neuling

    Dabei seit:
    13.08.2019
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Mk. 3, 2018, 1,5 tdci
    Ich frage mich warum wir das im KFKA schon diskutiert haben.
    Aber wenn mein Ton cool ist dann passt es ja.
     
  14. #14 Osdp1man, 02.06.2020
    Osdp1man

    Osdp1man Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2014
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    74
    Fahrzeug:
    Focus MK3 1,6 lt-182 Titanium
    Moin Ibo,
    ich denke, dass der Verbrauch "normal" ist. Wenn ich durch die Stadt gondele, sind es auch 8,5 - 8,9 Ltr. Je nach dem ob die Klima an ist oder nicht.
    Auf einen Durchschnittsverbrauch unter 8 Ltr. komme ich nur, auf Urlaubsreisen in Italien oder Schweiz auf Tempo-limitierten Autobahnen bzw. Landstraßen.
    Wenn dann die Deutschen Autobahnen auch "voll" sind, geht auch ausnahmsweise unter 7,5 Ltr auf die gesamte Strecke.
    Meiner hat zurzeit 83TKM gelaufen und ist 2 Jahre jünger als deiner.
    Also dein Verbrauch stimmt, nur die Aussage des Verkäufers ist irreführend.
    Ich interpretiere das so, dass der Verkäufer die 2012 veröffentlichten Angaben von Ford beworben hat.
    Er wird sicherlich nicht den Verbrauch deines Autos ermittelt haben.
    Das die Herstellerangaben weder 2012 noch heute der Realität entsprechen ist eine Binsenweisheit und kann jedem, für den der Verbrauch ein KO-Kriterium ist, bekannt sein.
    Es gibt wohl kaum einen Autotest in den Medien, der dies feststellt bzw. festgestellt hat.
    Ich sehe da 2 Möglichkeiten.
    A) Mit dem Verkäufer in den Dialog eintreten, ob das Fahrzeug wegen des Unterschieds der Verbrauchswerte zurück gegeben werden kann. Ich bin überhaupt kein Jurist. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass das wohl nur funktioniert, wenn du bei dem Händler ein anderes Auto kaufst. Wenn überhaupt.
    B) Das Ganze als "Lehrgeld" abbuchen.

    Noch ein Kommentar.
    Wenn dein Fahrprofil von vornherein so war und nicht durch Covid-19 verursacht ist, hast du dir m.M.n. das falsche Auto gekauft.
    Besser gesagt das Auto mit dem falschen Motor. Hier wäre z.B. der 1,0 Ltr. Motor mit 100 PS völlig ausreichend. U.U. sogar in einem Fiesta.

    Just my 2 Cents
     
  15. #15 18Mark3, 02.06.2020
    18Mark3

    18Mark3 Neuling

    Dabei seit:
    13.08.2019
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus Mk. 3, 2018, 1,5 tdci
    @Osdp1man, wenn diese Verbrauchsangaben eine Grundlage für einen Gewährleistungsfall wären könnte vermutlich fast jeder sein Auto bemängeln.
     
    Osdp1man gefällt das.
  16. #16 Meikel_K, 02.06.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    15.035
    Zustimmungen:
    1.300
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Was soll der Händler denn machen? Er muss ja die Herstellerangaben zeigen, so wie ein Neuwagenhändler auch. Die Nichtverfügbarkeit von Start-Stopp wird schon nicht ganz einfach zu reklamieren sein, weil sie auch von den Einsatzbedingungen abhängt. Aber eine - noch zu erhärtende - Abweichung des Realverbrauchs vom NEFZ... das dürfte eher aussichtslos sein, zumal ein Nachweis ohne kostspieliges Sachverständigengutachten kaum möglich ist.

    Aber dann kannst du mit deinem Anliegen gleich nochmal umziehen, in die Abteilung Recht, Gesetz, Versicherung.
     
  17. #17 Darkling, 03.06.2020
    Darkling

    Darkling Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2018
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    44
    Fahrzeug:
    Focus ST Turnier, 2014, 2l Ecoboost
    Das ist doch eigentlich die wichtigste Frage: was ist bei dir "innerorts"? Wie viele Kilometer am Stück?
    Mehrere Ampeln oder freie Fahrt? Berufsverkehr oder allein auf der Straße? Flachland oder ständig bergauf und bergab?
    Vielleicht wird der Motor nie richtig warm, dann verbraucht der auch mehr. Würde auch das Problem mit Start-Stop erklären.
    Und ich musste auch lachen bei "dicker Motor und breite Schlappen" :rofl:

    Mal zum Vergleich: meiner ist im Durchschnitt mit 7,2l/100km (nach NEFZ) angegeben. Hier am Rand des Erzgebirges kann ich froh sein, wenn ich knapp unter 10l bleibe (mit viel Stadt oder einer etwas schnelleren Autobahnfahrt wird das nie was).
    Im Urlaub an der See ging der Verbrauch auf 8,5l runter, trotz mehr Stadt und eher kürzerer Strecken.
    Schweiz und Italien genauso. In Deutschland auf der Heimfahrt über meist unbegrenzte Autobahn ging er dann aber gleich auf 12-13l hoch. Mein Langzeitverbrauch bei Spritmonitor liegt bei 9,8l.
    Es hängt also von viel mehr ab als nur dem Fahrer. Wobei der natürlich den größten Anteil hat.
     
  18. #18 arthurdaley, 03.06.2020
    arthurdaley

    arthurdaley Forum As

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    533
    Zustimmungen:
    82
    Fahrzeug:
    Focus Titanium 1,5 TDCI Turnier 02/17 6-Gang
    Ist halt ein Benziner. Dass die Leute die mut 6 Litern im Stadtverkehr fahren, ist Wunschdenken.
     
  19. sven84

    sven84 Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2017
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus MK3 1.5 tdci
    Bald: Focus MK4 ST Line X
    Wie schon mehrmals geschrieben kommt es auf verschiedene Sachen an. Es gibt neben dem Mensch auch noch einen Faktor der sich sehr auswirken kann und das sind die Reifen.

    Ich hab einen 1.5 Tdci aber das ändert nix an dem Beispiel. Ich hatte ihn auf Allwetter Reifen 195er auf 16 Zoll bekommen (Ich glaub die Reifen waren mit A oder B angegeben) mit denen bin ich 4,5 - 5,0 gefahren. Inzwischen habe ich Winterreifen drauf bei denen lieg ich 4,8 (wenns richtig gut läuft) - 5,6. Bei meinen Sommerreifen 225er auf 18 Zoll mit denen steht immer die 5 davor, ich lieg da bei 5,5 - 6,x.
    Übrigens angegeben ist er mit 3,8
     
  20. #20 Focus 115, 03.06.2020
    Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    1.795
    Zustimmungen:
    186
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Die Angabe "innerorts" bezieht sich auf den NEFZ Ermittlungszyklus u.der ist bekanntlich nichts wert außer ein Vergleich zu anderen PKW Modellen.
    Innerorts kann so unterschiedlich sein wie der Begriff "Mensch" ansich,7Milliarden verschiedene Charaktere,deshalb ist innerorts in Stuttgart um 16Uhr was ganz anderes wie 16Uhr durch ein Brandenburgisches Dorf zu fahren wo mitten durch eine Bundesstraße verläuft u.dann kommt noch das Problem hinter dem Lenkrad dazu.
     
Thema:

Was stimmt mit meinem Verbrauch nicht?

Die Seite wird geladen...

Was stimmt mit meinem Verbrauch nicht? - Ähnliche Themen

  1. TSN stimmt nicht überein

    TSN stimmt nicht überein: Hallo ich versuche aktuell Felgen für den Fiesta JA8 60PS 1,25L BJ14 zu finden. Im Schein steht die TSN 048 und die zeigt immer einen Ford...
  2. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) Navi-Position stimmt nicht mit der Realität überein

    Navi-Position stimmt nicht mit der Realität überein: Hallo, aktuell habe ich auf meinem Tourneo Connect die Auslieferungsversion (2015) vom Sync2 drauf. Navi ist seit 09/2018 mit F7 / 3.62.5 im...
  3. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Drezahl stimmt nicht mit Höchstgeschwindigkeit überein???

    Drezahl stimmt nicht mit Höchstgeschwindigkeit überein???: Hallo, ich bin neu hier und stelle mal erst einmal kurz vor. Ich wohne in Obertshausen, bin 26 Jahre alt und habe seit nicht ganz einem Jahr...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Spritverbrauch stimmt nicht

    Spritverbrauch stimmt nicht: Hallo Ihr, ich hatte vor 2 Wochen den Fehler wegen dem Dieselfilter.... lange Geschichte. Es wurde regeneriert, neuer Sensor eingebaut. Der...
  5. Galaxy 2 Facelift (Bj. 10-15) WA6 Beschleunigung beim Abbiegen immer noch eine Katastrophe

    Beschleunigung beim Abbiegen immer noch eine Katastrophe: Hallo zusammen, fahre seit eineinhalb Jahre meinen Galaxy.Habe mich noch nicht an die Automatik gewöhnt. Am schlimmsten ist die Gasannahme beim...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden