Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Wasser im Fussraum(Beifahrer)

Diskutiere Wasser im Fussraum(Beifahrer) im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Fordfreunde! Das Thema "Wasser im Fussraum" ist zwar schon tausend mal gepostet worden und ich habe natürlich auch schon die Suchfunktion...

  1. ich

    ich Neuling

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fordfreunde!

    Das Thema "Wasser im Fussraum" ist zwar schon tausend mal gepostet worden und ich habe natürlich auch schon die Suchfunktion ausgeschöpft.

    Hier ist mein Problem:

    Ich habe seit einigen Wochen bei Regen ein kleines Schwimmbad im Beifahrerfussraum.

    Nein, es ist nicht die Tür (ist schon gemacht), es ist nicht der Pollenfilterkasten.

    Jetzt habe ich meinen Beifahrerraum schon so weit auseinander gebaut, dass ich sehen kann, wo das Wasser herkommt.
    Und zwar hab ich das Handschuhfach ausgebaut und das Wasser kommt rechts neber dem Pollenfiltereingang, über dem Steuerungskasten. Die Dichtung von der Windschutzscheibe ist von innen trocken (alles abgebaut), die Plastikabdeckung an der A-Säule (aussen) ist auch schon abmontiert, sauber gemacht und gedichtet. Der Ablauf hinter dem Kotflügel ist auch nicht verstopft, da das Wasser (eimerweise drüber gekippt) schön unten (aussen) abläuft.
    Wer hatte vielleicht auch schon dieses Problem und kennt vielleicht die Lösung oder die Ursache des Problems?
    Wäre für jeden Tipp dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 peto1, 29.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2009
    peto1

    peto1 Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 ,1998,85kw 16v Zetec
  4. ich

    ich Neuling

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den link aber ich hab kein Schiebedach. Und die Türen sind auch dicht, da ich die Folien vor 2 Jahren reingemacht habe. Hab sie auch nochmal nachkontrolliert.
    Wie gesagt, es kommt ja von vorne beim Handschuhfach durch.
    Pollenfilter und der Kasten sind total trocken!
     
  5. #4 Tombers7, 29.11.2009
    Tombers7

    Tombers7 Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    1
    @Ich
    Was für nen Mondeo hast Du??
    MK2 ?? Dann kommt es bestimmt vom Pollenfilterkasten.
    Den musst du ausbauen und neu abdichten. Das Wasser läuft von oben rein.
    Wenn es wirklich nicht daran liegt, wie sieht es am Steuergerät aus??
    Die Dichtung könnte auch undicht sein. Dann müssten aber deine Abläufe zu sein.
     
  6. ich

    ich Neuling

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @Tombers7

    Nein, es ist ein MK3 und den Pollenfilterkasten hatte ich schon draußen und der war total trocken und der Kasten auch. Und abgedichtet ist es auch.
    Was meinst du denn, wie es am Steuergerät aussieht? Hab ihn nicht ausgebaut, aber da läuft das Wasser irgendwie rein....
     
  7. peto1

    peto1 Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 ,1998,85kw 16v Zetec
  8. ich

    ich Neuling

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Die hab ich schon alle durch. Ich hab gedacht es gibt noch andere Leute mit meinem (extra) Problem. Aber die Sache mit dem Steuerkasten hört sich neu an. Ist der irgenwie mit dem Motorraum verbunden, das da vieleicht was rein kommt. Denn da scheint der Ursprungsort (kurz darüber) zu sein.
     
  9. peto1

    peto1 Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 ,1998,85kw 16v Zetec
    Ich hatte mal vor langer zeit sierra gehabt da war das kühlwasser reingelaufen, aber das konnte man riechen, roch muffig, könnte also sein das bei dir ein schlauch undicht ist entweder vom kühler oder scheibenwicher oder sonstigem flüssigkeit must mal daran riechen und antasten ob es schmierig ist den regenwasser durfte nicht richen und auch nicht schmierig sein
     
  10. ich

    ich Neuling

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Nee, das kommt schon vom Regen. Wenn das kack Wetter mal aufhört bekomm ich es einigermasen trocken und heute wieder kurz nach einsetzen des Regen läuft die Suppe. Also ich vermute ja das es entweder mit dem Ablauf (Kotflügel) oder dem Steuergerät zu tun hat. Kann aber bei dem Wetter mix machen, hab auch schon den Bodenstöpsel gezogen damit es gleich räusläuft.
     
  11. peto1

    peto1 Forum Profi

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 ,1998,85kw 16v Zetec
    eimer wasser mit lebensmittellfarbe(phosphrorierend) drüber kippen dan siehst du woher es kommt ansonsten werkstatt....
     
  12. ich

    ich Neuling

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Deswegen geh ich net in die Werkstatt, das Geld kann ich mir sparen. Das mit der LM-farbe is ne recht gute idee aber ich kann ja ungefähr fühlen wo es rein kommt bzw wo es feucht ist und wo nicht. Aber ich weiss nicht wieso und wo exakt das Wasser rein kommt. Hab die halbe Karre ja schon auseinander gebaut. Versuch mal die nächsten Tage ein paar Bilder zu zeigen.
     
  13. #12 ich, 29.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2009
    ich

    ich Neuling

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
  14. #13 mischit, 29.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2009
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    @ich

    Du bist doch schon ganz dicht dran . Jetzt heißt es weiter zerlegen , Dämmmatten weg und dann Wasserprobe mit dem Gartenschlauch zum Lokalisieren.

    Sei froh das so viel Wasser eindringt , das muss zu finden sein.

    Ich hatte letzte Woche ein Auto da lief nur ganz wenig Wasser rein , es war die Abdichtung des Heiz/Klimageräts zur Schottwand . Das war schwierig zu finden , viel Wasser bedeutet das Du bei einer Wasserprobe , nachdem Du den entscheidenen Bereich freigelegt hast , schnell fündig werden wirst .

    Bei dem Auto hab ich den kompletten Fußboden und die Amaturentafel ausgebaut um den Fehler zu finden , Teppich muss sowieso raus um zu trocknen wegen der vollgesaugten Dämmmatten.

    Um das zerlegen kommst nicht rum !

    P.S. es war kein Ford . :)
     
  15. ich

    ich Neuling

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Tja, zum zerlegen muss ich dieses Steuergerät ausbauen, hab aber noch keine Ahnung wie!! Das haben die voll komisch fest gemacht, ich kann zwar die drei Schrauben sehen aber zwei von denen sehen so aus als währen sie aus dem Motorraum mit einer Kontermutter fest geschraubt (sind aussensechskant die im Plastik vertieft sind). Und dann stellt sich mir die Frage, was ist mit dem Airbag???? wenn ich da alle Kabel ziehe?? Komplett kann ich den Tepich auch net rausholen, da er in einem stück (Beifahrer und Fahrer, vorne wie hinten) ist und ich die komplette Mittelkontolse abbauen müßte (hab ich schon geprüft). Das mit dem trockenlegen geht mit alten Zeitungen recht gut.
    Weiss den jemand wie das Steuergerät fest gemacht ist?? Und was mit evtl. mit dem Airbag passiert??
     
  16. #15 mischit, 30.11.2009
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    Wie das Steuergerät rausgeht weiß ich leider nicht .
    Ich klemm vorher die Batterie ab und da gab es noch nie Probleme ,
    eventuell musst Du halt noch den Fehlerspeicher löschen lassen .

    Den Teppich kannst Du ja drin lassen , das man da alles zerlegen muss ist klar .
    Nur ich kann unseren Kunden kein Feuchtbiotop mitgeben .

    Lös doch mal die Dämmungen und schau mit einer guten Taschenlampe ob Du den Wassereintritt dann nicht schon sehen kannst , schneid Sie mit dem Teppichmesser um das Steuergerät aus wenn es sonst nicht geht .
     
  17. #16 Tombers7, 30.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2009
    Tombers7

    Tombers7 Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    1
    @ Ich

    In Fahrtrichtung rechts hinter deinem Federbein.

    1. Massekabel - Batterie abklemmen.
      Für zusätzliche Informationen siehe: Batterie ab- und anklemmen (414-01 Batterie, Befestigung und Batteriekabel, Allgemeine Servicearbeiten).
    Abdeckung - obere Federbeinaufnahme ausbauen.



    1. Muttern - obere Federbeinaufnahme abschrauben.
    Verstärkungshalter - obere Federbeinaufnahme ausbauen.

    Dann siehst du ne Schraube in der Mitte vom kompakt Stecker.



    1. Sicherheitsabdeckung - PCM von PCM abbauen.
    Stecker - PCM abziehen.
    Dann Beifahrerfußraum


    1. Zentralelektrikmodul (GEM) von Halter - Antriebsstrangsteuergerät (PCM) abbauen
    2. Clip - GEM lösen und GEM nach oben schieben.
    3. GEM zum Lösen nach unten schieben.
     
  18. #17 ich, 01.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2009
    ich

    ich Neuling

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hab das ****** Loch gefunden und auch das wo es rein läuft. "Muß ich aber net verstehen" Hab die Matte einwenig zerschnippelt und alles freigelegt, Wasser draußen drüber laufen lassen und siehe da, es läuft. Bilder sind schon online. Schaut euch das mal an, im endefekt bin ich genauso schlau wie vorher. Und wie bekomm ich jetzt den Kotflügel ab?? Hab gelesen das der eventuell angeschweißt ist. BITTE HELFT MIR.

    http://www.oxp.de/Bild/0_0_52612_6_0_41250___Grobansicht.html
     
  19. #18 mischit, 01.12.2009
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    Wurde in letzter Zeit die WSS ersetzt ? Warum kommt jetzt auf einmal so viel Wasser ins Auto wo es doch vorher dicht war ? Überleg mal ob auf der rechten Seite irgendwas gemacht wurde .



    Das zweite Bild das Du gemacht hast , wo Du von außen deinen Windlauf und Wss fotografiert hast :

    Das Wasser wird , egal ob Du es auf den Windlauf oder auf deine WSS leerst immer in den Spalt zwischen Windlauf und Kotflügel ablaufen . Deshalb denke ich das die Karosserie an der A-Säule außen dicht ist und der Kotflügel nicht ab muss.

    Da kein Wasser in den Innenraum läuft wenn Du Wasser auf den Windlauf leerst , jedoch wenn Du es an der WSS entlang leerst kontrolliere nochmal die WSS , versuch mal das Ziergummi von außen in dem Bereich zu lösen .
    Wenn in dem grünen bereich den Du angezeichnet hast Wasser durch die WSS reinkommt kann das am Blech entlang laufen und da rauskommen wo die Öffnung im Blech an der Spritzwand ist . Abdichten kannst Du die Scheibe auch von außen wenn das Ziergummi weg ist , einfach mit Scheibenkleber und einer Spachtel den Spalt so verschließen das dass Ziergummi danach wieder reinpasst . Oder von Innen , außen wäre aber besser .

    Alternativ :

    Mach die A-Säulenverkl. re. Innen weg , schau ob Du da was von innen erkennen kannst(Wasserprobe).
    Die ist nur geclipst , geht ganz einfach . Oben anfangen mit lösen , das sind 2 Clips , wenn diese gelöst sind Richtung Himmel aus dem Amarturenbrett rausziehen .


    Du hast es schon prima eingegrenzt , das schaffst Du ganz bestimmt .
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ich, 02.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2009
    ich

    ich Neuling

    Dabei seit:
    17.07.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    So ich hab mir heute mal den spass erlaubt und hab den Kotflügel abmontiert. Irgendwie bringt mich das aber auch net weiter. Der Ablaufkanal ist einwandfrei, daran kann es nicht liegen. Das einzige was ich mir jetzt nur noch vorstellen kann ist, dass das Wasser im Untersten Loch in der A-Säule rein läuft. Hatte die beiden Leisten erst abgemacht und alles neu verklebt (die untere). Scheint aber wohl nicht richtig dicht geworden zu sein. Werde die nächsten Tage wohl mal etwas agresiever an die Sache ran gehen und den gesammten Spalt zwischen leiste und WSS mit Silikon aus spritzen, kommt ja eh die Blende wieder drauf.

    Hab natürlich wieder Bilder gemacht. Falls Ihr irgend welche anderen Ideen habt, ich bin für alles offen.:gruebel:

    http://www.oxp.de/Bild/0_0_52612_6_5_0___oben1.html
    http://www.oxp.de/Bild/0_0_52612_6_6_41250___oben2.html
    http://www.oxp.de/Bild/0_0_52612_6_7_41250___unten.html
     
  22. #20 mischit, 03.12.2009
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    Jetzt nimmst ne Druckluftpistole und bläst in das Loch im Innenraum wo das Wasser reinläuft .

    Besser gesagt Du nimmst Dir jemanden der das macht und Du schaust außen ob du erkennen kannst wo die Luft rauskommt .

    Ich hab immer noch die WSS im Verdacht .

    Mach folgendes :

    Nimm deinen Wasserschlauch und spritz nur unterhalb der WSS auf die A-Säule Wasser , wenn dann nix reinkommt muss es von weiter oben kommen.

    Du kannst auch ganz unten Anfangen mit abspritzen aber das Wasser läuft immer von oben nach unten also wird unterhalb des Loches alles dicht sein , sonnst wäre da ein Feuchtbiotop das man plätschern hören könnte wenn sich das Wasser anstauen und dann in den Innenraum laufen würde .

    Grüße Michl

    Ich bin jetzt ganz kurz davor loszufahren um Dir zu helfen .....:)
     
Thema:

Wasser im Fussraum(Beifahrer)

Die Seite wird geladen...

Wasser im Fussraum(Beifahrer) - Ähnliche Themen

  1. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) Kein "Wasser"druck bei Heckscheibendüse

    Kein "Wasser"druck bei Heckscheibendüse: Hallo Gemeinde, seit Kurzem habe ich bei meinem Tourneo ein Problem mit der Schreibenreinigungsdüse der Heckscheibe: Betätigt man den Hebel für...
  2. Hinteres Gebläse (3. Sitzreihe) defekt/Motor liegt im Wasser ?!

    Hinteres Gebläse (3. Sitzreihe) defekt/Motor liegt im Wasser ?!: Hallo zusammen, seit einiger Zeit funktioniert an unserem Galaxy das Gebläse der 3. Sitzreihe nicht mehr. War gestern in der Werkstatt zur...
  3. Fußraum auskleiden

    Fußraum auskleiden: ...und noch so eine Hausfrauenfrage: ich habe noch eine alte Gummivollverkleidung im Fußraum - und was soll ich sagen: darunter gammelts und der...
  4. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Wasser oder Kühlwasser bei den Zündkerzen

    Wasser oder Kühlwasser bei den Zündkerzen: Ich habe ein Problem, ich verliere Kühlwasser, Leck hab ich gefunden. Schuld ist ein Schlauch/Dichtung anscheinend. Der Kühlwasserschlauch ist...
  5. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Sicherungsplan Motorraum, Fussraum

    Sicherungsplan Motorraum, Fussraum: Hallo. Da och boch kleinere Probleme an meinem 2004 er C MAX habe (Standlicht rechts fällt unregelmäsdig aus, Bremskicht rechts fällt manchmal...