Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Wasser im Inneren der Fahrertür

Diskutiere Wasser im Inneren der Fahrertür im Fiesta Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo, da ich gerade ohne Innenverkleidung an der Fahrertür fahre, ist mir aufgefallen, dass sich Wasser im Inneren der Fahrertür befindet. Die...

  1. kafka

    kafka Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta Bj93 1.3i
    Hallo, da ich gerade ohne Innenverkleidung an der Fahrertür fahre, ist mir aufgefallen, dass sich Wasser im Inneren der Fahrertür befindet. Die äußere Gummileiste schließt sichtbar nicht mehr ganz eng an der Scheibe ab, so dass etwas Wasser nach innen läuft. Was tun?

    gruß kafka
     
  2. Pommi

    Pommi Guest

    Von unten an der tiefsten Stelle ein Loch reinbohren, so 8 mm oder 10 mm. Und die Ränder dann wieder gut gegen Rost schützen. Wasser in der Tür ist nicht all zu schlimm, solange es wieder raus kann.
     
  3. Heiner

    Heiner Benutzer

    Dabei seit:
    03.10.2015
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick XLT 2005 2,3 Duratec
    Warum ein Loch bohren und so eine Rostquelle erzeugen ?
    Die Türen sind doch schon vom Werk aus mit Ablauf-Öffnungen versehen.
    Eventuell sind diese verstopft.

    Gruß
    Heiner
     
  4. kafka

    kafka Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta Bj93 1.3i
    Hallo Heiner,

    GENAU! Tatsächlich je 2 Ablauf-Öffnungen je Tür. Habe beide gesäubert (lag etwas von der Folie drin, die die Tür nach innen abdichtet) und nun läuft es ab.

    Vielleicht hast Du auch eine Idee für meinen abgebrochenen Türgriff (siehe neues Thema). Habe den Griff abgebrochen (zu sehr gezogen, da Tür angefroren...). Jetzts schließt das Schloss der Tür nicht mehr, wenn man sie zumachen will (beim Abschließen greift die ZV aber, so dass es ich zumindest sicher abstellen kann). Habe die Tür erstmal nach innen mit Zeltleine an den Griff unterm Dach festgebunden (kann ja nicht mit offenen Tür fahren).
    Was ist in der Tür jetzt kaputt? Warum schließt das Schloss nicht mehr? Vermutung: An dem Türgriff hängt eine Feder, die jetzt nicht mehr gespannt ist (stimmt das?).

    Gruß Kakfa
     
Thema: Wasser im Inneren der Fahrertür
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wasser in der Fahrertür ford fusion

Die Seite wird geladen...

Wasser im Inneren der Fahrertür - Ähnliche Themen

  1. streetka klackende gerausch vorne. aber wass?

    streetka klackende gerausch vorne. aber wass?: Hallo, Meiner Ford streetka hat ein sehr lautes knackendes gerausch das sich in dieser fallen horen last : - wenn ich der kupplung aufkommen...
  2. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Dringend Hilfe benötigt Kofferraum nass Reserveradmulde halb voll mit Wasser

    Dringend Hilfe benötigt Kofferraum nass Reserveradmulde halb voll mit Wasser: Hallo Leute, Ich habe vor 2 Wochen ein Fiesta 1.25 titanium bj 2009 gekauft! Vor paar Tagen habe ich das Fahrzeug dann sauber gemacht.. und...
  3. Ford Probe II - Sicherungsabdeckung innen

    Ford Probe II - Sicherungsabdeckung innen: Hallo, Ich will/muss die Sicherungsabdeckung innen (weiß) in der Zentral-Elektrikbox (neben der Batterie) abnehmen. Nur finde ich keine...
  4. Fahrertüre knackt

    Fahrertüre knackt: Hallo Leute, Bei meinem Focus mk3 Bj.16 knackt die Fahrertüre beim öffnen wie wenn das Schanier kaputt wäre. Die 2 Schrauben wurden bereits...
  5. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Wasser im Beifahrerfüßraum von A-Säule

    Wasser im Beifahrerfüßraum von A-Säule: Hallo Leute Ich bin am verzweifeln. Mein Beifahrerfüßraum ist immernoch Naß. Habe die Abdeckmatte vom Radhaus entfernt um eine Ursache zu finden....