Wasser innen an der D-Säule - wo kommt es her?

Diskutiere Wasser innen an der D-Säule - wo kommt es her? im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, heute habe ich festgestellt, dass an meinem Focus Mk 2 Turnier, Baujahr 2006 der Dachhimmel an der D-Säule, wo er in die...

  1. mabel

    mabel Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    2 x Focus Turnier, siehe "Weitere Infos"
    Hallo zusammen,

    heute habe ich festgestellt, dass an meinem Focus Mk 2 Turnier, Baujahr 2006 der Dachhimmel an der D-Säule, wo er in die Kunststoffverkleidung übergeht, nass ist. Das Wasser hat auch auf die Kofferraumabdeckung getropft.
    Beim flüchtigen Zurückbiegen der Kunststoffverkleidung konnte ich erkennen, dass es von oben tropft.

    Bei dem Sauwetter heute will ich nicht im Regen stehen und bei offener Heckklappe die Verkleidungen abbauen, um der Ursache auf den Grund zu gehen. Daher meine Frage vorab, bevor ich mich an einem trockenen Tag intensiver damit beschäftige:

    Meiner Ansicht nach kann das Wasser ja nur entweder über die Reelingbefestigung, das Heckklappenscharnier oder die Kabeldurchführungen mit den Gummimanschetten zur Heckklappe in die Karosserie eintreten.

    Gibt es bei dem Modell eine bekannte Schwachstelle, die im Alter undicht wird und bei der ich meine Suche beginnen sollte?

    Gruß
    mabel
     
  2. #2 FocusZetec, 05.01.2019
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    19.905
    Zustimmungen:
    795
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
  3. mabel

    mabel Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    2 x Focus Turnier, siehe "Weitere Infos"
    Vielen Dank schonmal für die Hinweise.
    Es wurde kein Dachträger benutzt. Es ist kein Schiebedach vorhanden.

    Gruß
    mabel
     
  4. Tom95

    Tom95 Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford F350 Super Duty, Bj 2003, 5.4 Triton
    Waschwasserleitung zum Heckwischer gebrochen.

    Gruß Thomas
     
  5. #5 FocusZetec, 05.01.2019
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    19.905
    Zustimmungen:
    795
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    dann sind es sicherlich die kaputten Dichtnähte^
     
  6. mabel

    mabel Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    2 x Focus Turnier, siehe "Weitere Infos"
    Oh, das mit der Wischwasserleitung ist auch ein guter Hinweis - zumal der Wasserfleck auf dem Rollo nach Trocknung sehr deutliche Ränder hat, was mir bei Regenwasser merkwürdig vorkommt und an den Rückständen des Wischwasserzusatzes (Frostschutz/Reinigungsmittel) liegen könnte.

    Komplett gebrochen kann die Leitung nicht sein, denn es kommt am Wischer gefühlt nicht weniger Wasser an als gewohnt, aber ein bisschen undicht könnte sie natürlich sein.
    Grade in den letzten beiden Tagen wurde mehrfach die Wischdüse benutzt, was sonst eher selten der Fall ist.

    Gruß
    mabel
     
  7. Tom95

    Tom95 Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford F350 Super Duty, Bj 2003, 5.4 Triton
    Dann viel Erfolg bei der suche. Ist ein nicht Fahrzeugspezifischer Fehler.

    Gruß Thomas
     
  8. #8 stemmerter, 05.01.2019
    stemmerter

    stemmerter Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Focus MK2 vFL
    +
    C-Max MK1 vFL
    Naja, gefühlt, haben hier schon mehrere Dutzend Turnier-Fahrer wegen dieses Problems nachgefragt.

    @mabel
    Ich habe HIER: https://www.ford-forum.de/threads/wassereintritt.158419/#post-1342686
    meine Lösung zum Thema erläutert und bebildert. Ich hatte es allerdings einfacher, ich habe nur die flache Dachleiste, keine Reling.
    Trotz des Sauwetters, solltest Du aber alsbald mal in die Reserveradmulde schauen, wer weiß, wie lange es schon tropft. Ebenso den Schaumstoff in diesem Seitenfach kontrollieren und unter den Sitzflächen der Rücksitze. Ich hatte auch nur immer einen Tropfen auf dem Rollo, und eine kleine feuchte Himmelecke. Das meiste Wasser läuft aber innen am Blech der Seitenwand hinunter und verteilt sich dann. Viel Erfolg
     
  9. Tom95

    Tom95 Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2016
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford F350 Super Duty, Bj 2003, 5.4 Triton
    Die Äußerung bezog sich auf Wischwasserleitung gebrochen.

    Gruß Thomas
     
  10. mabel

    mabel Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    2 x Focus Turnier, siehe "Weitere Infos"
    @stemmerter:
    Danke für deinen Link.
    Ich habe grade nachgesehen: Reserveradmulde, Schaumstoff im Seitenfach und Bereiche unter den Rücksitzen sind zum Glück (bis jetzt) furztrocken.

    Gruß
    mabel
     
  11. #11 stemmerter, 05.01.2019
    stemmerter

    stemmerter Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Focus MK2 vFL
    +
    C-Max MK1 vFL
    furztrocken, ah, ok, das ist ja erstmal beruhigend. Andererseits könnte Dein Fall dann doch etwas anders gelagert sein als meiner. Dann kommst Du vielleicht um die aufwändige Demontage der Reling herum.
    Hatte ich doch richtig verstanden, Du hast eine Reling und keine flache Leiste, korrekt?

    Die vier Kanten der Scharnierausbuchtung sind ja auch ein neuralgischer Punkt, hast Du ja schon selbst erwähnt. Da würde ich beginnen mit abdichten. Wichtig sind eben alle vier Nähte, auch die obere, an die man so schlecht dran kommt, wenn die Klappe aufsteht.

    Oder evtl. doch Wischwasser.
     
  12. mabel

    mabel Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    2 x Focus Turnier, siehe "Weitere Infos"
    Ja, meiner hat eine Reling.

    Ich werde jetzt erst mal auf einen trockenen Tag warten, die Innenverkleidungen demontieren und versuchen, den Weg des Wassers zurückzuverfolgen. Dann sehen wir weiter...

    Gruß
    mabel
     
  13. mabel

    mabel Benutzer

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    2 x Focus Turnier, siehe "Weitere Infos"
    So, die Sache hat mir keine Ruhe gelassen, zumal es hier weiterhin Dauerregen gibt und auch kein besseres Wetter in Aussicht ist.
    Also habe ich heute den Focus rückwärts halb in die Garage gefahren, um im Trockenen arbeiten zu können.

    Nach Demontage der entsprechenden Verkeidungen bot sich mir ein nicht erwartetes Bild:
    Der Himmel ist lediglich an der untersten linken Ecke von innen auf einer Fläche von ca. 10 x 15 cm etwas feucht. Von außen sieht man am Himmel gar keine Feuchtigkeit.
    Die Relingbefestigung schließe ich als undichte Stelle aus, denn dann müsste der Himmel in einem anderen Bereich auch feucht sein. Außerdem ist im Relingbereich alles absolut trocken.

    Auch die Wasserleitung zum Heckscheibenwischer sowie den Kabeldurchbruch für die Gummimanschette zur Heckklappe schließe ich aus. Hier ist ebenfalls alles furztrocken. Wäre hier die undichte Stelle, hätte das Wasser schon früher über mehrere vorhandene Karosserieöffnungen von innen auf den Himmel tropfen müssen. Hat es aber nicht.
    Rücklich bzw. die Karosserieöffnung dafür kann ebenfalls nicht sein, denn es sitz tiefer - und Wasser fließt nicht nach oben :-)

    Soweit ich es ertasten und sehen konnte, sind sämtliche vorgenannte Bereiche absolut trocken.

    Trotzdem tropft es (schwach) aus den Schlitzen der Seitenverkleidung der S-Säule und das Blech der D-Säule ist etwa von Unterkante Himmel bis Unterkande Seitenfenster feucht.
    Meiner Meinung nach kann das Wasser dann doch nur aus einer der beiden Karosserienähte entweder links oben (siehe Bild 02) oder am Heckklappenscharnier (siehe Bild 03) kommen. Beide Nähte sind aber zumindest augenscheinlich rissfrei und ordentlich verklebt.

    Ich habe jetzt den Himmel gefönt, die feuchten Bereiche getrocknet und alle Verkleidungen demontiert gelassen.
    Nun stelle ich den Wagen wieder in den Regen und werde heute Abend und ggf. morgen früh nachsehen, ob ich die Eintrittsstelle des Wassers erkennen kann. Bin gespannt...

    Gruß
    mabel

    01-Himmel-innen.jpg 02-Karosserienaht-links.jpg 03-Karosserienaht-Heckklappenscharnier.jpg
     
  14. #14 michaelh30, 07.01.2019
    michaelh30

    michaelh30 Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Turnier, 1,6 Tdci, Bj. 2005
    Hallo.
    Bei meinem Turnier waren es Risse in den Nähten Seitenteil zu Dachhaut. Wasserflecken an der selben Stelle.
    Dafür muss die Reling hinten gelöst und angehoben werden.
     
  15. #15 kimba123, 07.01.2019
    kimba123

    kimba123 Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    Moin,

    habe den Turnier mit dem U-Profil als Dachleiste. Wie bekomme ich das ab? Ist das auch nur geklebt oder geschraubt?

    Danke
     
  16. #16 michaelh30, 07.01.2019
    michaelh30

    michaelh30 Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Turnier, 1,6 Tdci, Bj. 2005
    Hallo
    Diese bekommt man nur vom Innenraum demontiert.
    A-, B- und C-Säulenverkleidung abnehmen. Danach den ganzen Innenhimmel absenken. Vorher natürlich alle Innenraumlampen im Dach, sowie die Haltegriffe entfernen. Ganz raus habe ich den Dachhimmel nicht bekommen, weil die ganzen Kabel und die Waschwasserleitung für hinten daran befestigt waren. Danach mit einem langen Steckschlüssel die Muttern der Reling von unten abschrauben. Allerdings habe ich die vorderen Muttern nicht abbekommen, da die Seitenairbags im Dachholm im Weg waren.
    Viel Spass.
     
Thema:

Wasser innen an der D-Säule - wo kommt es her?

Die Seite wird geladen...

Wasser innen an der D-Säule - wo kommt es her? - Ähnliche Themen

  1. Wasser ablassen

    Wasser ablassen: Moinsen! Wo befindet sich die Schraube oder der Schlauch, wo man das Kühlsystem entleeren kann? Ich hatte nun den unteren Schlauch am Kühler...
  2. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Rost von innen am Radlauf

    Rost von innen am Radlauf: Hallo Ich habe leider seit 2 Jahren ein Rostproblem am Radlauf. Habt ihr eine Empfehlung, wie ich das kostengünstig lösen könnte? Es wurde vor...
  3. Verkleidung B-Säule entfernen

    Verkleidung B-Säule entfernen: Hallo zusammen, weiß jemand, wie man den oberen Teil der B-Säulen-Verkleidung entfernen kann? Der untere Teil ist einfach. Aber oben ... ?!...
  4. Woher kommt Ihr?

    Woher kommt Ihr?: Weiss nicht ob man das irgendwo sehen kann,aber würde mich schon interessieren woher ihr so kommt. Vll ja aus der Nähe das man sich Mal treffen...
  5. Wasser im Kofferraum

    Wasser im Kofferraum: Hallo, bei meinem Fokus Kombi MK2 läuft bei Regen Wasser in den Kofferraum und zwar links hinten oberhalb des Staufach für den Verbandskasten....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden