C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Wassereinbruch

Diskutiere Wassereinbruch im C-MAX Mk2 / Grand C-MAX Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo zusammen, muß nach 6700 km mit den ersten Mängel in die Werkstatt:verdutzt:. Wassereinbruch im Beifahrerfußraum. Ist so viel Wasser, das es...

  1. #1 Oerne66, 27.09.2011
    Oerne66

    Oerne66 Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 1,6l TDCI, Bj.07.2011
    Hallo zusammen,
    muß nach 6700 km mit den ersten Mängel in die Werkstatt:verdutzt:. Wassereinbruch im Beifahrerfußraum. Ist so viel Wasser, das es schon über die Fußmatte läuft, wenn man draufdrückt.
    Mal abwarten was wird:skeptisch:.............

    Gruß Volker
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bad Bart, 27.09.2011
    Bad Bart

    Bad Bart Neuling

    Dabei seit:
    25.09.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    das ist kondenswasser von der klimaanlage. im beifahrerfußraum ist der ablauf. entweder ist der verstopft oder sitzt nicht richtig.
     
  4. #3 Oerne66, 27.09.2011
    Oerne66

    Oerne66 Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 1,6l TDCI, Bj.07.2011
    Hallo Bad Bart,

    Ist nicht der Schlauch. Wäre auch ein bißchen viel Kondenswasser..... Der Schlauch wurde schon im Vorfeld kontrolliert.
     
  5. #4 Oerne66, 01.10.2011
    Oerne66

    Oerne66 Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 1,6l TDCI, Bj.07.2011
    hallo Fordfahrer,
    Hab mein Mäxchen wieder geholt. Es wurde der Schlauch der Klimanlage gewechselt, Dichtung der Tür rechts und Windschutzscheibe abgedichtet. Jetzt soll er dicht sein. Den Wagen haben sie auch noch zum Lackierer gebracht, damit er in der Heizkabine trocknen konnte.

    Gruß Volker
     
  6. #5 Oerne66, 30.10.2011
    Oerne66

    Oerne66 Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 1,6l TDCI, Bj.07.2011
    Hallo zusammen,

    Freitag habe ich wieder Wasser im Fußraum gefunden. Das heißt, Undichtigkeit Teil zwei geht weiter...

    Ab wann kann man den Wagen zurück geben?

    Gruß mit feuchten Teppich..... Oerne...
     
  7. #6 tba9901, 31.10.2011
    tba9901

    tba9901 Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    c-Max 2011, 1,6 TDCI 85kW, Titanium

    das mit dem "wagen zurückgeben" ist in diesem fall nicht so einfach.
    wagen in die werkstätte, SCHRIFTLICHE mängelrüge, setzen einer "angemessenen" frist, ankündigung, daß bei erfolglosem weiteren reparaturversicht sich der anwalt melden wird.

    "wandlung" ist nicht so einfach, da es sich hier m.e. nicht um einen GROBEN mangel handelt

    auf jednefall aber mit deiner rechtschutz reden, wenn du eine hast....
     
  8. #7 Oerne66, 31.10.2011
    Oerne66

    Oerne66 Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 1,6l TDCI, Bj.07.2011
    Ich hoffe ja, das die das im Griff bekommen. Aber über längeren Zeitraum bei der Feuchtigkeit entstehen Schimmel / Pilzkulturen. Als Allergiker sollte das schon reichen. Von den Gerüchen wollen wir dann erst gar nicht reden.....

    Ich hoffe, das die das hinbekommen... Gruß Oerne
     
  9. #8 OHVfocusOHV, 08.11.2011
    OHVfocusOHV

    OHVfocusOHV Irrer

    Dabei seit:
    15.05.2007
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fiesta ST ´05
    fahr zu Ford. ist nen bekanntes Problem. An der Karosse links und rechts von der Windschutzscheibe ist das dichtmittel nicht richtig fest. und so läuft das regen wasser in den innenraum
     
  10. #9 problemio, 08.11.2011
    problemio

    problemio Neuling

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max 1.6TDCI 2011
    Hi, ich bin zwar kein Rechtsanwalt, mein Zafira musste allerdings von Opel zurückgenommen werden. Mein Anwalt hatte Klage eingereicht, so ein wenig Erfahrung habe ich jetzt.
    Wichtig: Dokumentieren!!! Gibt es Zeugen für den Wassereinbruch, außer der Werkstatt und der Ehefrau? Im Zweifel Kumpel oder Nachbarn fragen, dass er mal in die Kiste schaut und fühlt, und dann den Mangel auch vor Gericht bestätigen kann. Datum, Uhrzeit, Foto macht sich gut. Jeden Werkstattaufenthalt selbst notieren und dokumentieren, mit den (angeblich) ausgeführten Tätigkeiten. Denn: ein Rechtsstreit kann lange dauern, an vieles kann man sich nicht mehr genau erinnern, man erhält im Gewährleistungszeitraum dann auch keine Rechnung, mit der man den Werkstattaufenthalt und die ausgeführten Reparaturen beweisen könnte.
    Der Händler hat genau 2 Nachbesserungsversuche. Wichtig ist jetzt daher: Schriftlich (!) angemessene Frist setzen (zwei Wochen), Mangel spezifizieren, Androhung: Wenn nicht erfolgreich nachgebessert und der Mangel dauerhaft (!) beseitigt wird, wird vom Kaufvertrag zurückgetreten. Im Zweifel versierten Anwalt einschalten. Letztlich geht es darum, ob der Mangel erheblich ist oder nicht. Darüber kann man streiten, oder ein Gericht entscheidet. Ständig Wasser in der Karre sollte ein erheblicher Mangel sein. Man kann ja nicht mal in die Waschanlage fahren, jede Regenfahrt wird zum Abenteuer.
    Bei meinem Zaffi war es die Standheizung, die immer wieder ausfiel.

    Und: freundlich bleiben und sich nicht mit Almosen abspeisen lassen.
    Du willst nur, was Dir zusteht, nämlich ein funktionierendes mängelfreies Auto.
    Viel Erfolg
    Problemio :cooool:
     
  11. #10 Oerne66, 08.11.2011
    Oerne66

    Oerne66 Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 1,6l TDCI, Bj.07.2011
    Hallo zusammen,
    Ich hoffe, das es soweit nicht kommen wird. Habe sonst keine Probleme mit dem Wagen und er gefällt mir gut. Morgen bring ich ihn hin.......

    Gruß Oerne
     
  12. #11 tba9901, 08.11.2011
    tba9901

    tba9901 Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    c-Max 2011, 1,6 TDCI 85kW, Titanium

    sagte ja .. es ist NICHT einfach ... aber wenn mans ordentlich dokumentiert und immer alles schriftlich festhält, so wie du schreibst, und auch (unbedingt) einen anwalt einschaltet.... DANN geht es

    immerhin haben wir ja mit ECHTEM geld bezahlt, und nicht mit monopoly-scheinen.
    also wollen wir ein funktionierendes auto!
     
  13. #12 problemio, 08.11.2011
    problemio

    problemio Neuling

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max 1.6TDCI 2011
    Der Anwalt war es alleine nicht, auch die Androhung der Klage half nicht, auch nicht durch den Anwalt. Erst die bei Gericht eingereichte und zugestellte Klageschrift führte zu einer Reaktion.
    Und ich werde nie mehr so kulant mit einem Händler sein, wie ich es mit dem freundlichen Opel-händler war. Man hat mich nur hingehalten, Zeit geschunden mit blabla, professionellem Verkäufergeblubber und erfolglosen Reparaturversuchen. Nicht mal eine Tasse Kaffee habe ich umsonst bekommen.

    Daher freundlich und bestimmt schreiben, noch ein Versuch, dann Rückabwicklung oder Klage, wenn keine Reaktion darauf erfolgt: klagen.
    Warum: die spekulieren darauf, dass der Kunde in 95% der Fälle einen Rechtsstreit scheut.
    Originalzitat: "Der Distriktleiter (von Opel) hat gesagt, nur wegen einer streikenden Standheizung nimmt er ein Fahrzeug nicht freiwillig zurück".
    Meine Antwort: Dann tut er´s halt unfreiwillig.
    Hat er dann auch :)
     
  14. #13 tba9901, 09.11.2011
    tba9901

    tba9901 Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2011
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    c-Max 2011, 1,6 TDCI 85kW, Titanium
    ich kann dich beruhigen, das dürfte bei allen herstellern so sein.

    auch seat war hier sehr uneinsichtig, obwohl bei MIR der händler versucht hat, eine lösung zu vermitteln.

    nur die herren von seat, die die fehler selbst gesehen und stundenlang getestet hatten, waren bis zum schluß der meinung, es sei alles ok

    die wollten sogar das gutachten bzg. spritverbrauch noch anfechten, weil ihr anwalt beim test nicht dabei war ..... erst als man ihnen die einladung und ein telefonprotokoll gezeigt hat, wo dem anwalt der weg beschrieben wurde, gaben sie langsam klein bei

    fazit: DIE hatten rd. 10.000 eur + eigenen anwalt an kosten, mein altea hat mir über die 2 jahre knapp 3.000.- gekostet, den rest mußten sie selber tragen, und mein :) hat mir einen ford zu SEHR günstigen konditionen angeboten.

    ja, ich bin immer noch beim selben :) --- ist tatsächlich der händler meines vertrauens ... bis jetzt ist er IMMER bei der wahrheit geblieben, auch wenns für ihn unangenehm war.

    aber DAS glück hat nicht jeder


    deshalb als hinweis für alle: WEHRT EUCH .. ihr habt ja schließlich mit ECHTEM, hart verdientem geld für eine FEHLERFREIE ware bezahlt

    und zum wehren gehört auch der aufstand gegen die falschen prospektangaben bezüglich spritverbrauch

    geltende rechtssprechung: verbrauchsabweichung GRÖSSER 10% gegenüber den prospektangaben wird IMMER mit wandlung "belohnt" .... der verbrauch muß natürlich vom gutachter am prüfstand nachgewiesen werden .. und DAS kostet mal 4 - 6000 euro ...:weinen2: ..... die gibts dann aber vom "schuldigen" wieder zurück ...

    spart euch die paar euronen für die rechtschutzversicherung NICHT .....
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. FOBIE

    FOBIE Neuling

    Dabei seit:
    30.12.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max Titanium 2.0 TDCi Ez. 05/2012 140 PS
    Hallo Oerne,

    hab exakt das gleiche Problem, - (C-Max 2,0 Diesel Bj. 05/2012) - was war die Ursache?
     
  17. #15 Oerne66, 10.10.2012
    Oerne66

    Oerne66 Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 1,6l TDCI, Bj.07.2011
    Hallo,
    Ursache war der Schlauch vom Kondenzwasser der Klimaanlage. Der war ab Werk nicht richtig montiert.
    Gruß Oerne...
     
Thema:

Wassereinbruch

Die Seite wird geladen...

Wassereinbruch - Ähnliche Themen

  1. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Wassereinbruch über Innenleuchte ?

    Wassereinbruch über Innenleuchte ?: Hi das kann dann ja nur über einen undichten Antennenfuß kommen,vermute ich mal. Wie dichte ich den am besten wieder ab ? Komme ich wohl über...
  2. Flair Bird (Bj. 1964–1966) Wassereinbruch bei Regen

    Wassereinbruch bei Regen: Hallo, Neulich auf dem Rückweg vom KKF Herten kam ich in den Regen mit meinem Vogel auf der Autobahn. Das Wasser lief rechts und links in vorne in...
  3. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Wassereinbruch im Beifahrerfussraum

    Wassereinbruch im Beifahrerfussraum: Musste heute feststellen, dass mein Beifahrerfussraum schon wieder klatschnass war. Also runter gebückt und es tropft aus dieser Stoffausbuchtung...
  4. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Wassereinbruch im vorderen Holm

    Wassereinbruch im vorderen Holm: Hallo Leute Ich habe Wasser in den beiden vorderen Holmen. Auch ohne Fahrt,nur bei Regen. Im Holm befinden sich Schwämme,die sind klatschnaß....
  5. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Wassereinbruch im vorgeren Holm

    Wassereinbruch im vorgeren Holm: Hallo Leute Ich habe Wasser in den beiden vorderen Holmen. Auch ohne Fahrt,nur bei Regen. Im Holm befinden sich Schwämme,die sind klatschnaß....