Wassereintritt im Beifahrerfußraum

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von flea1978, 11.08.2006.

  1. #1 flea1978, 11.08.2006
    flea1978

    flea1978 Guest

    Zuerst einmal Hallo an alle

    Seit einiger Zeit tritt im Beifahrerfußraum des Ford Focus meiner Mutter Wasser ein.

    Modell 2001
    55kw Diesel
    mit Klima

    Die Stelle dürfte gefunden sein: Abdeckung über dem Innenraumluftfilter

    Einerseits kann das Dichtband Schuld sein. Diese wurde beim Wechsel des Filters scheinbar nicht ausgetauscht, andererseits befinden sich in der Regenablaufrinne der Abdeckung, gegenüber vom eigentlichen Ablauf, 2 von Hand gebohrte Löcher.

    Sofern jemand von euch diese Abdeckung schon mal abgeschraubt hat, kann mir sie oder er sagen ob diese serienmäßig sind?

    An Ford hab ich eine Mail geschrieben und warte auf Antwort. Fraglich nur wie ehrlich die sind, da sofern die Löcher nicht vom Werk aus vorhanden sind, von einer Ford Vertragswerkstatt agebracht wurden.

    MfG

    Florian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 monstermix, 11.08.2006
    monstermix

    monstermix Guest

    wenn die dichtung vom wasserkasten(schwarez plastikteil unter der windschutzscheibe) kann dadurch wasser auf den filter gelangen und in den innenraum fließen.schau das mal nach
     
  4. #3 flea1978, 11.08.2006
    flea1978

    flea1978 Guest

    Wenn du die Dichtung meinst, welche sich zwischen dem Plastikteil über dem Innenraumfilter und der Windschutzscheibe befindet: Die ist mit Sicherheit undicht und auch mit hoher Sicherheit der Grund für den Wassereintritt.

    Aber auf eben dieser Abdeckung befindet sich an der Unterseite eine Art Regenrinne (genau über dem Filter), welche, wenn Wasser durch die Dichtung läuft, dieses vom Filter fernhalten soll. In diese "Regenrinne wurden 2 Löcher gebohrt (händisch) und ich wollte wissen ob die, aus welchen Grunden auch immer, dort hin gehören.
     
  5. #4 monstermix, 11.08.2006
    monstermix

    monstermix Guest

    du siehst was durch die löcher passirt und ich habdie nicht un ich hab auch kein wassereintritt also denke ich mal das das da nicht so sein sollte. aber wenn die dichtung undicht ist dann solltest du die mal abdichten oder auf die löcher silikon drauf machen oder die anderweitig irgentwie abdichten. denn so wie es jetzt ist kann es ja nit weitergehen
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wassereintritt im Beifahrerfußraum

Die Seite wird geladen...

Wassereintritt im Beifahrerfußraum - Ähnliche Themen

  1. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Zündungsplus Beifahrerfußraum?

    Zündungsplus Beifahrerfußraum?: Hallo Community, ich möchte in unserem Grand C-MAX eine Dashcam verbauen. Bitte klärt mich in diesem Thread nicht über die gesetzliche Regelung...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Kühlwasserverlust & Wasser im Beifahrerfußraum

    Kühlwasserverlust & Wasser im Beifahrerfußraum: Moin, hätte auch mal eine Frage zu meinem Ford Focus MkII, 1.6 Ti-VCT, Bj. 08/2006. Seit einiger Zeit verliere ich langsam aber...
  3. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Wassereintritt im Kofferraum

    Wassereintritt im Kofferraum: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit Wassereintritt in meinen Kofferraum. Das Wasser läuft offensichtlich am Heckklappenschloss hinein...
  4. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Wassereinbruch im Beifahrerfussraum

    Wassereinbruch im Beifahrerfussraum: Musste heute feststellen, dass mein Beifahrerfussraum schon wieder klatschnass war. Also runter gebückt und es tropft aus dieser Stoffausbuchtung...
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Wassereintritt - Reserveradmulde 2-3 cm Wasser + Rücksitzbank nass

    Wassereintritt - Reserveradmulde 2-3 cm Wasser + Rücksitzbank nass: Guten Tag, mein Focus ist gerade mal 4 Jahre alt und mein Schutzbrief wird mir auch nicht helfen. Hat einer eine Idee, wie ich am besten vorgehen...