Fusion Facelift (Bj. 05-12) JU2 Wassereintritt

Dieses Thema im Forum "Ford Fusion Forum" wurde erstellt von Leo Mayer, 03.02.2016.

  1. #1 Leo Mayer, 03.02.2016
    Leo Mayer

    Leo Mayer Forum As

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Fusion 1,4 L & Tourneo Courier 1,0 L
    :gruebel: Wird mein "roter Rußel" zu Badewanne?
    Hatte heute den Fusion + ausgeräumt um ihn - weil die Scheiben dauernd beschlugen - richtig durchzulüften. Wie sich herausstellte reichte das nicht, er musste "trockengelegt" werden.
    In der Reserveradmulde schwappte ca. 1/4 Liter Wasser; Das Vlies unter dem Kofferraumboden war hinten rechts patschnass und die hintere rechte Rückenlehne (Sitzpolster vorgeklappt/hochgestellt und Rückenlehne umgelegt) war vollständig durchnässt. Fenster r.hi. immer geschlossen, Gummidichtung aber nass. Himmel und Seitenverkleidung fühlen sich trocken an. Original-Klapp+Schiebedach ist zuverlässig dicht.
    Wo könnte bitte am wahrscheinlichsten die Ursache liegen?

    Dass auch die beiden Rückleuchten immer mal wieder von innen mit Kondenswasser beschlagen sind und sich dort Wassertropfen bilden ignoriere ich seit langem, das geht immer wieder relativ rasch von selbst weg.

    Wer hat bitte Erfahrung mit diesem Problem und wie kann man es lokalisieren und beheben?
    Schon mal vorab danke!
    Leo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 vanguardboy, 03.02.2016
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Sind die Abläufe der heckklappe frei? Sonst Dichtung der leuchten undicht , oder 3te bremsleuchte.

    Trocken machen. Einen in Kofferraum einsperren ; Verkleidungen abbauen, andere Person mit dem gartenschlauch nach und nach Alles abspritzen lassen.
    Nach und nach müsste man sehen woher es kommt.
     
  4. #3 Leo Mayer, 03.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2016
    Leo Mayer

    Leo Mayer Forum As

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Fusion 1,4 L & Tourneo Courier 1,0 L
    Danke, guter Hinweis!
    Wo bitte sind die Heckklappenabläufe? > Gefunden: Habe ich mit Druckluft durchgepoutet, an denen liegt es nicht!
    Den Aufwand mit dem Verkleidungsabbau möchte ich, wenn vermeidbar, aufschieben.
    An den anderen Stellen werde ich mal schauen ob ich an verdächtigen Stellen (Befestigung der Reling in der Regenrinne) Silikon drüberschmieren kann.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Seit zwei Tagen regnet es permanent, Ergebnis:
    :gruebel: Die ganze mehrtägige Trockenlegungsaktion mit Heizlüfter war für die Katz, schon wieder hinten links im Kofferraum Wassereintritt, Verkleidung seitlich unten und Kofferraum Abdämmung mit darunterliegender Dämmmatte patschnass! :rasend:
    Morgen kommen u. a. die Rückleuchten ab, ob es an deren Dichtungen liegt oder dahinter Wasser eintreten kann wird sich zeigen?
    Wenn nicht wird die Suche aufwändiger und die Behebung wahrscheinlich schwieriger?
    Frustrierte Grüße
    Leo

    Nachtrag:
    Inzwischen steht (nach dem Ausbau ALLER Verkleidungen) fest: Es dringt schon länger und sehr viel Wasser ein!!! Der Ausfall des ESP = Querbeschleunigungssensors geht darauf zurück, dass er unter Wasser stand. Woher das viele Wasser kommt wird noch zu klären sein.
    Ob das Problem incl. ESP-defekt noch zu einem - in Relation zum Restwert des Fahrzeugs - angemessenen Preis zu reparieren ist wird sich in etwa einer Woche erweisen, wenn der Fusel völlig entkernt und trockengelegt ist.
    Mir graut vor dieser Zitterpartie, die ja auch nicht ohne Kosten abgeht!

    1. Eine Wassereintrittsstelle ist lokalisiert: Hinten rechts im Kofferraum,
    Wasser sickert wohl aus dem C-Holm (undichte Rücklichter)?
    2.Aber wo kommt das viele Wasser vorne links beim Fahrersitz her,
    das den Querbeschleunigungssensor unter Wasser gesetzt und damit zerstört hat?
    Hat dafür jemand - aus Erfahrung - einen konkreten Verdacht?
    Bin für jeden konstruktiven Hinweis dankbar!

    Hat sich erledigt:
    Fahrzeug wurde innen bis aufs blanke Blech entkernt, mehrere Wassereintrittsstellen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) gefunden.
    Arbeitskosten hierfür und für (unreparierten) Wiederzusammenbau > 700,- €
    Die Kosten für den abgesoffenen Querbeschleunigungssensor würden mit weiteren 800,- € dazukommen,
    Die Ersatzteilkosten für die wegen des Wasserschadens auszutauschenden Innenverkleidungsteile sind bei diesem Betrag noch nicht mit berücksichtigt.
    Das ist beim Restwert des Fahrzeugs (noch 22 Monate TÜV) für einen Selbstschrauber gut zu bewältigen, aber für jemanden der werkstattabhängig ist es ein "wirtschaftlicher Totalschaden".


     
  5. #4 fjrider, 26.02.2016
    fjrider

    fjrider Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Zu 1: Möglicherweise deine nachträglich angebrachten Bohrungen im C-Holm?

    2: Abläufe an der Tür nicht mehr intakt? Du hattest ja mal die Planken ersetzt und dabei den Hohlraum zugemacht - welcher dann das Wasser hält?
     
  6. #5 Leo Mayer, 26.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2016
    Leo Mayer

    Leo Mayer Forum As

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Fusion 1,4 L & Tourneo Courier 1,0 L
    @fjrider
    Danke für den Hinweis!
    1. nie irgendwelche Bohrungen oder Veränderungen in der C-Säule vorgenommen; allerdings könnte über die hintere Bohrung für die Reling Wasser eintreten - der Wassereintritt war allerdings schon lange vor der Relingmontage,
    aber die Rückleuchtendichtungen, die 3.Bremsleuchtendichtung und die Dichtung über der Nummernschildbeleuchtung ist spröde.
    2. Türabläufe unten sind offen und mit Druckluft durchgeblasen worden,
    - Anfangs nur Ford Blindstopfen in den Löchern für die Schweller, dann mit Originalbefestigung Schweller wieder angebracht, da ist alles o.k.
    - Aber die Türdichtungen und die Fensterscheibenabdichtungen lassen Wasser eintreten das dann an der Innenverkleidung herunterläuft;
    Der Käufer, eine kleine slowakische Autowerkstatt, wurde darauf hingewiesen und dass wegen des Wassereintritts der Querbeschleunigungssensor des ESP ausgefallen ist. Das hat ihn nicht gestört "bekommen wir gemacht, ... " - er war mit dem Autochen und dem Preis sehr zufrieden. Preiswerte kleine Diesel-Minivan/SÜVchen sind dort ein Renner.
    Und ich war froh, dass ich mich nicht mehr mit dem Problem befassen muss, mit einer dt. Werkstatt wäre mir die Reparatur einfach zu teuer geworden, der Kostenaufwand hätte wohl den Restwert überstiegen.
    Inzwischen habe ich schon ein Ersatzfahrzeug: Tourneo Courier* 1,0 L 101 PS, Garantieverlängerung auf 7 Jahre oder 140000 Km, da sollte mir hoffentlich teurer Reparaturäger - solange ich das Auto mindestens fahren möchte - erspart bleiben.
    * gerade mal 17 cm länger als der Fusion aber viel mehr Platz weil Rückbank vollständig entnehmbar.
    ** der blaue Fuzi meiner "Allerbesten" (1,4 L 80 PS Benziner Bj. 2009) ist > toi - toi - toi < (noch) dicht und soll weiter in der Familie bleiben.
    Grüße
    Leo
     
  7. #6 woodland, 28.02.2016
    woodland

    woodland Forum As

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fusion JU2, 1.6 (101), Bj. 2011
    Wie kann man feststellen ob und wo sich Wasser befinden kann, ohne das man das Auto zerlegt? Wie muss ich mir das vorstellen mit Wasser im Fußraum? Unter dem Fließ oder wo genau sammelt es sich? Und im Kofferraum um das Ersatzrad herum?

    Wenn ich jetzt den Windlauf abnehme, dann ist die Scheibe unten ja immernoch direkt an der Karrosserie gebunden, dabei dürfte dann trotzdem kein Wasser in den Fußraum gelagen, oder? Der Windlauf hat keinen Einfluss auf den Wasser(ver)lauf, oder?

    Frage mich das nur, weil der Windlauf so dämlich befestigt ist von Ford, dass ich den demontiert habe und ihn direkt mit Bitumendichtband ans Glas geklebt habe.


    @Leo

    und wie schaut das bei dir mit rost aus wegen dem Wasser...?
    Hoffe dass du deinen Fusion wieder fit bekommst, denn er ist es wert. Wenn der erstmal ein H Kennzeichen hat, scheint die Sonne im Geldbeutel. 8)
     
  8. #7 Leo Mayer, 28.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2016
    Leo Mayer

    Leo Mayer Forum As

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Fusion 1,4 L & Tourneo Courier 1,0 L
    Hallo Woodland,
    Der Meister meines Vertrauens hat den Fusion innen bis aufs Blech vollkommen ausgeräumt. Dann hat er irgend so einen Puder aufgestäubt, der sich sobald er feucht wurde verfärbte - dadurch wurden dann einige Ein-/Austrittsstellen erkannt.
    Das Wasser sammelte sich u.a. bei intensiver Beregnung mit dem Gartenschlauch einerseits in der Ersatzradmulde, sowie rechts vor der Rücksitzbank und andererseits vorne links im Fußraum. Es ist auch bei den geschlossenen Scheiben eingetreten und innen die Türverkleidungen heruntergelaufen.
    Das Problem war aber leider auch, dass die Fließmatte im Kofferraum und anderes organisches Material (Bodenbelag von unten her) schon so verschimmelt waren, dass es unbedingt ausgetauscht werden musste. Dachhimmel allerdings o.k.
    Von Rost jedoch "keine Spur", Blechinnenbeschichtung (Farbe bzw. Konservierung) absolut in Ordnung! Teile des Kabelbaums nach hinten müssten aber ersetzt werden.
    Mir wäre die Reparatur (zusammen mit dem Querbeschleunigungssensor) zu teuer geworden (würde fast den Restwert des Fahrzeugs ausmachen).
    Deshalb wurde er - korrekt mit Angaben der bekannten Mängel - an eine Autowerkstatt in der Slowakei verkauft; Man versicherte mir: "den bekommen wir tip top hin und - so hübsch wie er gestylt ist - gut verkauft, so preiswerte kleine Van/SUV mit Diesel sind bei uns sehr gesucht!"
    Ich hoffe unser "roter Rußel" kommt in gute Hände und noch etliche Jahre das Gnadenbrot.
     
  9. #8 Trinity, 28.02.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.02.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    wovon träumst du eigentlich nachts ?
    2037 ist noch sehr sehr weit entfernt , wer weis schon was bis dahin alles noch passiert .

    hab nen escort mk3 Laser mit H-Kennzeichen geschätzer wert 1500€ , fals sich einer dafür interessiert und diesen preis bezahlen würde .
    da wird ein fusion im jahr 2037 , ein auto von der stange , auch nichts wert sein.
    und die sonne lacht vieleicht , aber bestimmt nicht im geldbeutel .

    da müstest du dir schon einen fofi mk6 st zulegen , der könnte in 30 jahren im orginalzustand vieleicht etwas wert sein .

    für nen fiesta mk1 in topzustand bekommt man zurzeit vieleicht 3 - 4K der ist aber dann schon fast 40 jahre alt
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 woodland, 29.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 29.02.2016
    woodland

    woodland Forum As

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fusion JU2, 1.6 (101), Bj. 2011

    Das klingt ja sehr traurig :-(
    Ausgerechnet dein mit leidenschaft verfeinerter Fusion. Sehr schade drum. Ich hätte ihn ja nicht aufgegeben :-)

    Wegen dem Wasser an der Türverkleidung... also dass es von Außen hinter der Dichtung runterläuft und unten aus den Ablauföffnungen wieder rauskommt, ist aber korrekt, oder?


    @ Trinity

    Den Fusion gibts aber auch schon etwas länger. Also ich würde ja einiges geben für so einen Fusion in 30 Jahren in top Zustand... darum pflege ich meinen auch intensiv... Irgendwan fährt man doch nur noch in Computern durch die Gegend... wo bleibt denn da der charakter?
    Der Fusion ist einer der letzten formschönen Wagen von Ford. Danach kamen nur noch in Windkanäle optimierte Lutschbonbons raus... also etwas übertrieben gesagt, aber im wesentlich ist es so. Ein Auto ohne Kanten und Ecken ist kein Auto.
     
  12. #10 Leo Mayer, 29.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 29.02.2016
    Leo Mayer

    Leo Mayer Forum As

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Fusion 1,4 L & Tourneo Courier 1,0 L
    @woodland
    Wir haben ja noch den Fusion 1,4 L 80 PS-Benziner meiner Frau, Bj. 2009 und "erst" 70000 km drauf. Auch der hat eine Reling obenauf, vorne (diskret in Wagenfarbe) den Stoßfängeraufsatz, hinten silbrig abgesetzt den Unterfahrschutz, Gummiradlaufschutz = 1,5 cm Verbreiterung, am Schweller und unten an den Türen aufgeklebtes Gummiprofil als Steinschlagschutz. Den wollen wir auch behalten, solange die Erhaltungskosten den Restwert nicht übersteigen. Allerdings war der 1,6 L TDCi das flottere Maschinchen - m.E. die ideale Motorisierung für den Fusion.

    IMG0022B.jpg Ajana im Courier .jpg

    @trinity
    Ja ich stimme zu, mit seiner Form war der Fuison als Mini-SÜVchen seiner Zeit einfach voraus. Bei uns ein Nischenprodukt, in Südamerika und anderen Märkten dagegen ein Bestseller.
    Unser 45kg-Hund fühlt sich im Fusionkofferraum wohl, dagegen beim probesitzen in dem des Nachfolgemodells Ecosport so beengt, dass ich ihn da nicht reinzwängen möchte.
    Nachfolger unseres "roten Rußels" ist daher seit 26.02. ein Tourneo Courier (allerdings als 1,0 Ecoboost) - ein 95 PS Diesel wäre mir entschieden lieber gewesen, war aber so schnell leider nicht zu haben.
     
Thema:

Wassereintritt

Die Seite wird geladen...

Wassereintritt - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Wassereintritt im Kofferraum

    Wassereintritt im Kofferraum: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit Wassereintritt in meinen Kofferraum. Das Wasser läuft offensichtlich am Heckklappenschloss hinein...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Wassereintritt - Reserveradmulde 2-3 cm Wasser + Rücksitzbank nass

    Wassereintritt - Reserveradmulde 2-3 cm Wasser + Rücksitzbank nass: Guten Tag, mein Focus ist gerade mal 4 Jahre alt und mein Schutzbrief wird mir auch nicht helfen. Hat einer eine Idee, wie ich am besten vorgehen...
  3. Kuga I (Bj. 08-13) DM2 Wassereintritt an geteilter Heckklappe

    Wassereintritt an geteilter Heckklappe: Hallo, Ich habe das Problem, dass an meiner geteilten Heckklappe wenn ich Sie öffne Wasser eintritt. Hat das jemand von euch? Ford weis nichts...
  4. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Wassereintritt Kofferaum Rechts

    Wassereintritt Kofferaum Rechts: HI leute Weis kein rat mehr war in 3 verschidene Werkstätten 2 orginal Ford einmal *** und alle sagten 3 verschidene ursachen Ford sagte rechtes...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Ford Focus mk2, wassereintritt, Hilfe

    Ford Focus mk2, wassereintritt, Hilfe: Hallo ich Brauch Hilfe und zwar habe ich hinten rechts ab und zu Wasser im Kofferraum.ich war auch schon in der Werkstatt aber die haben leider...