Wechsel der Bremsscheiben angesagt ?

Diskutiere Wechsel der Bremsscheiben angesagt ? im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen, Bei meinem Ford Mondeo Kombi sind die Bremsbeläge vorne und hinten ziemlich runter. Jetzt stellt sich die Frage ob ich die...

  1. #1 hamsdybamsdy, 06.11.2007
    hamsdybamsdy

    hamsdybamsdy Neuling

    Dabei seit:
    06.11.2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2; 07/2001; 2.0l Duratorq 115PS
    Hallo zusammen,

    Bei meinem Ford Mondeo Kombi sind die Bremsbeläge vorne
    und hinten ziemlich runter. Jetzt stellt sich die Frage ob ich die
    Bremsscheiben auch tauschen soll. Aktueller Kilometerstand 113.000.

    Ab welcher Materialstärke der Scheiben sollte getauscht werden ?

    Bin für Tipps dankbar.

    Gruß
    Helmut
     
  2. #2 MucCowboy, 06.11.2007
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.607
    Zustimmungen:
    376
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    vorne ist die Mindeststärke 22 mm, hinten 10,2 mm. Wenn Du davon nicht mehr allzuweit weg bist solltest Du sie gleich mit-tauschen, dann laufen sie sich mit neuen Belägen optimal neu ein.

    Wie man das korrekt nachmisst, ohne durch den Grat falsche Werte zu bekommen, weißt Du? Zwei Münzen beidseitig an die Scheibe legen und mit Schieblehre Scheibe + Münzen messen. Dann die Münzen aufeinander legen, diese Dicke messen und von der am Rad gemessenen Dicke abziehen - fertig.

    Grüße
    Uli
     
  3. #3 Mondeo-Driver, 06.11.2007
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    ich würd immer scheiben und beläge zusammen wechseln
     
  4. Pommi

    Pommi Guest

    Bei jedem Belagwechsel die Scheiben mitwechseln? Wird aber ein teurer Spass.:zunge1:

    Der erste Beitrag will ja nur die Beläge wechseln und fragt, wann die Scheiben fällig sind. Die will er nämlich dann mitmachen, wenn es nötig ist. Und das ist ja das, was du gerade geschrieben hast, oder?
     
  5. #5 Mondeo-Driver, 06.11.2007
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    ... find ich aber sinnvoller als nur die Beläge zu wechseln , habs an meinem auch machen lassen . Scheiben + Beläge . Kostet zwar ein bischen mehr aber man fährt auf der sicheren Seite.

    Welchen Sinn soll das denn haben , wenn nur die Beläge gewechselt werden aber die Scheiben nicht ? Dan laufen sich doch die neuen Beläge auf die alten Scheiben ein , und wenn die z.B. altersbedingt einen Seitenschlag haben ? Was machst du dann ? .... Richtig ....wechseln. Dann lieber beides , der Sicherheit wegen .

    Gruss Mondeo-Driver
     
  6. #6 trombone, 06.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2007
    trombone

    trombone Neuling

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt keinen Grund, die Scheiben bei jedem Belagswechsel auch zu erneuern!
    Wenn die Scheiben in Ordnung sind, können die ruhig draufbleiben!
    Natürlich darf die Mindeststärke nicht unterschritten sein, es dürfen keine Risse vorhanden sein und die Scheiben dürfen auch nicht verostet oder sogar ausgeglüht sein.
    In einer seriösen Werkstatt werden die Scheiben nur bei Bedarf ausgewechselt.

    Bei meinem wird jetzt aber alles fällig, Beläge und Scheiben!

    Gruß
    Armin
     
  7. #7 Janosch, 06.11.2007
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    wie wär es mit Sparen als Grund?
    Ich kauf doch keine neune Scheiben, wenn die noch gut sind. wenn sie "unrund" oder eingelaufen bzw. voller Riefen sind, würd ich sie auch wechseln.
    Aber wenn Sie noch gut sind? nee :nene2: die Kohle verfress ich lieber statt sie ner Werkstatt in den Rachen zu schieben :lol:
     
  8. #8 jörg990, 10.11.2007
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.124
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Richtig!

    Ich würde Original Ford-Teile verwenden.
    Mein Mondeo hat jetzt 45tkm drauf und der Meister hat in der Werkstatt beim 40tkm-Kundendienst beklagt, dass das mometan verbaute Material (Beläge und Scheiben) so gut ist, dass es fast ewig hält. Bei mir (ich fahre nicht bremsschonend und habe den Kofferraum immer mit Servicewerkzeug randvoll geladen) noch mindestens bis zum 60tkm-Kundendienst! Und dann sind erst mal die Beläge fällig. An den Scheiben ist gerade mal ein leicht fühlbarer Absatz vorhanden, bis zur Verschleißgrenze ist es also noch sehr weit.


    Gruß

    Jörg
     
  9. #9 Janosch, 11.11.2007
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    @ Jörg990:

    Kann Dir nur zustimmen. Meine haben jetzt 40.000 km weg, und Verschleiß kaum sichtbar. Die Beläge sehen fast aus wie am ersten Tag, die Scheiben auch :top1: Und das, obwohl der 2.0TDCi ordentlich Gewicht auf der Vorderachse hat....
     
  10. #10 Hobbymechaniker, 13.11.2007
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Kann ich nicht bestätigen. Kaufe seit vielen Jahren "Billigkram" und hatte praktisch nie Probleme. Nur einmal ist mir ein Endtopf weggerostet nach 6 Monaten; der wurde mir vom (Ebay)Händler aber sofort umgetauscht.
    Wenn man ein bißchen darauf achtet, von welchem Hersteller die Teile sind, kann man kaum was falsch machen. Ford macht die meisten Teile auch nicht selber, sondern kauft sie genauso irgendwo ein.
     
  11. #11 MyRanger, 13.11.2007
    MyRanger

    MyRanger Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    US Ford Ranger 87 Bj und 79ziger Ford Bronco 351 CUI
    Also wenn ich seh das bei Ebay der komplette Satz Bremsscheiben mit Klötzern für 38 EUR zu bekommen ist,für Mondeo,also Bitte, da kann ich gleich Pappscheiben drauf machen.

    Für 38 EUR a kompletten Satz is was faul, noch billiger kann man nimmer.

    Also ich trau den Frieden da net.


    MyRanger
     
  12. #12 Hobbymechaniker, 13.11.2007
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    3
    Ja, ich würde auch nicht unbedingt das Allerbilligste nehmen. Aber selbst wenn man nur das zweit- oder drittgünstigste Angebot nimmt und dann am besten noch von einem bekannten Zulieferer (z.B. FeBi), ist das noch erheblich billiger als beim Ford-Händler...
     
Thema:

Wechsel der Bremsscheiben angesagt ?

Die Seite wird geladen...

Wechsel der Bremsscheiben angesagt ? - Ähnliche Themen

  1. Spülung Kühlkreislauf VOR oder NACH Wechsel Wasserpumpe?

    Spülung Kühlkreislauf VOR oder NACH Wechsel Wasserpumpe?: Fiesta MK3, Bj 93, 1.3 Kat 44/60 1290 (0928/788) Hallo zusammen, meine Wasserpumpe muss neu (topft Wasser raus, wenn es heiß wird und...
  2. Fehlermeldung nach DPF, AGR und Drucksensor Wechsel

    Fehlermeldung nach DPF, AGR und Drucksensor Wechsel: Hallo zusammen, ich fahre einen 2010er FoFo Turnier mit PowerShift und 2.0 TDCi mit 205 auf der Uhr. Als nun neulich die Beschleunigung nachließ...
  3. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Zündkerzen wechsel 1.0 ecoboost

    Zündkerzen wechsel 1.0 ecoboost: Kann mir einer sagen, was der Zündkerzen Wechselintervall beim 1.0 Ecoboost ist?
  4. Radio wechsel problem

    Radio wechsel problem: Guten Tag liebe Ford Community, ich hab einen Ford fiesta Baujahr 2012 mit einem 1.25 Liter und 60ps Motor. Vor ein paar Tagen habe ich versucht...
  5. unterschiedliche Bremsscheiben machbar?

    unterschiedliche Bremsscheiben machbar?: Guten Morgen zusammen, ich habe da mal eine Frage, gestern beim aufziehen neuer Allwetter Reifen mußte ich feststellen das mein im Februar 2017...