Welche Bremsscheiben und Beläge?

Diskutiere Welche Bremsscheiben und Beläge? im Mondeo Mk4 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Ihr, würde gerne mal wissen, was Ihr so an Fabrikaten für Euren Mondeo so fahrt oder welche Ihr fahren würdet. LG Martin

?

Welche Bremsscheiben und Beläge?

  1. NK

    9,7%
  2. Textar

    16,1%
  3. Ferodo

    6,5%
  4. ATE

    48,4%
  5. Bosch

    19,4%
  6. Pagid

    3,2%
  7. Mintex

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Zimmermann

    12,9%
  9. Metzger

    0 Stimme(n)
    0,0%
  10. Keins von denen

    19,4%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. #1 tradorus, 22.02.2011
    tradorus

    tradorus Guest

    Hallo Ihr, würde gerne mal wissen, was Ihr so an Fabrikaten für Euren Mondeo so fahrt oder welche Ihr fahren würdet.

    LG Martin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mondeo-Driver, 22.02.2011
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Meiner hat welche von Bosch drin
     
  4. #3 Nosferatu, 22.02.2011
    Nosferatu

    Nosferatu Silverliner

    Dabei seit:
    09.02.2011
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Mondeo MK II, BFP, 11/99, 2495ccm V6
    Um ganz genau zu sein: Keine Ahnung! Die wo drinnen sind, hat mein Vorbesitzer erst vor 5000 Km einbauen lassen. Wenn der nächste Satz fällig wird, dann liebäugel ich mit nem Satz gelochter Scheiben von Zimmermann inkl. der dazugehörigen Belägen.
     
  5. #4 tradorus, 22.02.2011
    tradorus

    tradorus Guest

    Eh Momentan sind original Ford Bremsbeläge und Scheiben drauf.
    Kommen aber runter und ATE kommt drauf.

    LG Martin
     
  6. #5 christian.k, 22.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2011
    christian.k

    christian.k Forum As

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ex-Mondeo MK2-V6LPG/ Escort 1,6- BMW e39 540iA
    Bremse

    Hallo,
    unseren alten Mondeo fahren wir erst seit 15 Monaten (ca. 40 tkm), da alle Inspektionen bis Kauf bei Ford gemacht wurden, gehe ich mal von Original-Teilen aus.
    Nächster Service ist im November inkl. HU/AU, ich denke da werden die Klötze vorn fällig. Montage macht eine freie Werkstatt, alle Teile zur Inspektion kaufe ich selber, no problem.

    ATE ist sicherlich TOP, habe mit Textar früher gute Erfahrung gehabt, die sind auch OK, und günstiger.

    :top1:
     
  7. #6 Brummer, 22.02.2011
    Brummer

    Brummer E 10 - Verweigerer

    Dabei seit:
    22.08.2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Tunier MK2, 05/1998 , 2,0 16V
    Hallo,

    ich habe Scheiben und Beläge von ATE drin, keine Probleme mit und halten lange.
     
  8. finne

    finne Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Renault Laguna 2.0 Initiale
    Hallo,

    vor einem Jahr Bremsen vorne und hinten komplett gemacht.

    Hersteller NK, 125 Euro (nicht von eBay).

    Ich bin mit den Bremsen super zufrieden.:)

    Gruß
    Peter
     
  9. #8 Schwally, 22.02.2011
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    Vorne Brembo+ATE, hinten ATE+ATE
     
  10. #9 Melanie W., 22.02.2011
    Melanie W.

    Melanie W. Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo SVT Edition
    zimmermann und ate haben wir auf unseren beiden drauf.
     
  11. #10 Schwally, 22.02.2011
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    an die mit gelochten zimmermann scheiben:
    Habt ihr da Probleme mit Rissen an den Löchern? Davon hab ich meist gelesen, das da die scheiben dann gerne kaputt gehen und eher gewechselt werden müssen, als eigentlich nötig..
     
  12. #11 tazarian, 22.02.2011
    tazarian

    tazarian Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2010
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1993 1.6 i 16V
  13. West

    West Neuling

    Dabei seit:
    17.12.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo mk1 Turnier 1,8l 16V `95
    Ich fahr Buderus Scheiben. Keine Ahung was da am ende fürn Label draufkommt (möglich wäre ja Bosch). Da ich im Werk arbeite komm ich da auch direkt dran. Mann muss ja nicht unnötig viel Geld ausgeben.
     
  14. #13 Al3xander, 26.02.2011
    Al3xander

    Al3xander Forum As

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, 2.2 TDCi Titanium-X
    Habe jurid rundherum drauf seit dem letzten Wechsel (Scheiben und Klötze). Gefallen mir gar nicht.
     
  15. #14 neuwurm09, 26.02.2011
    neuwurm09

    neuwurm09 Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Tunier Classic 1,6L 16V Bj 98
    Beläge

    Hi
    in meinen Mondeo hatte ich green stuff Beläge drin mit ATE Disc Scheiben.
    War super kann ich nur Empfehlen
    Leider war der Rost schneller


    gr.
    SJo
     
  16. #15 Meikel_K, 26.02.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.347
    Zustimmungen:
    207
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Bißchen spezifischer wäre nicht schlecht. Was gefällt Dir denn daran nicht und wie lange ist denn der Wechsel schon her?
     
  17. #16 Al3xander, 26.02.2011
    Al3xander

    Al3xander Forum As

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, 2.2 TDCi Titanium-X
    Vor 4tkm. Bei Nässe habe ich nach längerem stehen deutlich mehr quietschen zu Beginn als früher. Bei mittel bis hartem runterbremsen auf der Autobahn fühlen sie sich auch nicht " sauber und glatt" an sondern irgendwie etwas "eirig, holprig" (sorry, bin kein Techniker, kann es nicht besser beschreiben) an. Wie schlecht ausgewuchtete reifen. Das hatte ich früher nie.
     
  18. #17 mischit, 26.02.2011
    mischit

    mischit Forum As

    Dabei seit:
    04.05.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 , 11.2005,130 PS TDCi
    Alexander , probier nächstes mal die Nk .

    Die bekomme ich am günstigsten und hatte noch nie Probleme damit , egal welche Fahrzeugmarke .

    Hab vo. bei mir die Bremsbeläge gewechselt vor 40000 km und die sehen noch nach 70 Prozent aus .

    Bremswirkung und Gefühl sind einwandfrei , was Du da bemängelst kann schon daran liegen das die Scheiben etwas verzogen sind oder die Beläge sehr hart was sich auch unangenehm anfühlt .

    Ich geh davon aus das derjenige der die Arbeit ausgeführt hat die Radnaben abgezogen hat , wenn die Bremsscheiben nämlich nicht Plan auf der Radnabe aufliegen dann kann die Scheibe nix für wenn sie nicht gerade läuft ..
     
  19. #18 Al3xander, 26.02.2011
    Al3xander

    Al3xander Forum As

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, 2.2 TDCi Titanium-X
    Denk schon, dass die handwerklich ordentlich gearbeitet haben. Habe das in einer freien Werkstatt, die einen sehr guten Ruf hat, machen lassen, wo ich zum Reifenwechsel hinfahre. War zu faul extra zum FFH zu fahren, bei dem man zum samstag ohnehin keinen termin bekommt (hallo ford? Service?) Ein preisbrecher war es aber nicht beim freien. Habe für Teile plus Einbau etwa 600 Brutto bezahlt, beim FFH damals waren es (ohne Scheiben hinten) 100 euro weniger.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Meikel_K, 26.02.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.347
    Zustimmungen:
    207
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Rubbeln nach 4.000 km wäre für mich ein Reklamationsgrund. Zumal im Winter kaum grober Unfug durch thermische Überbeanspruchung in Frage kommt.

    Deine Position ist gut, weil Du als Werkstattkunde alles aus einer Hand bezogen hast - Teile und Montage. Ich würde mit der Werkstatt sprechen, die kann ja auch nichts dafür, wenn die Teile zu viel Dickenschwankungen oder Seitenschlag haben und kann - falls sie die Reklamation anerkennt - beim Lieferanten reklamieren und sich auch ihre doppelte Arbeit vergüten lassen.

    So einen Fall hatte ich mal, als eine Bremsscheibe eines namhaften Herstellers nach kurzer Laufzeit einen Spannungsriss aufwies - gar kein Problem, und die Klötze mussten nicht mitgetauscht werden.

    Schwierig wird es immer dann, wenn man Teile selbst einbaut oder mitgebrachte Teile verbauen lässt. Da kann es die Werkstatt auf den Hersteller schieben und umgekehrt.

    Markenwerkstätten und freie Werkstätten können durchaus erste Wahl sein, auch wenn sie mit den Preisbrechern nicht mithalten können. Dafür arbeitet man dort sorgfältig, verwendet ordentliche Teile (die auch mal Fehler haben können) und kümmert sich um den Kunden - was nicht heißen soll, dass es die Werkstattketten generell nicht auch täten.
     
  22. #20 JJ-Mondeo, 26.02.2011
    JJ-Mondeo

    JJ-Mondeo M20B25 & D308L

    Dabei seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Saab 95 TiD Sportkombi
    Bei Jurid hatten wir nur Ärger.... quietschen pfeifen und unwucht... das langte.

    Jetzt fahren wir ATE komplett, aber leider nur vorn mit der Powerdisc, für hinten gibts die ja nun auch. Es gibt bei manchen fahrzeugen zu den ATE Powerdisc die Möglichkeit auch die Powerpads zu kaufen, welche ebenso zur erhöhten Wärmefestigkeit der Powerdisc passen. aber doe Powerdisc läuft auch problemlos mit einfachen ATE Belägen.

    Zimmermann sind nicht so das Wahre, habe sie schon reißen sehen.
     
Thema:

Welche Bremsscheiben und Beläge?

Die Seite wird geladen...

Welche Bremsscheiben und Beläge? - Ähnliche Themen

  1. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Bremsscheiben VA gesucht

    Bremsscheiben VA gesucht: Hallo, ich benötige für mein Fahrzeug neue Bremscheiben / Beläge für die VA meiner Recherche nach gibt es verschiedene Grössen gefunden. Die...
  2. Belägungs/Schaltpläne Escort mk5

    Belägungs/Schaltpläne Escort mk5: Hallo,ich habe in meinen Escort MK4 cabrio den 1.8er105PS Aus einem escort mk5 eingebaut.Hab auch den Motorkabelbaum aber jetzt bräuchte ich mal...
  3. Ford Transit 00-06 MONROE Stoßdämpfer, Bremsbeläge, Bremsscheiben, Bremsklötze, Federbeinlager

    Ford Transit 00-06 MONROE Stoßdämpfer, Bremsbeläge, Bremsscheiben, Bremsklötze, Federbeinlager: Zum Verkauf stehen folgende NEUE Teile, (übriggeblieben von meinem Ford Rimor Wohnmobil) 2x MONROE Stoßdämpfer V4502 (1x original verpackt, 1x...
  4. Feste Bremsscheiben

    Feste Bremsscheiben: Hallo , ist schonmal jemandem passiert das die Bremsscheiben bei der Demontage so fest sind das man sie nicht abbekommt. Wir haben schon zig...
  5. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Bremsscheibe wechseln

    Bremsscheibe wechseln: Hi Leute, ich bin noch relativ neu hier im Forum und ich hoffe, dass passt hier herein Ich hätte mal eine Qualitätsfrage ;) Meine Bremsscheiben...