Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Welche Ford Alus passen auf den MK3?

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk3 Forum" wurde erstellt von scuba.duck, 08.02.2011.

  1. #1 scuba.duck, 08.02.2011
    scuba.duck

    scuba.duck Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Traveller 2,0TDCI Bj 02
    Hi,

    Ich bin auf der Suche nach originalalufelgen für meinen MK3. Momentan ist der Markt etwas schwach, daher wollte ich mal fragen von welchen anderen Fords und BJ die Felgen auf meinen 02er MK3 passen würden?

    Angepeilte Reifendimension ist die Normale 205/55/16 oder 205/50/17.
    Suche eigentlich nur felgen, außer es sind 16er mit guten Winterreifen ;-)

    Lg
    Thorsten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meikel_K, 08.02.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.512
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Grundsätzlich gilt, dass der Mondeo Mk3 Räder mit den Dimensionen 6.5Jx16 ET 52.5 oder 6.5Jx17 ET 52.5 braucht. Auf dem Focus waren im Regelfall 7.0Jx16 ET50 oder 7.0Jx17 ET50 verbaut. Es gibt aber gemeinsame passende Räder aus dem Zubehörprogramm für C-Max / Focus 2004 und Mondeo 2001.

    Welche für den Mondeo 2001 in Frage kommen, kann man ganz leicht anhand der Online Zubehörbroschüre auf der Ford Homepage herausfinden. Die dort für den Mondeo 2001 gelisteten Räder haben die richtigen Dimensionen und die erforderliche Tragfähigkeit.

    http://www.ford.de/Pkw-Modelle/FordFocus/Online_Zubehoerbroschuere

    Einfach mal Mondeo 2001 (zum Vergleich Focus 2004) auswählen und nach den passenden oa. Dimensionen 6.5Jx16 ET 52.5 oder 6.5Jx17 ET 52.5 schauen. Dann hat man die Designs und kann nach denen suchen.
     
  4. #3 scuba.duck, 11.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2011
    scuba.duck

    scuba.duck Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Traveller 2,0TDCI Bj 02
    Hi,

    Danke für den link!

    Nun hätte ich ein schönes Angebot für 17er die ich in der Liste nicht finde, dürften aber von einem MK4 sein. Nur die Felgenbreite ist 7,5, bekomm ich da meine 205 50 17 drauf oder hab ich da schon keilform?

    Bzw passen die Mk4 felgen auf den Mk3?

    Lg
    Thorsten
     
  5. #4 Meikel_K, 11.02.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.512
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Okay, eine 7.5Jx17 ET55 vom Mk4 also. Naja, die ist für 235/45 R 17 auf dem Mk4 vorgesehen.

    Der Reifen kommt insgesamt 7.5 mm näher ans Federbein als mit dem Mk3 Serienrad - 5 mm mehr Reifenbreite aufgrund der 1" größeren Maulweite und 2.5 mm weiter rein aufgrund der größeren Einpresstiefe. Entsprechend kommt er 2.5 mm näher an der Kotflügel (5 mm - 2.5 mm). Die Spurweite wird 5 mm geringer.

    Kann trotzdem gutgehen, weil es üblicherweise an der Reifenschulter eng ist und nicht an der größten Querschnittsbreite. Man kann es aber vor dem Kauf nicht ausprobieren. Das Rad ist natürlich auch nicht für den kleinen Reifen validiert. Die Biegemomente sind kleiner, da der statische Halbmesser des Reifens ja kleiner als der für das Rad vorgesehene ist, aber die Stoßbelastungen bei Schlaglöchern sind größer. Die Tragfähigkeit des Mk4 Rades ist natürlich über jeden Zweifel erhaben.

    Du wirst Dir die Räder mit den schmalen Reifen aber sehr leicht am Bordstein zerkratzen, weil der Reifen zwar 10 mm breiter wird, das Rad aber 25.4 mm. Das Felgenhorn kommt dem Bordstein somit (25.4 - 10) / 2 = 7.7 mm näher, wenn der Reifen ihn berührt - es kratzt also entsprechend früher. Wahrscheinlich ist das Felgenhorn nun breiter als der Reifen, aber der Focus fährt in ja auch immerhin auf 7J.

    7.5J ist die maximal zulässige Felgenbreite für 205/50 R 17. Wenn es also nirgendwo schleift (ggf. Lenkanschlagbegrenzer), wird das wohl eintragungsfähig sein.
     
  6. #5 scuba.duck, 11.02.2011
    scuba.duck

    scuba.duck Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Traveller 2,0TDCI Bj 02
    wow, was für eine Antwort:top1:

    Sind übrigens von einem 09er Galaxie

    Danke!
     
  7. #6 scuba.duck, 11.02.2011
    scuba.duck

    scuba.duck Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Traveller 2,0TDCI Bj 02
    Naja, aber eigentlich bringen die nichts außer Verschlechterungen :-(

    Wenn das felgenhorn breiter ist wie die Reifen schaut das ja bescheiden aus...
     
  8. #7 Meikel_K, 11.02.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.512
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das sind dann 7.0Jx17 ET55, das entschärft Dein Package-Problem. Der Reifen kommt dann nur 5 mm näher ans Federbein und gar nicht näher an den Kotflügel. Auch das Felgenhorn kommt dem Bordstein nur 4 mm näher als mit dem Mk3 Serienrad. Der Focus / C-Max fährt den 205/50 auch auf 7.0J.

    Die Tragfähigkeit ist erst recht mehr als reichlich. Spurweite - 5 mm wie oben.

    Die Räder sind aber für M14 Radbolzen vorgesehen. Du hast Glück, dass sie trotzdem die gleiche 21 mm Durchgangsbohrung für die Radbolzen haben, somit ist die richtige Kopfauflagefläche für die M12 Radmutter gegeben. Die kleine Mutter sieht dann nur in dem Rad etwas verloren aus, das ist aber technisch ohne Belang.

    Grundsätzlich muss man aber vorsichtig sein, wenn man zwischen M12 und M14 wechselt, umgekehrt geht es nicht. Und wenn die Durchgangsbohrung für die Radbolzen beim M14-Rad größer wäre (was eigentlich logisch wäre), würde es mangels Kopfauflagefläche für die Mutter auch ins Auge gehen.
     
  9. #8 Meikel_K, 11.02.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.512
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Nein, so schlimm ist es nicht. Auf 7.5J wäre der Reifen immer noch knapp 5 mm breiter als das Felgenhorn gewesen, auf der 7.0J sind es knapp 9 mm - am Felgenhorn. Alles ohne Felgenschutzrippe gerechnet, also in Wirklichkeit besser.

    Die Speichen stehen aber bei den Galaxy-Rädern über das Felgenhorn hinaus und das Rad kommt wegen des kleineren Reifens 8 mm tiefer als mit dem Reifen, auf den es ursprünglich ausgelegt war - deshalb trotzdem Vorsicht vor Bordsteinen, auch vor den nicht ganz so mörderisch hohen.

    Auf dem Serienrad hättest Du 12 mm Luft zum Bordstein gehabt, da gehen 9 mm allemal noch. 7.0J sind kein Problem, so fährt der Focus und C-Max den 205/50 ja auch.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 scuba.duck, 11.02.2011
    scuba.duck

    scuba.duck Benutzer

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Traveller 2,0TDCI Bj 02
    sag mal, bist du Felgenwissenschaftler ;-) ?

    Nachdem es 7,5er sind lass ich es lieber mit den 205er. Da ich die Reifen aber neu habe scheiden die Felgen aus....

    Das mit den Schlaglöchern ist mir zu haarig, hatte das schon mal am MK2 mit den 17ern und einem 45er Querschnitt mit dem Erfolg das ich die Felgen als Ostereier verschenken konnte....

    Danke für deine Hilfe war sehr hilfreich!

    Lg
    Thorsten
     
  12. #10 Meikel_K, 11.02.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.512
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    So was Ähnliches. Aber warum jetzt die Flinte ins Korn werfen?

    Der Mondeo Mk4 fährt 7.5J - aber wenn die Räder gar nicht vom MK4, sondern vom Galaxy 2009 sind, sind sie doch 7.0J, also gar nicht schlimm.

    Die Schlaglöcher tun dem Galaxy-Rad auch nicht mehr weh als einem Mk3 Rad mit 6.5J, das spielt keine Rolle. Die Belastung ist größer als bei dem für das Rad vorgesehenen Reifen, aber das ist mit dem kleinen Reifen eben nicht zu vermeiden.

    Mit der Kopfauflage für die M12 Mutter passt es - zufällig - auch.

    Es bleiben also nur die 5 mm weniger Abstand zum Federbein und die etwas größere Kratzgefahr bei Bordsteinberührungen.
     
Thema:

Welche Ford Alus passen auf den MK3?

Die Seite wird geladen...

Welche Ford Alus passen auf den MK3? - Ähnliche Themen

  1. Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic

    Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic: Tach auch an alle! Na dann will ich auch mal ganz kurz und knapp "Hallo" in die Runde sagen. Bin der Mike, 37Jahre, aus Neubrandenburg (M/V) und...
  2. Ford Fiesta Lichtpaket und Schlüssel

    Ford Fiesta Lichtpaket und Schlüssel: Hallo, ich habe mir vor ein paar Tagen einen Ford Fiesta Ambiente 1,25 mit dem Baujahr 10/2016 gekauft. Hab aber gar nicht dran gedacht...
  3. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) IsoFix Station 2WayFix Basisstation von MaxiCosi einbauen im Ford Grand Tourneo Connect Bj. 2015

    IsoFix Station 2WayFix Basisstation von MaxiCosi einbauen im Ford Grand Tourneo Connect Bj. 2015: Hallo zusammen, wir bekommen in Kürze Nachwuchs und haben uns als Transportmittel für unser Kind für die 2WayFix Basisstation von MaxiCosi...
  4. Ford Fiesta Bj. 2009 keine Reaktion mehr startet nicht

    Ford Fiesta Bj. 2009 keine Reaktion mehr startet nicht: Hallo, wir haben seit heute ein großes Problem mit unserem Fiesta 1.6 mit Keyless Go Seit heute kann der Fiesta nicht mehr gestartet werden. Im...
  5. Kinderkrankheiten, Ford Galaxy 12/2015

    Kinderkrankheiten, Ford Galaxy 12/2015: Mein Galaxy, Erstzulassung 12 2015, dzt. 65.000km Folgende Probleme sind bei meinem Fahrzeug aufgetreten: "Knartschgeräusche" bei schlechten...