Welche Freisprecheinrichtung?

Diskutiere Welche Freisprecheinrichtung? im Car Hifi & Navigation Forum im Bereich Ford Forum; Hallo, ich brauche in meinem C-Max unbedingt eine Freisprecheinrichtung, damit ich wichtige Gespräche auch während der Fahrt annehmen kann....

  1. #1 Gregorthom, 15.05.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 05.2004, 1.6L TDCi
    Hallo,

    ich brauche in meinem C-Max unbedingt eine Freisprecheinrichtung, damit ich wichtige Gespräche auch während der Fahrt annehmen kann. "Knopf im Ohr" mag bei Steif ein Qualitätssiegel sein, mich stören die Dinger nur beim Telefonieren. Protable Lösungen über Zigarettenanzünder kommen auch nicht in Frage, ich lege Wert auf die Integrierbarkeit und Optik. Einen Einbau scheue ich nicht.

    Nur was käme in Frage? Bluetooth oder komplett verkabelt ist mir eigentlich egal, wie oben schon erwähnt muss das Ganze nur optisch ansprechend eingebaut werden können, Tonausgabe sollte Idealerweise über die Radiolautsprecher erfolgen.

    Gruß
    Gregor
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 black_skorpion67, 15.05.2009
    black_skorpion67

    black_skorpion67 Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 10/2007 1,4 16V
    hallo,

    kauf dir eine von parrot mit display bei ebay.ich hatte die 3 jahre eingebaut und die sind echt super,kann ich nur empfehlen.
    der einbau ist auch kinderleicht und mittlerweile bekommst du die unter 100,00 euronen.

    grüsse
    andreas
     
  4. MWISG

    MWISG Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST MK3, 2014, 2.0l Ecoboost
    Parrot habe ich auch drin und bin recht zufrieden.
    Sprachqualität ist gut und der Funktionsumfang ist auch nicht schlecht.
     
  5. #4 carhifi-depot_steffen, 17.05.2009
    carhifi-depot_steffen

    carhifi-depot_steffen Klangfetischist

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Puma
    ich selbst verbaue meist die anlagen von fwd. kann also diese auch empfehlen.

    mfg
    steffen
     
  6. #5 Gregorthom, 17.05.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 05.2004, 1.6L TDCi
    Hallo,

    vielen Dank für die Empfehlungen.

    @black_scorpion67 + MWISG:
    Wo habt ihr das Display eingebaut? Habt ihr evtl. die Möglichkeit ein Bild davon hier einzustellen?

    @carhifi-depot_steffen:
    Was würde ich von FWD, abgesehen von der spezifischen Ladeschale alles benötigen?

    Gruß
    Gregor
     
  7. #6 alfred_, 17.05.2009
    alfred_

    alfred_ Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Sport, 1.6 Ti-VCT
  8. #7 black_skorpion67, 17.05.2009
    black_skorpion67

    black_skorpion67 Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 10/2007 1,4 16V
    hallo gregor,

    ich hatte sie direkt rechts neben dem lenkrad in fast gleicher höhe mit dem radio,schlecht zu beschreiben ... und das micro direkt oben aufs display geklebt weil ich nicht alles auseinander bauen wollte.
    ich hatte die ck3100 falls dir das weiter hilft.

    grüsse
    andreas
     
  9. MWISG

    MWISG Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2008
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST MK3, 2014, 2.0l Ecoboost
    So wurde es bei mir eingebaut.

    Es ist ein Parrot CK3200 LS-COLOR
     

    Anhänge:

  10. lupo23

    lupo23 Neuling

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich stand auch vor kurzem vor der Wahl, welche Freisprecheinrichtung ich bevorzuge.

    Meine Informationsbeschaffung war beeinflusst durch die Wahl meines Mobiltelefons (Nokia E71 - es gibt Leute die behaupten, es sei zur Zeit das beste Symbian-Handy) und durch einen Bekannten (nach meiner Einschätzung ein überdurchschnittlicher Mobilfunk-Profi, nur nicht besonders gesprächig) der sich für ein Nokia 810 entschieden hat.

    Danach habe ich bei connect.de einen Artikel über Freisprecheinrichtungen gelesen. Verglichen werden neben der von Nokia eine vom Funkwerk Dabendorf, sowie eine von einem Dritten Hersteller. Alle 3 beherrschen SAP (Sim Access Profile). Die Freisprechanlage kann per Funk (Bluetooth) auf die SIM-Karte im Mobiltelefon zugreifen, fast so als wäre die Sim-Karte direkt im Autotelefon eingelegt. Der entscheidende Vorteil: Das Autotelefon kann die eigene Mobilfunkantenne benutzen, die i.d.R. auf dem Dach angebracht ist und dort erheblich bessere Empfangs und Sendeeigenschaften hat, als die Antenne im Mobiltelefon. Letztere ist zum einen auf Grund ihrer geringen größe im Mobiltelefon physikalisch im Nachteil, ausserdem sind die Sende- und Empfangseigenschaften innerhalb des Autos zusätzlich beeinträchtigt.

    Unter dem Strich soll die "Audio com" von Funkwerk Dabendorf (FWD) betreffend der Sprachqualität an beiden Seiten der Strippe mit Abstand den ersten Platz belegen.

    Nokia kommt danach.

    Und der dritte Anbieter (evtl. Becker), ist deutlich teurer und nicht besser als die von FWD.

    Ich habe eine FWD der 1. Generation bei Ebay gekauft und bin derzeit beim Einbau. Der Wohnzimmertest ist problemlos verlaufen und verspricht sehr gutes.

    Viel Erfolg,
    Lupo

    Connect über die Audio Com:
    http://www.connect.de/testbericht/Funkwerk-Dabendorf-Audio-Com_4710156.html

    Literatur über SAP
    - http://www.connect.de/themen_spezial/Sim-Access-vor-dem-Aus-_210882.html
    - http://www.connect.de/themen_spezial/Das-SIM-Access-Profil_565127.html
     
  11. lupo23

    lupo23 Neuling

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
  12. #11 carhifi-depot_steffen, 18.05.2009
    carhifi-depot_steffen

    carhifi-depot_steffen Klangfetischist

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Puma
    @gregorthom:
    ich würde eine fsp mit bluetooth nehmen. dann benötigst du keine ladeschale. wenn du eine anlage aus der ego serie nimmst kannst du dir die nötigen zusatzartikel auf der seite von fwd zusammenstellen. dort gibst du einfach dein auto an und welche fsp du nehmen willst und dir werden die nötigen kabel angezeigt.

    mfg
    steffen
     
  13. #12 Gregorthom, 21.05.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 05.2004, 1.6L TDCi
    Danke für Eure Beratung. Die Wahl fällt wohl auf eine der Parrot Freisprecheinrichtungen. Kann mir einer sagen, ob die Tasten der Fernbedienung des Modells MKi9000 beleuchtet sind?

    Gruß
    Gregor
     
  14. #13 black_skorpion67, 21.05.2009
    black_skorpion67

    black_skorpion67 Benutzer

    Dabei seit:
    09.05.2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 10/2007 1,4 16V
    hallo gregor,

    so wie es aussieht hat die mki9000 aber kein display , ich würde dir wenn die ck3200 empfehlen.ich habe die freisprecheinrichtung jetzt im fusion über die 6000er aber das display fehlt mir extrem , ich würde lieber 20 euro mehr anlegen.

    grüsse
    andreas
     
  15. #14 Gregorthom, 21.05.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 05.2004, 1.6L TDCi
    Ich wüsste aber keinen intelligenten Einbauort, damit das Ganze auch gut aussieht. Ideal wäre eine dieser Handykonsolen, aber die sind für das Display überdimensioniert und kleinere gibt es nicht, bzw. habe ich nicht finden können, nur eine zum Klemmen, aber die sieht bescheiden aus. Ich mag es nicht unbedingt, wenn man dem Innenraum direkt ansieht, dass gebastelt wurde.

    Gruß
    Gregor
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Gregorthom, 26.06.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 05.2004, 1.6L TDCi
    Hallo,

    wollte mich noch mal kruz melden, was bisher aus meiner Suche und den Anschaffungsplänen geworden ist.
    Bei einem Arbeitskollegen habe ich die cc9060 von THB anschauen und testen können. Das System, vor allem die sehr praktikable und zuverlässige Sprachsteuerung ohne Anlernen, hat mich derart überzeugt, dass ich gestern bestellt habe.

    Ein paar Fragen habe ich aber noch, evtl. kann mir jemand helfen:
    Ist es richtig, dass ich für den C-Max eine IGNI-Box benötige und zusätzlich einen Iso2Car Adapter, damit ich die FSE betreiben kann? Eine Umschaltbox für die vorderen Lautsprecher wird mitgeliefert.

    Gruß
    Gregor
     
  18. #16 Gregorthom, 07.07.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 05.2004, 1.6L TDCi
    Hallo,

    abschließend möchte ich gerne von meinem Einbau der FSE berichten.

    Gekauft hatte ich:
    - THB cc9060
    - ARAT Handykonsole
    - Interface Lead für Ford 5000C, Ford 6000CD, Sony CD, Sony 6CD
    - dazu passenden Interface-Adapter für die cc9060
    - IGNI BOX zur Emulation von Zündungsplus

    Wie ich später feststellte, benötigt man die IGNI BOX nicht, die FSE schaltet ein, wenn man den Zündschlüssel auf Pos. 1 dreht und geht aus, wenn man den Zündschlüssel abzieht.

    Angefangen habe ich mit dem Einbau der ARAT Handykonsole. Einfach die Abdeckung beim Schalthebel aushaken und hochziehen, dass man in die Schaltkonsole kommt. Beim Schaltheben ist eine Schraube eingedreht, die man zur Befestigung der Handykonsole nutzen kann. Von der Verkleidung der Schaltkonsole muss man eine normalerweise verdeckte Kunsstoffkante wegschneiden (auf 1,5cm Länge), dann die Halterung einpassen und die Schraube wieder eindrehen. Das reicht schon vollkommen aus, die Konsole sitzt bombenfest, die 2. Schraube, die beiliegt habe ich mir gespart. Es wackelt absolut nichts, auch nur mit einer Schraube.

    Nun muss das Radio raus, ausstöpseln. An den Radiostecker muss man das Interface-Lead einstecken und das andere Ende des Interface-Leads in das Radio. Nun stellt man fest, dass der Steckerblock C des Ford-Steckers nicht mit durchgeschleift wird, die Lenkradfernbedienung ist also außer Funktion. Das Problem habe ich gelöst, indem ich den Steckerblock C aus dem Ford Stecker ausgehakt habe (sind nur gesteckt) und in den Stecker des Interface-Lead wieder eingesteckt habe. Den Kabelbaum von Ford habe ich ein wenig aufgemacht, damit hinter dem Radio kein Geknubbel von 2 dicken Steckern ist. Nun funktioniert auch die LFB wieder.

    Es gilt nun einen guten Einbauort für die Elektronikbox der FSE zu finden. Ich habe das Handschuhfach ein wenig nach vorne gezogen um dahinter schauen zu können (dazu muss man die Verkleidung der Schaltkonsole teilweise demontieren). Auf dem Handschuhfach ist genug Platz für Kabel und Elektronikbox. Vom Radiofach zu diesem Einbauplatz gibt es ein kleines Loch (etwas weiter vorne) durch das man die Kabel, kommend vom Interface-Lead zum Handschuhfach durchfädeln kann.
    Das Kabel für die Displayeinheit kann man zur Schaltkonsole durchfädeln, bis zu Handykonsole.

    Das Mikro habe ich in den vorgesehenen Einbauort vor der Innenraumleuchte montiert und das Kabel an der A-Säule Beifahrerseite hinter das Türgummi geklemmt. Das passt perfekt und man spart sich die Demontage der A-Säule. Unten angekommen kann man, durch die vom Teilausbau des Handschuhfachs ebefalls entfernte Abdeckung recht daneben, das Kabel vom Mikro zum Einbauort der Elektronikbox durchfädeln.

    Nun kann man nach einem Funktionstest der FSE, dem Radio und der LFB alles wieder zusammenbauen.

    Fertig.

    Die Ganze Aktion dauert ca. 1h, dabei muss ich erwähnen, dass ich keine Schrauberfahrung am Ford habe, habe erst eine FSE in einem Opel Astra verbaut.

    Fazit:
    Die THB cc9060 ist nicht nur wegen ihrer Sprachsteuerung, die ohne Anlernen perfekt funktioniert sehr empfehlenswert, auch der Einbau ist recht einfach und das Display ein Augenschmaus.
    Allerdings habe ich festgestellt, dass das verbaute Richtmikrofon von THB oben neben der Innenraumleuchte nicht den perfekten Ort gefunden hat. Bei Fahrgeräuschen muss man recht laut reden, evtl. werde ich das noch abändern.
    Leider musste ich das Sony CD6 wieder gegen das 6000CD tauschen, da das CD6 anscheint einen anders belegten Steckerblock B haben, die Stummschaltung funktionierte, aber der Ton der FSE wurde nicht ausgegeben, nur ein Knacken. Evtl. funktioniert das Interface-Lead also doch nicht mit dem Sony CD6.

    Fotos werde ich noch einstellen.

    Bei Fragen zum Einbau der FSE stehe ich gerne zur Verfügung.

    Gruß
    Gregor
     
Thema:

Welche Freisprecheinrichtung?

Die Seite wird geladen...

Welche Freisprecheinrichtung? - Ähnliche Themen

  1. Freisprecheinrichtung spinnt seit Update

    Freisprecheinrichtung spinnt seit Update: Servus zusammen, seit dem Update der "Leuchtweitenregulierung" spinnt mein Audiosystem und die Freisprecheinrihtung.. Anrufe werden signalisiert,...
  2. Kuga I (Bj. 08-13) DM2 Freisprecheinrichtung plötzlich weg !

    Freisprecheinrichtung plötzlich weg !: Hallo, Fahrer seit einem Jahr den Kuga und bin auch sehr zufrieden , doch plötzlich hab ich keine Freisprecheinrichtung mehr , wenn ich auf den...
  3. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) Freisprecheinrichtung (BT) plötzli tot

    Freisprecheinrichtung (BT) plötzli tot: Hallo, bei meinem GTC ist plötzlich keine Verbindung mehr zum Telefon möglich. Nach einem Stopp (Parkplatz) und erneutem Motorstart sah ich...
  4. DYB Trend Original Freisprecheinrichtung nachrüsten möglich

    DYB Trend Original Freisprecheinrichtung nachrüsten möglich: Hallo ihr lieben, zu allererst, bitte entschuldigt dass das erste Problem schon vor der Fahrzeugvorstellung kommt. Ich habe einen Focus DYB 1.0...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Vorhandene Freisprecheinrichtung von 6000CD mit neuem Radio nutzen

    Vorhandene Freisprecheinrichtung von 6000CD mit neuem Radio nutzen: Guten Tag liebe Ford Fahrer, gestern habe ich einen Ford Focus BJ 2010 gekauft den ich nächsten Samstag abholen werde. Dieser besitzt das ovale...