Welche Lautsprecher ?

Diskutiere Welche Lautsprecher ? im Car Hifi & Navigation Forum im Bereich Ford Forum; Bin zur zeit bisschen auf der Suche nach Lautsprechern für meinen Focus Mk1 jetz wollte ich hier mal fragen ob jemand schon gute Erfahrungen in...

  1. #1 zskjuli, 11.05.2009
    zskjuli

    zskjuli Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    focus dbw 1999 1.4
    Bin zur zeit bisschen auf der Suche nach Lautsprechern für meinen Focus Mk1 jetz wollte ich hier mal fragen ob jemand schon gute Erfahrungen in ner etwas niedrigeren preisklasse gemacht hat.
    Laut forum wie ich gelesen hab sollte man eher auf die vorderen Lautsprecher setzen . Irgendjemand von euch was gutes kostengünstigeres ( preisbereich 50 - 100 Euro für n Paar ) verbaut ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dr. Low, 11.05.2009
    Dr. Low

    Dr. Low Guest

    Ich fass es nicht, die Leute lesen meinen Guide! :top1:
    Ok: 3 Fragen noch:

    - welches Radio
    - welcher Verstärker
    - welchen Musikgeschmack

    Joah, und dann könnt ich schon loslegen... Musikgeschmack daher, dass ich in etwa einschätzen kann, so "Schwächen", die Lautsprecher in der Klasse natürlich haben, am Wenigsten stören könnten (lauter harter Hochtöner könnte bei Heavy Metal ziemlich nervig werden, als Beispiel...).
     
  4. #3 Heinerich, 11.05.2009
    Heinerich

    Heinerich Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    2
    Wenn Du wirklich nicht mehr als 50-100 €uro insgesamt ausgeben willst/kannst, wäre es günstiger, die Einbausituation in den Türen zu verbessern. Da würdest Du mit dem Geld vermutlich auskommen und die Serien-Lautsprecher spielen dann schon ein wenig besser.
    Wenn Du andere Komponenten einbauen willst, kostet das Einbaumaterial bereits die von Dir genannte Summe! Und ohne optimierten Einbau werden 100 Euro Chassis auch nicht sonderlich besser klingen, als das, was Du drin hast.

    Gruß
    Bernd
     
  5. #4 zskjuli, 11.05.2009
    zskjuli

    zskjuli Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    focus dbw 1999 1.4
    n Blaupunkt radio genaue bezeichnung weiß ich jetz nich müsste ich nachschaun.
    verstärker is keiner drin.
    Ja ziemlich gemischt das glaub ich meiner meinung nach auch das problem :>
    es reicht von Hip-Hop über Electro bis zu Rock aber wenn ich mir ne analge für hip hop oder so einbaun würde wärs mir klar das n woofer pflicht is aber will ich nich.
     
  6. #5 zskjuli, 11.05.2009
    zskjuli

    zskjuli Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    focus dbw 1999 1.4

    Wie meinst du das mit Einbausituation verbessern ?
     
  7. #6 Heinerich, 11.05.2009
    Heinerich

    Heinerich Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    2
    Bedämpfung der Türbleche mit geeigneten Materialien (Dämpfungspaste, Alubutyl..) und massive Montageringe für die Lautsprecherchassis (MPX, Alu, Stahl oder Rotguss (wobei bei dem Etat nur Multiplex, also MPX in Frage kommt)).

    Gruß
    Bernd
     
  8. #7 Dr. Low, 12.05.2009
    Dr. Low

    Dr. Low Guest

    Würde ich bei dem geringen Budget auch empfehlen, zumal das System ja "alles gut" machen soll.
    Naja, die eierlegende Wollmilchsau gibt's nicht, schon garnicht im lowest-budget-Bereich. Ist halt so!
     
  9. #8 zskjuli, 12.05.2009
    zskjuli

    zskjuli Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    focus dbw 1999 1.4
    nja tur mir leid bin nich wie ihr auf paar tausend euro anlagen aus mit top hifi sound besser als in nem kino :D
     
  10. #9 Heinerich, 12.05.2009
    Heinerich

    Heinerich Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    2
    Du schreibst leider Blödsinn. Niemand gibt (hoffentlich) ohne Grund Geld für irgendwas aus. Du würdest vermutlich mehr Sound bekommen, wenn Du die Türbleche modifizierst, anstatt irgendwas preisgünstiges rein zu schrauben! Und die Sache mit den Dämpfungsmaterialien ist nicht teurer, als neue Lautsprecher, die dann aber doch keinen Klanggewinn bringen.

    Gruß
    Bernd
     
  11. #10 hifideni, 13.05.2009
    hifideni

    hifideni Guest

    Für 100.- gibts von audio system das CO507Plus.

    Sollten genau passen. Ein gut sortierter Händler sollte auch die passenden (Kabel-)Adapter haben, dann mußt du die Kabel nur noch einstecken.

    Wenn`s noch besser werden soll, kann man dann natürlich auch dämmen und verstärken. Dies ist sicher sinnvoll.

    Bei diesen Lautsprechern lassen sich mit etwas mehr Ahnung auch die Hochtöner rausnehmen und besser positionieren.

    Von der Investition in Dämmaterial um die alten immerhin schon betagten Lautsprecher besser zu bekommen, rate ich ab. Zumal der Hochtonbereich dadurch unverändert bleibt.
     
  12. #11 Dr. Low, 13.05.2009
    Dr. Low

    Dr. Low Guest

    Damit dürftest Du vermutlich ziemlich allein dastehen. Dass es im Hochton keine Wirkung zeigt, ist klar, schließlich geht's darum ja nicht.
    Sicher, dass Du weißt, was Du schreibst? ;)
     
  13. #12 Heinerich, 13.05.2009
    Heinerich

    Heinerich Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    2
    Die gravierenden Nachteile von Coaxial-Systemen in Fahrzeugen dürften hinlänglich bekannt sein! Ich würde daher, in 99% der Einbausituationen, deutlich abraten.
    Für unter 100 €uronen bekommt man außerdem das Powerbass ES 6C, welches mit Sicherheit das klanglich bessere System wäre.
    Was ich auf der Car + Sound, bei Audio System, hören musste, war, für meine Ohren, ziemlich erbärmlich. Man muss den Mannen allerdings zugute halten, dass sie wohl, mit der Massenpublikums-Abstimmung selbst nicht sonderlich zufrieden schienen.

    Warum würdest Du abraten? Die Klangsteigerung hängt wohl kaum vom Alter der Chassis ab. ;)
    Und der Hochtonbereich wird durch Dämpfung nie verändert!

    Gruß
    Bernd
     
  14. #13 hifideni, 13.05.2009
    hifideni

    hifideni Guest

    Habe ich nicht geschrieben, dass der Hochtöner auch rausgenommen werden kann, wenn auch mit etwas Aufwand. Und das ist das einzige Systen, das ich kenne, bei dem das möglich wäre. Zudem ist der Hochtöner anwinkelbar und die Einbauposition beim MK1 Focus sehr weit oben.

    Bei der Car + Sound gibt es wenige Autos, die wirklich gut abgestimmt sind. Das kommt davon, daß man seinen Stand beschallen und dabei eben auch die nebenan übertönen muß um Aufmerksamkeit zu bekommen.


    Ich denke nur, dass dem Themenstarter wohl auch der Hochtonbereich fehlt. So war das nunmal bei jedem Ford Breitbänder bisher. Was natürlich nix mit Dämmung zu tun hat, aber das habe ich doch geschrieben.


    Dämmung in eine Tür zu stecken, um einen 10 Jahre alten Breitbandlautsprecher zum Leben zu erwecken halte ich halt für zeimlich Sinnfrei. So durchgewalgt wie der sein muß, noch nie was von Ermüdungserscheinungen gehört?

    Aber jeder hat so seine eigene Meinung.
     
  15. #14 Dr. Low, 13.05.2009
    Dr. Low

    Dr. Low Guest

    Sicherlich, nur klingt ein neues (noch dazu Koax-)System in der unmodifizierten Türe auch nicht besser... Ist einfach fakt, dass Pfusch am Bau Klang raubt. Möchtest Du das leugnen?
     
  16. #15 hifideni, 14.05.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.05.2009
    hifideni

    hifideni Guest

    Aber sehr wohl klingt ein neues Koaxsystem (wenns nicht der letzte Schrott ist) im Focus MK1 besser als die originalen 10 Jahre alten ausgenollten Breitbänder (die sind ja viel besser, die haben nicht mal nen HT). Ich bezweifle auch nicht, daß Dämmung noch etwas bringt, war aber nicht im Budget. Habe ich aber doch erwähnt.

    Mensch schaut euch doch mal die Frage oben an. Ich glaube nicht, daß der sich die A-Säulenverkleidung umbauen möchte. Und ein Hochtöner Coxial ist immer noch besser als kein Hochtöner.

    Ob die audio system oder irgendein anderes System besser wäre, war ja die Frage. Wenn Du einen anderen Vorschlag hast, bitte antworte und hacke nicht auf mir rum. Und wenn meine Erfahrung ist, daß der originale auch mit 100 EUR Dämmaterial sch... klingt, dann lass mich das halt auch schreiben.


    Eine Bitte habe ich an den Low und den Heinerich:

    Versucht doch nicht jeden, der seine originalen Lautsprecher austauschen möchte und im Forum fragt, was reinpasst mit euren High End Einbauten zu bekehren. Daß dies nicht gefragt war, hat er euch übrigens auch nochmals verdeutlicht.
    Wir geben Tipps und machen Vorschläge, der Forenstarter muß dann schon selbst entscheiden. Auf solche Grundsatzdiskussionen habe ich keinen Bock. Deshalb habe ich die letzten 1,5 Jahre keinen Beitrag mehr geschrieben. Und ich sehe, es hat sich außer den Nicknames nix geändert:weinen2:.
     
  17. #16 Dr. Low, 14.05.2009
    Dr. Low

    Dr. Low Guest

    Hey, kein Ding. Wenn mich der Rappel packt, werd ich mit der Zwischenstation meiner Anlage (Headunit, klanglich guter Front-Amp, Türdämmung, WERKS-System vorne) mal zur AYA.
    Mal schauen, was bei raus kommt...

    Und Breitbänder sind generell gesehen nicht schlecht, soviel lass Dir gesagt sein!
     
  18. #17 hifideni, 14.05.2009
    hifideni

    hifideni Guest

    Ja ja, immer noch einen reinwürgen.

    Also es geht nicht um generelle Breitbänder und nicht um 99% der Einbaupsitionen. Sondern um den Focus MK1 von 1999.
     
  19. #18 Dr. Low, 14.05.2009
    Dr. Low

    Dr. Low Guest

    Nun, dann helf dem Fragesteller doch bitte, anstatt ihn mehr zu verwirren, als sinnvoll ist.
    Ich versuch das, Du machst die Bemühungen krampfhaft kaputt, bringst aber keine (!!!) Alternative.
    Was wäre denn Deiner Meinung nach ein konkreter Vorschlag zur Lösung des "Problems", das der Threadersteller hier hat?

    Nun bin ich gespannt.... :gruebel:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Heinerich, 14.05.2009
    Heinerich

    Heinerich Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    2
    Das mit der "Standbeschallung war in Köln, zumindest bei AudioSystem nicht der Fall. Ich schrubte, in dem Falle, von den Demofahrzeugen. Du warst in Köln?


    Und worunter sollte ein 10 Jahre altes Lautsprecherchassis denn leiden? Die von Dir vermuteten Alterungserscheinungen werden sich kaum auf den Antrieb auswirken können. Bleibt also die reine Mechanik (Aufhängung und Zentrierspinne) und das Membranmaterial selbst. Bei den zuletzt genannten Teilen sollte eine Sichtprüfung ausreichen, um event. Beeinträchtigungen zu entdecken.

    Zu Deinem Aspekt der Abtrennbarkeit des HTs, der Möglichkeit der, dann getrennten, Ausrichtung der Hochtoneinheit, sowie des hohen Einbauortes für den Coax von Audiosystem im Fahrzeug:

    Bereits bei Komponentensystemen bestehen oftmals Schwierigkeiten, den HT "richtig", bzw. klangförderlich auszurichten, da kaum bis keine Schalldruckmessungen, unter Winkel, zur Verfügung stehen. Die wenigstebn Audio-Freunde haben ein Messsystem zur Verfügung, um sich die Informationen selbst zu beschaffen. Ich habe Hochtonsysteme gesehen (gemessen), die unter 15° einen Abfall von ca. 3dB, unter 30° bis zu 7 dB hatten. Wenn Du solch einen HT in einem Coax hast, nutzt Dir auch die "hohe" Türposition nichts mehr! Allenfalls könnte man versuchen, den Einbauort so zu modifizieren, dass der Coax möglichst direkt auf den Hörer ausgerichtet wäre. Das allerdings wäre 1. ein mordsmäßiger Aufwand (da wäre ein Komponenten-System einfacher zu installieren) und 2. wäre die "Bühne" wohl ein klein wenig "zu nah" am Hörer!
    Gehen wir mal von einem Abfall von 3 dB, ab einer Frequenz von 16000 Hz aus, die ja dann zunimmt. Dann wäre der Höreindruck übrigens einem Breitbänder (aller Wahrscheinlichkeit nach) nicht mehr überlegen!

    Es gibt also, bei einem Türeinbau, m.E. nichts (fachlich/akustisch) Fundiertes, was für die Nutzung von Coaxen sprechen würde! Lediglich die "Unlust", ein oder zwei Wochenenden in Handwerk zu investieren, damit ein Komponenten-System ordentlich verbaut wird.
     
  22. #20 Dr. Low, 14.05.2009
    Dr. Low

    Dr. Low Guest

    Selbst, wenn man nun die Montage der Hochtöner in der A-Säule als KO-Kriterium ansehen möchte, kann ich hier den Wind aus den Segeln nehmen:

    fast alle mir bekannten Kompo-Systeme haben auch mögliche "Aufbau-Adapter" für die Hochtönerchen beigelegt.
    Diese kann man - sofern man partout nicht spachteln will - natürlich auch (an der richtigen Position) an die A-Säule schrauben. Natürlich sieht das dann nicht gerade spitzenmäßig aus (obwohl's da auch schönere Lösungen gibt), steht der gespachtelten Lösung klanglich aber in nix nach.

    Das größte Hindernis ist halt immernoch der innere Schweinehund!
     
Thema:

Welche Lautsprecher ?

Die Seite wird geladen...

Welche Lautsprecher ? - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB 9-Sony-Lautsprecher ohne Klavierlackbedienfeld?

    9-Sony-Lautsprecher ohne Klavierlackbedienfeld?: Hallo, stehe kurz vor einer Neuwagenbestellung. Bei der Probefahrt hatte ich ein Standard-Navi mit Sync3 und 6 Lautsprechern. Der Sound war fast...
  2. Galaxy 2 (Bj. 01-05) WGR Lautsprecher

    Lautsprecher: Hallo Leute,ich möchte meine Lautsprecher erneuern, bekomme die Türverkleidung vorne, nicht ab,den Griff habe ich abbekommen aber die Verkleidung...
  3. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Titanium mit Business-Paket II: Gegen Aufpreis DAB/DAB+ u. 9 Sony-Lautsprecher möglich?

    Titanium mit Business-Paket II: Gegen Aufpreis DAB/DAB+ u. 9 Sony-Lautsprecher möglich?: Hallo, ich bin grad am wälzen der Preisliste. Ist folgendes gegen Aufpreis möglich: C-MAX Titanium mit Business-Paket II. Business-Paket II...
  4. Ford Focus - Radio CD 6000 - Lautsprecher

    Ford Focus - Radio CD 6000 - Lautsprecher: Hallo, ich habe folgendes Problem mit meinem Ford Focus: Problembeschreibung: - beim streamen von Musik vom Smartphone via Bluetooth (auxiliary...
  5. Lautsprecher vorne keine Funktion

    Lautsprecher vorne keine Funktion: Guten Morgen an alle, Heute mal wieder eine Frage meines Sohnes, er hat den Fiesta S MK6. Seid gestern Mittag haben die Lautsprecher Vorne in den...