Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Welche Lima Spannung?

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk3 Forum" wurde erstellt von marcellus92, 30.06.2016.

  1. #1 marcellus92, 30.06.2016
    marcellus92

    marcellus92 Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, B4Y, 11/2002
    Hallo an alle,

    kurze Frage, welche Spannung der Lima ist normal ? Ich habe einen Mondeo MK3 von 2002 mit 125PS 1,8l

    Wenn ich den Motor an habe und direkt an Lima messe habe ich ca 13,4-13,5V schalte ich z.B. die Klima ein, geht der Wert hoch auf 13,6V. Meine Batterie hat während der Wagen läuft ca 13,4V variiert auch mit dem welcher Verbraucher eingeschaltet wird. Ist der Wagen aus zeigt die Batterie ca 12,3-12,4V an.

    Ich habe vor ca. 2 Wochen eine Lima verbaut, sie liefert laut Händler 90-125A je nachdem wie viel Strom benötigt wird.
    Sind diese Werte so normal ?

    Ich habe im Internet auch mal nachgelesen, angeblich sollte eine Lima bei laufenden Motor ca 14V zeigen. Ich habe die Spannung mal an den Mondeo meiner Eltern gemessen (auch Mk3 von 2003) und die Lima zeigt immer etwas mehr als 14V an. :|

    Mir viel das mit der Spannung auf da ich eine kleine Endstufe im Kofferraum habe mit einem Cap. Bei der Messung war die Anlage aus. Mit laufender Anlage schwanken die Werte etwas, wegen den Bässen. Ist die Musik sehr laut, flackern die Lichter leicht.

    Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Border

    Border Forum Profi

    Dabei seit:
    15.04.2016
    Beiträge:
    1.066
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeug:
    Fiesta SUV Proto
    batteriespannung im ruhezustand sollte 12,5V + ?? betragen
    ladespannung an der batterie bei motor im LL ohne verbraucher 13,8-14,2 V
    mit verbrauche kann die ladespannung zwischen 13 und 15 V variieren je nach ladezustand der batterie .

    klemm mal das CAP ab und meß noch mal
     
  4. #3 marcellus92, 30.06.2016
    marcellus92

    marcellus92 Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, B4Y, 11/2002
  5. #4 Focus-CC, 30.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2016
    Focus-CC

    Focus-CC Forum As

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008
    13,5 Volt sind auf Dauer zu niedrig, das zeigt sich auch in der Ruhespannung deiner Batterie. Die ist nur auf ca. 70% "Füllstand" geladen.
    Hat auf Dauer eine teure Auswirkung, dass nämlich deine Batterie früher oder später sulfatiert. Das kann u.U. schon nach 6 Monaten der Fall sein.

    "Um" 14,x Volt sind normal und nötig damit die Platten nicht sulfatieren und oder Säureschichten. Die Kommastelle wird je nach Temperatur geregelt, je kälter desto höher werden die Ladespannungen gefahren. In der Regel bewegen wir uns bei unseren Temperaturen da bei 14,2-14,4 Volt

    Noch Fragen:

    WIE verlässlich hast du die Spannung gemessen ? Multimeter ? Mal anderes genommen ?

    Wie alt ist deine Batterie ?

    Qualität der Lima ? Billig Billig China ?

    Grob betrachtet sag ich mal, der Regler deiner Lima hat einen Schuss. Deine o.a. Spannungen von deutlich unter 14 Volt sind kurz oder lang für die Batterie ein Todesurteil.
    Bleiakkus mögen es nun mal , VOLL geladen zu sein und reagieren mit Sulfatierung wenn sie immer nur auf 60-70% gehalten werden.

    PS:

    Dass wir die Kapelle mal außer Betracht lassen ist logisch. Alles was gemessen, diagnostiziert wird sollte ohne jeglichen Schickimicki (mögliche Fehlerquellen) passieren.

    Hab mir eben mal die Videos angesehen:

    1. Das MM ist aber bös Low Budget .....
    2. Die erheblichen und schnellen "Sprünge" der Anzeige sind nicht normal ! - Sind ALLE Massen ok ?
    Anderes MM probieren ! Oder deine Batterie ist bereits sulfatiert.

    Entsulfatieren:

    Ctek für 36h dran hängen !
    Alternativ konstant 14,5 Volt ( bei jetzigen Temperaturen) mit Labornetzteil für 24h anstecken. Gasen dabei ist normal und gewollt.
     
  6. #5 marcellus92, 30.06.2016
    marcellus92

    marcellus92 Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, B4Y, 11/2002
    Mein Händler ( KFZ Fuxx ) sagte es sei normal da die Lichtmaschine von denen selber Regelt, wenn nur 13,5V benötigt werden liefert sie 13,5V. Ich habe ja festgestellt wenn ich die Klima dazu schalte erhöht sich die Spannung auf 13,6V.

    Ich habe an der Batterie gemessen, hinten am PowerCap kann man es ablesen, wobei dieser Wert immer etwas höher ist, der zeigt bei laufenden Motor, 13,8V ca. An der Lima den + pol und am Motorblock habe ich ca 13,4-13,6V.

    Ich habe nur das eine Multimeter, mal meinen Nachbarn fragen.

    Lima soll kein Billigmist sein, ist die Hausmarke von denen. Die Lima ist knapp 2 Wochen alt.
    Die Batterie ja puh keine Ahnung... hat 43Ah original Ford... ein paar Jahre wird die wohl haben.
    An die Masse der Batterie komm ich schlecht ran das Kabel verschwindet unter dem Sicherungskasten, den möchte ich ungern abbauen (ich weiß auch nicht wie das klappt..) Ich habe mal ein anders Kabel an -pol der Batterie und dem Motorblock gehalten, kein Unterschied. Alle Kontakte hab ich auch mit Kontaktspray eingesprüht...

    Soweit ich weiß sind die Sprünge der Spannung normal, jenachdem wie viel Bass kommt (mehr Bass = mehr Strom)

    Ctek = Ladegerät ? Ich habe gestern für knapp 9 Stunden den Wagen an einem normalen Ladegerät gehangen, habe keinen wirklichen Unterschied.
     
  7. #6 Focus-CC, 30.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2016
    Focus-CC

    Focus-CC Forum As

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008
    Rede ich Kisuaheli ? Mach die Kapelle aus beim Messen/Arbeiten !

    Was ist für dich ein "normales" Ladegerät und mit welcher Ladespannung arbeitet die Möhre ?
    Alles außer ctek ist mehr oder weniger Müll.

    Die Aussage deines Händlers bzgl. 13,5 Volt Ladespannung erscheint mir ein Versuch von Ihm, dir
    eine defekte Lima schön zu reden. "13,5 Volt benötigt" = Märchenstunde vom Feinsten ...

    Der hat noch nie eine Temperaturkompensierte Ladespannungskurve eines Bleiakkus gesehen ....
    Der kann das nicht mal buchstabieren...


    Mir ist kein Wagen (Herstellerübergreifend) bekannt bei dem ein 12V Bleiakku mit deutlich(!) unter 14,0 Volt geladen wird.

    Besorg dir "offizielle" Werte aus einem FORD WHB, die Werte sind Fakt und damit könntest du deinen Händler auf den Pott setzen.

    @ WHB

    Tec-Verlag http://www.originalanleitungen.de/
     
  8. #7 Focus-CC, 30.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2016
    Focus-CC

    Focus-CC Forum As

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008
    Für die Youtube - Generation :

    https://www.youtube.com/watch?v=fMgwszEaGmE

    https://www.youtube.com/watch?v=yR1MIXR1WF8


    Möglicherweise ist beim ersten Video eine AGM verbaut, die benötigt etwas mehr Ladespannung.
    Dafür hat der alte Schinken im zweiten Video eine ziemlich grenzwertig niedrige Spannung mit ziemlich hohem
    Abfall bei Verbrauchern sowie Spannungsunterschiede zwischen Leerlauf und erhöhtem Leerlauf. Soll OHNE LAST auch nicht sein.
    Zwei völlig unterschiedliche Motoren/Limas/Batterien, aber mit dem Konsens: "14,x Volt " ohne Last.

    Tabelle: Prüfwerte ansehen:

    http://www.lima-shop.de/site/produc...-24V-Voltmeter--Batterie-Spannungsmesser.html

    http://www.lima-shop.de/site/produc...n-Lichtmaschine-testen--Spannung-pruefen.html
     
  9. #8 marcellus92, 30.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2016
    marcellus92

    marcellus92 Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, B4Y, 11/2002
    Die beiden Videos hab ich schon gesehen, ich poste gleich die Messwerte ohne Musik.

    Ich habe gerade den Händler nochmal angerufen, den Mitarbeiter den ich jetzt dran hatte meine 13,5V wäre etwas zuwenig. Ich muss da morgen nochmal Anrufen meinte er, dann wäre jemand anderes da.

    Ich poste gleich die Messungen und morgen das Ergebnis vom Gespräch.

    Geladen habe ich hiermit :
    https://www.amazon.de/Einhell-Batterieladegerät-Ladespannung-Drehschalter-Normalladung/dp/B0010WU2T6

    Meine Batterie zeigt trotz der Ladung nur ca 12,4V
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Focus-CC, 30.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2016
    Focus-CC

    Focus-CC Forum As

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008
    Kein Wunder, das Ladegerät ist :mies: >.<

    Allerdings kann es auch daran liegen dass sie alt und/oder sulfatiert ist.

    Knackvoll und "jung" hat eine Autobatterie zwischen 12,6 und 12,80 Volt in Ruhe. (2-5h nach Abklemmen des Ladegerätes)
    Mich würde interessieren bis zu welcher Spannung das "Ladegerät" hoch fährt.
    Meist, eher immer, fahren diese "dummen" Trafos mit Dioden nur bis 13,8, zur Absicherung eben.
    Bringt also nicht viel. Mehr als Erhaltungsladespannung kommt da nicht raus.

    Also, im Klartext: Ladegerät dran, nach 12h :

    1. Angeschlossen messen .
    2. Trennen, warten, siehe oben
    3. Messen

    Ein ctek fährt eine geregelte "intelligente" Kurve bis zu ca. 15 Volt. Wenn es merkt dass voll, dann geht das ctek in Erhaltung.

    Das wirklich ECHTE "VOLL" bei einer intakten(!) Batterie merkt man daran (Faustregel) dass der LadeSTROM bei ca. 14,4 Volt auf 1% der Nennkapazität abgesunken ist. Also, wenn eine 60AH Batterie bei ~14,4-14,6 Volt nur noch 600ma (oder weniger) nimmt ist sie voll.
     
  12. #10 marcellus92, 02.07.2016
    marcellus92

    marcellus92 Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, B4Y, 11/2002
    Das Ladegerät habe ich leider nicht mehr. Hartes mir von der Arbeit ausgeliehen. Ich habe mal ohne Endstufe und Cap gemesen, Motor an und alle Verbraucher aus, das Messgerät zeigt 13,6-13,7 V an schalte ich die Endstufe wieder dazu bleibt der Wert.

    Die Lima im Leerlauf zu messen heißt das Motor an alle Verbauchet ausschalten und direkt an der Lima messen oder Motor an + Kabel der Lima abmachen , der Wagen läuft kurze Zeit auf Batterie und dann die Lima messen? Ich denke wenn ich das so mache würde ich auf über 14V kommen. Meintet ihr das Zufällig so ?
    Ich habe zum messen 2 verschiedene Messgeräte genommen.
     
Thema:

Welche Lima Spannung?

Die Seite wird geladen...

Welche Lima Spannung? - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Welche Ampere leistung für Lima?

    Welche Ampere leistung für Lima?: Hallo, Mir ist heute morgen meine Lima kaputt gegangen.Jetzt hab ich gesehen das es 2 verschiedene gibt.einmal mit 120A und einmal mit 150A....
  2. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Ladespannung Lima

    Ladespannung Lima: Hallo an alle, ich habe eine Frage zur Elektrik. Ich habe gestern mal bei laufendem Motor an der Batterie die Spannung gemessen, ohne Verbraucher...
  3. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Lichtmaschine, Lager wechseln?

    Lichtmaschine, Lager wechseln?: Hallo zusammen, bei meinem FoFi 1.4 Benziner Jahrgang 2009 mit 53.000 Km hats die Lichtmaschine (zumindest zum Teil) gelegt :rasend:. Nachdem ich...
  4. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Ladekontrolleuchte an + Motor geht während der Fahrt im Leerlauf ab und zu aus

    Ladekontrolleuchte an + Motor geht während der Fahrt im Leerlauf ab und zu aus: Hallo Zusammen, habe mich in den hier beschriebenen Fehler schon etwas hineingekniet und weiß vor lauter verschiedener Infos nicht mehr ganz...
  5. Transit IV (Bj. 86-00) Lima Transit 2.5 TD 100PS, BJ 96 plötzlich ohne Funktion

    Lima Transit 2.5 TD 100PS, BJ 96 plötzlich ohne Funktion: Hallo, bei meiner letzten Fahrt mit dem Wohnmobil, ging plötzlich die Ladekontrolllampe an. Dies war auch berechtigt, da die Lima seit dem...