Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Welche Radmuttern?

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von jogie79, 15.06.2013.

  1. #1 jogie79, 15.06.2013
    jogie79

    jogie79 Forum As

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus MK2 EZ 11.11.2004 2,0 TDCI
    Hallo leute ich habe ein Problemm,ich habe neulich ein Ford Mondeo MK2 gekauft der wagen stand noch auf winterreifen ,
    Sommerreifen lagen mit samt felgen im Kofferraum,alerdings sind keine radmuttern dabei.
    Jetzt habe ich im gutachten der felgen geschaut dort wird eine radmutter M12x1,5 Kegelbund 60 Grad angegeben.
    Handelt es sich um die angebenen radmuttern dieselben die auch der Focus MK 1 bei orginal alus verwendet?

    achso die Felgen sind von Borbet,habe da im moment gerade kein duchblick möchte nicht die falschen radmuttern kaufen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 15.06.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.068
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Wenn Du mit den o.g. Angaben zum nächsten Reifen-Fritzen oder Teile-Händler gehst, bekommst Du schon die richtigen. Es sind ganz übliche Muttern und nichtmal teuer. Ich hab auch Borbet-Felgen drauf und kenne sie.

    Was die Focus-Serienfelge zum Vergleich aber braucht, kann ich Dir nicht sagen. Ein Gutachten ist bei Serienfelgen i.d.R. nicht dabei, da sie bereits ab Werk zugelassen sind. Sicherer ist es, neue Muttern zu besorgen.

    Grüße
    Uli
     
  4. #3 Meikel_K, 16.06.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.521
    Zustimmungen:
    80
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die 2-teiligen Ford Original-Aluradmuttern vom Focus Mk1 würde ich nicht auf Handelsrädern verwenden, auch wenn der 60° Kegelsitz und das Gewinde M12x1.5 stimmt. Die Klemmlänge der Räder kann anders sein und somit kann zu viel Stehbolzenüberstand oder zu wenig tragende Gewindegänge vorhanden sein (das Gewinde der Originalmuttern ist nicht über die volle Höhe durchgeschnitten).

    Die richtigen Muttern für die Borbet-Handelsräder bekommt man beim Teilehandel oder von Borbet selbst. Falls es Ford-Originalräder sind, die von Borbet hergestellt sind, kann man natürlich Originalmuttern verwenden (ein Foto würde helfen).

    Ich würde zuerst mal den Verkäufer anrufen, der sollte die Muttern ja noch haben. Vielleicht hat er sie auch ins Handschuhfach oder in die Reserveradmulde gelegt.
     
Thema:

Welche Radmuttern?

Die Seite wird geladen...

Welche Radmuttern? - Ähnliche Themen

  1. B-MAX (Bj. 12-**) JK8 Defekte Radmuttern bei 17er Felgen

    Defekte Radmuttern bei 17er Felgen: Hallo Zusammen, habe einen 2012 B-Max mit 205-45 Reifen und entsprechenden Alu Felgen. Der Wagen hat fast 41000 Km gelaufen. Jetzt habe ich die...
  2. Alufelgen immer ohne Radmuttern???

    Alufelgen immer ohne Radmuttern???: Hallo, ich habe mir bei meinem Ford-Händler Winterreifen mit Alufelgen gekauft... Nachdem ich sie zu meiner Werkstatt zum Einlagern gebracht...
  3. Radmuttern Ford Focus 13 St

    Radmuttern Ford Focus 13 St: Biete hier Radmuttern an 13 St mit Edelstahlabdeckung. 10 + versand. Paypal
  4. Ford Radmuttern 12st

    Ford Radmuttern 12st: Biete hier 12 Ford Radmuttern an . Waren auf einem Focus 2. Dachte an 10€ + Versand. Paypal
  5. Kuga I (Bj. 08-13) DM2 Radmuttern Felge abhängig?

    Radmuttern Felge abhängig?: Hallo, Wenn ich mir gebrauchte Alufelgen zulege, bei denen keine Muttern dabei sind, kann ich dann die von meinen originalen Alufelgen nutzen?...