Ford 17M/20M/26M (P7) (Bj. 67-71) welche Reifen auf orig. Felgen

Diskutiere welche Reifen auf orig. Felgen im Ford 12M/15M/17M/20M/26M Forum Forum im Bereich Ford Youngtimer / Oldtimer Forum; Hallo Ich restauriere gerade meinen 17M P7b Ich möchte das Ding original fahren. Die Reifen sind 175 R also 80er Höhe) 14. wenn ich mich...

  1. #1 c002duke, 02.01.2012
    c002duke

    c002duke Neuling

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    17M P7b 1969
    Hallo
    Ich restauriere gerade meinen 17M P7b
    Ich möchte das Ding original fahren.

    Die Reifen sind 175 R also 80er Höhe) 14.

    wenn ich mich umsehe, finde ich nur Transporterreifen.


    Weiss Jemand welche Reifen Größe man da als Ersatz fahren kann???


    Oder hat Jemand nen guten Tipp?:verdutzt:


    Carsten
     
  2. #2 fiMagic, 02.01.2012
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    Hallo Carsten,

    willkommen im Forum und :top1: für die Restauration eines P7- das
    sind einfach schöne Autos!
    Zu deinem Reifenproblem: Dass du in der Größe 175/80 R14 nur Transporterreifen findest, kann ich ehrlich gesagt nicht ganz glauben.
    Das ist eine gängige PKW-Größe, mit der dich normalerweise jeder
    Reifenhändler zuschütten kann.
    Transporterreifen enthalten übrigens in der Bezeichnung immer den
    Buchstaben "C", etwa 175/80 R14 C, das ist das eindeutige Kennzeichen
    für Reifen mit höherer Traglast.

    Schau mal z.B. hier nach : www.reifendirekt.de, da findest du 175/80 R14
    Gürtelreifen in großer Menge und in allen Varianten.

    Grüße
    Stefan
     
  3. #3 c002duke, 02.01.2012
    c002duke

    c002duke Neuling

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    17M P7b 1969
    ok...Danke...;)

    Da hab ich wohl nicht richtig geschaut:gruebel:
     
  4. #4 fiMagic, 02.01.2012
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    Alles klar ;) , weiter gutes Gelingen!
     
  5. #5 Einbahnstrasse, 02.01.2012
    Einbahnstrasse

    Einbahnstrasse Neuling

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo ,Bj.12/03 2l
    Hallo !
    Auf meinen 26 M fahre ich die VREDESTEIN 175 SR 14 88T SPRINT mit dem TRX Michelin-Profil,sind nicht schlecht die Reifen.:)
    grüße:
     
  6. #6 p5htc, 05.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2012
    p5htc

    p5htc Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    p5 20m ts htc, 01.66, v6 90 ps, silbergrau-met
    reifen

    bin der gründer der IG taunus 20m ts p5 htc, habe im sommer 2011 vredestein montiert, diese reifen sind original, höchste bodenfreiheit, was bei dem taunus absolut wichtig ist;
    ausserdem ist dieser reifen auf radial-bauweise konzipiert; habe zwar 13" reifen, doch ist das gleich, hatte früher einen herkömmlichen reifen drauf mit 80-er höhe, viel zu tief, saß immer wieder auf, dann habe ich alle 4 heruntergeschmissen und die vredes drauf, sitzt nun hoch wie bock!
    siehe mal nach, welche reifen original auf deinem taunus sind, dann gehe auf die umrechnung bei vredes;
    jedenfalls habe ich mit den vredes reifen max. bodenfreiheit und laufruhe; wenn du den entsprechenden vredes-reifen nicht findest, kannst mich anschreiben, gehe du auch auf die o.a. IG u.dann sieh in mein album unter p5htc, da habe ich die reifen beschrieben:narr:=heisst auto-narr in positivem sinn;
    gibt in münchen das reifen-geschäft www.oldtimerreifen24.de; ich habe die vredes in klagenfurt bekommen bei meinem reifengeschäft, der hat sie wo auswärts bestellt, kostete alles samt montage eu 485.-:
    denke, was einbahnstrasse schreibt mit höhe 88, das dürften die richtigen sein, bei www.oldtimerreifen24.de ist zwar angegeben 175R14 88H-P, denke aber das sind die geichen wie bei einbahnstrasse 175 SR 14 88T; weisswand brauchst keine, kosten nur einen haufen mehr, näml.statt 117.- dann 215.-, hinausgeschmissenes geld;
    diese sog. normalen reifen kosten auch bei eu 60.-, jedoch alles dreck für den taunus, da zu nieder, schade ums geld
     
  7. #7 transe79, 06.01.2012
    transe79

    transe79 Forum As

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1,4 2004, transit mk2 1979
    175 r 14 sind im durchmesser alle gleich
    egal ob von vrede oder sonst wo
    und was sind "normale " reifen??
    es gab früher diagonalreifen+gürtelreifen,
    heute sinds letztere
    original gabs damals 6,40/7.00r13
    alternativ 175r14
    6.40/7.00 hat einen durchmesser von652mm+abrollumfang 1952mm
    175-14 654mm+1935 mm
    also hast du als höchste bodenfreiheit 4mm mehr
    und er möchte ja die 14" bereifung beibehalten
    die alternative dazu in breit wäre 195/70-14 mit 647 mm durchmesser


    gruß transe 79
     
  8. #8 p5htc, 06.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2012
    p5htc

    p5htc Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    p5 20m ts htc, 01.66, v6 90 ps, silbergrau-met
    an transe 79, reifen

    als normale betrachte ich die reifen-dimmensions-angabe der diagonalreifen, so habe ich die original-dimmension drauf mit der bezeichnung 6.40/7.00 RS 13, hat reifenhöhe von 64-65 cm, dadurch höchst-erdenkliche bodenfreiheit, auch stimmt der tacho pkto. geschwindigkeit genau u.dadurch auch besseres schalten;
    du gibst genau an 65,2 cm, passt; von 65,2 auf 65,4 cm sind jedoch nur 2mm hoehen-unterschied, nicht 4 mm, das ergibt pkto.bodenfreiheit nur eine verbesserung von 1 mm; du schreibst bei dem 6.40/7.00 als umfang 195,2 cm u. beim 175/14 als umfang 193,5 cm, das ist mir ein raetsel, denn dann muesste doch der 6.40/7.00 wegen des groesseren abroll-umfangs hoeher sein? oder hast du da 13 u.14" durcheinander gebracht?
    mit einer neuen radial-bezeichnung hatte ich nur 61 cm reifenhöhe, wie 165.80.13;
    wenn ich den grösseren genommen hätte mit 175.80.13, der hätte wohl mehr bodenfreiheit, jedoch ist der reifen dann wieder zu breit, ist nicht das richtige, mehr abroll-widerstand, dadurch mehr benzinverbrauch, und auch mehr laufgeräusch durch den zu breiten reifen;
    mit dem aufsitzen habe ich ein paar mal bei einer grundstückseinfahrt unten den tank angekratzt, angebeult, mit dem eisenstück am boden, wo die gartentüre hinein arretiert wird; irgend einmal habe ich genug gekriegt, suchte dann langwierig herum und kam letztendlich auf die original-reifen, die taunus-ingeneure bei der produktion waren auch keine laien (lach), die haben gewusst was auf diesen p5 oder p7 hinaufkommt, der wagen hat einen verhältnismässig langen radstand und hat unten so viel tiefes klim-bims;
    mit den vredes-reifen habe ich mehrere vorteile,
    1. original-grösse, der taunus ist eben auf diese grösse ausgelegt,
    2. dadurch max. reifenhöhe u. bodenfreiheit,
    3. ist der reifen konzipiert auf moderner radial-basis,
    4. ausserdem jeder kenner staunt, wenn er die reifenbezeichnung sieht, glaubt
    ....erstmal, daß das ein diagonal-reifen ist, der eben die ganzen unzulänglichkeiten von
    ....früher hat (ausbrechen in den kurven, kein schlucken von bodenwellen, zu steif), dann nach
    ....aufklärung erkennt er die radial-version
    5. der wagen steht hoch wie bock
    also was will man noch mehr?:top2:
    in meiner vorherigen nachricht habe ich mich etwas ungenau ausgedrückt, ich meine eben, man muß einen reifen nehmen mit der alten diagonal-bezeichnung, also nicht mit der heutigen radial-bezeichnung wie 175r14, welche der p7 dzt. drauf hat;
    so bin ich sicher, daß ich den richtigen reifen habe und nicht einen ungefähren murks:top1::fahren:
    s.auch die erlaeuterungen unter www.taunus-m.ch des schweizers juergen wagenbach, er spricht auch von einem unterschied 80 (verhaeltnis breite zur hoehe bez. heutiger radial-) zu 88 (bez. ehem. diagonal-reifen), der 88-er ist eben höher
     
Thema: welche Reifen auf orig. Felgen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welche felgen für ford 17 m p7

    ,
  2. welche felgen ford 17 m p7 b

    ,
  3. weiswandreifen Ford Taunus p5

    ,
  4. ford 17m p7b reifen,
  5. ford taunus bereifung
Die Seite wird geladen...

welche Reifen auf orig. Felgen - Ähnliche Themen

  1. Ranger Wildtrak '12 (Bj. 12-**) Suche nach passenden Reifen und felgen

    Suche nach passenden Reifen und felgen: hallo Rangergemeinde, Auch wenn der Klimawandel das Wetter wärmer macht, finde ich persönlich es doch sicherer , zu gegebener Zeit auf die...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Felgen Frage!

    Felgen Frage!: Guten Tag, ich suche nun schon eine ganze Weile nach passenden 17 Zoll Felgen ( gut gebraucht) für meinen Ford Focus Turnier mk3 Bj 2013. Leider...
  3. F-150 & Größer (Bj. 1996–2004) Gutachten Reifen

    Gutachten Reifen: kann mir jemand helfen Ich hab bei meinem F 150 BJ 2001 Neue Reifen montiert 285/70/17 und suche ein Gutachten oder Kopie Fahrzeugschein Mein Tüv...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Reifen problem

    Reifen problem: Hallo Leute, Muß mal was erzählen, War Donnerstag beim Tüv und kam nicht durch wegen 4 Reifen die innen abgefahren sind, manche so stark das die...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 FoFo CC 3 Felgen und Reifen vom Mondeo

    FoFo CC 3 Felgen und Reifen vom Mondeo: Ich kann für mein Cabrio Original Ford Stahlfelgen 6,5J x 16H2 ET50 vom Mondeo bekommen. Reifen sind 215 - 55 R16 93 H. Original sind 205 50 17...