Glamor Bird (Bj. 1967–1971) Welche Umbauten sind i.d.R. notwendig für die Vollabnahme?

Diskutiere Welche Umbauten sind i.d.R. notwendig für die Vollabnahme? im Ford Thunderbird Forum Forum im Bereich US Modelle; Hallo, zunächst mal möchte ich mich ganz kurz vorstellen. Ich bin der Hendrik, komme aus einem kleinen Ort in der Voreifel in der Nähe von Bonn....

  1. #1 OlDirty, 12.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2015
    OlDirty

    OlDirty Autoautodidakt

    Dabei seit:
    12.12.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Thunderbird ´69 429cui
    Hallo,
    zunächst mal möchte ich mich ganz kurz vorstellen.
    Ich bin der Hendrik, komme aus einem kleinen Ort in der Voreifel in der Nähe von Bonn. Ich begeistere mich schon länger für die herrlich unvernünftigen US Oldies.
    Meine erste Annäherung zum US Thema fand vor ein paar Jahren durch einen '97 Jeep Grand Cherokee statt. Diesen fahre ich noch bis zum heutigen Tage.
    Durch meine Werkstudententätigkeit in der Entwicklung bei Ford in Köln habe ich mich vor allem für alte Fords zunehmend begeistern können.
    Anfang dieser Woche habe ich mir dann einen '69er Tbird angesehen und mich direkt verliebt.
    [​IMG]
    Anzahlung ist getätigt und wenn nichts gravierendes mehr dazwischen kommt, dann steht er am Sonntag bei mir.

    Ich wollte mich jetzt vorab schon mal erkundigen, mit welchen Maßnahmen ich für die Vollabnahme so rechnen muss?!
    Klar sind die Sealed Beam Scheinwerfer die raus müssen. Ersatz gibt's ja gut und günstig, da es eine Standardgröße ist.
    Was kann noch anfallen?

    Dann ist mir aufgefallen, dass man (egal wo man sucht) extrem wenig zu dieser Baureihe findet. Sei es in sozialen Netzwerken, oder auch allgemein was Foren betrifft. Auch hier im Forum finden sich nur eine Handvoll Themen zum Glamor Bird. Woran mag das liegen?

    Zum Thema Datenblatt noch eine Frage: Der Datenblattservice vom TÜV Süd ist mir bekannt. Ich vermute auch mal, dass ich dort fündig werden würde. Dennoch meine Frage, ob es Alternativen dazu gibt? Könnte ich bspw auch einfach eine Fhzg.-schein Kopie von einem bereits zugelassenen 2-door Hardtop Tbird mit 429cui von '69 vorzeigen?

    Ich bedanke mich schon mal für jegliche Hilfe und Antworten!
    Gruß,
    Hendrik
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      20,3 KB
      Aufrufe:
      29
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 T-Bird 57, 13.12.2015
    T-Bird 57

    T-Bird 57 Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Thunderbird 1957
    312cu
    Hallo Hendrik,

    zuerst einmal Gratulation zu Deinem Oldtimer.

    Bei meinem 57er T-Bird waren es neben den Scheinwerfern der Einbau einer Warnblinkanlage, "Katzenaugen" am Heck, eine blaue Kontrolleuchte für das Fernlicht und das Anbringen eines "deutschen" Typenschilds im Motorraum. Das Datenblatt habe ich mir auch beim TÜV gekauft. Die H-Abnahme ging danach glatt, auch wenn ich im Nachhinein an meinem Auto diverse nicht originale Teile festgestellt habe, an denen ich Stück für Stück arbeite.

    Gruß

    Dietmar
     
  4. tb

    tb Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    tb 65+76
    sehr schöner wagen, diesen 69-er sieht man überhaupt sehr selten;
    logge dich gleich hier i.d. IG ein mit bilder...auto-:narr: robert
     
  5. #4 OlDirty, 13.12.2015
    OlDirty

    OlDirty Autoautodidakt

    Dabei seit:
    12.12.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Thunderbird ´69 429cui
    Hallo Dietmar und Robert,
    Danke für eure Antworten!
    Ich denke, dass ich um eine enge Absprache mit einem Prüfer eh ich drumherum komme. Erspart mir sicher am Ende auch unnötige Nachbesserungen. Ich rechne fest mit den Scheinwerfern (Fernlicht hab ich bei meinem noch gar nicht entdeckt). Selbiges gilt für eine Warnblinkanlage. Reifen müssen definitiv auch noch neue drauf.
    Er steht jetzt auf jeden Fall trocken in der Halle beim Freund. Die Überführung war schon ein Traum!
    So selten wie man ihn sieht, so spärlich sind leider auch die spezifischen Infos gesäht.
    Bin ich nicht, dadurch dass ich hier schreibe, eh schon in der IG eingeloggt?

    Gruß,
    Hendrik
     
  6. #5 T-Bird 57, 13.12.2015
    T-Bird 57

    T-Bird 57 Neuling

    Dabei seit:
    09.01.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Thunderbird 1957
    312cu
  7. #6 OlDirty, 13.12.2015
    OlDirty

    OlDirty Autoautodidakt

    Dabei seit:
    12.12.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Thunderbird ´69 429cui
    N'Abend Dietmar,

    hab da schon gestern mit dem Lesen begonnen :) eine super Quelle, danke.

    Gruß,
    Hendrik
     
  8. #7 frauhansen, 14.12.2015
    frauhansen

    frauhansen Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    StreetKA, '04,
    Hey der OlDirty.... so sieht man sich wieder... Jeep verbindet :D
     
  9. #8 OlDirty, 14.12.2015
    OlDirty

    OlDirty Autoautodidakt

    Dabei seit:
    12.12.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Thunderbird ´69 429cui
    Huch :D
    Was machst du denn hier?
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 frauhansen, 14.12.2015
    frauhansen

    frauhansen Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2010
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    StreetKA, '04,
    Na ja, siehe Signature... und nach dem mein 5.9er aktuell immer noch ausschaut als hätt ein Meteorid eingeschlagen ist habe ich mich halt um ein Übergangsfahrzeug kümmern müssen. Und da ist der StreetKa ideal. Wollt ich schon immer mal und werd den wohl auch wie den Jeep nimmer her geben.
    Für den Jeep fehlen mir halt leider aktuell einfach echt die Stunden um ihn zu richten.
     
  12. #10 OlDirty, 14.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2015
    OlDirty

    OlDirty Autoautodidakt

    Dabei seit:
    12.12.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Thunderbird ´69 429cui
    Ach stimmt, da war ja was. Signatur habe ich am Handy nicht gesehen.
     
Thema:

Welche Umbauten sind i.d.R. notwendig für die Vollabnahme?

Die Seite wird geladen...

Welche Umbauten sind i.d.R. notwendig für die Vollabnahme? - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 CC (Bj. 07-11) DB3 Fehlermeldung Dachstörung, Service notwendig

    Fehlermeldung Dachstörung, Service notwendig: Halle liebe MK2 Gemeinde, leider habe ich zu diesem Fehler hier keine treffend Antwort gefunden. Folgendes Problem: Das Dach wurde ganz normal...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Achsvermessung nach Tausch Stoßdämpfer & Lenker (HA) notwendig?

    Achsvermessung nach Tausch Stoßdämpfer & Lenker (HA) notwendig?: Hallo in die Runde! Ich hab jetzt bestimmt 1h mit der Forensuche zugebracht, aber leider nichts gefunden. Ich habe an meinem Tunier, BJ 2006 an...
  3. Hilfe! 60mm Spurverbreiterung DRM Gußtaschen notwendig?

    Hilfe! 60mm Spurverbreiterung DRM Gußtaschen notwendig?: Hi, ich wollte mal wissen ob bei 60mm DRM Spurverbreiterungen also 30mm je Seite Gusstaschen in den Felgen Notwendig sind oder ob die Radmuttern...
  4. Maverick (Bj. 00-07) Escape / Maverick 2005 Vollabnahme

    Escape / Maverick 2005 Vollabnahme: Hallo! Ich habe die Möglichkeit, an einen Ford Escape von 2005 zu kommen. V6 3.0L Maschine US-Import. Der Händler sagte mir nun, dass Zoll etc....
  5. Ranger '12 (Bj. 12-**) Umbauten vom Ranger Limited auf XLT - ABE & Co.

    Umbauten vom Ranger Limited auf XLT - ABE & Co.: Hallo, Frage an die Fachmänner Ranger: benötige ich eigentlich wenn ich "Teile" von einem Limited nehme (Stossfänger hinten, Überrollbügel oder...