Welcher Ford ist der richtige für mich?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Futura87, 10.03.2016.

  1. #1 Futura87, 10.03.2016
    Futura87

    Futura87 Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 1.6L, 101PS, BJ 2000, Automatik
    Hallo zusammen,

    ich bin jetzt schon seit ein paar Monaten auf Autosuche. Wollte für meinen FoFo eigentlich keinen TÜV mehr machen, aber ging dann nicht anders. Ich möchte ihn jetzt noch 3-6 Monate fahren und dann verkaufen. Da ich mit meinem Ford größtenteils zufreiden bin, Ersatzteile erschwinglich sind und ich das Automatikgetriebe von Ford gut finde, möchte ich wieder einen Ford.

    Wir haben 2 Kinder (2 und 5), also kommt ein sportlicher Kleinwagen wie z. B. der ST oder RS (wobei es die leider eh nicht mit Automatik gibt) nicht in Frage. Es sollte ein Auto mit Platz sein, muss aber nicht unbedingt ein Kombi werden... im Gegenteil, bin kein Freund von Kombis.

    Aus gesundheitlichen Gründen muss es ein Automatik sein. Aufgrund der Kinder ein 4/5-Türer. Leistung wünsche ich mir 150PS aufwärts. Tempomat, PDC und Boardcomputer sollten vorhanden sein. Diesel wäre schön, aber muss nicht sein. Ich möchte das Auto dann 6-8 Jahre fahren ohne alle 2 Jahre irgendwelche Mängel beheben zu müssen.

    Budget ca. 10.000€, wenn man für 11.000€-12.000€ was erheblich besseres bekommt, wäre das auch kein Problem. Fahrleistung rund 12.000Km/Jahr.

    Lieber Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MucCowboy, 10.03.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.068
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Aus der Hüfte geschossen:
    Für das Budget und die Gesamtfahrleistung innerhalb der erwarteten Lebensdauer bietet sich ein Focus an, jüngerer MK2 oder früher MK3. Falls es mehr Platz sein soll, dann vielleicht ein Mondeo MK4. Die Varianten mit Automatik liegen bei rund 160 PS. Aber ein Mondeo ist nicht nur größer (in jeder Hinsicht - Parklücken!!) sondern auch etwas teurer in der Anschaffung.
     
  4. #3 kiezkoeter, 10.03.2016
    kiezkoeter

    kiezkoeter Forum Profi

    Dabei seit:
    21.05.2015
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Focus '13 Titanium 1,6 EB150
    Mal so ganz Pauschal bei Mobile geguckt. Für "wenig" Geld bekommt man im neueren Baujahr leider nur viele Kilometer. Mein Favorit ist und bleibt der C-Max. Leider sind diese noch recht teuer.
     
  5. #4 MucCowboy, 10.03.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.068
    Zustimmungen:
    151
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    DAS kann Dir nichtmal bei Neuwagen garantiert werden, bei Gebrauchten schon zweimal nicht. Entweder man hat ein gutes Händchen beim Gebrauchtwagenkauf, oder man halt Glück - oder eben nicht. Manche fahren ohne Mucken bis sie auseinanderfallen, andere stehen mehr auf der Hebebühne als zuhause. Ein ganz sicher sorgenfreies Auto ist nunmal ein Wunschtraum.
     
  6. #5 Focus-CC, 10.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2016
    Focus-CC

    Focus-CC Forum As

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008
    Auf jeden Fall ein Benziner bei 12Tkm/anno.
    Bei der Suche bei mobile, etc. über den örtlichen Tellerrand schauen !

    Es gibt in Deutschland enorme Preisgefälle. Ich selber wohne in einem "Gebrauchtwagen-Hochpreisgebiet" und habe in den letzten Jahren alle meine
    jungen "neuen" Gebrauchtwagen tlw. aus 550km Entfernung geholt. Für 1x hin fahren, gucken, Vertrag machen, ggf. Anzahlen und dann später mit Bahn, Cash, und Kurzzeitkennzeichen hin und holen sind schnell, ganz schnell 10-20% oder mehr gespart. Bei 10Teuro Kaufsumme ist das ein netter Stundenlohn den man selber verdienen kann.

    Steht der Wagen bei einem seriösen Händler, auf dessen Bilder und Aussagen man vertrauen kann, dann kann man auch auf Termine vertrauen, ggf. am selben Tag noch bei der örtlichen Zulassung KK holen, oder Anzahlen und Brief zwecks Zulassung schicken lassen.


    Bspw. habe ich meinen Focus aus Siegen (Wahl Group) geholt (Fantastisch professionelle Abwicklung) und den Smart aus Berlin. Wohne selber an der Küste. Mein Freund macht es genau so, der hat sogar mal einen Audi A2 für seine Frau aus München geholt - für 1800,- Euro Ersparnis macht man das einfach.
     
  7. #6 Futura87, 15.03.2016
    Futura87

    Futura87 Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 1.6L, 101PS, BJ 2000, Automatik
    Hmm danke für eure Antworten. Wenn ich das so betrachte und mal vergleiche, sollte ich ggf. doch eine andere Marke in Betracht ziehen. Der Peugeot 308 oder der Skoda Fabia RS liegen im selben Budget und haben ein akzeptables Alter und eine Laufleistung unter 100k KM. Den Peugeot 308 bekommt man als 3-4 Jahre altes Modell mit unter 50k KM für rund 10.000€.
     
  8. #7 Focus-CC, 15.03.2016
    Focus-CC

    Focus-CC Forum As

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Focus CC 2.0 Bifuel Prins LPG - 2008
    Finger vom 308. Hab letztens einen Beitrag zu dessen "Haltbarkeit" gesehen.

    Ford oder alternativ einen Japaner, Toyota.
     
  9. #8 Organdi, 04.04.2016
    Organdi

    Organdi Astrud Astronette

    Dabei seit:
    17.07.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Puma 1998 1,7
    Focus CC 2008 2,0
    Bevor ich den Focus geholt habe, habe ich auch überlegt, ob es doch nicht ein Franzose werden soll? Aber irgendwie dann doch nicht. Die sind zwar wahnsinnig günstig, bekommen aber auch entsprechende Bewertung von der DEKRA. Ich habe mich dann doch nochmals für den Ford entschieden :)

    Spontan hätte ich auch den C-Max empfohlen. Er fährt sich einfach super und den gibt es auch mit 150 PS. Familientauglich ist er allemal.

    Kann mich ansonsten meinem Vorgänger anschließen- ein bisschen deutschlandweit zu schauen, ist wirklich empfehlenswert. Ich bin für meine Autos immer irgendwohin gefahren. Das ging bis jetzt auch ganz gut: vom Händler die Unterlagen faxen lassen, Kurzkennzeichen holen und wenn das Auto gefällt, dann gleich damit heimfahren ;)
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Futura87, 25.05.2016
    Futura87

    Futura87 Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 1.6L, 101PS, BJ 2000, Automatik
    Nach knapp 3 monatiger Suche habe ich mich für einen Renault Megane 3 Kombi, Diesel, Automatik, 110 PS, BJ 2011 entschieden. Es war ein super Angebot von einem Autohaus, mit einem Jahr Garantie, neuen Bremsen hi+vo, neuem Zahnriemen, Kundendienst, neu TÜV zahle ich 7.050€. In 5-6 Jahren werde ich mich dann wieder nach einem neuen umsehen. Schade dass es den Focus ST/RS nicht als Automatik gibt.
     
  12. #10 Marcel-Huppi, 25.05.2016
    Marcel-Huppi

    Marcel-Huppi Forum As

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 1.6l TDCi
    Glückwunsch zum neuen Auto und allzeit gute Fahrt ;)

    Vor ner ähnlichen Frage steht mein Dad zur Zeit.
    Die neuen Fords sind grauenhaft.
    Saßt ihr schon mal in nem Kuga, Smax, Galaxy und Co hinten drin?
    Außer Beim Focus und beim Mondeo sind die Sitze hinten nicht als Sitze zu bezeichnen.
    Mein Dad ist jetzt 16 Jahre lang nur Ford gefahren, Problemlos und nie wirklich unzufrieden aber die neuen Modelle kann man irgendwie vergessen. Und die Sitze hinten sind von Relevanz bei uns.
    Da sind die neuen Renaults deutlich ansprechender.
    Bei der Frage Galaxy vs Espace würde ich mich aktuell für den Espace entscheiden.
     
Thema:

Welcher Ford ist der richtige für mich?

Die Seite wird geladen...

Welcher Ford ist der richtige für mich? - Ähnliche Themen

  1. Ford Escort Cabrio 1,8l 1992 109000km

    Ford Escort Cabrio 1,8l 1992 109000km: Hallo zusammen. Gestern ist mir jemand in meinen Essi gescheppert. Leider genau auf die Ecke hinten links. Heck ist dort um 3cm verschoben, ergo...
  2. Ford Focus Mk3 Heckklappe öffnen/knacken

    Ford Focus Mk3 Heckklappe öffnen/knacken: Hallo, Da unser Focus Tounier Bj 2011 leider ein Totalschaden ist und die sämtliche Elektronik vorne weggerissen wurde bei dem Unfall suche ich...
  3. Ford Transit Schiebetür

    Ford Transit Schiebetür: Moin Leute, ich habe folgendes Problem. Die Schiebetür bei meinem Transit macht seit kurzer Zeit während der Fahrt sehr laute quietschende...
  4. Suche Teile für Ford Maverick Bj2001 V6

    Suche Teile für Ford Maverick Bj2001 V6: Hi, am dringendsten suche ich einen Ausgleichbehälter für die Bremsflüssigkeit!!! Selbst Fordhändler reisen die Hände nach oben und sagen gibt es...
  5. Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic

    Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic: Tach auch an alle! Na dann will ich auch mal ganz kurz und knapp "Hallo" in die Runde sagen. Bin der Mike, 37Jahre, aus Neubrandenburg (M/V) und...