Welcher Motor?

Diskutiere Welcher Motor? im Ford Taunus TC Forum Forum im Bereich Ford Youngtimer / Oldtimer Forum; Okay... Wie stellt man das ein?

  1. #21 Micha777, 04.02.2019
    Micha777

    Micha777 Neuling

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Taunus Knudsen 75
    Okay... Wie stellt man das ein?
     
  2. RSI

    RSI Forum Profi

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    256
    Fahrzeug:
    Minichamps
    kann ich dir bei dem versager leider nicht sagen .
     
    transe79 gefällt das.
  3. #23 OHCTUNER, 06.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2019
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    6.044
    Zustimmungen:
    48
    Hmm , im Taunus 75 gab es keinen 2,0 ohc , den gab es nur bis 1,6 , aber dafür gab es den 2,0 V6 und 2,3 V6 in dem Baujahr , somit sollte der 2,0 OHC eigentlich kein Problem sein wegen TÜV , da der 2,0 OHC etwas weniger Leistung hat als der 2,3 V6 .

    Den Füllstand kann man durch biegen des Schwimmers beeinflussen , wenn der nicht überläuft , würde ich mir erst mal den Verteiler richtig anschauen , Kappe und Finger reinigen und auch mal den ZZP überprüfen , oder auf Verdacht mal den Verteiler leicht auf früher drehen und dann testen ob der besser anspringen will .
    Ventilspiel auch mal prüfen , denke mal der Kopf ist noch nicht bleifrei und dann zickt der ohne Ventilspiel auch gut rum .
    Dann kannst du auch gleich schauen ob die Nockenwelle schon eingelaufen ist , ist eine Krankheit bei dem Motor bei schlechter Wartung .
    Sollte das Ventilspiel echt zu stramm sein , besonders bei den Auslässen , kannste den Kopf eh in die Tonne treten wenn der Motor dauerhaft gut laufen soll und nach einem Bleifreikopf ausschau halten , damit ist dann Ruhe bei sportlicher Fahrweise .
     
  4. RSI

    RSI Forum Profi

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    256
    Fahrzeug:
    Minichamps
    das man da den anschlag vom ventil verbiegen muß ist schon klar
    aber welche höhe der füllstand letztlich in der kammer haben muß
    ist ja entscheident .
     
  5. #25 SteffenB, 06.02.2019
    SteffenB

    SteffenB Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2016
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Capri V6
    Cougar V6
    Ka 1,2 fürn Winter
    schau mal im WHB ( Werkstatthandbuch). Auf www.caprihome.de findest du oben rechts einen Button WHB. Da ist das Kraftstoffsystem auch beschrieben.
     
  6. #26 westerwaelder, 07.02.2019
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    139
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Versuche es mal mit frischem Benzin ! Je nach Alter des Brennstoffs hat er seine Zündwilligkeit verloren und setzt sich dann an den Kerzen fest so das die nass sind. An diesem Auto ist es kein Hexenwerk an der Pumpe einen Schlauch anzubringen der direkt aus einen Kanister mit frischem Sprit saugt.
     
  7. #27 OHCTUNER, 07.02.2019
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    6.044
    Zustimmungen:
    48
    Ich würde die Frage erst mal klären ob Du da überhaupt ran musst , das ist in meinen Augen noch nicht wirklich geklärt .
    Ich würde erst mal die anderen Sachen ab arbeiten , dann kann man die ausschliessen .
    Zündspule ok , richtige verbaut ?
     
  8. #28 Micha777, 10.02.2019
    Micha777

    Micha777 Neuling

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Taunus Knudsen 75
    Hey besten Dank für eure Hilfe ...

    Ich hab einen neuen vergaser eingebaut, zündkerzen und Zünd Geschirr neu. Steuerzeiten stimmen auch. Benzin ist auch neu. Schwimmerkammer ist voll. Funke kommt an jeder Kerze an, Zünd Reihenfolge 1342. Das seltsame ist das die Zünd Pistole nicht Blitz, weder auf dem 1. Zylinder noch auf den anderen...? Zünd Pistole ist aber in Ordnung, getestet an einem anderen Fahrzeug.
    Ich verzweifel grade, ich hab doch ein bisschen Ahnung von dem ganzen ... Ich bin ratlos ...

    Wenn ich die Kerzen trocken mache und dann starte mit viel Glück und ein bisschen Gas geben, springt er auch für 3 bis 10 Sekunden an, geht dann aber auch aus.

    Achso.. Das ventilspiel habe ich auch eingestellt, 0,20 Einlass, 0,25 Auslass!

    Kompression auf allen Töpfen da!

    So, wer jetzt das Rätsel lösen kann, dem schicke ich ne Kiste Bier zu!

    Danke Leute ..!
     
  9. RSI

    RSI Forum Profi

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    256
    Fahrzeug:
    Minichamps
    merkwürdig ist , das zündfunken
    an allen kerzen da ist , aber übers strobo
    der zündzeitpunkt nicht angeplitzt werden kann .
    enweder selbiges falsch angeschlossen oder der zündfunke ist
    kein zündfunke sondern nur ein flackern im sturm
     
  10. #30 westerwaelder, 10.02.2019
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    139
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Jetzt fällt mir nur noch ein eingefallener Auspufftopf ein der keine Abgase durchläßt ! Sind nur zwei Muttern am Krümmer.....
    Elektrisch fällt mir nur noch der Kondensator im Verteiler ein, danach bekämme er bei mir Startpilot obwohl das nicht gesund ist für den Motor !
     
  11. #31 transe79, 11.02.2019
    transe79

    transe79 Forum Profi

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1,4 2004, transit mk2 1979
    er schrieb aber was von nassen zündkerzen
    sollte dann wohl auf der elektrik seite fehlerhaft sein
     
  12. #32 Micha777, 12.02.2019
    Micha777

    Micha777 Neuling

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Taunus Knudsen 75
    Update....

    Nachdem mir eine Kerze gebrochen war (die waren nicht alt und der Abstand zur Diode stimmte), habe ich neue bestellt und eingebaut.

    Ich starte und er springt sofort an und lief! Zünd Pistole hat geblitzt und alles super!

    Nach einer kleinen Probefahrt, hab ich ihn ausgemacht und wollte wieder starten um mich ein bisschen zu feiern.. . Aber daraus wurde nix, wieder das gleiche Problem wie vorher ... Ich die Kerzen wieder sauber gemacht und ohne Kerzen mal gestartet, Kerzen wiederrein, sauber und trocken versteht sich und noch mal versucht zu starten, nix.... Nix, die karre will nich, wenn ich sie nicht so lieb hätte dann würde ich sie ja anbrüllen, aber sie will wieder nicht starten.... Im Keller zum heulen gegangen und mich auf dem Weg zum forum gemacht!

    Habt ihr eine Idee, oder "besser" eine Lösung für mich?

    Hab ich was übersehen oder vergessen . .. Ich weiß es nicht....

    So ein Motor ist doch "Grundschule"!

    So schluss mit "mimimi" ich bin hoch motiviert und will weitermachen. Ich brauche bloß Hilfe.

    Danke schon mal im voraus!
     
  13. #33 westerwaelder, 12.02.2019
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    139
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Ich erinnere mich an ein mehradriges Kabel was vom Verteiler aus zu einem Kabelstrang ging ! In dem vergossenen Stecker der am Verteiler war gab es einen Kabelbruch.
    Das Kabel gab es bei Ford nur mit dem Verteiler dran. Bei Bosch hat es damals 20 Mark (ehemalige Währung Deutschland) gekostet. Allerdings war der Taunus etwas jünger wie deiner und deshalb kann es bei dir anders aufgebaut sein !
     
  14. RSI

    RSI Forum Profi

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    256
    Fahrzeug:
    Minichamps
    defekter zündverteiler / zündmodul /zündspule
    würden evt . auch den schwachen zündfunken erklären
    der fürs starten nicht reicht .
     
  15. #35 SteffenB, 13.02.2019
    SteffenB

    SteffenB Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2016
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Capri V6
    Cougar V6
    Ka 1,2 fürn Winter
    Zieh das Zündkabel von der Spule zum Verteiler am Verteiler ab und lass jemand starten. Wenn am Kabel (mit Abstand gegen Masse gehalten) ein Funken kommt, liegts am Verteiler/ Finger.
    Wenn nicht, liegts vorher, also Zündspule oder vom Verteiler her kommt nichts. Hast du noch Unterbrecherzündung oder auf TSZ umgebaut?
     
  16. Micha777

    Micha777 Neuling

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Taunus Knudsen 75
    Hallo Leute....

    Ich hab den fehler ...
    Nach dem ich noch den zylinderkopf runter genommen habe ist aufgefallen, Das die Kolbenringe nicht mehr i. O. sind, es waren beim Öl ablassen mehr als 5L Öl-Benzin Gemisch im Kanister .

    Jetzt meine Überlegung einen neueren Motor einzubauen mit Kat und höchstens 1,8L.!?

    Gibt es eine moderne Variante die einbauen kann?

    Könnte Tipps gut gebrauchen!

    Danke euch!
     
  17. RSI

    RSI Forum Profi

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    256
    Fahrzeug:
    Minichamps
    dann die kompression ja nicht in ordnung gewesen sei wie im post 28
    geschrieben steht .
    1,8 zetec aus dem mondeo , macht gerade ein bekannter von mir im capri mk3 allerdings mit nem 2,0 zetec
    besser geeignet wäre aber der 2,0 dohc aus dem sierra/scorpio
     
  18. Micha777

    Micha777 Neuling

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Taunus Knudsen 75
    Hey schnelle Antwort,danke !

    Kannst du das ein bisschen genauer erklären, zb.bis welchem baujahr, Motor kenn Buchstaben und Umbau der motorhalterungen....
     
  19. RSI

    RSI Forum Profi

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    256
    Fahrzeug:
    Minichamps
    Schrauberling gefällt das.
  20. transe79

    transe79 Forum Profi

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Ford Fusion 1,4 2004, transit mk2 1979
    aber auch gleich gedanken darüber machen
    was der herr tüv dazu sagt bzw haben will,da es diese kombi nie gab!!
     
Thema:

Welcher Motor?

Die Seite wird geladen...

Welcher Motor? - Ähnliche Themen

  1. Motor Transit läuft nicht

    Motor Transit läuft nicht: Hallo. Bei meinem Transit Bj. 2002, 2,0l Diesel, 55 kw ist bei voller Fahrt der Motor ausgegangen und springt nicht mehr an. Der Anlasser dreht....
  2. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Motor- oder Injektorschaden? 1.6TDCi

    Motor- oder Injektorschaden? 1.6TDCi: Guten Morgen, leider hat es mich jetzt auch erwischt. Mir fiel in den letzten Tagen ein erhöhter Verbrauch (ca. 0.5-1 liter) auf. Dann bin ich...
  3. Motor springt nicht an

    Motor springt nicht an: Hallo habe ein Problem. War die Woche im Urlaub von berlin Ostsee und zurück von viel gefahren auch heute vorhin das Auto kurz abgestellt zum...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB 1.0 EB Motor geht nicht aus

    1.0 EB Motor geht nicht aus: Hallo, habe leider in der Suche nix gefunden. Bei meinem 1.0 aus 2014 geht seit gestern der Motor nicht mehr auszuschalten per Zündschlüssel....
  5. Galaxy 1 (Bj. 95-00) WGR Motor geht aus

    Motor geht aus: Hallo hat da eine idee was es sein könnte, mein Galaxy geht nach kurzem fahren aus und dann passiert beim Schlüssel umdrehen nix, kein Anlasser...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden