Welches Motoröl ? MK 1 Kombi 115PS

Diskutiere Welches Motoröl ? MK 1 Kombi 115PS im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Ford Gemeinde, ich bin der Neuling hier und habe auch schon die erste Frage an euch. Der Verkäufer hat mir ein 15 W 40 Öl mit gegeben das...

  1. #1 FloriRacer, 01.12.2006
    FloriRacer

    FloriRacer Guest

    Hallo Ford Gemeinde, ich bin der Neuling hier und habe auch schon die erste Frage an euch.

    Der Verkäufer hat mir ein 15 W 40 Öl mit gegeben das für den Mondeo passen soll, naja nun habe ich es eingefüllt gutgläubig und er Raucht wie ein Ochse ausm Arsch!

    Frage welches ist das Orignal Öl und wen welche Fiskusität sollte es haben?

    Habe einen EZ 95 115PS Zetec Motor Benziner 1.9 L


    Kann es sein das er durch falsches Öl so stark raucht? nur im Lastenbereich, zuvor war es jedoch nicht!

    Danke
    Flori:D
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.577
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Zetec braucht 5W30 Spezifikation AP1. Das 15er würde ich gar nicht nehmen. Die Ventilsteuerung ist mit den Stößeln da sehr empfindlich. Alternativ kann man zum 5W40 Spezifikatin AP3 greifen (allerdings nicht empfohlen von Ford). Finde ich aber persönlich genauso gut, eher besser.
     
  4. #3 FloriRacer, 03.12.2006
    FloriRacer

    FloriRacer Guest

    Ahaaaaaaaaaaaaa! also doch falsches Öl

    nun die frage, wie kommt es das er auf einmal so raucht? kann es am Motor Öl liegen? zuvor als ich ihn zu mir fuhr hat er nicht geraucht nur ein wenig beim Start, aber jetzt raucht der sobald ich ins Gas steig!

    Kann es am 15 W 40 liegen? währe ja dann nicht gut?
     
  5. #4 Buckeltaunus, 07.12.2006
    Buckeltaunus

    Buckeltaunus Guest

    Hm, also ich habe meinen Mondi mit 195.000 km bekommen. Vorbesitzer hatte immer 10W40 drin. Beim ersten Ölwechsel habe ich das dann auch genommen und er schnurrte schön. Dann erfuhr ich davon, dass 5W30 vorgeschrieben ist - beim nächsten Wechsel (Castrol immer) 5W30 eingefüllt und der Motor brummte - lief also merklich rauh. Nach 2000 Kilometer brummen das Öl abgelassen - was dünn wie Wasser ... hm, ich weiß nicht, jetzt hat er wieder 10W40 drin und eine Dose STP und er schnurrt wieder schön - also ich werde in Zukunft die Finger vom empfohlenen Öl lassen. Nicht weil ich es will, sondern weil ich herausgefunden habe, dass zumindest mein Mondi das nicht mag!

    Hm, zum Qualmen - hast Du vielleicht über die Markierung hinaus eingefüllt?? Sorry, aber kann ja passieren, dass das dicke Öl erst sehr langsam ganz unten ist und man schnell bei dem Wetter einen Liter zu viel drin hat ... also nicht böse sein wegen der Frage..

    Gruß
    Buckeltaunus
     
  6. #5 FloriRacer, 08.12.2006
    FloriRacer

    FloriRacer Guest

    Danke aber ja das stimmt ich hab zu viel Öl drinn :) beim auffüllen hab ich immer kontrolliert aber durchs fahren und anscheinend nun total gerade stehen zeigt sich der wahre Ölstand, auf der Straße jedoch nicht! ich werde mal bissl Öl ablassen :cool2:


    Danke für deinen tipp :D
     
  7. #6 fordcapri, 09.12.2006
    fordcapri

    fordcapri Guest

    Hallo!
    Der erste Beitrag mit den Vorgeschriebenen Ölen ist genau meine Meinung! Wir hatten speziell bei kalten Temperaturen Probleme mit den Hydrostösseln, aber das betrifft eher den Leerlauf, weil der Motor dann absterben kann. Ich hab in meinem immer das 5W30 gefüllt, ist eigentlich für alle neueren Ford-Benzinmotoren vorgeschrieben!

    Mfg Christian
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.958
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    und genau da haben wir das problem, 10W40 ist nicht immer gleich 10W40 und 5W30 ist nicht immer gleich 5W30... daher ist der beitrag weniger aufschlussreich.
     
  10. #8 bluekacorinna, 10.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2006
    bluekacorinna

    bluekacorinna Forum Profi

    Dabei seit:
    06.08.2005
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Tourneo Connect 1,8L TDCi
    ich würde sagen ,man nimmt dieses Oel das schon immer ghenommen wurde ,das auto ins minimum schon 10 jahre alt ,wenn das auto bis jetzt 15 w40 drinne hatte und du plötzlich ein anderes nimmst kann der motor undicht werden wir nehmen beim MK2 auch 10 w 40 ,aber beim MK1 hatten wir 15w40 genommen weil dieses ol einfach al 10 jahre vor unsrer zeit da rein geflossen ist.


    genauso wie mein ka ,es finden viele Quatsch das mein ka 0w30 öl bekommt ,aber dieses Auto hat dieses Öl nunmal seid seinem ersten Lebenstag bekommen wennich da jetzt meine ich müsst ein dickeres öl rein machen aus welchen grund auch immer , würde mir der motor vermutlich auch irgendwann verrecken.
     
Thema:

Welches Motoröl ? MK 1 Kombi 115PS

Die Seite wird geladen...

Welches Motoröl ? MK 1 Kombi 115PS - Ähnliche Themen

  1. Focus 1.8 - Eine Menge Fehler ! 1. Öl Verlust

    Focus 1.8 - Eine Menge Fehler ! 1. Öl Verlust: Hallo, Zum Auto Ford Focus 2006 1800 ccm - 125 Ps Benzin mit LPG Anlage 250 000 km Probleme: 1. Verliert mehr öl als es Benzin verbrennt 2....
  2. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Motoröl für Fiesta 1.4 Benziner 80 PS

    Motoröl für Fiesta 1.4 Benziner 80 PS: Hallo zusammen, habe einen Fiesta 1.4 Benziner mit 80 PS (Baujahr 2007) gekauft. Nun meine Frage: Welches Motoröl empfiehlt Ford für diesen...
  3. Biete Ford Escort RS 2000 MK6 1. Hand, Lückenloses Scheckheft

    Ford Escort RS 2000 MK6 1. Hand, Lückenloses Scheckheft: Biete hier einen Ford Escort RS 2000 16 V MK 6 mit Heckschaden, Rahmenschaden?? an. EZ 20.07.1994, 1. Hand, 126344 Km, gepflegter Garagenwagen im...
  4. Motorkontrolleuchte S Max - p2297 lambdasonde außerhalb des Toleranzbereichs beim Abbremsen Gr.1 Se1

    Motorkontrolleuchte S Max - p2297 lambdasonde außerhalb des Toleranzbereichs beim Abbremsen Gr.1 Se1: Hallo, bei mir ist plötzlich im Autobahn die Motorkontrolleuchte angegangen. Ich fihr ca 130 km/h und als ich kurz abgebremst habe oder beim...
  5. Fehler 2297. Lambdasonde außerhalb des Toleranzbereichs beim AbbremsenGruppe 1 Sensor 1.

    Fehler 2297. Lambdasonde außerhalb des Toleranzbereichs beim AbbremsenGruppe 1 Sensor 1.: Hallo, bei mir ist plötzlich im Autobahn die Motorkontrolleuchte angegangen. Ich fihr ca 130 km/h und als ich kurz abgebremst habe oder beim...