Wenn das so weiter geht, geht der Mondeo wieder FORD

Diskutiere Wenn das so weiter geht, geht der Mondeo wieder FORD im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Moin Moin Meine erste Erfahrung, leider nix gutes zu vermelden:mies: Am 14.08.07 habe ich den Wagen mit einer "verbindliche Bestellung" gekauft....

  1. #1 Yogi-Baer, 30.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2007
    Yogi-Baer

    Yogi-Baer Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier Ghia 2.0 107KW/145PS
    Moin Moin

    Meine erste Erfahrung, leider nix gutes zu vermelden:mies:

    Am 14.08.07 habe ich den Wagen mit einer "verbindliche Bestellung" gekauft. Und sollte Ihn eine Woche später am 22.08.07 bekommen.

    Nun habe ich meinen Mondeo Turnier Ghia (Bj.2001) gerade mal eine Woche und hab die Schnauze schon gestrichen voll:wuetend:

    Am Mittwoch den 22.08.07 sollte ich den Wagen von meinem Händler abholen, dass tat ich auch.
    Kaum vom Hof runter gefahren, bemerkte ich dass in der Frontscheibe ein Steinschlag vorhanden ist

    Nach 50 Meter umgedreht und zurück zum Autohaus, denn Verkäufer geschnappt und Ihm die Bescherung gezeigt, worauf hin er sagte ich hole mal den Werkstattmeister.

    In der Zeit bemerkte ich, dass auch noch das Glas vom Nebelscheinwerfer auf der Fahrerseite ebenfalls einen Riss hat.:verdutzt:

    Meister und Chef begutachteten das Problem und sagten dass es selbstverständlich behoben wird.

    So wurde abgemacht, dass ich den Wagen am nächsten Tag gegen 16 Uhr wieder in die Werkstatt zurückbringen sollte und Ihn dann Samstagmittag abholen könnte, da er eine Nacht stehen muss wegen der neuen Scheibe und ich in der Zeit einen Werkstattwagen bekomme.

    Soweit so gut, machten wir uns auf den Nachhauseweg.

    Doch schon auf dem ersten Stück auf der Landstrasse, drohte Mir endgültig der Hals zu platzen, denn ab 100 Km/h schüttelte u. rüttelte sich das ganze Auto:rasend:

    Da es zum telefonieren schon zu spät war, musste ich meinen FRUST bis zum nächsten Morgen aufsparen.

    Angerufen, Dampf abgelassen u. sofort ins Auto gesetzt und auf den 80Km langen Weg zum Ford-Händler gemacht.

    In der zwischen Zeit hatte ich festgestellt, das die hinteren Reifen porös u. uralt sind (Dot 1301) sprich wohl noch die "ersten" Reifen.:was:

    Dort angekommen, den Meister geschnappt u. Probefahrt gemacht, weil er nach seiner Aussage das Auto vor der Auslieferung nicht persönlich gefahren habe:gruebel:

    Ich sage darauf hin, dass es Mir ziemlich egal ist, wer das Auto Probe gefahren hat, aber derjenige anscheinend ein Prob mit seinem Hinter hätte, weil das Rütteln nun wirklich nicht zu "übersehen" war, was er Mir auch anstandslos bestätigte:lol:

    Zurück auf dem Firmengelände, habe ich dann mein Ersatzauto genommen und bin wieder 80 Km nach Hause gefahren.

    Samstagmittag um 11 Uhr habe ich mich dann erneut auf den Weg gemacht, mein "neues" Auto im zweiten Anlauf in Empfang zunehmen.

    Dort angekommen, stellte sich heraus, das es nicht an den Reifen lag, sondern eine der hinteren Alufelgen einen "Schlag hatte:verdutzt:

    Es wurden damit folgende Fehler behoben bzw. repariert:

    Frontscheibe, Nebelscheinwerfer, eine Felge ersetzt, zwei neue Reifen aufgezogen u. der Zigarettenanzünder ersetzt.

    Dann kam vom Verkäufer folgende Frage: Habe Sie den Vorführwagen auch wieder voll getankt:verdutzt:

    Was soll man dazu noch sagen, erst den Wagen innerhalb von 8 Tagen nicht ordnungsgemäß herrichten u. dann auch noch "Spritgeld" dafür haben wollen.

    Die Antwort war deshalb auch kurz u. bündig nein, oder wollen Sie Mir meine Benzin bzw. Dieselkosten für die Fahrerei ersetzten?

    Dann noch ein wenig blaa blaa und ich zog meiner Wege...

    Heute Abend als ich von der Arbeit zuhause im Carport angekommen bin, wunderte ich mich über den Lärm was mein ToffToff von sich gibt, nach Gerademahl ca. 800 gefahrenen Kilometern, davon 240 für die Reparatur des Händlers, müsste ich feststellen, das der Auspuff durchgegammelt ist:kotz:

    Das Schlägt doch echt dem Fass den Boden aus.

    Nun darf ich morgen mal wieder telefonieren und bin wirklich gespannt, ob die das auf "Kulanz" übernehmen, denn ansonsten tanz ich dort auf dem Schreibtisch :rasend:

    Wenn das so weiter geht, war das Experiment Ford wohl ein sehr kurzes Gastspiel für mich, dann wird mein nächster wieder ein Japse, da weiß ich was ich hab....
     
  2. #2 jörg990, 30.08.2007
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.120
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Mal ne blöde Frage: warum hast DU dir das Auto nicht genau angeschaut, bevor du es gekauft hast? Und warum hast DU keine ordentliche Probefahrt gemacht?

    Sei froh, dass die Werkstatt so kulant war und die Mängel behoben hat. Eigentlich müsste sie das nicht, ist immerhin "nur" ein 6 Jahre alter Gebrauchtwagen. Da kann man keine Ansprüche stellen wie an ein Neufahrzeug ab Werk.

    Nur mal so als Denkanstoß...


    Gruß

    Jörg

    PS: auch an japanischen Autos rostet der Auspuff irgendwann durch...
     
  3. #3 FocusZetec, 30.08.2007
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.864
    Zustimmungen:
    263
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Einen 6Jahre alten wagen sollte man nicht Blind kaufen...
    Ich weiss jetzt nicht genau was du Bestellt hast und was im Vertrag steht aber in 6Jahren kann viel passieren. Bis auf den Auspuff sind das Teile die kaputt gehen können, Scheibe und Scheinwerfer waren bestimmt Steinschläge, das kann dir bei jedem Auto, egal welche Preisklasse, zu jeder Zeit passieren. Die Felge hat wohl der Vorbesitzer gegen einen Randstein gesetzt und der Zigarettenanzünder wurde Wahrscheinlich zu oft benutzt ...

    Das einzig Blöde ist das mit dem Auspuff ... da würde ich Tippen das es ein Benziner ist mit dem nur Kurzstrecke gefahren wurde und bevor du den Wagen gekauft hast ist er lange gestanden.

    Mit Ford hat das alles nichts zu tun, ich geb mal dem Händler 50% Schuld an der Misere und 50% dir ;), er hat den Wagen nicht Ordnungsgemäß ausgeliefert und du hast den Wagen vor dem Kauf und bei der Übernahme nicht richtig angeschaut.
     
  4. #4 Hostre, 30.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2007
    Hostre

    Hostre Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK2 1.8l Futura Turnier
    jo, da stimm ich FocusZetec zu. Wenn der Händler da so lieblos bei der Sache is, da kann ford selber ja nix dafür. Mich wundert schon, dass die das mit der Felge nich vor dem Verkauf erneuert haben. Legen wohl nich so viel Wert auf Seriösität. . .

    Und Panzerglas haben die Autos noch nich serienmäßig. Auch die Japaner nich ;) *g*


    PS: Mein Mondeo is 7 Jahre alt, (is n MK2), und der hat nix. Die Alus alle Top, der Auspuff is auch in ordentlichem Zustand. Und der Händler war auch bombig. :)
    also hast wohl nur bisl Pech gehabt und bist beim Kaufen an die "falschen leute" geraten
     
  5. #5 Fordmondeo03, 31.08.2007
    Fordmondeo03

    Fordmondeo03 Neuling

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo TDCI Ghia mit Durashift Automatik 131PS
    Moin Moin,
    wie kann man ein Auto so blind kaufen???? Würde sogar sagen das Sie zu 70% selbst schuld sind.Autos kauft man nicht blind nur weil er toll aussieht. Der Fordladen will ja nur verkaufen und wenn jemand so kommt, werden Sie alles versuchen den Wagen so günstig wie möglich zuverkaufen, ohne viel aufwand für Ford.
    Also Augen auf bei Autokauf!!! Das gleiche kann auch bei VW,Opel,Mercedes,BMW,Audi und alle anderen auch passieren.
    Gruß
     
  6. #6 panzerknacker, 31.08.2007
    panzerknacker

    panzerknacker Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ja, sehe ich im Prinzip genauso... um den kaputten Auspuff zu erkennen, hättest Du ja nur mal sagen müssen, dass Du ihn dir von unten anschauen willst.

    Dann auf die Hebebühne... sowas ist beim Gebrauchtwagenkauf (zumindest beim Händler) für mich Pflicht... da hab ich schon Sachen gesehen!:verdutzt:
     
  7. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.962
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    tja, zwar selten aber immer wieder öfters:

    ich kann dem nichts weiter hinzufügen. alles wichtige steht schon oben. :top1:
     
  8. #8 Yogi-Baer, 31.08.2007
    Yogi-Baer

    Yogi-Baer Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier Ghia 2.0 107KW/145PS
    @jörg990:

    Was müssen die nicht?? Ansprüche wie bei einem Neuwagen nicht, aber das er technisch u. optisch einwandfrei ist schon^^

    PS: Bei meinem Toyota Carina war noch der erste Auspuff drunter und der war 13 Jahre alt, da sollten sich Ford, Audi, Opel etc. mal eine kleine Scheibe abschneiden, dann klappt es vielleicht auch mit der Kundenzufriedenheit:rolleyes:



    @FocusZetec:

    Mit den Steinschlag in der Frontscheibe kann Mir jetzt wieder passieren, dass stimmt schon, aber man kann als Fordhändler nicht ein Wagen mit dem selbigen verkaufen, wenn er schon nicht das Geld für eine Neue ausgeben wollte, hätte er zumindest den Schaden bei Carglas etc. ausbessern lassen können.

    Das es an der Felge lag, hat sich erst herausgestellt, als Sie auf Ursachenforschung gegangen sind, daran kann man schon sehen, wie genau Sie es bei der Überprüfung vor der Auslieferung genommen haben^^

    Ich muß allerdings zugeben, dass ich da wohl ein wenig zuviel auf das "Gute im Menschen" vertraut habe:was:

    Zigarettenanzünder war pippifax, den benutze ich sowieso nicht:lol:

    Zum Auspuff, wer rechnet schon damit, das der so schnell den "Geist" aufgibt, ich hatte leider beim anschauen nicht die Zeit jeden Zentimeter von Ihm abzuklopfen^^ Es ist übrigens ein Diesel, der 75TKM gelaufen hat.


    @ Fordmondeo03: W

    Wenn ich "Blind" gewesen" wäre, wäre der Steinschlag noch in der Scheibe, der Nebelscheinwerfer noch kaputt..... usw.

    Dann sollte er lieber Kartoffeln verhökern, aber keine Autos den bei solchen Methoden, kann das mächtig ins "Auge" gehen :nene2:

    Hätte ich es nun bei so einer Gebrauchtwagen-Bude gekauft, wo die Bohrmaschine oder das Laptop das wichtigste Werkzeug im Laden ist, dann würde Ich IHNEN recht geben, aber bei einem Ford-Vertragshändler hätte ich ein bisschen mehr Sorgfalt erwartet^^


    @panzerknacker:

    Das gute zum Schluss, der Händler wird nach einem langen und sehr überzeugenden persönlichen Gespräch meinerseits mit dem Chef, den Auspuff auf Ihre Kosten reparieren, hoffe das er nicht nächste Woche in der Mitte durchbricht, weil ich nicht alle Schweißnähte kontrolliert habe bei der Übernahme^^

    Nix für ungut, aber so verschafft Ford sich keine neuen "Stammkunden", vielleicht sollten die mal ein Auge auf Ihre Händlerauswahl haben, den es fällt letztendlich auf die Marke zurück, wenn es solche "schwarzen" Vertragshändler gibt :gruebel:

    Yogi
     
  9. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.962
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    ich würde einfach sagen: anderen händler suchen. damit sind, nicht nur bei ford, ganz schnell viele probleme gelöst. ist leider so... trozdem würde ich mir ein möglich verheiztes fahrzeug schon vorab gut anschauen, da auch dort sehr warscheinlich später nach ablauf der garantie gravierende mängel auftreten werden. auch wenn das fahrzeug ansich zuverlässig ist. ansonsten bleibt nur zu sagen: riskanter kann man fast kaum noch einen gebrauchten kaufen.

    da muss ich leider sagen das dies auf keinerlei technischen sachverstand basiert! es kommt immer drauf an wie das auto gefahren wird: ist es ein kurzstreckenfahrzeug kann die auspuffanlage durch übermäßige kondenswasser ansammlung schon nach 3 jahr durchrosten, wobei abgasanlagen an langsteckenfahreuge viele jahre mehr halten können... es spielen natürlich auch noch mehr faktoren eine rolle... bei mir hält sie sich auf jedenfall schon 10 jahre, und aus anderem material wird diese beim mondeo auch nicht sein... da auch bei toyota und konsorten keine edelstahlanlagen verbaut sind, kann und wird dies auch dort sehr, sehr schnell eintreten... übrigens kochen die reisauto fabrikanten auch nur mit heissem wasser (was man da schon alles gesehen hat...), nur der service ist dort wohl besser ;)
     
  10. #10 Yogi-Baer, 31.08.2007
    Yogi-Baer

    Yogi-Baer Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier Ghia 2.0 107KW/145PS

    Da muß ich widersprechen, den Toyota im May 1999 mit 31.ooo Kilometer gekauft, im August 2007 mit 115.000 Kilometern verkauft. Das macht nach Adamriese gerade mal 12.000 Kilometer im Jahr, dass würde ich mit meinem "Sachverstand" nicht als Langstrecken Fahrzeug beurteilen.


    Das heißt also, das ein Ford Mondeo mit 75.000 Kilometern schon verheizt ist?
    Na, dann muß ich Ihn ja bald zum Abdecker bringen, der Schrottpreis ist im Moment ja ein Glück ziemlich hoch:lol:

    Ford die tun was^^
     
  11. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.962
    Zustimmungen:
    77
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    viel stop and go wie in hamburg, berlin und co. oder fahrten wo das fahrzeug nicht richtig "warm" wird bedeuten für mich "kurzstrecken fahrzeuge". und der kuhdorf-bund schleswig-holstein wird, je nachdem wo du wohnst, warscheinlich eher weniger diese möglichkeiten bieten.

    ja, heißt es... "motor an > kalt vollgas > in jede kurve wie aufm ring > immer voll in die eisen" da können auch fahrzeuge mit weit unter 40.000km zum verheizten gefährt werden... siehe firmenwagen. letztendlich kanns auch ein montag auto sein? ändert aber nichts am miesen ablauf des fahrzeugkauf.
     
  12. #12 snakejake, 31.08.2007
    snakejake

    snakejake Mondeo-Fanatics-Cologne

    Dabei seit:
    12.08.2007
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Also ohne den Thread lange zu lesen möchte ich auf deinen Anfangsbeitrag zurück kommen!!!

    Also ich kann verstehen das du nicht erbaut bist von deinem Auto, aber um mich mal meinen Vorredner an zu schliessen, wie kann man ein Auto kaufen ohne es Probe zu Fahren????

    Sorry aber das würde ich sogar bei einem Neuwagen machen ( egal welchen Fabrikates)

    dann wären dir die Scheibe, die Nebler und die Hinterachse direkt aufgefallen!!!
    So ausserdem kann man heut zu tage in jedem billigem Autoheftchen lesen das man mit einem Auto vor dem Kauf mal zur Dekra oder zum TÜV fahren sollte ( immerhin muss der Händler das Bezahlen)!!!!


    Und dann wäre auch der Auspuff entdeckt worden!!
    Anschliessend hättst du ja auch noch entscheiden können ob du den Ford nimmst oder nicht!!!

    Ausserdem, hole ich zumindestenz infos über ein Auto ein bevor ich es kaufe!!

    So dann hättest du bestimmt schon mal was zum Thema Kantenrost an den Türen des Mondeo MK3 gehört!!
    Und hättest beim Kauf auf die Vollständigkeit der Rostkontrolle werfen können!
    ( ist die nicht Vollständig tritt Ford nicht in Ersatzleistung bei deinem Fahrzeug)

    Also um es zu wiederholen, was dir passiert ist, ist ärgerlich aber auf dein eigenes Fehlverhalten zurück zu führen!!!
     
  13. #13 Yogi-Baer, 01.09.2007
    Yogi-Baer

    Yogi-Baer Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier Ghia 2.0 107KW/145PS
    Moin Moin



    Da mein Auto Bj.2001 ist, gibt es bei Ihm noch kein Rostkontrollheft bzw. Stempel, soviel habe ich hier schon heraus gelesen.

    Das ich eine Mitschuld an der ganzen Geschichte habe, ist Mir schon klar, da ich einfach zu gutgläubig war und auf das Vertrauen eines Ford-Vertraghändlers gesetzt habe, bin da wohl etwas verwöhnt von anderen Herstellern...

    Seis drum, den Auspuff bekomm ich nun auch noch repariert und die anderen "Mängel" sind ja bereits behoben worden, dann hoffe ich mal, dass wir jetzt erstmal Ruhe haben.
     
  14. #14 salihbey, 01.09.2007
    Zuletzt bearbeitet: 01.09.2007
    salihbey

    salihbey ProTantoQuidRetribuamus?

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Gally MK2 Kombi 2,3 Liter LPG/Benzin
    Ich habe ein MK2 aus dem Jahre 97.
    Mich wundert es schon dass wesentlich neure Mondeos oder Fords soviele Probleme haben. Sachen wie Steinschlag und Scheinwerferrisse sind ja pech, aber Auspuff nach 6 Jahren durch wundert mich schon ein wenig. Ich habe da mit meinem über 10 Jahre alten MK2 weniger Probleme. Keine Roststellen keine Aufhängungsprobleme keine sonstige Sorgen. Kommt wohl daher weil die Autos immer unausgereifter auf die Menschheit losgelassen werden.
    Früher hat es gereicht sich unter dem Wagen zu legen und mit nem Gummi Hammer alles abzuklopfen um Rost zu finden. Auspuff Bremsen Tragende Teile Motor von unten anschauen, wackeln rütteln.
    Heute muss der Wagen erstmal an nem Rechner angeschlossen werden um zu blicken ob der Elektronik in Ordnung ist.
    Da bin ich froh ein Wagen mit wenig Elektronik zu fahren.

    Naja. Solange alles auf Kulanz repariert worden ist, ist ja alles in Ordnung.

    Ach ja, vertraue niemals in ein Fordwerkstatt blind.


    MfG
     
  15. #15 Manni 1946, 08.09.2007
    Manni 1946

    Manni 1946 Neuling

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 2 Bj.97
    Mondeo Kauf

    Also, ich stehe wohl auf Ford. Stelle jedoch in letzter Zeit fest, daß Ford mit dem
    Mondeo nicht der große Wurf gelungen ist. Vorher hatte ich einen Scorpio 2.9i
    Automatik und bis zum Verkauf aus Steuergründen bei 208 TKM bis auf Reifen
    und Wartung überhaupt keine Probleme. Die Reparaturkosten beim Mondeo
    gleichen die höheren Steuern beim Scorpio aus. Vor allem hatte der Scrpio alles das womit der Mo nicht für den Preis ausgestattet ist. :weinen2: MfG Manni
     
  16. #16 mondeocassis, 08.09.2007
    mondeocassis

    mondeocassis Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    3
    Mit dem Scorpio kenne ich aber auch andere Aussagen, nämlich: Nie wieder Ford aufgrund der Scorpio-Erfahrungen.
    Heisst aber nicht, dass der Mondeo in puncto Qualität wesentlich besser ist. Meiner (MK II,'98) ist auch kein Unschuldslamm. Muss leider sagen, dass ich mit anderen Marken deutlich bessere Erfahrungen hatte.
    Zum Thread selbst: Natürlich muss man sich ein Auto anschauen, keine Frage. Aber Yogi-Bear hat schon insofern recht, wenn man bei einem Händler mit einem 30 qm grossen Ford-Schild vor der Tür und mit 50 verschiedenen Auszeichnungen an allen Wänden ein Auto kauft, muss das tip-top sein. Deshalb nimmt man den Mehrpreis in Kauf, privat bekäme man die Autos deutlich billiger.
    Kann mich nur anschliessen: Händler sofort wechseln!

    Gruß
     
  17. #17 salihbey, 08.09.2007
    salihbey

    salihbey ProTantoQuidRetribuamus?

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Gally MK2 Kombi 2,3 Liter LPG/Benzin
    Ich habe mein Mondeo gebraucht und ohne Garantie gekauft.
    Aber vor dem Kauf hatte ich den Wagen mit dem Gummihammer von unten bearbeitet. Ich habe ihn bei 72000 gekauft nun bin ich beim 80000 gelandet.
    Sogar mein Werkstatt der mich vor nem 10 Jahre alten Ford Mondeo gewarnt hatte, war erstaunt dass der Wagen so gut in Schuss ist.
    Abgesehen von den wenigen Macken mit dem Fensterheber und der Lüfter auf Stufe 4 Problem der allseits bekannt ist, sowie Thermostat wechsel. hatte ich bisher keine nennenswerten Fehler zu beklagen. Kleinigkeiten sind da sind aber eher Verschleissteile.
    Die Händler schlagen wegen der Garantie soviel drauf dass im Allgemeinen die Gebrauchtwagen Preise nach oben geschnellt sind. Naja, ist wohl Glückssache mit Gerauchtwagen kauf.

    Kopf hoch, das alles wird wieder.


    MfG
    Salih
     
  18. VaPI

    VaPI Forum As

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    MK2, Bj 10 1,8 TDCi , 140 tkm
    mal so nebenbei. kost diese rostdurchsicht eigentlich etwaS? ich meine wenn ich dafür auch noch blechen muss ist das ja echt scheiße :)
     
Thema:

Wenn das so weiter geht, geht der Mondeo wieder FORD

Die Seite wird geladen...

Wenn das so weiter geht, geht der Mondeo wieder FORD - Ähnliche Themen

  1. Suche die äußeren Zierleisten für einen 1979 Ford Mustang V6

    Suche die äußeren Zierleisten für einen 1979 Ford Mustang V6: Hallo bin neu hier und suche für meinen Ford Mustang III BJ 1979 V6 Motor die Zierleisten außen an der Karosserie. Hat jemand gut erhaltene die er...
  2. Wie wechselt man den Wärmetauscher beim Ford Ka

    Wie wechselt man den Wärmetauscher beim Ford Ka: Halo liebe Foristis:top:,meine Frage steht schon in der Betreffzeile. Leider ist der Wärmetauscher in dem F.-Ka eines Freundes von mir defekt.Er...
  3. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Navi nachrüsten Ford Mondeo Mk4

    Navi nachrüsten Ford Mondeo Mk4: Hi Leute, bin noch auf der suche nach einem Ford Mondeo und frage mich ob es evtl nicht sehr einfach ist das Navi nachzurüsten? Es gibt so viele...
  4. Ein Neuer bald Ford Fahrer

    Ein Neuer bald Ford Fahrer: Hi Leute bin 42 komme aus der Pfalz und suche nun einen Ford Mondeo. Warum? Weil ich ein grösseres Auto brauche und mein BMW E39 wird mir zu klein...
  5. Kaufberatung Mondeo MK4 Diesel ???

    Kaufberatung Mondeo MK4 Diesel ???: Hi Leute ich möchte mir einen Ford Mondeo kaufen. Habe 6000 € notfalls 8000€. Doch Erstmal allgemeine Fragen. 1- Ich Fahre 20 km. einfach auf die...