Wer hat Schuld?

Dieses Thema im Forum "Recht, Gesetz & Versicherung" wurde erstellt von Manumaschine, 10.03.2010.

  1. #1 Manumaschine, 10.03.2010
    Manumaschine

    Manumaschine Neuling

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Sport 120 Ps
    Guten Abend

    Hatte am Freitag bei dem Schnee einen Unfall und nun stellt sich mir die Frage wer Schuld hat und ich hoffe ihr könnt mir helfen!
    Also ich bin über eine Kuppe gefahren nachder ein steiler Berg folgte!
    Als ich über der Kuppe war, sah ich ein Auto das den Berg nicht hoch kam auf meiner Fahrseite stehn! Ich hab natürlich versucht zu bremsen und auszuweichen was dann aber nicht ganz geklappt hat, sodass ich mit meinen hinteren Kotflügel an seinem Auto langestrifen bin!
    WIr hatten aber keine Polizei gerufen aber ich hab ja den Schaden auf der Beifahrerseite und ein Kumpel der hinter mir im Auto war kann mir das bezeugen!

    Hab ich nun Pech und bin an allem Schuld oder trägt er eine teilschuld da er auf meiner Seite stand und keine absicherungen getroffen hat?

    Vielen dank schonmal
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MixMaster, 10.03.2010
    MixMaster

    MixMaster geisteskranker Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo BAP, Bj. 2000, 1.8 16V
    nennste bitte einen driftigen Grund warum ihr keine Polizei geholt habt????

    is leider bissl unverständlich für mich.... :mies:
     
  4. #3 Fordbergkamen, 11.03.2010
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    Meine persönliche Meinung:
    Wir fahren auf Sicht!. Das bedeutet, man darf nur so schnell fahren dass man innerhalb des überschaubaren Bereichs anhalten kann. (Auf schmalen Strassen sogar innerhalb des halben Sichtbereichs)
    Was wäre denn, wenn dort eine Mutti mit Kinderwagen die Strasse überquert hätte?
    MfG
    Dirk
     
  5. #4 Fröschi, 11.03.2010
    Fröschi

    Fröschi Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Audi Coupe Quattro, Ford Fiesta
    Wenn du den vorher da hast stehen sehen und auch noch GEWUSST hast WARUM der da steht (Winterwetter, Straße dicht), und meinst, TROTZDEM daran vobei zu müssen, biste selbst und alleine schuld.
    Meine Meinung... ;-)
    Oder müssen neuerdings ALLE Autos, die irgendwo am Straßenrand stehen, Absicherungsmaßnahmen ergreifen?



    Gruß Torsten
     
  6. #5 Mondeo-Driver, 11.03.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Ich bin der Meinung , daß der TE Schuld hat . Er hat seine Fahrweise den Umständen entsprechend anzupassen . In der Fahrschule lernt man doch , daß hinter Kuppen mit stehendem Verkehr zu rechnen ist weswegen man da vorsichtig und bremsbereit fährt .
     
  7. #6 Manumaschine, 11.03.2010
    Manumaschine

    Manumaschine Neuling

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Sport 120 Ps
    Es war Auserorts und nachts um 1 Uhr da läuft keine Mutti über die Straße...
    Und man sieht erst was auf einem zukommt wenn man über der Kuppe ist und da hab ich sofort gebremst und es ging nur noch Bergab!
    Er hätte ja auch mal zurück rollen können und sich auf seine Straßenseite stellen können oder?
     
  8. #7 MixMaster, 11.03.2010
    MixMaster

    MixMaster geisteskranker Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2009
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo BAP, Bj. 2000, 1.8 16V
    naja, aber was erwarteste denn jetzt??? denkst Du der ander Beteiligte gibt dir das geld??? so wie die sache aussieht bleibt jeder auf seinem Schaden sitzen.... (schön doof)

    meine Meinung: immer erstma die Sheriffs anrufen und sehn was die sagen...

    mfg
     
  9. #8 Andreas_S., 11.03.2010
    Andreas_S.

    Andreas_S. Forum As

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Escort 1,4l 71PS EZ92
    Opel Omega 3,0 MV6 Cara
    Hallo zusammen

    Du bist mit nicht angepaßter Geschwindigkeit gefahren. Der Unfallgegner hat eventuell seine Sicherungspflicht verletzt. Im günstigsten Fall wird der Schaden irgendwie geteilt, wenn es schlecht läuft liegt die alleinige Schuld bei Dir. Sieht also nicht so gut aus.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Manumaschine, 11.03.2010
    Manumaschine

    Manumaschine Neuling

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Sport 120 Ps
    Ich erwarte bzw hoffe das der andere eine Teilschuld bekommt! Und ich war den Straßenverhältnissen angepasst nur wenns halt sau glatt is kann man nichts machen! Mein Schaden lässt sich für 150-200 Euro (Ausbeulen+Lacken) machen das is ja kein pro aber er meint er hat nen Schaden laut Opel von 1350 (Ausbeulen+Lacken+Scheinwerfer) Ein normaler Mensch rollt 3 Meter zurück und stellt sich auf seine eigene Spur also so hätte ichs gemacht! Ein Kumpel direkt hinter mir wär auch noch fast reingefahren..
     
  12. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.972
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    also ich denke hier wird es wohl wirklich auf 50/50 auslaufen. beide personen haben nicht wirklich 100% korrekt gehandelt, von daher...


    aber auch in solchen fällen ohne personenschaden bekommt man von den grünen immer die gleiche leier: "warum rufen sie uns, führen sie keinen unfallprotokoll mit sich" wenn du dir sowas öfters in oder um köln erlaubst, kannst du auch noch mit eine menge ärger rechnen. so einfach wie du also beschreibst ist es wiederum auch nicht. andererseits: ich würde auch immer die polizei rufen, sollen se doch meckern, dann bin ich wenigstens auf der sicheren seite.

     
Thema:

Wer hat Schuld?

Die Seite wird geladen...

Wer hat Schuld? - Ähnliche Themen

  1. Wer war Federnlieferant bei Mondeo Mk3 BWY 2,0l?

    Wer war Federnlieferant bei Mondeo Mk3 BWY 2,0l?: Hallo, Muss wohl Federn tauschen.Anhängerbetrieb mit Sportfahrwerk geht nicht ;-) Weiss einer von euch Wer seinerzeit der Zulieferer von Federn...
  2. Motorsteuergerät tauschen, und wer trägt die Kosten, wenn es das nicht war?

    Motorsteuergerät tauschen, und wer trägt die Kosten, wenn es das nicht war?: Ford Focus MK 3, BJ 2011, 2.0 TDCI, 230 t km in der Anzeige meldete sich: Motorstörung!---Bitte Service------ der Wagen war heute den dritten...
  3. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Hilfe! Wer kann mir sagen warum der Mondeo so schlecht anspringt?

    Hilfe! Wer kann mir sagen warum der Mondeo so schlecht anspringt?: Hallo zusammen! Hier eine Video Aufnahme, wie ich meinen Mondeo MK 3 starte: https://youtu.be/0ROhIZ0f6D8 Das Auto kam am Montag aus der...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Wer hat funkt. LFB in Focus Mk3 2012 mit 2 Din Radio ???

    Wer hat funkt. LFB in Focus Mk3 2012 mit 2 Din Radio ???: Hallo Forum, seit geraumer Zeit suche ich eine Möglichkeit ein 2 Din Austauschradio in einen Focus Mk3 ( DYB) 2012 mit der originalen LFB zu...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Marderbiss , wer kennt diesen Schlauch ?

    Marderbiss , wer kennt diesen Schlauch ?: Hallo liebe Ge6meinde, ich habe mir einen Focus 1.6 TDCI 109 PS Bj. 2006 , 160Tsd. km und DPF zugelegt. Mein Problem ist, das Auto hat zu wenig...